be quiet! DARK BASE PRO 900 rev.2 (weitere -25€ mit Masterpass möglich?)
200°Abgelaufen

be quiet! DARK BASE PRO 900 rev.2 (weitere -25€ mit Masterpass möglich?)

205,89€216,85€-5%Alternate Angebote
22
eingestellt am 16. JulBearbeitet von:"slowfood"
Ebenfalls bei Alternate über den Newletter reingekommen ist das Dark Base Pro 900 rev. 2 für 199,90 + 5,99 Vsk.
Masterpass könnte funktionieren:
alternate.de/MAS…MER
Falls der Preis über den Deallink nicht geht, hier der Links zum Newletter:
newsletter.alternate.de/ov?…9P6

3% Shoop und 5€ Newlettergutschein evtl möglich.
Testbericht:
hardwareluxx.de/ind…tml

Technische Daten:
Extern: 2x 5.25" • Intern: 5x 3.5" (quer, Laufwerksschienen) oder 10x
2.5" (quer, Laufwerksschienen), 1x 2.5" • Front I/O: 1x USB-C 3.1
(20-Pin Key-A), 2x USB-A 3.0, 1x USB-A Schnellladeport, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon PCI-Steckplätze: 8 • Lüfter (vorne): 2x 140mm, 1600rpm oder 3x 140mm (optional) • Lüfter (hinten): 1x 140mm, 1600rpm • Lüfter (links): N/A • Lüfter (rechts): N/A • Lüfter (oben): 1x 180mm (optional) oder 3x 140mm (optional) oder 4x 120mm (optional) • Lüfter (unten): 2x 120mm (optional) • Lüfter (sonstige): N/A • Radiatorgrößen:


120/140/240/280/360/420mm vorne, 120/140/180/240/280/360/420mm oben • Mainboard: bis E-ATX • Netzteil: ATX • Netzteilposition: unten • CPU-Kühler: bis max. 185mm Höhe • Grafikkarten: bis max. 323mm (470mm ohne HDD-Käfig) • Farbe:
schwarz, innen schwarz • Abmessungen (BxHxT): 243x586x577mm • Volumen:
82.16l • Gewicht: 15.00kg • Besonderheiten: Fronttür, Kabelmanagement,
Staubfilter, integrierte Lüftersteuerung, Mainboardschlitten, Mainboard
kann verdreht eingebaut werden (Anschlüsse hinten), Sichtfenster aus
Glas, integrierte Qi-Ladestation, integrierte RGB-LED-Beleuchtung,
integrierte LED-Steuerung, RGB-Header 4-Pin (+12V/G/R/B)
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Dann sollten 25 Euro Masterpass doch auch gehen?

Erst wird der Einführungspreis reduziert und jetzt purzeln bereits die Preise. Wahrscheinlich entwickelt sich das Gehäuse zum erwarteten Flop.
NoNameForMevor 1 m

Dann sollten 25 Euro Masterpass doch auch gehen?Erst wird der …Dann sollten 25 Euro Masterpass doch auch gehen?Erst wird der Einführungspreis reduziert und jetzt purzeln bereits die Preise. Wahrscheinlich entwickelt sich das Gehäuse zum erwarteten Flop.



Stimmt, der könnte funktionieren
Das schönste Gehäuse meiner Meinung nach. Allerdings sträube ich mich dagegen, 200€ für ein PC-Gehäuse auszugeben

Und abgesehen davon sind 5% Ersparnis auch kein Knaller.
Für alle Unentschlossenen, denen 200€ recht viel, vielleicht sogar zu viel, für ein PC-Gehäuse erscheinen: so ging es mir Anfangs auch, habe es „auf Verdacht“ geordert und wurde eines Besseren belehrt.
Das ist ohne jeden Zweifel das beste Gehäuse, welches ich bis dato verbaut habe... Verarbeitung, Qualität der verwendeten Materialien, Verpackung, Präsentation, Anordnung und Verarbeitung der einzelnen Komponenten und Module, Farbgebung, Design und die Tatsache, dass man während des Zusammenbaus merkt, dass dieses Teil nicht einfach so schnellschnell „hingerotzt“ auf den Markt geworfen wurde.
Man spürt, dass es von Leuten entworfen wurde, denen so Manches bei anderen Gehäusen tierisch auf die Nüsse ging, und habens dann einfach besser gemacht.

Schönen Abend noch!
Bearbeitet von: "hecktick" 16. Jul
hecktick16. Jul

Für alle Unentschlossenen, denen 200€ recht viel, vielleicht sogar zu vi …Für alle Unentschlossenen, denen 200€ recht viel, vielleicht sogar zu viel, für ein PC-Gehäuse erscheinen: so ging es mir Anfangs auch, habe es „auf Verdacht“ geordert und wurde eines Besseren belehrt.Das ist ohne jeden Zweifel das beste Gehäuse, welches ich bis dato verbaut habe... Verarbeitung, Qualität der verwendeten Materialien, Verpackung, Präsentation, Anordnung und Verarbeitung der einzelnen Komponenten und Module, Farbgebung, Design und die Tatsache, dass man während des Zusammenbaus merkt, dass dieses Teil nicht einfach so schnellschnell „hingerotzt“ auf den Markt geworfen wurde.Man spürt, dass es von Leuten entworfen wurde, denen so Manches bei anderen Gehäusen tierisch auf die Nüsse ging, und habens dann einfach besser gemacht.Schönen Abend noch!


Dann hast du bisher nur so Krämpel wie corsair gehabt.
Naja, mein bisheriger Krempel und der, den ich für Kunden verarbeitet hab, war von LianLi, Super Micro, Intel, Chenbro und wasweissich von wem.
Bei allen denkst du während des Zusammenbaus „Alter, was macht der Designer von dem Ding hier eigentlich so beruflich?!“... selbst Chenbro und Intel schaffen es, an vielen Stellen derart zu pfuschen, dass man denken könnte, die seien erst seit ner Woche im IT-Sektor tätig.
BeQuiet hat mich jetzt schon des Öfteren wirklich positiv überrascht.
iXoDeZzvor 16 m

Das schönste Gehäuse meiner Meinung nach. Allerdings sträube ich mich da …Das schönste Gehäuse meiner Meinung nach. Allerdings sträube ich mich dagegen, 200€ für ein PC-Gehäuse auszugeben Und abgesehen davon sind 5% Ersparnis auch kein Knaller.


Ist trotzdem momentaner bestpreis leider
slowfoodvor 6 m

Ist trotzdem momentaner bestpreis leider


Bestpreis ≠ Deal
Geiles Gehäuse aber das Rev1 ohne Fenster gibts schon für 50€ weniger. Muss jeder für sich entscheiden obs das einem Wert ist, das Fenster sehe ich pers. z.B. sogar als Nachteil an.
iXoDeZzvor 13 m

Bestpreis ≠ Deal


Dann vote cold und lass das kommentieren bleiben
slowfoodvor 23 m

Dann vote cold und lass das kommentieren bleiben


Wofür ist die Kommentarfunktion denn da? Lass mich doch reden...
Hui, und ich dachte mein Corsair Gehäuse wäre teuer gewesen.
hecktickvor 2 h, 2 m

Für alle Unentschlossenen, denen 200€ recht viel, vielleicht sogar zu vi …Für alle Unentschlossenen, denen 200€ recht viel, vielleicht sogar zu viel, für ein PC-Gehäuse erscheinen: so ging es mir Anfangs auch, habe es „auf Verdacht“ geordert und wurde eines Besseren belehrt.Das ist ohne jeden Zweifel das beste Gehäuse, welches ich bis dato verbaut habe... Verarbeitung, Qualität der verwendeten Materialien, Verpackung, Präsentation, Anordnung und Verarbeitung der einzelnen Komponenten und Module, Farbgebung, Design und die Tatsache, dass man während des Zusammenbaus merkt, dass dieses Teil nicht einfach so schnellschnell „hingerotzt“ auf den Markt geworfen wurde.Man spürt, dass es von Leuten entworfen wurde, denen so Manches bei anderen Gehäusen tierisch auf die Nüsse ging, und habens dann einfach besser gemacht.Schönen Abend noch!


Ich hab mal die Revision 1 gehabt und kann deine Begeisterung leider nicht teilen.

Ich hab das bei einem früheren Deal schon mal erwähnt.

Konnte man das "damals" noch verschmerzen, so wirkt die Revision 2 trotz diverser Verbesserungen mittlerweile etwas altbacken. Die Zeit und die Konkurrenz haben es leider nicht gut mit dem Dark Base Pro 900 gemeint. Sei es das rudimentäre Kabelmanagement oder dass es nur einen 2,5 Zoll Montage-Platz für SSDs hinter dem Mainboard-Tray gibt.

Davon abgesehen bleiben die alten Kritikpunkte. Man muss die Invertierung wirklich haben wollen, denn ansonsten macht das Ganze wenig Sinn. Das Gehäuse ist nämlich aufgrund der Invertierung unnötig kompliziert, wie z.B. die Netzteil-Montage.

Und für diese Preisklasse sind diverse Verarbeitungsmängel wie "billige" Gewindebohrungen kein Ruhmesblatt.

Davon abgesehen gibt es Sachen, die Geschmackssache sind. Das Gehäuse ist imho unnötig groß.

Im Vergleich finde ich persönlich das Dark Base 700 mit Ausnahme der fehlenden 5,25 Zoll Schächte besser, weil es zumindest etwas kompakter ist und auf eine Menge unnötigen Firlefanz verzichtet.
was kann die rev. 2 besser?
Finde es grds. auch teuer. Allerdings kann man von einem guten Gehäuse sicher zwei Jahrzehnte was haben. Das hier ist ja auf alle Eventualitäten ausgelegt. Glaube jedenfalls nicht das Grafikkarten im Jahr 2030 60cm breit sind oder sowas^^
Bott3Rvor 9 h, 44 m

Hier gibts einen interessanten Vergleich bzw. Test dazu: …Hier gibts einen interessanten Vergleich bzw. Test dazu: https://www.hw-journal.de/testberichte/gehaeuse/3488-be-quiet-dark-base-900-pro-rev-2-test


Viele deutschsprachige Webseiten haben das kleine Problem, dass sich so Einige - wie eigentlich immer bei Be Quiet Produkten - beim alten Dark Base Pro 900 mit Jubelarien geradezu überschlagen haben. Und das trotz absehbarer Kritikpunkte (Kabelmanagement, Netzteil, Airflow im Deckel, nur eine SSD auf der Mainboard-Rückseite, Glas-Fenster ohne Netzteil-Abdeckung usw.).

Jetzt gibt es die Revision 2, die zumindest mit einigen Kritikpunkten aufräumt. Und nun? Sind die Super-Duper-Awards der ersten Revision noch steigerungsfähig? Oder war das speziell das erste Gehäuse vielleicht doch nicht so zu Ende gedacht? Vor allem gemessen am Preis.
Manche tun so als würden sie ihren PC täglich auseinander und wieder zusammenbauen
Über 200 € für ein Gehäuse ohne Netzteil ist schon ziemlich teuer ...
Luftfilter scheint es nicht zu haben. Dafür kann man dann durch die Glasscheibe das verstaubte Innenleben betrachten.
Was ist mit den Löchern an der Rückseite? Soll da Luft rein oder raus?
Kahlheinzvor 11 h, 15 m

Über 200 € für ein Gehäuse ohne Netzteil ist schon ziemlich teuer ...L …Über 200 € für ein Gehäuse ohne Netzteil ist schon ziemlich teuer ...Luftfilter scheint es nicht zu haben. Dafür kann man dann durch die Glasscheibe das verstaubte Innenleben betrachten.Was ist mit den Löchern an der Rückseite? Soll da Luft rein oder raus?



2 Antworten kurz:
Sind überall vorhanden und raus
Die erste Revision wurde damals einfach so hingerotzt auf den Markt geworfen.
Die ganzen Beschwerden wurden gesammelt über einen Zeitraum von ganzen 2 Jahren!!! und raus kommt nur diese popelige rev. 2 mit minimalen Neuerungen?

@NoNameForMe hat absoulut Recht mit den Gewinden, sowas würde ich nichtmal bei einem 30€ Case erwarten!

Das Case sieht gut aus, aber von hochwertiger Qualität und gut durchdacht kann man hier nicht sprechen. Lediglich von einem guten Versuch, bei dem an den falschen Ecken gespart wurde.
Kahlheinzvor 14 h, 45 m

Über 200 € für ein Gehäuse ohne Netzteil ist schon ziemlich teuer ...L …Über 200 € für ein Gehäuse ohne Netzteil ist schon ziemlich teuer ...Luftfilter scheint es nicht zu haben. Dafür kann man dann durch die Glasscheibe das verstaubte Innenleben betrachten.Was ist mit den Löchern an der Rückseite? Soll da Luft rein oder raus?


unten ist einmal durchgehend ein filter und einer ist an der Frontseite. jedoch nicht hinter den beiden 5,25 Schächten, da ist nur mesh. Also wenn du den laufwerkkäfig rausnimmst um einen dritten lüfter zu verbauen haste pech gehabt. hinten sind auch paar löcher zuviel, wobei dort nicht viel staub reinkommen wird. Aber von oben kann auch staub reinkommen wenn dein pc aus ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text