Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
be quiet! Dark Rock Slim, CPU-Kühler mit Lüfter (schwarz) ( Wärmeleitpaste/pad, 1.500 U/min, 4-Pin-PWM, 11 dB bis 23,6 dB )
1504° Abgelaufen

be quiet! Dark Rock Slim, CPU-Kühler mit Lüfter (schwarz) ( Wärmeleitpaste/pad, 1.500 U/min, 4-Pin-PWM, 11 dB bis 23,6 dB )

38,16€50,89€-25% Kostenlos KostenlosAlternate Angebote
Redakteur/in88
aktualisiert 4. Sep (eingestellt 2. Sep)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Mit dem Gutscheincode ROCK-15 jetzt nochmal deutlich günstiger 38,16€ inkl. Versand
Moin zusammen,

auf Alternate bekommt ihr aktuell den be quiet! CPU-Kühler für 44,90€ 38,16€ inkl. Versand. Die be quiet! Serie ist besonders für ihre leise Performance bekannt und das wird auch in vielen Berichten bestätigt.
Nächster Vergleichspreis liegt sonst aktuell bei 50,89€ inkl. Versand.

1646381-nU2IJ.jpg
Auch Amazon ist nun mitgezogen und bietet den be quiet! für 44,90€ an.

1646381.jpg
Der Dark Rock Slim bietet eine besonders hohe Kühlleistung von 180W TDP und ist nahezu unhörbar leise. Perfekt für High-End-Systeme mit begrenztem Platzangebot. Das kompakte Design und die hervorragende Wärmeableitung auch in kleinen PCs, machen den Dark Rock Slim zur perfekten Wahl für High-End-Systeme mit begrenztem Platzangebot. Dank des platzsparenden Aufbaus werden dabei keine Speicherbänke blockiert. Der Silent Wings 3 120 mm PWM Lüfter ist mit sieben luftstromoptimierten Lüfterblättern, einem laufruhigen 6-Pol-Motor und einem langlebigen Fluid-Dynamic-Lager ausgestattet. Am Kühlkörper angebrachte vibrationsisolierende Elemente ermöglichen eine entkoppelte Lüftermontage. Der Dark Rock Slim erzielt eine Performance von beeindruckenden 180W TDP und sichert niedrige Systemtemperaturen selbst dann, wenn die CPU auf Hochtouren läuft. Für außergewöhnliche Kühlungsanforderungen besteht zudem die Möglichkeit, einen weiteren 120mm Lüfter anzubringen. Der Dark Rock Slim verfügt über vier fortschrittliche 6 mm Hochleistungs-Heatpipes aus Kupfer, die für eine maximale Wärmeleitfähigkeit sorgen. Luftstromoptimierte, wellenförmige Kühllamellen mit kleinen Punkten an der Oberfläche erhöhen die Luftzirkulation. Durch eine spezielle Beschichtung mit Keramikpartikeln wird eine perfekte Wärmeübertragung sichergestellt.

1646381.jpg
Highlights
  • Produkttyp CPU-Kühler
  • Prozessorsockel Intel: LGA 1150 / 1151 / 1155 / 1156 / 1366 / 2011(-3) Square ILM / 2066 AMD: AM2(+) / AM3(+) / AM4 / FM1 / FM2(+)
  • Lüfter 1x Silent Wings 120mm PWM
  • Leistungsaufnahme im Betrieb 0.96 Watt
  • Thermal design power (TDP) 180 Watt
  • Anschlüsse 4-pin PWM
  • Drehzahl (max) 1500 U/Min.
  • Merkmale
  • Produkttyp CPU-Kühler
  • Prozessorsockel Intel: LGA 1150 / 1151 / 1155 / 1156 / 1366 / 2011(-3) Square ILM / 2066 AMD: AM2(+) / AM3(+) / AM4 / FM1 / FM2(+)
  • Lüfter 1x Silent Wings 120mm PWM
  • Leistungsaufnahme im Betrieb 0.96 Watt
  • Thermal design power (TDP) 180 Watt
  • Anschlüsse 4-pin PWM
  • Drehzahl (max) 1500 U/Min.
  • Max. Betriebslautstärke 23.6 dB (A)
  • Material Aluminum, Copper
  • Besondere Merkmale Lüfterabmessungen (mm): 120 x 120 x 23
  • Breite 127 mm
  • Höhe 159.4 mm
  • Tiefe 72 mm

1646381.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
fluxx0r03.09.2020 10:35

Habe den Rev b heute auf meinen ryzen 7 3700x gesetzt. Top Kühler und …Habe den Rev b heute auf meinen ryzen 7 3700x gesetzt. Top Kühler und läuft mit nur 300 upm geschmeidig bei 45 im idle und im cinebech r20 geht er mit ca 750 sehr leise nicht über 62 Grad. Bemerkung uv mit -0.875v und kein pbo und cbs aktiviert..d.h. maximal 3,6ghzDen Kühler bekommt man auf eBay für rund 20 Euro und es sind genügend Inserate drin. Kann ich nur empfehlen sofern genug Platz im Gehäuse ist[Bild] [Bild] [Bild] [Bild] Ideal auch für RGB RAM


Bei deinem Kabel Management läuft mir ein kalter Schauder über den Rücken 😜
Schmiddl23502.09.2020 11:09

Den Dark Rock Pro für den Preis wäre stark


Der neue Audi S5 Cabrio für den Preis wäre stark
Yellow.P02.09.2020 09:42

Wenn man nur schon wüsste, dass man den von der TDP auch locker mit Zen3 …Wenn man nur schon wüsste, dass man den von der TDP auch locker mit Zen3 nutzen kann.Auf AM4 sollte Zen3 ja zumindest laufen.


Zen3 wird im selben TDP Rahmen laufen wie zen2.
Außerdem soll der kühler hier 180W abführen können, das reicht locker aus.
Bearbeitet von: "Schori" 2. Sep
Ich kann den Mugen 5 wärmstens empfehlen. Baut etwas tiefer als der Macho und kostet so ca. 40€.
88 Kommentare
Amazon hat den gleichen Preis
DerDennis081502.09.2020 08:58

Amazon hat den gleichen Preis


Wow da sind die ziemlich schnell mitgezogen, danke für die Info
Video zum Kühler

Wenn man nur schon wüsste, dass man den von der TDP auch locker mit Zen3 nutzen kann.
Auf AM4 sollte Zen3 ja zumindest laufen.
Yellow.P02.09.2020 09:42

Wenn man nur schon wüsste, dass man den von der TDP auch locker mit Zen3 …Wenn man nur schon wüsste, dass man den von der TDP auch locker mit Zen3 nutzen kann.Auf AM4 sollte Zen3 ja zumindest laufen.


Zen3 wird im selben TDP Rahmen laufen wie zen2.
Außerdem soll der kühler hier 180W abführen können, das reicht locker aus.
Bearbeitet von: "Schori" 2. Sep
Wäre der Thermalright Macho Rev. B (bzw. ARO-M14 ohne Intel Zubehör) für ca. 5-10€ mehr nicht die bessere Wahl? (sofern der auch ins Gehäuse passt)
Darknesss02.09.2020 10:22

Wäre der Thermalright Macho Rev. B (bzw. ARO-M14 ohne Intel Zubehör) für ca …Wäre der Thermalright Macho Rev. B (bzw. ARO-M14 ohne Intel Zubehör) für ca. 5-10€ mehr nicht die bessere Wahl? (sofern der auch ins Gehäuse passt)


Es kommt darauf an, was Du brauchst. Warum sollte man sich zum Beispiel einen großen einbauen, wenn vielleicht schon ein kleinerer überdimensionert ist? Oder wieso sollte man im gleichen Fall 10 - 20 % mehr ausgeben, wenn man nicht mehr Leistung braucht?
Wenn Du die Leistung des größeren brauchst, erledigt sich ebenfalls ob Du den kleineren Kühler brauchst. Hast Du auch zukünftig in Deinen Gehäusen genug platz für den großen Kühler, würde ich den großen nehmen. Wenn dieser weiterhin verbaut werden kann, hast Du für die Zukunft auch mehr Leistung zur Verfügung, falls Du diese benötigst.
Bearbeitet von: "RainerToppert" 2. Sep
Schori02.09.2020 10:21

Zen3 wird im selben TDP Rahmen laufen wie zen2.Außerdem soll der kühler h …Zen3 wird im selben TDP Rahmen laufen wie zen2.Außerdem soll der kühler hier 180W abführen können, das reicht locker aus.



Selsbt wenn der das nicht hätte, die kühler packen richtige alte 95-130W TDP CPU, selbst ein FX geht damit problemlos, die kleinen CPUs von heute sollten da kein Problem sein xD

Bezweifle das AMD da ein NV Ampere pullt xD
Bearbeitet von: "_poiu_" 2. Sep
Den Dark Rock Pro für den Preis wäre stark
Schori02.09.2020 10:21

Zen3 wird im selben TDP Rahmen laufen wie zen2.Außerdem soll der kühler h …Zen3 wird im selben TDP Rahmen laufen wie zen2.Außerdem soll der kühler hier 180W abführen können, das reicht locker aus.


Genau. Und wer sich darüber Gedanken macht, dass das nicht ausreicht, weil man sich die nächste Top-CPU holen will, ist mit dem Kühler ohnehin falsch ausgestattet. Dann eher den Pro oder den Noctua NH-D15.
Schmiddl23502.09.2020 11:09

Den Dark Rock Pro für den Preis wäre stark


Der neue Audi S5 Cabrio für den Preis wäre stark
Darknesss02.09.2020 10:22

Wäre der Thermalright Macho Rev. B (bzw. ARO-M14 ohne Intel Zubehör) für ca …Wäre der Thermalright Macho Rev. B (bzw. ARO-M14 ohne Intel Zubehör) für ca. 5-10€ mehr nicht die bessere Wahl? (sofern der auch ins Gehäuse passt)


Habe den Rev b heute auf meinen ryzen 7 3700x gesetzt. Top Kühler und läuft mit nur 300 upm geschmeidig bei 45 im idle und im cinebech r20 geht er mit ca 750 sehr leise nicht über 62 Grad. Bemerkung uv mit -0.875v und kein pbo und cbs aktiviert..d.h. maximal 3,6ghz

Den Kühler bekommt man auf eBay für rund 20 Euro und es sind genügend Inserate drin. Kann ich nur empfehlen sofern genug Platz im Gehäuse ist27677613-zJG7w.jpg27677613-XTbYS.jpg27677613-Dgbrm.jpg27677613-mCMrA.jpgIdeal auch für RGB RAM
Bearbeitet von: "fluxx0r" 3. Sep
fluxx0r03.09.2020 10:35

Habe den Rev b heute auf meinen ryzen 7 3700x gesetzt. Top Kühler und …Habe den Rev b heute auf meinen ryzen 7 3700x gesetzt. Top Kühler und läuft mit nur 300 upm geschmeidig bei 45 im idle und im cinebech r20 geht er mit ca 750 sehr leise nicht über 62 Grad. Bemerkung uv mit -0.875v und kein pbo und cbs aktiviert..d.h. maximal 3,6ghz


Na gut dass wir alle Gehäusefrei unsere Rechner nutzen!
fluxx0r03.09.2020 10:35

Habe den Rev b heute auf meinen ryzen 7 3700x gesetzt. Top Kühler und …Habe den Rev b heute auf meinen ryzen 7 3700x gesetzt. Top Kühler und läuft mit nur 300 upm geschmeidig bei 45 im idle und im cinebech r20 geht er mit ca 750 sehr leise nicht über 62 Grad. Bemerkung uv mit -0.875v und kein pbo und cbs aktiviert..d.h. maximal 3,6ghzDen Kühler bekommt man auf eBay für rund 20 Euro und es sind genügend Inserate drin. Kann ich nur empfehlen sofern genug Platz im Gehäuse ist[Bild] [Bild] [Bild] [Bild] Ideal auch für RGB RAM


Bei deinem Kabel Management läuft mir ein kalter Schauder über den Rücken 😜
voc.bro03.09.2020 10:57

Den hier oder den …Den hier oder den https://www.amazon.de/gp/product/B07MC8CRVZ/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A4OWIYSTAAKZQ&psc=1


Laut hardwareluxx.de/ind…t=5 kommt der ARCTIC Freezer 34 eSports DUO besser weg.
öh habe einen Ryzen 3900X den ich mit dem mitgelieferten Wraith Prism Kühler kühle -> würde es sich lohnen auf den Dark Rock Slim zu wechseln?
skipper-0403.09.2020 10:54

Bei deinem Kabel Management läuft mir ein kalter Schauder über den Rücken & …Bei deinem Kabel Management läuft mir ein kalter Schauder über den Rücken 😜



ja in dem alten gehäuse von 2008 ist kabelmanagement nicht so einfach.... es sind 2x 3,5 zoll hdd und 2x 2,5 zoll ssd verbaut
boah du nutzt den 3900x echt mit dem originalen Kühler? Ist ja verrückt, der hat ja auf meinem 3700x schon genervt oder steht dein PC in einem anderen Raum oder dauerhaft Headset auf dem Kopf? Vielleicht bin auch silent-verwöhnt :-)
Für ein paar Euro mehr (Arlt eBay - € 53,59 inkl. Versand) gibt es den Scythe Fuma 2...
Sofern der Platz vorhanden ist würde ich diesen jedes mal dem bq Darkrock Slim vorziehen.
Hot! Bzw. cool
fluxx0r03.09.2020 11:30

boah du nutzt den 3900x echt mit dem originalen Kühler? Ist ja verrückt, d …boah du nutzt den 3900x echt mit dem originalen Kühler? Ist ja verrückt, der hat ja auf meinem 3700x schon genervt oder steht dein PC in einem anderen Raum oder dauerhaft Headset auf dem Kopf? Vielleicht bin auch silent-verwöhnt :-)


Naja ich laste den PC bei weitem nicht aus, habe aber schon gemerkt dass die Lüfter relativ schnell anfangen "durchzudrehen" und kurz darauf wieder ruhiger werden. Ob die Lautstärke vom Kühler-Lüfter oder den Gehäuselüftern ausgeht habe ich noch gar nicht gecheckt.
Habe aber schon gelesen dass der Wraith Prism Kühler nicht sehr leise sein soll. Ich merke es schon, aber kann damit leben, solange ich den Prozessor nicht wirklich vordere. Was mich viel mehr nervt ist der hohe, schrille Ton der von meiner Grafikkarte auszugehen scheint, sobald ich ein Spiel öffne. Stelle ich die Grafik höher -> wird der Ton stärker wahrnehmbar. Stelle ich alles runter -> ist der Ton kaum zu hören. Keine Ahnung ob ich mich von meiner relativ neuen Grafikkarte verabschieden kann.. auf Dauer ist der Ton echt nervig.
Letzte Woche den Dark rock 4 pro für 58 euro bei Amazon ergattert,zwar überdimensioniert für den 3600,aber die bessere Wahl für die Zukunft.
Sockel 1200 wird nicht unterstützt?
Dramaturgie03.09.2020 12:21

Naja ich laste den PC bei weitem nicht aus, habe aber schon gemerkt dass …Naja ich laste den PC bei weitem nicht aus, habe aber schon gemerkt dass die Lüfter relativ schnell anfangen "durchzudrehen" und kurz darauf wieder ruhiger werden. Ob die Lautstärke vom Kühler-Lüfter oder den Gehäuselüftern ausgeht habe ich noch gar nicht gecheckt. Habe aber schon gelesen dass der Wraith Prism Kühler nicht sehr leise sein soll. Ich merke es schon, aber kann damit leben, solange ich den Prozessor nicht wirklich vordere. Was mich viel mehr nervt ist der hohe, schrille Ton der von meiner Grafikkarte auszugehen scheint, sobald ich ein Spiel öffne. Stelle ich die Grafik höher -> wird der Ton stärker wahrnehmbar. Stelle ich alles runter -> ist der Ton kaum zu hören. Keine Ahnung ob ich mich von meiner relativ neuen Grafikkarte verabschieden kann.. auf Dauer ist der Ton echt nervig.


Klingt nach Spulenfiepen. Google deine Karte mal nach der Problematik.
Der Wraith ist schon nervig mit dem ständigen auf und ab. Versuch eine feste Drehzahl anzugeben. Damit läuft er zwar im Stand etwas lauter, aber du hast nicht das permanente auf und ab.
Hier stand Mist (Pure Rock Slim mit Dark Rock Slim verwechselt).
Bearbeitet von: "Kaskodil" 4. Sep
Dramaturgie03.09.2020 11:27

öh habe einen Ryzen 3900X den ich mit dem mitgelieferten Wraith Prism …öh habe einen Ryzen 3900X den ich mit dem mitgelieferten Wraith Prism Kühler kühle -> würde es sich lohnen auf den Dark Rock Slim zu wechseln?


Also auf jeden Fall wird Deine CPU leiser und besser gekühlt. Der Wraith Prism erfüllt aber seinen Zweck, insofern lohnt es sich nicht, wenn Dir die Lautstärke egal ist oder Deine Grafikkarte eh so laut ist, dass Du den CPU-Lüfter nicht mehr hörst.
P.S.: Alpenföhn Brocken 3 oder Thermalright Macho halte ich für die besseren Alternativen. Falls Du wechselst: Guck vorher nach, ob Du genug Platz im Gehäuse für solch hohe Kühler hast.
Bearbeitet von: "Pumi" 3. Sep
Moin, hab momentan und für die nächsten paar Jahre noch Nen r5 3600, werde auch vermutlich in Zukunft so bei dem Mittelklassesegment bleiben, lohnt sich da sowas oder einfach für die Zukunft nen bisschen mehr Geld in die Hand nehmen? Hab nen b450 tomahawk max und crucial ballistix also mittelmäßig viel clearance
Ich kann den Mugen 5 wärmstens empfehlen. Baut etwas tiefer als der Macho und kostet so ca. 40€.
Ausgelaufen!
Läuft seit einem halben Jahr in meinem Server PC.
Sieht sehr hochwertig aus und ist wirklich unhörbar auf meinem i5 10400. Montage war auch sehr einfach. Habe jetzt den zweiten für meinen Haupt PC bestellt.
cemas03.09.2020 12:47

Sockel 1200 wird nicht unterstützt?

Doch wird er.
Moritz_Defourni03.09.2020 14:00

Moin, hab momentan und für die nächsten paar Jahre noch Nen r5 3600, werde …Moin, hab momentan und für die nächsten paar Jahre noch Nen r5 3600, werde auch vermutlich in Zukunft so bei dem Mittelklassesegment bleiben, lohnt sich da sowas oder einfach für die Zukunft nen bisschen mehr Geld in die Hand nehmen? Hab nen b450 tomahawk max und crucial ballistix also mittelmäßig viel clearance


Ich habe dasselbe Setup wie du und nutze den Dark Rock Slim.

Er ist okay, beim zocken wird die CPU nicht warm, wenn man Prime95 anschmeißt allerdings schon, auch wenn das keine Werte sind, die man im Normalbetrieb erreicht.

Würde dir eher den normalen, größeren empfehlen - da ist sogar n Schraubenzieher dabei.
Kaskodil03.09.2020 13:34

Ich glaube der ist in meinem Agando PC verbaut. Finde ihn ziemlich kacke, …Ich glaube der ist in meinem Agando PC verbaut. Finde ihn ziemlich kacke, da er auf dem AM4 (?, kenne mich nicht aus) Sockel nur quer verbaut werden kann. Auch laut Auskunft von beQuiet, telefonisch, es gibt kein Umrüstkit für diesen. Dadurch zieht der Lüfter die heiße Abluft meiner Grafikkarte. Mein CPU wird deswegen immer heiß.


Entweder du hast einen anderen Kühler oder kein AM4 Board. Natürlich kann der Dark Rock Slim "normal" bzw. "gerade" auf AM4 Boards installiert werden.

Nie gehört sowas.....
Brauche ich den hier statt Stock für Ryzen 3600? Mir sind Temperatur und Lautstärke eigentlich egal, solange nichts kaputt geht.

Edit: Generell finde ich das Teil bisschen massiv. Gibt's da nichts kompakteres?
Bearbeitet von: "rafinesse" 3. Sep
Hier mal die Werte aus der PCGH mit einer 150W TDP Xeon CPU und als vergleich die 2 anderen beliebten CPU Kühler:

Be Quiet Dark Rock Slim 55,1/58,4/66,5 °C bei 0,8/0,3/0,1 Sone

Arctic Freezer 34 51,0/55,1/62,7 °C bei 1,1/0,3/0,1 Sone

Scythe Mugen 5 (/Rev. B) 52,1/53,6/59,4 °C bei 0,9/0,3/0,1 Sone
rafinesse03.09.2020 17:02

Brauche ich den hier statt Stock für Ryzen 3600? Mir sind Temperatur und …Brauche ich den hier statt Stock für Ryzen 3600? Mir sind Temperatur und Lautstärke eigentlich egal, solange nichts kaputt geht.Edit: Generell finde ich das Teil bisschen massiv. Gibt's da nichts kompakteres?


Stock reicht, wenn du nicht übertaktest. Kannst den Kühler und die CPU easy runterdrosseln und dann so bei 20-30 % laufen lassen. Temperatur dürfte dann auch nicht höher als 50 Grad gehen, wenn du nicht grad Videos schneidest und exportierst. Für bisschen Gaming langt das meist.
Ab 40 % Drehzahl wird der halt richtig laut! Ab 60 Grad ist der Stock-Kühler meiner Meinung nach nicht mehr gut zu gebrauchen.
Bearbeitet von: "Jonas_Q" 3. Sep
Jonas_Q03.09.2020 17:15

Stock reicht, wenn du nicht übertaktest. Kannst den Kühler und die CPU e …Stock reicht, wenn du nicht übertaktest. Kannst den Kühler und die CPU easy runterdrosseln und dann so bei 20-30 % laufen lassen. Temperatur dürfte dann auch nicht höher als 50 Grad gehen, wenn du nicht grad Videos schneidest und exportierst. Für bisschen Gaming langt das meist.Ab 40 % Drehzahl wird der halt richtig laut! Ab 60 Grad ist der Stock-Kühler meiner Meinung nach nicht mehr gut zu gebrauchen.


Danke, übertakten will ich nicht, aber drosseln auch nicht. Gaming ist schon extrem eingeplant, Cyberpunk vor allem mit der 3080.
Top Teil
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text