be quiet! PC Netzteil Straight Power CM BQT E9-CM 580 Watt ATX für 79,99€ frei Haus @DC
126°Abgelaufen

be quiet! PC Netzteil Straight Power CM BQT E9-CM 580 Watt ATX für 79,99€ frei Haus @DC

34
eingestellt am 23. Apr 2013
Vom Händler Avides via Dealclub wird das
be quiet! PC Netzteil Straight Power CM BQT E9-CM 580 Watt ATX erneut angeboten jedoch diesmal für 79,99€ frei Haus.

Vor kurzem lag der Preis noch bei 84,99€ von Avides direkt.
mydealz.de/dea…864

Bestpreis mit dealcode = gutscheinsammler
Qipu 3%!

Nächster Preis lt. Idealo ab 96€
Amazon-Rezensionen 4,5 von 5 Sternen
amazon.de/dp/…BMA


Produktbeschreibung des Anbieters:

Leiser Betrieb durch geräuschoptimierten Lüfter von be quiet!
Äußerst effizienter und sparsamer Betrieb
Innovative Technologie
Sehr hohe Leistung und Stabilität für CPU und GPU
Höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit

Hersteller \x09be quiet!
Modell \x09Straight Power E9 CM 580W
Leistung (Spitze) \x09580 Watt (650 Watt)
Strom \x098 - 4 A
Lüfter Durchmesser \x09135 mm
Gebläsegeschwindigkeit \x091.200 U/min
Motherboard Anschlussstecker \x0920+4 pin ATX
Anzahl SATA Stromstecker 15pin \x098
Anzahl Molex Anschlüsse 4pin \x094
Anzahl PCI Express Stromstecker 6+2pin \x094
CPU P4 Verbinder (4-pin) \x091
Geräuschpegel \x0921.7 dB
Formfaktor \x09ATX
Abmessungen und Gewicht \x09ca. 160 x 150 x 86 mm - 2.6 kg

34 Kommentare

Ist ohne Frage ein super Netzteil, 80+ Gold, sehr leise im Betrieb, modular... Was will man mehr? Preis ist auch gut.

650 Watt und 80 Euro, ist das noch zeitgemäß? Wofür braucht man das?

Nachtwaechter

650 Watt und 80 Euro, ist das noch zeitgemäß? Wofür braucht man das?



Schon mal Quartett gespielt? Da geht's auch darum, wer den längeren... Schlitten hat.

Der Wirkungsgrad wird aber auch nur erreicht, wenn man sein System optimal abgestimmt hat. Oft ist weniger mehr...
Mein System mit i3+ HD7750 läuft auch mit einem 350w bequiet Netzteil stabil

Nachtwaechter

650 Watt und 80 Euro, ist das noch zeitgemäß? Wofür braucht man das?



Kann deinen Einwand verstehen! Sehe es eigentlich ganz genauso. Allerdings scheint das gute Stück hier wirklich sehr leise zu sein und 80 Euro muss man heutzutage bei be quiet auch schon fast für ein NT mit weniger Watt hinlegen.

Und nachdem meine Kurz-Recherche in alten PC Games Hardware Ausgaben leider auch nur ergeben hat, dass es kaum leisere und billigere Alternativen gibt, ist das Ding hier imo schon wirklich hot.
Hat jemand ansonsten eine Alternative parat?

TeHa94

Der Wirkungsgrad wird aber auch nur erreicht, wenn man sein System optimal abgestimmt hat. Oft ist weniger mehr... Mein System mit i3+ HD7750 läuft auch mit einem 350w bequiet Netzteil stabil



Ich hab ein be quiet! dark power 430 W mit nem core i5 und ner HD 6850 am Start. Reicht auch gut und gerne aus. Aber in unserer beider Fall ist das nicht die typische Kombination, die sich ein MyDealzer wohl zusammenbaut (Stichwort: aktueller Gaming PC).

Und die CPUs werden zwar sparsamer und sparsamer, aber gerade beim Thema GraKa wird die Tendenz imo auf kurz oder lang wieder zu mehr Stromverbrauch gehen. Oder wir werden keine Perfomancesprünge mehr im zweistelligen Bereich sehen.

Und bei einer Konfiguration wie z.B. Core i5/i7 4th Gen + ATI HD 7950 oder in einigen Monten HD 8870/8950 sind 350 W oder knapp 400 W wohl wirklich etwas wenig. Daher kann sich der Griff nach einer Nummer größer evtl. sogar als gute Option für die Zukunft erweisen.

Mal ganz btw:
"Neuware mit offener Originalverpackung"... Also ist damit wie bei den WHD Deals die Garantie weg und nur die Gewährleistung bleibt, oder?

@Ducatisti: hier ne Alternative: geizhals.de/xil…tml

Xilence ist beim besten Willen nicht vergleichbar mit bequiet.

Xilence baut genauso wie beQuiet keine eigenen Netzteile. In der Xilence SQ Series steckt Seasonic drin. Bei dem beQuiet ist es FSP.

Und bei Enermax steckt mit wenigen Ausnahmen Enermax drin. Schon klar. Nichtsdestotrotz ist Xilence nicht mit vergleichbar mit bequiet, auch wenn diese eine Serie von Seasonic kommen mag. Das bequiet bleibt auch hier einfach besser.

Habs mir eben gekauft. Hab ich lange nach gesucht. 80 war es mir wert.

Bei der Effizienz ist auch egal das es "soviel" power hat.

Ab 20 Prozent Last ist schon ne 90er Effizienz.

Top.

Nachtwaechter

650 Watt und 80 Euro, ist das noch zeitgemäß? Wofür braucht man das?



was willst du jetzt hören? ist das eine rhetorische frage???

lies dir den deal von avides bzw die kommentare dazu durch....

man muss die diskussion ja nicht alle drei tage neu anleiern, ich halte es prinzipiell so, dass ich mir eh nur das kaufe, was ich auch wirklich will und/oder brauche.

oder diskutierst du einfach nur gerne ?

Nachtwaechter

650 Watt und 80 Euro, ist das noch zeitgemäß? Wofür braucht man das?



das braucht kein mensch, aber über gestiegene strompreise jammern, ganzen tag mit angeblichem high end pc for dieser seite sitzen rofl^^ in ner studne braucht das netzteil fast 20 cent strom, lol?

? ganz heller?

Die Rechnung musst mir mal erläutern.

Hier kosten 1kwh ca 25 Cent.

Mein PC verbraucht im Windows ca 80 Watt. Nun das Netzteil zieht demnach bei 90er Effizienz ca 90 - 100 Watt aus der Dose.

Wie kommst du also auf 20 Cent pro Stunde?



Dont feed the troll.....

Ducatisti

Hat jemand ansonsten eine Alternative parat?



Alternative wäre einmal das FSP AURUM oder Seasonic G Series,

FSP ist bauleich nur lauter, das Seasonic hat bessere elektronic aber auch ab 80% lauter

sasdensas

Xilence baut genauso wie beQuiet keine eigenen Netzteile. In der Xilence SQ Series steckt Seasonic drin. Bei dem beQuiet ist es FSP.


bremer_kroete

Und bei Enermax steckt mit wenigen Ausnahmen Enermax drin. Schon klar. Nichtsdestotrotz ist Xilence nicht mit vergleichbar mit bequiet, auch wenn diese eine Serie von Seasonic kommen mag. Das bequiet bleibt auch hier einfach besser.



Unsinn die Xilence sind zwar besser geworden haben aber nichts mit Seasonic zu tun wer hat dir das erzählt Oo

hier die liste ist hlfreich

tomshardware.de/Net…tml

die SQ Serie kommt von Andyson

masterkochi

? ganz heller? Die Rechnung musst mir mal erläutern. Hier kosten 1kwh ca 25 Cent. Mein PC verbraucht im Windows ca 80 Watt. Nun das Netzteil zieht demnach bei 90er Effizienz ca 90 - 100 Watt aus der Dose. Wie kommst du also auf 20 Cent pro Stunde?



Vielleicht solltest du dich erstmal über 80+ Standard bzw Netzteil Effizienz in Zusammenhang mit Netzteil Auslastungen mal etwas genauer informieren bevor du hier andere "ganz helle?" bezeichnest und versuchst mit irgendwelchen Milchmädchen-Rechnungen zu belehren...

Wenn dein Rechner 80Watt im "idle" verbraucht sind das bei einem 580W Netzteil deutlich unter 20% Auslastung und bei so wenig Auslastung kommt nichtmal "80+ Platin" auch nur annährend auf 90% Effizienz!
Mit einem 350 oder 400W Netzteil würdest du über bzw. bei 20% Auslastung im idle bleiben und hättest selbst mit "nur 80+" oder "80+ Bronze" deutlich weniger Stromverbrauch.
=> Es ist für die Effizienz und damit den effektiven Stromverbrauch deutlich entscheidender ein von der Watt-Zahl zum System passendes Netzteil zu kaufen als das möglichst höchste 80+ Siegel!

Ey Leute mal ehrlich 20W hin oder her. Da ist doch echt mal drauf geschissen. Da spart man pro stunde einen sagenhaften halben Cent. Da zählen doch ganz andere Kriterien!

Manche ham hier echt nimmer alle Latten am Zaun.

Der Preis ist hot. Das NT sowieso. Ich persönlich würde aber 150W weniger bevorzugen.

Willi76

Ey Leute mal ehrlich 20W hin oder her. Da ist doch echt mal drauf geschissen. Da spart man pro stunde einen sagenhaften halben Cent. Da zählen doch ganz andere Kriterien!Manche ham hier echt nimmer alle Latten am Zaun.


0,5*24*365=4380. 43 Euro sind schon nen Anfang, nich oder?

Willi76

Ey Leute mal ehrlich 20W hin oder her. Da ist doch echt mal drauf geschissen. Da spart man pro stunde einen sagenhaften halben Cent. Da zählen doch ganz andere Kriterien!Manche ham hier echt nimmer alle Latten am Zaun.



Richtig und dazu kommt halt noch der Anschaffungspreis... das E9 mit 400W und ohne Kabelmanagement gibts bei voelkner/digitalo mit den entsprechenden Gutscheinen für ~55€

Bobbert

0,5*24*365=4380. 43 Euro sind schon nen Anfang, nich oder?



Wer seinen Rechner 24/7 laufen hat, der hat ganz andere Probleme als 43 Euro Strom-Mehrkosten! X)

fuer den geneigten noergler:

planet3dnow.de/vbu…g=6

effizienz bei 50w: gute 84%...

nehmen wir also die dort getestete 50w-marke als referenz und ziehen zum vergleich ein 80+-bronze-netzteil heran, bspw. das be quiet l7 300w... das hat bei 20% auslastung eine effizienz von ~82%...

selbstverstaendlich rechtfertigen die 2 prozentpunkte keinen austausch eines funktionstuechtigen 300w-netzteils, aber wer sowieso einen neukauf eingeplant hat und gerne auch etwas reserve fuer die zukunft haben moechte, liegt hier sicher nicht falsch...

in diesem sinne...

highwind

Wenn dein Rechner 80Watt im "idle" verbraucht sind das bei einem 580W … Wenn dein Rechner 80Watt im "idle" verbraucht sind das bei einem 580W Netzteil deutlich unter 20% Auslastung und bei so wenig Auslastung kommt nichtmal "80+ Platin" auch nur annährend auf 90% Effizienz!Mit einem 350 oder 400W Netzteil würdest du über bzw. bei 20% Auslastung im idle bleiben und hättest selbst mit "nur 80+" oder "80+ Bronze" deutlich weniger Stromverbrauch.



genauso und das am besten mit jeden Billigheimer.

das hier angesprochene Netzteil hat auch bei last über 10 % schon 80 + werte.

UND DEUTLICH weniger strom kannst direkt streichen. Bei einen Netzteil selben Bautyps mag das vlt stimmen. Da du ja scheinbar so ein "heller" bist solltest du doch auch vergleiche lesen können.

efficiency_profile_230v_bequiet.png

an 89% kommt nicht ein Bronze Netzteil nicht mal wenn du ihm gut zuredest.

aber ist ok, ich nutze es dann und du eben nicht. So sind wir alle froh.

PEACE.

masterkochi

an 89% kommt nicht ein Bronze Netzteil nicht mal wenn du ihm gut zuredest.


Ach deswegen schaffen Cougar A300 und LC_Power Silver Shield (>35€ Netzteile) bei 20% Auslastung noch ~85% Effizienz (und damit soviel wie das E9 580W beim 50W System)...
computerbase.de/art…/7/

masterkochi

das hier angesprochene Netzteil hat auch bei last über 10 % schon 80 + werte.


1. 80+ Standards werden nicht bei 230V gemessen
2. Hätten das die beiden günstigen dann auch!

masterkochi

aber ist ok, ich nutze es dann und du eben nicht. So sind wir alle froh.


Genau... und solange ich bin mit meinem 400W E9 für 55€ sowohl weniger Anschaffungskosten als auch weniger Verbrauchskosten als du habe bin ich sogar sehr froh!


Was zofft ihr euch denn hier schonwieder so? Meine Güte was für ein Kindergarten oO

Kannst du die Rechnung mal bitte genauer erklären? Will mir einen HTPC bauen, der auch als Homeserver fungieren soll und somit 24/7 läuft.
Habe an einen Core i5 gedacht und vielleicht mal eine extra Grafikkarte.
Der PC soll wie gesagt immer an sein, über die Hälfte der Zeit nur im Idle. Mit welchen järhlichen Kosten müsste ich bei diesem Netzteil rechnen? Alles unter 100€ wäre ok.

Willi76

Ey Leute mal ehrlich 20W hin oder her. Da ist doch echt mal drauf geschissen. Da spart man pro stunde einen sagenhaften halben Cent. Da zählen doch ganz andere Kriterien!Manche ham hier echt nimmer alle Latten am Zaun.

Willi76

Ey Leute mal ehrlich 20W hin oder her. Da ist doch echt mal drauf geschissen. Da spart man pro stunde einen sagenhaften halben Cent. Da zählen doch ganz andere Kriterien!Manche ham hier echt nimmer alle Latten am Zaun.



Ich kürze das einfach mal etwas ab! Du brauchst definitiv kein 580 W Netzteil für einen HTPC! Ein aktueller Core i5 3rd Edition ist trotz sehr guter Leistung enorm sparsam/effizient (schau mal bei Computerbase vorbei. Dort finden sich auch explizite Watt-Werte).
Und solange du auf dem guten Stück nicht zocken willst, reicht dir auch die integrierte HD Graphics von Intel leicht und locker aus!!!
Ergo kannst du zu beruhigt zu z.B. einen 380 W NT greifen (be quiet, Enermax, usw.). Da sparst du etwas bei der Anschaffung und die Verbrauchswerte sollten auch völlig im Rahmen sein, da du das NT sowieso nicht an die Belastungsgrenze führen wirst, wenn es einen HTPC befeuert!

nen angebot für die 480w version wär schon was

hab mein Netzteil von b-quiet auch schon seit Jahren und es schnurrt noch immer!


Also für nen HTPC reichen auch weit unter 380W aus, trotz i5. Man will ja unter Spitzenlast in den 85%-90% Auslastungs-bereich kommen, um überhaupt an die "Gold"-Werte heranzukommen.

Ducatisti

--snip--Und solange du auf dem guten Stück nicht zocken willst, reicht dir auch die integrierte HD Graphics von Intel leicht und locker aus!!!Ergo kannst du zu beruhigt zu z.B. einen 380 W NT greifen (be quiet, Enermax, usw.). Da sparst du etwas bei der Anschaffung und die Verbrauchswerte sollten auch völlig im Rahmen sein, da du das NT sowieso nicht an die Belastungsgrenze führen wirst, wenn es einen HTPC befeuert!

Bobbert

0,5*24*365=4380. 43 Euro sind schon nen Anfang, nich oder?


Wer jetzt noch Prozentrechnung könnte, kann sich daraus auch 12h/Tag oder 8h/Tag ausrechnen :). Bist bei 21€ und 14,33€/Jahr. Und natürlich kann man durch Stromsparmaßnahmen NOCH mehr einsparen. Aber das Stichwort hier ist ZUSÄTZLICH. Nur durch den kauf eines effizienten vs ineffizienten Netzteils spart man Geld im Verbrauch.

Bobbert

Wer jetzt noch Prozentrechnung könnte, kann sich daraus auch 12h/Tag oder 8h/Tag ausrechnen :). Bist bei 21€ und 14,33€/Jahr. Und natürlich kann man durch Stromsparmaßnahmen NOCH mehr einsparen. Aber das Stichwort hier ist ZUSÄTZLICH. Nur durch den kauf eines effizienten vs ineffizienten Netzteils spart man Geld im Verbrauch.



Äh auch 12 oder 8h täglich sind definitiv kein normales PC-Gebrauchsmuster. Rechnen wir vielleicht mal mit 3h. Dann sind es 5,40 Euro pro jahr, wobei ich bezweifle (auch anhand der hier gezeigten Tabellen) dass der Unterschied wirklich 20 Watt sind. Wahrscheinlich eher 5-10. Dann wären wir bei 1,35 - 2,70 Euro pro Jahr!

Jemand, der sich wegen sowas Gedanken macht, fährt auch wegen 2 Cent Unterschied zur Tanke am anderen Ende der Stadt

Übrigens hat das Ganze nicht das Geringste mit Prozentrechnung zu tun, sondern es ist ein simpler Dreisatz

@ Bobbert:
Ich hatte nix gegenteiliges behauptet Allerdings musste ich mich gerade davon überzeugen, dass es überhaupt weniger als 380 W von Be Quiet gibt. Insofern ist dein Hinweis also total berechtigt.
Wobei man sich in dem niedrigen Wattbereich auch das Gold Zertifikat schenken kann (falls es das überhaupt gibt).

Allerdings könnte man auch den Core i5 an sich mal in Frage stellen:
Mir würde zumindest kein plausibler Grund einfallen, warum ein HTPC einen Core i5 bräuchte. Jeder Core i3 3rd oder bald 4th (wahrsch. sogar ein 1st Gen) würde die Aufgabe locker schultern.
Und wenn man den richtigen Core i3 wählt, dann bekommt man sowieso die gleiche Intel HD Graphics dazu wie bei den i5'ern. Und der Anschaffungspreis wäre geringer und der Stromverbrauch ebenso...
Aber das ist nur meine kleine Meinung X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text