331°
ABGELAUFEN
Be quiet! Pure Power CM L8 530W @zackzack

Be quiet! Pure Power CM L8 530W @zackzack

ElektronikZackZack Angebote

Be quiet! Pure Power CM L8 530W @zackzack

Preis:Preis:Preis:49,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,
Heute hat ZackZack im "Advendskalender"(oder wie auch immer man das nennen möchte) das Netzteil Be quiet! Pure Power CM L8 530W für 49.99€. Es fallen keine Versandkosten an.

Vergleichspreis laut geizhals: 65,17€
geizhals.de/be-…tml

Ein Testbericht findet Ihr hier:
tomshardware.de/bro…tml

Technische Daten:
Lüfter: 120mm
Anschlüsse (abnehmbar): 1x 20/24-Pin, 1x 4/8-Pin ATX12V, 2x 6/8-Pin PCIe, 5x SATA, 4x IDE, 1x Floppy • +3.3V: 24A • +5V: 15A • 3.3V/5V: 120W • +12V1: 28A • +12V2: 20A • 12V1/12V2: 480W • -12V: 0.3A • +5Vsb: 3A
durchschnittliche Effizienz: 85%, 80 PLUS Bronze zertifiziert
Formfaktor: ATX PS/2
Abmessungen (BxHxT): 150x86x160mm
Besonderheiten: ErP Lot 6, unterstützt "Haswell" C6/C7 Low-Power States
Herstellergarantie: drei Jahre

22 Kommentare

Jahrestiefstpreis. Ich würde es aber nicht auf Vorrat kaufen wollen, da der Gebrauchtmarkt voll ist.

Da mein L7 nach über 3 Jahren gelegentlich die Sicherung schmeißt und ich eh auf Kabelmanagement stehe, hab ichs mir mal bestellt.

DANKE! Hatte ich noch auf meiner Wunschliste

Nutze es selbst seit gut 2 Jahren. Perfektes Netzteil ohne Probleme! Schlagt zu!

Blöde Frage, wenn ich kein Spieler bin, ist der Aufpreis gerechtfertigt? Oder soll ich mir besser was Günstigeres im Bereich 400-450W zulegen? Soll nur für einen Office-PC als Netzteil dienen, aber LEISE muss es sein.

Quantisierungsfehler

Blöde Frage, wenn ich kein Spieler bin, ist der Aufpreis gerechtfertigt? Oder soll ich mir besser was Günstigeres im Bereich 400-450W zulegen? Soll nur für einen Office-PC als Netzteil dienen, aber LEISE muss es sein.


Office-PC mit 400-450W? Erzähl mal was zur Hardware - falls nur Board+Mittelklasse-CPU, SSD und Festplatte drin werkeln, reichen auch 300, maximal 350. Aber ein Markennetzteil sollte es sein.

Quantisierungsfehler

Blöde Frage, wenn ich kein Spieler bin, ist der Aufpreis gerechtfertigt? Oder soll ich mir besser was Günstigeres im Bereich 400-450W zulegen? Soll nur für einen Office-PC als Netzteil dienen, aber LEISE muss es sein.


Leise ist es auf jeden Fall.
hier kannst du mal schauen welches Netzteil für dich geeignet wäre:

So würde ich an die Sache rangehen:
Die Frage ob du die Leistung brauchst ist erstmal mit nein zu beantworten. Ob es den Aufpreis vob 4 € auf das 430W Netzteil wert ist, würde ich mit ja beantworten (Falls du dich doch entscheidest in den nächsten 1-2 Jahren hier mal bei einer anderen Grafikkarte oder Ram zu schnappen )

Zum Pure Power sollte man eigentlich nicht mehr greifen. War zu seiner Zeit gut, heute gibt es aber bessere Modelle bspw. Straight Power E10.

bspw: geizhals.de/be-…tml

Quantisierungsfehler

Blöde Frage, wenn ich kein Spieler bin, ist der Aufpreis gerechtfertigt? Oder soll ich mir besser was Günstigeres im Bereich 400-450W zulegen? Soll nur für einen Office-PC als Netzteil dienen, aber LEISE muss es sein.



bequiet.com/de/…tor du kannst hier mit Angabe deiner Hardware genau berechnen wie viel Watt du wirklich benötigst. Ich würde auch für einen Office PC ein leises Netzteil mit 80+ Zertifizierung wählen. Der Aufpreis sollte es Wert sein. Vor allem muss man bedenken das so ein Netzteil einen ganzen PC ins Grab reißen kann wenn es zu "billig" ist. Beim Netzteil würde ich nie sparen. 40 Euro würde ich wohl als minimum ansetzten.

Quantisierungsfehler

Blöde Frage, wenn ich kein Spieler bin, ist der Aufpreis gerechtfertigt? Oder soll ich mir besser was Günstigeres im Bereich 400-450W zulegen? Soll nur für einen Office-PC als Netzteil dienen, aber LEISE muss es sein.



Wenn du kein Spieler bist wirst du vielleicht auch kein Kabelmanagement im PC benötigen. Dann lieber auf die Energieeffizienz achten, wobei das auch umstritten ist. Aber ein Markennetzteil (be quiet, seasonic etc.) wäre trotzdem empfehlenswert. 300-400W sollten noch gute Reserven liefern falls doch mal eine Grafikkarte eingebaut werden sollte.

nshmz

http://www.bequiet.com/de/psucalculator du kannst hier mit Angabe deiner Hardware genau berechnen wie viel Watt du wirklich benötigst. Ich würde auch für einen Office PC ein leises Netzteil mit 80+ Zertifizierung wählen. Der Aufpreis sollte es Wert sein. Vor allem muss man bedenken das so ein Netzteil einen ganzen PC ins Grab reißen kann wenn es zu "billig" ist. Beim Netzteil würde ich nie sparen. 40 Euro würde ich wohl als minimum ansetzten.



Ich kaufe nur Markenware, schon klar. Aber wenn ich um 49 Euro eines mit 430W bekomme, warum dann eines mit 530W nehmen, ich nehme wohl an, dass es mehr verbrauchen wird bei geringer Belastung als das mit weniger Leistung. Ich vermute, dass das kleinere von Haus aus weniger Strom zieht, bei gleicher Last.

Quantisierungsfehler

Ich kaufe nur Markenware, schon klar. Aber wenn ich um 49 Euro eines mit 430W bekomme, warum dann eines mit 530W nehmen, ich nehme wohl an, dass es mehr verbrauchen wird bei geringer Belastung als das mit weniger Leistung. Ich vermute, dass das kleinere von Haus aus weniger Strom zieht, bei gleicher Last.


Richtig, wähle das Netzteil möglichst nah am tatsächlichen Maximalverbrauch des Rechners, mit etwas Reserve. Ein Office-Rechner ohne Grafikkarte wird keine 530W verbrauchen. Du müsstest schon die genaue Hardware posten, damit man das einschätzen kann, aber ich würde bei einer modernen kleinen Intel-CPU mit zwei DIMMs RAM und einer Festplatte, sonst nix drin, davon ausgehen, dass 150W in der Spitze reichen. Bäm.

Wenn ich ein brauche, dann gibts keine im Angebot. Habe ich eins gekauft, dann kommen die mehrfach rein xD

Netzteil ist super! Sehr zu empfehlen.

BeQuiet ist Top. Leise, effizient, "günstig" - ich verbaue grundsätzlich Netzteile mit Kabelmanagement - gibt nichts geileres.
In jedem PC sollte ein optimaler Luftstrom sein (2-3 Lüfter), schont die Komponenten. Und jedes Kabel zuviel im Gehäuse stört
400-450W und man hat Ruhe.
Der Deal hier ist gut!

chang358

Wenn du kein Spieler bist wirst du vielleicht auch kein Kabelmanagement im PC benötigen.



Nope, ich kaufe immer mit Kabelmanagement.... Hat nix mit Gaming zu tun...

nshmz

Zum Pure Power sollte man eigentlich nicht mehr greifen. War zu seiner Zeit gut, heute gibt es aber bessere Modelle bspw. Straight Power E10. bspw: http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html


Kostet allerdings auch etwa das 1,7fache. Mein PC lief mit dem L7 super und ich gehe davon aus, dass er das auch mit dem L8 tun wird.

doppelt

rene2011

Was würde denn die Zusammenstellung an Watt benötigen?


geizhals.de/eu/…926

rene2011

Was würde denn die Zusammenstellung an Watt benötigen?



deine Frage wurde bereits beantwortet

rene2011

Was würde denn die Zusammenstellung an Watt benötigen?


Übertaktet um die 350W würd ich schätzen

Super Preis, für ein gutes Produkt.

nshmz

Zum Pure Power sollte man eigentlich nicht mehr greifen. War zu seiner Zeit gut, heute gibt es aber bessere Modelle bspw. Straight Power E10. bspw: http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html



Kostet aber auch mehr und viele wollen quasi nichts fürs NT ausgeben...

Stimme dir aber zu, dass ein StraightPower "lohnenswerter" ist. Zudem auch wegen:
+5-Jahre Garantie (1J. Vor-Ort-Austausch) ggü 3-Jahre
+GOLD-Zertifizierung ggü BRONZE

VG!


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text