348°
ABGELAUFEN
be quiet! Pure Power L8-CM 430W für 47,58€ @digitalo [L8 350W - 39,30€; L8 400W - 42,62€]

be quiet! Pure Power L8-CM 430W für 47,58€ @digitalo [L8 350W - 39,30€; L8 400W - 42,62€]

ElektronikDigitalo Angebote

be quiet! Pure Power L8-CM 430W für 47,58€ @digitalo [L8 350W - 39,30€; L8 400W - 42,62€]

Preis:Preis:Preis:47,58€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich: 54,28€ (Ersparnis 12,5%; 6,70€)

Durch den digitalo-Gutschein "DMX78MKT" gibt es das be quiet! Pure Power mit 430W und Kabelmanagement günstig. Die Varianten ohne Kabelmanagment findet ihr im ersten Kommentar.

Technische Daten:

Lüfter: 120mm
PFC: aktiv
Anschlüsse (abnehmbar): 1x 20/24-Pin, 1x 4/8-Pin ATX12V, 1x 6/8-Pin PCIe, 1x 6-Pin PCIe, 4x SATA, 3x IDE, 1x Floppy
durchschnittliche Effizienz: 85%, 80 PLUS Bronze zertifiziert
Formfaktor: ATX PS/2
Abmessungen (BxHxT): 150x86x160mm
Besonderheiten: ErP Lot 6, unterstützt "Haswell" C6/C7 Low-Power States Herstellergarantie: drei Jahre

Preisvergleich: geizhals.de/be-…tml

Test: computerbase.de/201…st/

Danke an michael8 für das Einstellen des Gutscheins.

22 Kommentare

robafella

Das einfache einfache L8 ohne CM mit 400W gibt es auch für 42,62€ statt 46,82€ Die einfache L8 350W-Version kann ebenfalls günstiger besorgt werden, man zahlt 39,30€ statt sonst ab 44,89€.



* Wer es noch nicht weiß* Bei Zahlung per Sofortüberweisung jeweils 4,90 € billiger, da keine Versandkosten.

Schön leises Netzteil, toller Preis!

genau zum richtigen zeitpunkt! DANKE!

lohnt sich eigentlich der aufpreis zu den neuen e10 modellen? etwas juckt es mir schon in den fingern, da mein jetziges semi-passives netzteil doch häufiger anspringt und laut ist.

bollstedt

lohnt sich eigentlich der aufpreis zu den neuen e10 modellen? etwas juckt es mir schon in den fingern, da mein jetziges semi-passives netzteil doch häufiger anspringt und laut ist.


Dazu musst du dir zunächst überlegen ob du das Kabelmanagment möchtest oder nicht. Wenn nein geht es zwischen L8 400W und E10 400W um einen Aufpreis von gut 20€ oder knapp 50%. Dafür gibt es dann 5 Jahre Garantie statt 3 Jahre, einen größeren und vermutlich noch etwas leiseren Lüfter und natürlich bessere Effizienz. Wann sich diese auszahlt hängt von den Betriebsstunden und der Rechnerkonfiguration (+ Last im Betrieb) ab.

In Zukunft mag ich nur noch CM, da ich von einem großen zu einem kleineren Gehäuse gewechselt habe und es nun alles enger ist. Damit springt mein semi-passives Netzteil auch häufiger an.

Mein Hauptkriterium ist eigentlich Lautstärke, Effizienz ist nicht ganz so wichtig für einen Spiele Rechner. Habe ein z68 Board sowie Sandy i-2500k und eine Geforce 560Ti, will aber nach Weihnachten auf eine Geforce 970 Gtx aufrüsten. Ich denke da reichen 400-500 Watt, selbst wenn ich CPU und GPU noch übertakte.

Wenn das E10, gerade unter Last deutlich leiser ist, dann wäre mir das den Aufpreis schon wert. Hat jemand Vergleichswerte zwischen dem L8 430 Watt hier und dem neuen e10 mit 500 Watt?

bollstedt

Wenn das E10, gerade unter Last deutlich leiser ist, dann wäre mir das den Aufpreis schon wert. Hat jemand Vergleichswerte zwischen dem L8 430 Watt hier und dem neuen e10 mit 500 Watt?


Für das E10 (ohne CM) gibt es bei Computerbase einen Test.

bollstedt

In Zukunft mag ich nur noch CM, da ich von einem großen zu einem kleineren Gehäuse gewechselt habe und es nun alles enger ist. Damit springt mein semi-passives Netzteil auch häufiger an. Mein Hauptkriterium ist eigentlich Lautstärke, Effizienz ist nicht ganz so wichtig für einen Spiele Rechner. Habe ein z68 Board sowie Sandy i-2500k und eine Geforce 560Ti, will aber nach Weihnachten auf eine Geforce 970 Gtx aufrüsten. Ich denke da reichen 400-500 Watt, selbst wenn ich CPU und GPU noch übertakte. Wenn das E10, gerade unter Last deutlich leiser ist, dann wäre mir das den Aufpreis schon wert. Hat jemand Vergleichswerte zwischen dem L8 430 Watt hier und dem neuen e10 mit 500 Watt?



Ich kann dir keinen Vergleich liefern, aber ich habe das L8 430 hier und es unter Last nicht hörbar. Nicht mal, wenn du ohne Ton zockst :D. Die 430 W langen dir auch nach Aufrüstung auf eine GTX 970. "Computerbase" hat mit einer GTX 970 und einem übertakteten 4770K eine Leistungsaufnahme von maximal 250 bis 300 W für das Gesamtsystem gemessen. Bei Vollübertaktung der GraKa ca. 40 W mehr. Selbst wenn du noch 3-4 Platten dranhängst, dürte das reichen.

Sagt mal, passt das in einen Alienware X51. Den würde ich gern mit der GTX 970 aufrüsten, wofür das Standardnetzteil wohl powermäßig nicht reicht.
Wäre super, wenn hier jemand mehr weiß.

Cheng

Sagt mal, passt das in einen Alienware X51. Den würde ich gern mit der GTX 970 aufrüsten, wofür das Standardnetzteil wohl powermäßig nicht reicht. Wäre super, wenn hier jemand mehr weiß.



Sieht das Ding so aus (also links das schwarze Modell)?

1232711-alienware-x51-13-.jpg

Danke, das kam gerade zum richtigen Zeitpunkt. be quiet! Pure Power L8-CM 630W für 68,75 Euro versandkostenfrei bestellt.

bin von dem L8 eher enttäuscht, eigentlich von der ganzen Pure Power Serie
just my 2 cents

Igoku

bin von dem L8 eher enttäuscht, eigentlich von der ganzen Pure Power Serie just my 2 cents


Ein Hinweis warum hätte nicht schaden können

Ich lasse meine PC-Komponenten von außen an der Hauswand runterbaumeln - einen besseren und leiseren Kühleffekt gibt's m.E. imho nicht!!

Naja, kauf doch die L8 300W. Die genügt für jeden, und man spart Stromkosten.

Cheng

Sagt mal, passt das in einen Alienware X51. Den würde ich gern mit der GTX 970 aufrüsten, wofür das Standardnetzteil wohl powermäßig nicht reicht. Wäre super, wenn hier jemand mehr weiß.



Jep, genau das links ist der X51.

Cheng

Jep, genau das links ist der X51.


Da scheint kein ATX-Netzteil verbaut zu sein, sorry. Dann passen die auch nicht. Das Gerät müsste sogar ein externes Netzteil haben, das höchste der Gefühle ist dort wohl ein 330W-Modell von Dell, am Ende aber auch die interne Stromversorgung prüfen was da an Steckern so geht.

Igoku

bin von dem L8 eher enttäuscht, eigentlich von der ganzen Pure Power Serie just my 2 cents


Ausfallraten - speziell bei dem hier (die CM Serie kommt nicht wie gewohnt von FSP sondern von HEC), ungünstige Anordnung der Stecker am sogenannten "Kabelmanagement" inkl. Länge (für einen normalen PC müssen meist alle Kabel angeschlossen werden -> das ist nicht Sinn einer Vollmodularität)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text