Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
be Quiet! Pure Wings 2 PWM 120mm
1315° Abgelaufen

be Quiet! Pure Wings 2 PWM 120mm

5,99€9€-33% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
42
1315° Abgelaufen
be Quiet! Pure Wings 2 PWM 120mm
eingestellt am 26. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Verkauf und Versand durch Amazon.

  • Neun lautstärkeoptimierte Lüfterblätter bieten eine erhöhte Luftstromfähigkeit und reduzieren geräuschverursachende Turbulenzen bei gleichzeitiger Erhöhung des Luftdrucks
  • Die perfekte Wahl für Heim- und Büro-PCs, sowie Gaming- und Multimediasysteme
  • Sehr leiser Betrieb bei niedrigen 19,2dB(A) sogar bei höchster Drehzahl
  • Die hochwertige Rifle-Lager-Technologie sorgt für eine lange Lebensdauer von bis zu 80.000 Stunden
  • Besonders geeignet für den Einsatz auf Wasser- oder Luftkühlern
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Beste Kommentare
In dem Preisbereich lieber nen Arctic P12 PWM
iXoDeZz26.08.2020 22:38

In dem Preisbereich lieber nen Arctic P12 PWM



Und zwar eindeutig. Das ist sowohl von der Kühlleistung als auch der Lautstärke der deutlich überlegene Lüfter.
Ich hab nen 14er Pure Wings hier liegen, den hab ich aus nem Pure Base 500 rausgebaut weil mir das zu laut war.
Schließe mich an, lieber nen Arctic P12 oder Bionix wenns nicht direkt der Noctua für den 2-3fachen Preis sein soll.
Habe einen Noctua Redux hier, der hat zumindest das laufruhigste Lager aus meiner Sammlung.

Imho: Finger weg von Pure Wings (Silent Wigs sind ok, Shadow Wings hab ich noch nicht gehabt) und Noiseblocker (X1 wie auch eLoop), die sind ihr Geld nicht wert.
Bearbeitet von: "Blutschlumpf" 26. Aug
Oder doch lieber der noctua?
42 Kommentare
In dem Preisbereich lieber nen Arctic P12 PWM
Lieferbar ab 13. September
Bearbeitet von: "Dodexxxxx" 26. Aug
iXoDeZz26.08.2020 22:38

In dem Preisbereich lieber nen Arctic P12 PWM



Und zwar eindeutig. Das ist sowohl von der Kühlleistung als auch der Lautstärke der deutlich überlegene Lüfter.
Oder doch lieber der noctua?
Ich hab nen 14er Pure Wings hier liegen, den hab ich aus nem Pure Base 500 rausgebaut weil mir das zu laut war.
Schließe mich an, lieber nen Arctic P12 oder Bionix wenns nicht direkt der Noctua für den 2-3fachen Preis sein soll.
Habe einen Noctua Redux hier, der hat zumindest das laufruhigste Lager aus meiner Sammlung.

Imho: Finger weg von Pure Wings (Silent Wigs sind ok, Shadow Wings hab ich noch nicht gehabt) und Noiseblocker (X1 wie auch eLoop), die sind ihr Geld nicht wert.
Bearbeitet von: "Blutschlumpf" 26. Aug
Kann ich nur eingeschränkt empfehlen, Geräuschentwicklung war mittelmäßig und einer meiner 4 Exemplare hat mittlerweile einen Lagerschaden.
Kalle_Feuermann26.08.2020 23:29

Oder doch lieber der noctua?


Ich würde eigentlich immer Noctua vorziehen.
Guter Preis für die Pure Wings, ich warte aber auf einen P12 PWM Deal. Den bei NBB habe ich leider verpasst
Kalle_Feuermann26.08.2020 23:29

Oder doch lieber der noctua?


Seit ich die habe wird es nie wieder was anderes geben. Aber für die meisten sind die wohl zu teuer, Preise sind auch recht happig, zugegeben.

Kann diese hier auch nicht empfehlen, schlicht und einfach in jeder Lebenslage zu laut. Arctics 12er waren besser, und die sind auch keine so großen Leisetreter.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 27. Aug
Wichtel_F126.08.2020 23:48

Ich würde eigentlich immer Noctua vorziehen.


Nach lesen von zahlreichen Tests sind die aktuell besten Lüfter die Scythe Late (10-12€) und die Artic P12/14 sind nur knapp dahinter, dafür spottbillig (5er Pack P12 für 18€ gerade erst gekauft).
Die Noctua Lüfter sind gut 2 Grad Gehäuse- sowie CPU-Temperatur schlechter und dann kosten sie super viel und die Chromax starten irgendwo bei 25 oder so. Ne danke. Ich finde die CPU Kühler von denen toll und auch das Konzept, jedoch kriegt man mittlerweile bessere Leistung für deutlich weniger. Beispiel CPU-Kühler: Scyths Fuma ist 2-4 Grad kühler als ein NH-D15 und dabei auch noch leiser. Ich hatte Unmengen an Noctua in meinem bisherigen PC, aber nun komplett umgeschwenkt und die P12 sind super schön leise
Blutschlumpf26.08.2020 23:30

Ich hab nen 14er Pure Wings hier liegen, den hab ich aus nem Pure Base 500 …Ich hab nen 14er Pure Wings hier liegen, den hab ich aus nem Pure Base 500 rausgebaut weil mir das zu laut war.Schließe mich an, lieber nen Arctic P12 oder Bionix wenns nicht direkt der Noctua für den 2-3fachen Preis sein soll.Habe einen Noctua Redux hier, der hat zumindest das laufruhigste Lager aus meiner Sammlung.Imho: Finger weg von Pure Wings (Silent Wigs sind ok, Shadow Wings hab ich noch nicht gehabt) und Noiseblocker (X1 wie auch eLoop), die sind ihr Geld nicht wert.


Auf 400/500 gehts. Hab im Win Rechner 3x Noctua 14erPWM drin und an der Decke einen pure wing 2 140er pwm. Läuft silent und selbst unter last - ist es ok. Da ist die gpu lauter. Temps sind klasse. Idle max. 30gpu cpu 35 und last 70/75.

Im hackintosh sind vorn 2x pure wings drin und hinten arctics. Auch silent bei entsprechender lüfterkurve.
Bearbeitet von: "Dealgator" 27. Aug
Also ich hatte jetzt nen Arctic und den bequiet und mir gehts da eher um die haltbarkeit, leistung und ja leise minimal da mein Rechner nicht oben steht hör ich den eh nicht (da ist mein Kühlschrank ja lauter). Arctic war ich anfangs sehr überzeugt war eigentlich ein solides Gesamtpaket aber nach 2 1/2 Monaten lautes klackern als wäre was zwischen den Flügel gelandet ist nicht so dolle daher nun als Probe den be quiet mal drinne und Geräuscheentwicklung merk ich wie gesagt kaum da ist das elektrische knistern ja lauter dennoch war sehr schnell klar das dieser sich deutlich langsamer dreht und das PMW nix für mich ist denn der Lüfter soll hier rauspusten und da war es dann auch sehr heiß hnten da sich dieser nur geringfügig drehte mit PWM und erst ohne und auf vollen 1500 rpm kam wenigstens etwas warme Luft raus statt heißer in der Hinsicht gefiel mir der Arctic schonmal besser auf Vollast, jetzt muss sich nur noch die Langlebigkeit zeigen.
Bearbeitet von: "Tzel" 27. Aug
Mist... am Montag für 9€ das Stück gekauft...
Ich hätte gerne das Pure Base 500DX. Da sind aber drei reguläre Pure Wings ohne pwm eingebaut. Lohnt es sich, auf die pwm-Version aufzurüsten oder sollte man die 80 Euro in die Hand nehmen, um auf die Silent Wings zu gehen? Kühlung ist mir wichtiger als Lautstärke, aber ein Flugzeugtriebwerk hätte ich auch ungern.
Bearbeitet von: "flip87" 27. Aug
Noctua spielt seine Stärken eben auf lange Sicht aus. Meine noctuas klingen auch nach 12 Jahren im 3. System verbaut leise wie am ersten Tag.

Aber hier geht es um den Deal und der scheint gut zu sein. Bequiet hat sich bei mir mit Netzteilen lange bewährt. Schlecht werden die Gehäusequirle dann auch nicht sein.
"Sehr leiser Betrieb bei niedrigen 19,2dB(A) sogar bei höchster Drehzahl"


Und nirgends steht die maximale U/min ... ich hab mir nun auch nicht die Muehe gemacht das noch nachzuschaun.
Sowas gehoert in den Deal IMHO.
Krasser Deal. Fast alle schreiben, dass der Lüfter richtig schlecht ist und der Deal hat trotzdem über 800°.
Tamron27.08.2020 01:17

Nach lesen von zahlreichen Tests sind die aktuell besten Lüfter die Scythe …Nach lesen von zahlreichen Tests sind die aktuell besten Lüfter die Scythe Late (10-12€) und die Artic P12/14 sind nur knapp dahinter, dafür spottbillig (5er Pack P12 für 18€ gerade erst gekauft).Die Noctua Lüfter sind gut 2 Grad Gehäuse- sowie CPU-Temperatur schlechter und dann kosten sie super viel und die Chromax starten irgendwo bei 25 oder so. Ne danke. Ich finde die CPU Kühler von denen toll und auch das Konzept, jedoch kriegt man mittlerweile bessere Leistung für deutlich weniger. Beispiel CPU-Kühler: Scyths Fuma ist 2-4 Grad kühler als ein NH-D15 und dabei auch noch leiser. Ich hatte Unmengen an Noctua in meinem bisherigen PC, aber nun komplett umgeschwenkt und die P12 sind super schön leise


Kannst du nen Test hier verlinken? In den Tests die ich finde, sind Noctua immer nen Hauch besser. Das rechtfertigt natürlich nicht den hohen Preis..
T3rm1_27.08.2020 07:49

Krasser Deal. Fast alle schreiben, dass der Lüfter richtig schlecht ist …Krasser Deal. Fast alle schreiben, dass der Lüfter richtig schlecht ist und der Deal hat trotzdem über 800°.


Na weil das Angebot mit 33% Ersparnis einfach gut ist. Allein das ist für mich ein Hot wert. Ob man in dem Preissegment was besseres bekommt ist dann natürlich wieder was anderes. Aber ursprünglich war auf mydealz einzig und allein das Angebot ausschlaggebend. Der Preisvergleich mit der Konkurrenz bzw. die Bewertung von Preis/Leistung kam durch die geile Community hier zustande
Bearbeitet von: "HauDenLukas" 27. Aug
27593819-6wBbf.jpg27593819-F1uPL.jpg27593819-dCGNt.jpgNoch Fragen?
Ich hab meine BeQuiet Silentwings ersetzt gegen

4x P14 PWM PST
2x P12 PWM PST auf Arcitc Freezer 33 CPU Kühler
2x F12 PWM PST

und bin super zufrieden. War ne sehr gute Entscheidung
Bearbeitet von: "shrewm" 27. Aug
Hab mein komplettes System auf be quiet umgerüstet, also sowohl Lüfter als auch den CPU Kühler. War eine gute Entscheidung. Eigentlich nicht wirklich wahrnehmbar und ich habe ihn direkt neben mir auf dem Tisch stehen. Allerdings habe ich mich nicht für die Lüfter hier entschieden, sondern für die silent Wings.
Ragna66627.08.2020 08:07

[Bild] [Bild] [Bild] Noch Fragen?


Ja und zwar folgende:

-ist das ein P12 oder ein P14 auf deinem CPU Kühler?
-ist das ein Dark Rock 4?
-ist der P12 besser als der oroginale silent wings was kühlleistung und lautatärke angeht?
Tamron27.08.2020 01:17

Nach lesen von zahlreichen Tests sind die aktuell besten Lüfter die Scythe …Nach lesen von zahlreichen Tests sind die aktuell besten Lüfter die Scythe Late (10-12€) und die Artic P12/14 sind nur knapp dahinter, dafür spottbillig (5er Pack P12 für 18€ gerade erst gekauft).Die Noctua Lüfter sind gut 2 Grad Gehäuse- sowie CPU-Temperatur schlechter und dann kosten sie super viel und die Chromax starten irgendwo bei 25 oder so. Ne danke. Ich finde die CPU Kühler von denen toll und auch das Konzept, jedoch kriegt man mittlerweile bessere Leistung für deutlich weniger. Beispiel CPU-Kühler: Scyths Fuma ist 2-4 Grad kühler als ein NH-D15 und dabei auch noch leiser. Ich hatte Unmengen an Noctua in meinem bisherigen PC, aber nun komplett umgeschwenkt und die P12 sind super schön leise


Stimmt doch gar nicht..

Fuma vs NH d15
shrewm27.08.2020 08:10

Ich hab meine BeQuiet Silentwings ersetzt gegen4x P14 PWM PST2x P12 PWM …Ich hab meine BeQuiet Silentwings ersetzt gegen4x P14 PWM PST2x P12 PWM PST auf Arcitc Freezer 33 CPU Kühler2x F12 PWM PSTund bin super zufrieden. War ne sehr gute Entscheidung


Ich habe 3x silentwings und höre nichts, warum der Wechsel?
Was würdet ihr denn empfehlen für 90 mm Gehäuselüfter? Ich denke zumindest, dass es 90 mm sein müssten..Muss nicht mehr machen, als ein wenig die Luft zu entsorgen
Bearbeitet von: "Johnny" 27. Aug
fischkopf2227.08.2020 08:36

Ja und zwar folgende:-ist das ein P12 oder ein P14 auf deinem CPU …Ja und zwar folgende:-ist das ein P12 oder ein P14 auf deinem CPU Kühler?-ist das ein Dark Rock 4?-ist der P12 besser als der oroginale silent wings was kühlleistung und lautatärke angeht?


Alles P12 PWM
Dark Rock Slim
Ja, der P12 PWM ist auf jeden Fall besser, vor allem leiser

R5 3600@4300@1.28V maximal 55 Grad
5700 XT@2100@1.070mV@Morpheus II + Copper Mod maximal 50-55 Grad

Spiele
Battlefield 5 + Control
Bearbeitet von: "Ragna666" 27. Aug
iXoDeZz26.08.2020 22:38

In dem Preisbereich lieber nen Arctic P12 PWM


Seh ich auch so. Hab 5 Stück verbaut und man hört sie genau so wenig wie die be Quiet und Noctuas
Mist vorbei
flip8727.08.2020 07:39

Ich hätte gerne das Pure Base 500DX. Da sind aber drei reguläre Pure Wings …Ich hätte gerne das Pure Base 500DX. Da sind aber drei reguläre Pure Wings ohne pwm eingebaut. Lohnt es sich, auf die pwm-Version aufzurüsten oder sollte man die 80 Euro in die Hand nehmen, um auf die Silent Wings zu gehen? Kühlung ist mir wichtiger als Lautstärke, aber ein Flugzeugtriebwerk hätte ich auch ungern.


Niemand?
ApfelBirne27.08.2020 08:40

Ich habe 3x silentwings und höre nichts, warum der Wechsel?


Meine silent wings hab ich gehört, also gewechselt. Wenn man zufrieden ist, dann kein Wechsel nötig
iXoDeZz26.08.2020 22:38

In dem Preisbereich lieber nen Arctic P12 PWM


Ja kann ich auch nur empfehlen, hab meine be Quit! gegen Artic P12 getauscht. Habe 4 Stück verbaut und die Teile sind flüssterleise im Wohnzimmer. Selbst die nicht PWM gesteuerten sind top und machen gut druck
Kalle_Feuermann26.08.2020 23:29

Oder doch lieber der noctua?


Nicht in dem Preisbereich. Wenn's nen Noctua für den Preis gäbe, auf jeden Fall der, aber die sind vermutlich nicht für so wenig Geld zu haben.
Ragna66627.08.2020 10:12

Alles P12 PWMDark Rock SlimJa, der P12 PWM ist auf jeden Fall besser, vor …Alles P12 PWMDark Rock SlimJa, der P12 PWM ist auf jeden Fall besser, vor allem leiserR5 3600@4300@1.28V maximal 55 Grad5700 XT@2100@1.070mV@Morpheus II + Copper Mod maximal 50-55 GradSpieleBattlefield 5 + Control


Cinebench tempetaturen hast du nicht zufällig?

Kann die BF5 Temperaturen nicht vergleichen da ich das spiel nicht hab.

Aber z.b. in Rocket League geht mein 3700x mit dem Dark Rock 4 schon auf 65-70° mit kurzen Sprüngen auf 82° in den ladebildschirmen
fischkopf2227.08.2020 11:16

Cinebench tempetaturen hast du nicht zufällig? Kann die BF5 Temperaturen …Cinebench tempetaturen hast du nicht zufällig? Kann die BF5 Temperaturen nicht vergleichen da ich das spiel nicht hab. Aber z.b. in Rocket League geht mein 3700x mit dem Dark Rock 4 schon auf 65-70° mit kurzen Sprüngen auf 82° in den ladebildschirmen


Cinebench nicht aber Prime95 SmallFFT + AVX, maximal 70 Grad nach 24h. Lüfter drehen alle bei 800-900 RPM.
Bearbeitet von: "Ragna666" 27. Aug
Ragna66627.08.2020 11:54

Cinebench nicht aber Prime95 SmallFFT + AVX, maximal 70 Grad nach 24h. …Cinebench nicht aber Prime95 SmallFFT + AVX, maximal 70 Grad nach 24h. Lüfter drehen alle bei 800-900 RPM.


Ok das hört sich gut an. Hat dein Dark Rock slim eigentlich einen 140er oder 120er lüfter von bequiet als standard?
Hab für meinen PC beim PURE BASE 500 zugeschlagen und will am Wochenende meinen PC mit 3x Pure Wings 2 umbauen. Bin nun am überlgen ob es mehr Sinn macht komplett Arctic P12 oder P14 dafür zu kaufen?
fischkopf2227.08.2020 12:05

Ok das hört sich gut an. Hat dein Dark Rock slim eigentlich einen 140er …Ok das hört sich gut an. Hat dein Dark Rock slim eigentlich einen 140er oder 120er lüfter von bequiet als standard?


120er
eine Frage an die Lüfterexperten:

Ich habe ein Case "Fractal Design Define Mini C" mit CPU Kühler "Broken 3" und Mainboard "GA-AB350-Gaming 3". Die zwei enthaltenen Gehäuse Lüfter sind rechts als Intake sichtbar.


27633248-hN296.jpg
Ich schaffe es leider nicht mein Gehäuse vernünftig zu kühlen. Aktueller Stand sind zwei Gehäuse Intakes (gefiltert) und zwei Lüfter (Push&Pull) an der CPU. Leider wird das Gehäuse extrem heiß. Meine Idee war, dass die zwei Lüfter vorne ordentlich Luft reinpumpen und dann durch den Überdruck die heiße Luft (vorwiegend hinten) entweicht. Leider kommt da hinten kaum was durch und kühl wird es auch nicht richtig egal wie schnell die Gehäuse Lüfter drehen.

Wenn ich aber hinten einen Exhaust Fan ranpacke ist kaum noch Platz zwischen CPU Fan und Gehäuse Fan, oder ist das kein Problem. Zweites Problem ist, dass mein Mainboard nur 2 Gehäuselüfter + 1 CPU Anschlüsse hat.


27633248-5T90s.jpg
Was wäre euer Vorschlag?

Ich habe hier noch 5 Stück P12 Lüfter rumliegen amazon.de/dp/…tem



Meine bisherigen Ideen:
A) CPU-Pull Lüfter entfernen und als Exhaust benutzen --> maximal Platz für 120mm Lüfter
B) Exhaust Lüfter zusätzlich installieren --> Wenig Platz und fehlender Stecker (eventuell über Adapter lösbar?)
C) Experimentell: CPU-Pull Lüfter als Gehäuse Intake benutzen aber weiterhin als CPU-Lüfter angesteckt lassen, dann einen der Intake lüfter als Exhaust benutzen??? (Fraglich wäre ob das Kabel lang genug ist und ob es überhaupt Sinn macht)

edit:
D) Eventuelle Lösung für Szenario B: zwei von den P12 Lüfter als Intake über das mitgelieferte y-Kabel ein einen der Anschlüsse somit wäre der zweite Anschluss für den Exhaust Fan frei. (Werden die P12 Lüfter dann gleich schnell drehen?) Die Frage bleibt, ob der geringe Lüfterabstand von ca 1 cm und der unterschiedliche Durchmesser sowie Achsenversatz ein Problem darstellt.

Ich bin gespannt auf eure Meinung!
Bearbeitet von: "TheTimetraveler" 30. Aug
TheTimetraveler30.08.2020 20:41

eine Frage an die Lüfterexperten:Ich habe ein Case "Fractal Design Define …eine Frage an die Lüfterexperten:Ich habe ein Case "Fractal Design Define Mini C" mit CPU Kühler "Broken 3" und Mainboard "GA-AB350-Gaming 3". Die zwei enthaltenen Gehäuse Lüfter sind rechts als Intake sichtbar.[Bild] Ich schaffe es leider nicht mein Gehäuse vernünftig zu kühlen. Aktueller Stand sind zwei Gehäuse Intakes (gefiltert) und zwei Lüfter (Push&Pull) an der CPU. Leider wird das Gehäuse extrem heiß. Meine Idee war, dass die zwei Lüfter vorne ordentlich Luft reinpumpen und dann durch den Überdruck die heiße Luft (vorwiegend hinten) entweicht. Leider kommt da hinten kaum was durch und kühl wird es auch nicht richtig egal wie schnell die Gehäuse Lüfter drehen.Wenn ich aber hinten einen Exhaust Fan ranpacke ist kaum noch Platz zwischen CPU Fan und Gehäuse Fan, oder ist das kein Problem. Zweites Problem ist, dass mein Mainboard nur 2 Gehäuselüfter + 1 CPU Anschlüsse hat.[Bild] Was wäre euer Vorschlag?Ich habe hier noch 5 Stück P12 Lüfter rumliegen https://www.amazon.de/dp/B07KK4GDLN/ref=pe_3044161_185740101_TE_itemMeine bisherigen Ideen:A) CPU-Pull Lüfter entfernen und als Exhaust benutzen --> maximal Platz für 120mm LüfterB) Exhaust Lüfter zusätzlich installieren --> Wenig Platz und fehlender Stecker (eventuell über Adapter lösbar?)C) Experimentell: CPU-Pull Lüfter als Gehäuse Intake benutzen aber weiterhin als CPU-Lüfter angesteckt lassen, dann einen der Intake lüfter als Exhaust benutzen??? (Fraglich wäre ob das Kabel lang genug ist und ob es überhaupt Sinn macht)edit:D) Eventuelle Lösung für Szenario B: zwei von den P12 Lüfter als Intake über das mitgelieferte y-Kabel ein einen der Anschlüsse somit wäre der zweite Anschluss für den Exhaust Fan frei. (Werden die P12 Lüfter dann gleich schnell drehen?) Die Frage bleibt, ob der geringe Lüfterabstand von ca 1 cm und der unterschiedliche Durchmesser sowie Achsenversatz ein Problem darstellt.Ich bin gespannt auf eure Meinung!


Erstmal was meinst du denn mit "du kriegst dein Gehäuse nicht kühl", also konkrete Temps CPU und GPU? ~75 Grad wären ja noch okay.

Ich denke einen 120mm hinten anzubringen wird die Temperaturen nur minimal verbessern, da der CPU Kühler ja schon so ziemlich als Exhaust dient, kannst du aber trotzdem gut machen, trotz Versatz.

Kommt in Frage die oberen Slots für Lüfter zu nutzen oder wenigstens den Deckel zu entfernen? Da Fractals Gehäuse doch sehr restriktiv am Intake sind, muss man halt auf Niederdruck setzen, denke das würde da schon massig helfen.

Alternativ kannst du noch die Fractal Lüfter ersetzen, wie hier schon genannt, durch Arctics oder Scythes Angebote. Wäre aber erst der letzte Schritt, da die Vorinstallierten von Fractal schon gut sind.

Wenn's an Anschlüssen für Lüfter scheitert gibt's ja 1 zu 4 Adapter für billig Geld.
@Vevert31 es scheint wieder Nachschub zu geben
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text