260°
ABGELAUFEN
BeagleBone Black 4GB, 512MB RAM (neueste Rev.C) für 44,94€ inkl. VSK @ZackZack

BeagleBone Black 4GB, 512MB RAM (neueste Rev.C) für 44,94€ inkl. VSK @ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

BeagleBone Black 4GB, 512MB RAM (neueste Rev.C) für 44,94€ inkl. VSK @ZackZack

Preis:Preis:Preis:44,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich: 61,85€ @MIX-Computer, Ersparnis rund 27,5% und somit euer TIEFSTPREIS inkl. VSK!

Der Element 14 BeagleBone Black 4 GB ist ein Einplatinen-Computer in Kreditkartengröße und gehört damit zu den kleinsten Mainboards der Welt. Trotz seiner extrem kompakten Größe stellt er dank seines 1-GHz-Prozessors und dem 512 MB großen Arbeitsspeicher einen vollwertigen PC dar. Er eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, wie z.B. als Grundlage für einen Web-Server oder für Steuerungsaufgaben. Zur Ausstattung des BeagleBone Black 4 GB gehört außerdem eine USB-2.0-Schnittstelle. Die integrierte Grafik besitzt einen Micro-HDMI-Ausgang und die Soundausgabe erfolgt ebenfalls über diese Schnittstelle. Der BeagleBone Black 4 GB verfügt über keinen herkömmlichen Festplatten-Anschluss, sondern besitzt stattdessen einen 4 GB großen integrierten eMMC-Flashspeicher und einen SD-Kartenleser. Die Stromversorgung erfolgt über einen 5V/DC- oder einen Mini-USB-Anschluss. Der BeagleBone Black 4 GB ist extrem sparsam und verbraucht im Betrieb nur max. 2,3 Watt.

Prozessor: ARM Cortex-A8 (TI Sitara AM3358/9 SoC), 1000MHz • GPU: GX530 3D • RAM: 512MB DDR3 • Flash: 4GB • EEPROM: keine Angabe • Anschlüsse extern: 1x Micro HDMI, 1x USB 2.0, 1x USB 2.0 (Host), 1x LAN • Anschlüsse intern: 66x Digital GPIO, 8x PWM, 7x Analog, 5x UART, SPI, I2C • Leistungsaufnahme: 2W (maximal) • Abmessungen: 86x53mm • Besonderheiten: Cardreader (microSD)


What is BeagleBone Black?

BeagleBone Black is a low-cost, community-supported development platform for developers and hobbyists. Boot Linux in under 10 seconds and get started on development in less than 5 minutes with just a single USB cable.
Processor: AM335x 1GHz ARM® Cortex-A8

512MB DDR3 RAM
4GB 8-bit eMMC on-board flash storage
3D graphics accelerator
NEON floating-point accelerator
2x PRU 32-bit microcontrollers

Connectivity

USB client for power & communications
USB host
Ethernet
HDMI
2x 46 pin headers

Software Compatibility

Debian
Android
Ubuntu
Cloud9 IDE on Node.js w/ BoneScript library
plus much more

beagleboard.org/Pro…ack

36 Kommentare

Auf zum Endspurt! Deal läuft nur noch 4,5Std. bei aktuell 30% Bestand (_;)

"Seit Monaten kann die Produktion des Beaglebone Black durch den Hersteller Circuitco nicht mit der Nachfrage Schritt halten. Das Beaglebone Black erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit und konkurriert mit dem Raspberry Pi trotz des höheren Preises, verfügt aber auch über bessere Leistungsmerkmale."

GOLEM Beaglebone Black Rev.C


Preisvergleich

Beagleboard

265972

COMP_A5A.jpg

CONN_REVA5A.jpg

Community

Wikipedia




für 0 Euro dealpreis hätt ich es genommen

ok hast es jetzt korrigiert

Doofe Frage für was ist das Ding geeignet?

Mir fehlen da jetzt auch spontan die Vorteile gegenüber dem RasüberryPi!?

sieht wie ne mischung aus Arduino und Raspberry Pi aus (_;)


Grob gesagt:


+ 66x Digital GPIO, 8x PWM, 7x Analog, 5x UART (mehr als RPI)

- Höherer Preis kein analoger Sounausgang, kein zweiter USB-Anschluss

ich nix verstehen jungs sorry...



Na denn, hier auf Mydealt befindest Du dich somit in bester Gesellschaft!

Der Preis für den BBB ist schon extrem gut, wobei ich den Odroid-U3 für meinen Anwendungsbereich bevorzuge.

Die Frage wozu diese Einplatinencomputer gut sein sollen beantwortet dir
gerne eine Vielzahl an Youtube-Videos, angefangen von Steuercomputern für Heimautomatisation und Modellbahnanlagen bis hin zum Eigenbau von Retro-Konsolenemulatoren, LED-Schriftbändern und als Entwicklungsumgebung für Apps ist alles drin, allgemein gesagt: Das ist feinste Bastlerware, für 'Ich schalt's ein und es soll tun'-Anwender ist das eher nüscht

Fürs Fernsehen, Gamblen etc. Raspberry, für richtiges Arbeiten mit dem Gerät (I/O usw.) Beagle Bone. Preis ist hot.

Ist schon heftig was heutzutage alles möglich ist...Ich erinnere mich noch an die 16Mhz Controller in meinem Studium. Schön mit Assembler programmieren und voher noch Berechnung von Speicherbedarf, Taktzyklen und Laufzeiten)).

Schade, dass es kein Banana Pi ist, dann hätt ich für den Preis nicht lange überlegt

Ich sehe auch keine Vorteile gegenüber PI, denn der PowerVR-GX530 kann nicht mit dem VideoCore-IV mithalten...


* Wesentlich schnellere CPU (mindestens 2x so schnell)
* Integrierter, schneller eMMC-Speicher (keine SD Karte nötig)
* Ethernet geht nicht über den USB-Flaschenhals

Außer beim Video Abspielen lässt er den RPi eigentlich überall alt aussehen.

Habe gerade noch dies gefunden:

cnx-software.com/201…on/

Der BBB kann kein Full-HD!

Kommt also wieder mal auf den Einsatzzweck an...

es ist ja auch kein Mediaplayer, genauso wie der Pi eig. keiner ist

...wer die Vorteile von beiden haben möchte, kauft sich ein Cubieboard !


Zum Beispiel dafür: runeaudio.com/

Kurz und knackig... (Aus folgendem Artikel zusammengesucht / Heise / c't Ausgabe 3/2014 Seite 85 - 89)
ct.14.03.084-089.pdf

"Für Einsteiger in die Steuerungstechnik interessant..."

"Ohne Hardware-Video-Decoder taugt das Board für den Multimedia Einsatz allerdings nichts."

Zusätzlich scheint er besser als NAS oder Router geeignet zu sein. Verglichen mit dem Raspberry, weil hier der Ethernet-Adapter nicht über USB geht.

Sind die Macher des Boards zu blöd dafür, um die maximale Geschwindigkeit der Ethernet-Schnittstelle auf ihrer Onlinepräsenz zu spezifizieren, oder ist denen einfach zu peinlich einzugestehen, dass sie im Zeitalter des Gigabit-Ethernet immer noch mit Fast-Ethernet rumgurken?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text