-117°
ABGELAUFEN
Beats by Dr. Dre Wireless Schwarz für 159 Euro + Versand

Beats by Dr. Dre Wireless Schwarz für 159 Euro + Versand

ElektronikSmartkauf Angebote

Beats by Dr. Dre Wireless Schwarz für 159 Euro + Versand

Preis:Preis:Preis:163,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade bei Smartkauf gefunden. Der Laden scheint zur e-plus Gruppe zu gehören und wirkt seriös.

Seltsam: auf der Startseite von Smartkauf werden die Kopfhörer mit 149 Euro beworben. Klickt man drauf, kosten sie aber 159,-.

Nächster Vergleichspreis bei Amazon: 218 Euro. Bei (mir) unbekannten Händlern auch schon ab 175 Euro.

19 Kommentare

Seltsam: auf der Startseite von Smartkauf werden die Kopfhörer mit 149 Euro beworben. Klickt man drauf, kosten sie aber 159,-.



egal, beides zu teuer für die beats ^^

wenn ich nicht falsch liege sind die in base shops für 129 zu haben.

Seltsam: auf der Startseite von Smartkauf werden die Kopfhörer mit 149 Euro beworben. Klickt man drauf, kosten sie aber 159,-.



Laber nicht. Dr. Dre würde wohl kaum seinen Namen hergeben, wenn die beats nicht die Besten wären. Ganz einfach!

Seltsam: auf der Startseite von Smartkauf werden die Kopfhörer mit 149 Euro beworben. Klickt man drauf, kosten sie aber 159,-.



hast recht, kauft schnell!!!

gerade in der Türkei für 3,- gekauft,
klingt genauso wie das Original.

Wer das Geld hat kann es ja anzünden und sich die Beats holen,
ich bleibe lieber bei meinen Noontec.

so-you-have-beats-by-dre.jpg

Habt ja recht. Habe jetzt bei den UE 9000 auf der Startseite zugeschlagen. Das ist der wesentlich bessere Deal.

Seltsam: auf der Startseite von Smartkauf werden die Kopfhörer mit 149 Euro beworben. Klickt man drauf, kosten sie aber 159,-.



falls es ernst gemeint ist, aber auch wenn es nur ironie ist , von mir ein dickes

LOL

auf diesen komentar

Seltsam: auf der Startseite von Smartkauf werden die Kopfhörer mit 149 Euro beworben. Klickt man drauf, kosten sie aber 159,-.



Typischer Billigheimer Kommentar. Jeder, der behauptet beats wären schlecht, ist nur neidisch und kann sich keine leisten. Natürlich sind beats sehr teuer, aber das liegt an den hochwertigen Materialien und dem fetten Bass. Wenn es billiger ginge, würde Dr.Dre sie billiger verkaufen, ist doch logisch. In der UBahn gehört man mit beats jedenfalls zu den Coolen. Immer wieder gut sich gegenseitig cool zuzunicken und die ganzen Typen, die sich keine beats leisten können, auszulachen.

Typischer Billigheimer Kommentar. Jeder, der behauptet beats wären schlecht, ist nur neidisch und kann sich keine leisten. Natürlich sind beats sehr teuer, aber das liegt an den hochwertigen Materialien und dem fetten Bass. Wenn es billiger ginge, würde Dr.Dre sie billiger verkaufen, ist doch logisch. In der UBahn gehört man mit beats jedenfalls zu den Coolen. Immer wieder gut sich gegenseitig cool zuzunicken und die ganzen Typen, die sich keine beats leisten können, auszulachen.[/quote]

und in 10 Jahren laufen wir schon als 40 jährige mit ner Höhrhilfe rum...X)

Seltsam: auf der Startseite von Smartkauf werden die Kopfhörer mit 149 Euro beworben. Klickt man drauf, kosten sie aber 159,-.



der einzige billigheimer bist du hier, freundchen. bist wahrscheinlich deutsch , hast aber höchstwahrscheinlich einen linguistischen slang mit migrationshintergrund!

des weiteren habe ich kopfhörer in meinem arsenal die du dir nicht einmal im traum vorstellen kannst.

falls dir neutrale frequenzverläufe bei kopfhörern nichts sagen, lass die diskussion einfach.

alec

der einzige billigheimer bist du hier, freundchen. bist wahrscheinlich deutsch , hast aber höchstwahrscheinlich einen linguistischen slang mit migrationshintergrund!des weiteren habe ich kopfhörer in meinem arsenal die du dir nicht einmal im traum vorstellen kannst.falls dir neutrale frequenzverläufe bei kopfhörern nichts sagen, lass die diskussion einfach.



Neutrale Frequenzverläufe sind was für Eidgenossen. Jeder, der was von HighFi versteht, weiß genau, dass der Bass die Musik macht. Moderne Kopfhörer (wie die beats) unterstützen hier den Player und packen ordentlich Wumm in die Mucke. Wer mehr für Kopfhörer ausgibt als beats kosten, der hat einfach keine Ahnung.
Ich könnte natürlich auch super teure Kopfhörer kaufen, aber ich gebe meine Kohle lieber aus um meinen E36 fett zu tunen. Da legt es dir die Ohren an, wenn ich mal ordentlich auf die Tube drücke.

macht bitte weiter

alec

der einzige billigheimer bist du hier, freundchen. bist wahrscheinlich deutsch , hast aber höchstwahrscheinlich einen linguistischen slang mit migrationshintergrund!des weiteren habe ich kopfhörer in meinem arsenal die du dir nicht einmal im traum vorstellen kannst.falls dir neutrale frequenzverläufe bei kopfhörern nichts sagen, lass die diskussion einfach.



hey chabo, du weißt einfach besser wer babo is, aldär.

du bist voll swag, hast du mir voll in my face gegeben.

ich geb hier uff, hab isch hier nix zu gewinne, nur trottel wo meint sein kleine pimmel is länger als die klöten wenn er hat coole beats auf de kopp...

ich sag dir, spar dein taschengeld für die nächste dr. gangsta dre ober-fame headphone.

muhahahahaha

alec

hey chabo, du weißt einfach besser wer babo is, aldär.du bist voll swag, hast du mir voll in my face gegeben.ich geb hier uff, hab isch hier nix zu gewinne, nur trottel wo meint sein kleine pimmel is länger als die klöten wenn er hat coole beats auf de kopp... ich sag dir, spar dein taschengeld für die nächste dr. gangsta dre ober-fame headphone.muhahahahaha



Gegen den beats style kommt keiner an. Dr. Dre ist eben der Größte. Schön, dass du es eingesehen hast. Ich habe sehr gerne geholfen und dich mit meinen astreinen Argumenten überzeugt.

Der sprachliche Verfall der Antworten, lässt mich vermuten, dass der Blutdruck sich im Laufe der Diskussion leicht erhöht hat, ich empfehle da ein wenig autogenes Training und einen Kamillentee (und natürlich fett viel Bass mit hammermäßigen beats auf den Ohren).

Und zum Abschluss gegen die Langeweile:
Android ist übrigens Müll und Apple voll der Hammer. Android ist voll am ruckeln und Goolge noch böser als die NSA. Jeder, der was gegen Apple sagt, kann sich nur kein iPhone leisten und war heimlich in Steve Jobs verliebt.

alec

der einzige billigheimer bist du hier, freundchen. bist wahrscheinlich deutsch , hast aber höchstwahrscheinlich einen linguistischen slang mit migrationshintergrund!des weiteren habe ich kopfhörer in meinem arsenal die du dir nicht einmal im traum vorstellen kannst.falls dir neutrale frequenzverläufe bei kopfhörern nichts sagen, lass die diskussion einfach.



Du hast hoffentlich inzwischen realisiert, dass er das nicht ernst gemeint hat. Aber so schlecht wie alle sagen find ich die beats nicht. Ihr geld sind sie sicher nicht wert, aber unter 100 Euro und in Anbetracht des Aussehens, kann man sich schon mal Beats kaufen Mmn.

^^^

war ja auch nur n späßle für die hartnäckigen und beratungsresistenten beats besitzer ... daher mein asozialer letzter post zum ablachen oder auch hassen. falls man es ernst nimmt, auch nicht so schlimm!


mueller21

Du hast hoffentlich inzwischen realisiert, dass er das nicht ernst gemeint hat. Aber so schlecht wie alle sagen find ich die beats nicht. Ihr geld sind sie sicher nicht wert, aber unter 100 Euro und in Anbetracht des Aussehens, kann man sich schon mal Beats kaufen Mmn.





beats bashing ist mittlerweile ein beliebter Sport. Die Dinger haben ein schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis und sind alles andere als neutral abgestimmt. Das macht sie allerdings nicht direkt zu "schlechten" Kopfhörern. Wenn jemandem der Klang gefällt (oder die Optik, manch einer stuft diese ja deutlich höher ein als den Klang), dann gibt es keinen Grund, diese nicht zu kaufen.

Ich selber bevorzuge neutrale KH (nutze gerne K271 MKII, da ist natürlich immer noch viel Luft nach oben, aber die Dinger reichen meine Ohren :D) und in "wissenschaftlichen" Tests hängen solche Dinger, die beats natürlich locker ab, aber Kopfhörer sind eine höchst subjektive Angelegenheit und viele der "hi-fi Profis" sollten den Ball mal schön flach halten. Was im "hi-fi" Bereich teilweise abgeht, lässt jeden Esoteriker alt aussehen (Kabelklang, Klangschalen, ...).

mueller21

Du hast hoffentlich inzwischen realisiert, dass er das nicht ernst gemeint hat. Aber so schlecht wie alle sagen find ich die beats nicht. Ihr geld sind sie sicher nicht wert, aber unter 100 Euro und in Anbetracht des Aussehens, kann man sich schon mal Beats kaufen Mmn.




Vielen Dank! Ich stimme dir absolut zu!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text