872°
ABGELAUFEN
Beefer Gasgrill BG-0011
Beefer Gasgrill BG-0011
ElektronikSpringlane Angebote

Beefer Gasgrill BG-0011

Preis:Preis:Preis:594,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe heute Mail bekommen. Springlane.de bittet Momentan 100 Euro sofort Rabat auf Beefer mit Gutscheincode BEEF100 eben ausprobiert.

PVI: 690,00

Wer noch kein Weinachtsgeschenck hat.Bitte Schön ))))

Beste Kommentare

Ich glaube das würde eine Menge Ärger geben wenn ich mir den bestelle

Was hier für Experten rumlaufen... Der Beefer ist nur für Fleischen das xy €/kg kostet. So ein Müll.
Schon mal gesehen, was man alles mit dem Teil zubereiten kann??

Es ist doch selbstverständlich, dass Leute, die nur 3x im Jahr grillen und selbst nicht gern kochen im Allgemeinen höchstwahrscheinlich nicht 600 oder 700 Euro für einen Oberhitzegrill ausgeben.

Und Leute, die sich gern mal so etwas gönnen und auch gönnen können, die rechnen nicht jeden Euro, den sie im Steakhaus ausgeben würden, gegen. Da wird halt mal was gekauft.

Ich persönlich würde wenn dann anders rechnen: Was man im Restaurant bekommt, bekomme ich meistens gleich gut oder besser hin und das mit besserer Qualität zu einem günstigeren Preis. Also kann ich auch für die Gerätschaften mal etwas Geld ausgeben, weil es mit dem einen oder anderen Teil halt noch etwas mehr Spaß macht. Grillen, in welcher Form auch immer, ist auch ein Hobby und nichts, wo man jede Ausgabe rechtfertigen muss.

Ist so wie: Ich brauch kein Auto für 30.000 Euro. Dafür kann ich ganz schön oft Bus fahren... Aber es dauert halt viel länger und man muss sich die Räumlichkeiten mit zig Leuten teilen. Genau so wie man sich fürs Steakhaus schick macht, warten muss und irgendwelche Leute da sitzen hat. Zwischendurch ist das ganz gut. Meistens bevorzuge ich meinen Garten, meine Bar, meinen Grill, meine Freunde

Deal ist gut und hier sollte es nicht zur Gewohnheit werden, dass sich bei Artikeln mehr Leute melden, die den Artikel schlecht finden als diejenigen, die sich wirklich dafür interessieren...

12439066-gr4Dl.jpg

Da lob ich mir meinen Eigenbau

Aliasssvor 18 m

So ein Teil braucht man für Steaks für die man im Restaurant 100€ und mehr zahlt. Also wenn´s hochkommt 3 mal Essen gehen bei 2 Personen.


Aber die Steaks/Zutaten musst du hier ja auch noch dazu kaufen. Die kannst du mal rausrechnen. Und bei 100€ im Restaurant gehe ich mal von einem dryaged aus, bei dem das Rohmaterial 50€ aufwärts kostet. Dann kannst du für das Restaurant einfach 50€ veranschlagen und schwuppdiwupps gehst du schon öfters Essen.

Ich kapier den Hype nicht. Mit SousVide und einem Bunsenbrenner sind die Steaks ähnlich gut und ihr seid mit wesentlich niedrigeren Anschaffungskosten dabei (Thermometer, Bunsenbrenner, Steaks werden beim MdV vakumiert) und man ist auch noch variabler. der Beefer bringt mir bei einem Braten recht wenig. Das SousVide Equipment hingegen schon.
Aber gut, ich hab bei dem Teil immer mehr das Gefühl, da schlagen halt die Männerherzen höher, die sich ansonsten recht wenig mit Kochen beschäftigen und dann nur Fleisch, Fleisch, Fleisch schreien.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 13. Dez 2016

53 Kommentare

Ich glaube das würde eine Menge Ärger geben wenn ich mir den bestelle

Na das nenn ich dann doch mal nen richtigen Deal für den Beefer nach dem Reinfall eben bei KH. HOT!
Bearbeitet von: "1R0NM4N" 13. Dez 2016

Der Beefer ist aber SUPER, hab den mal im TV gesehen und total begeistert

Für den Preis kann man mehrere Male sehr gut Essen gehen. Das Ding wird doch sowieso nur zwei mal genutzt und gammelt danach in der Ecke rum.

Arrogantvor 1 m

Für den Preis kann man mehrere Male sehr gut Essen gehen. Das Ding wird doch sowieso nur zwei mal genutzt und gammelt danach in der Ecke rum.

Mehrere male? Dann hast du allerdings noch in keinem guten Steakhouse gegessen.

HelauHelauHelauvor 55 s

Mehrere male? Dann hast du allerdings noch in keinem guten Steakhouse gegessen.


Wenn Du bei dem Deal hier den Preis für gutes Fleisch dazu rechnest, stimmt meine Abschätzung.

Verfasser

1R0NM4Nvor 4 m

Na das nenn ich dann doch mal nen richtigen Deal für den Beefer nach dem Reinfall eben bei KH. HOT!


Danke )))

As seen bei Tim Wiese

Arrogantvor 5 m

Für den Preis kann man mehrere Male sehr gut Essen gehen. Das Ding wird doch sowieso nur zwei mal genutzt und gammelt danach in der Ecke rum.



Das Teil sollte man wirklich nur kaufen, wenn man es auch benutzen will (und kann). Wer mit Filet und Roastbeef nicht sofort Hunger auf ein T-Bone-Steak bekommt, sollte erst mal mit dem Rundgrill anfangen.

Tipp: Am Anzündkamin bekommt man für wenig Geld auch eine gute Temperatur.


Guten Appetit.

hirschi87vor 10 m

Ich glaube das würde eine Menge Ärger geben wenn ich mir den bestelle (creep)


Warum sollten deine Kumpels Ärger machen?! Die freuen sich bestimmt mit dir.

Verfasser

Arrogantvor 7 m

Für den Preis kann man mehrere Male sehr gut Essen gehen. Das Ding wird doch sowieso nur zwei mal genutzt und gammelt danach in der Ecke rum.


Wenn du ,,Sehr gut Essen ,, Steak mit Beilagen für 15.00 Euro meinst dann hast du recht!!!

hirschi87vor 11 m

Ich glaube das würde eine Menge Ärger geben wenn ich mir den bestelle (creep)



Ich empfehle einfach mal zu "schlucken" wenn 500€ in Schuhe, Handtasche oder ähnlich unnötiges investiert werden sollen. Dann kann Mann sich ohne Stress sowas schönes kaufen.

Eugen2225vor 1 m

Wenn du ,,Sehr gut Essen ,, Steak mit Beilagen für 15.00 Euro meinst dann hast du recht!!!




Laber keinen Blödsinn

Verfasser

Arrogantvor 2 m

Laber keinen Blödsinn


Wenn das Fleisch 70 Euro 1kg dann muss er auch Perfekt sein.Das alles mit 800 Grad

Den gibt es auch bei Kaufhof für 699 euro regulär minus die 20% mondschein Rabatt. Wenn das für den Beefer auch gehen sollte, wäre der noch mal 30 oder 40 euro günstiger als hier.

Verfasser

Epimetheusvor 59 s

Den gibt es auch bei Kaufhof für 699 euro regulär minus die 20% mondschein Rabatt. Wenn das für den Beefer auch gehen sollte, wäre der noch mal 30 oder 40 euro günstiger als hier.


Geht leider nicht.

Arrogantvor 14 m

Für den Preis kann man mehrere Male sehr gut Essen gehen. Das Ding wird doch sowieso nur zwei mal genutzt und gammelt danach in der Ecke rum.


So ein Teil braucht man für Steaks für die man im Restaurant 100€ und mehr zahlt. Also wenn´s hochkommt 3 mal Essen gehen bei 2 Personen.

Verfasser

Aliasssvor 2 m

So ein Teil braucht man für Steaks für die man im Restaurant 100€ und mehr zahlt. Also wenn´s hochkommt 3 mal Essen gehen bei 2 Personen.


Genau das mein Ich

Alternative das We Grill Gerät, kostet weniger als die Hälfte.

Guter Preis

Eugen2225vor 7 m

Geht leider nicht.

​Auch jetzt ausprobiert. Schade. War nur so eine Idee.

Aliasssvor 18 m

So ein Teil braucht man für Steaks für die man im Restaurant 100€ und mehr zahlt. Also wenn´s hochkommt 3 mal Essen gehen bei 2 Personen.


Aber die Steaks/Zutaten musst du hier ja auch noch dazu kaufen. Die kannst du mal rausrechnen. Und bei 100€ im Restaurant gehe ich mal von einem dryaged aus, bei dem das Rohmaterial 50€ aufwärts kostet. Dann kannst du für das Restaurant einfach 50€ veranschlagen und schwuppdiwupps gehst du schon öfters Essen.

Ich kapier den Hype nicht. Mit SousVide und einem Bunsenbrenner sind die Steaks ähnlich gut und ihr seid mit wesentlich niedrigeren Anschaffungskosten dabei (Thermometer, Bunsenbrenner, Steaks werden beim MdV vakumiert) und man ist auch noch variabler. der Beefer bringt mir bei einem Braten recht wenig. Das SousVide Equipment hingegen schon.
Aber gut, ich hab bei dem Teil immer mehr das Gefühl, da schlagen halt die Männerherzen höher, die sich ansonsten recht wenig mit Kochen beschäftigen und dann nur Fleisch, Fleisch, Fleisch schreien.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 13. Dez 2016

Alternative von einem Großküchengerätehersteller aus Italien: WeGrill
Imho besseres Preis Leistungs Verhältnis
Bearbeitet von: "321" 13. Dez 2016

321vor 1 m

Alternative von einem Großküchengerätehersteller aus Italien: WeGrillImho besseres Preis Leistungs Verhältnis


link?

ExtraFlauschigvor 11 m

Aber die Steaks/Zutaten musst du hier ja auch noch dazu kaufen. Die kannst du mal rausrechnen. Und bei 100€ im Restaurant gehe ich mal von einem dryaged aus, bei dem das Rohmaterial 50€ aufwärts kostet. Dann kannst du für das Restaurant einfach 50€ veranschlagen und schwuppdiwupps gehst du schon öfters Essen.Ich kapier den Hype nicht. Mit SousVide und einem Bunsenbrenner sind die Steaks ähnlich gut und ihr seid mit wesentlich niedrigeren Anschaffungskosten dabei (Thermometer, Bunsenbrenner, Steaks werden beim MdV vakumiert) und man ist auch noch variabler. der Beefer bringt mir bei einem Braten recht wenig. Das SousVide Equipment hingegen schon.



Am Besten ist die Kombi aus Sous-Vide und nem Beefer bzw. ner Sizzle-Zone von den Napoleon Grills. Besser kann man Steaks nicht zubereiten!

Einzig wahre Alternative:

Xiaomi Yeefer !!! Kommt demnächst und soll DER Hit werden.

(Kleiner Spaß am Rande, hatte mich gewundert was Xiaomi mittlerweile alles herstellt)

Schon ein gutes Teil! Ein Hot von mir.

Immer noch ganz schön teuer, für ein Metallgestell mit sowas drin:

12438674-JQpP1.jpg


Eugen222513. Dezember 2016

Wenn du ,,Sehr gut Essen ,, Steak mit Beilagen für 15.00 Euro meinst dann …Wenn du ,,Sehr gut Essen ,, Steak mit Beilagen für 15.00 Euro meinst dann hast du recht!!!


Und wenn du mit mehrere Male 40 mal meinst, hast du recht.

Für 50€ bekommst du schon ein sehr gutes Steak mit Beilagen (die Einkaufkosten für zu hause rechnen wir mal gegen die Getränkekosten im Restaurant).
Das sind immer noch 12 mal, oder 6 mal als Paar.

Also bei uns kostet das Essen in einem guten Steakhouse pro Person 150€ aufwärts. Das kann man sich manchmal gönnen, aber wenn man Freunde einladen will, wird's etwas teuer, deshalb habe ich mir den Beefer schon vor einiger Zeit zugelegt und bin 100% zufrieden. Top Deal

Verstehe diesen Hype sowieso nicht...

Kurz scharf in Butterschmalz in einer Eisenpfanne anbraten, Thermometer rein, ab in den Ofen bei 80° Niedrigtemperatur garen und die Teller vorwärmen. Dauert zwar aber ich zelebriere die Zubereitung so wie das Essen selbst. Bei der je nach Geschmack gewünschten Temperatur (Medium, Mediumrare, whatever,....) rausholen, auf die warmen Teller packen und ein extrem geiles Stück Fleisch genießen

Bei Braten (Roastbeef und ähnlichem) bringt einem der Beefer sowieso nichts. Dann investiere ich die knapp 600 Euro lieber in geiles Dry Aged Beef.


12439066-gr4Dl.jpg

Da lob ich mir meinen Eigenbau

12439318-pI1p7.jpg12439318-ei3Dr.jpg

Verfasser

Die Meinungen gehen auseinander das ist gut und normal. Deal sollte einfach für die Menschen werde die es haben möchten.Ich wollte das die es einfach günstige kriegen und damit DANKE sagen was ich aus dem anderen Deals für mich erworben habe.
ExtraFlauschigvor 40 m

Aber die Steaks/Zutaten musst du hier ja auch noch dazu kaufen. Die kannst du mal rausrechnen. Und bei 100€ im Restaurant gehe ich mal von einem dryaged aus, bei dem das Rohmaterial 50€ aufwärts kostet. Dann kannst du für das Restaurant einfach 50€ veranschlagen und schwuppdiwupps gehst du schon öfters Essen.Ich kapier den Hype nicht. Mit SousVide und einem Bunsenbrenner sind die Steaks ähnlich gut und ihr seid mit wesentlich niedrigeren Anschaffungskosten dabei (Thermometer, Bunsenbrenner, Steaks werden beim MdV vakumiert) und man ist auch noch variabler. der Beefer bringt mir bei einem Braten recht wenig. Das SousVide Equipment hingegen schon.Aber gut, ich hab bei dem Teil immer mehr das Gefühl, da schlagen halt die Männerherzen höher, die sich ansonsten recht wenig mit Kochen beschäftigen und dann nur Fleisch, Fleisch, Fleisch schreien.


Geiles Ding, mindestens alle 2 Wochen im Einsatz und nicht nur für Steak!

Eugen2225vor 17 m

Die Meinungen gehen auseinander das ist gut und normal. Deal sollte einfach für die Menschen werde die es haben möchten.Ich wollte das die es einfach günstige kriegen und damit DANKE sagen was ich aus dem anderen Deals für mich erworben habe.


Das richtet sich ja auch nicht gegen deinen Deal sondern gegen das Produkt bzw. viel mehr gegen den Hype, der um den Grill gemacht wird.

Bei dem Preis vakumier ich meine Steaks lieber weiter ein und jag sie in einem Durchgang durch die Spülmaschine. Danach kurz auf die Sizzle Zone meines Napoleon und mein Gaumen wird derbe gekitzelt.

Ich habe mir Ottos O.F.B. bei Kickstarter finanziert.
Geiles Ding!
Hatte vorher den WeGrill Young 2.
Die Geräte kann man super hernehmen für Steaks, Burger, Entenbrust...
Mehr hab ich leider noch nicht probiert...
Der Vorteil am Otto Gerät sind die beiden nebeneinanderliegenden Brenner, wenn es mal etwas mehr sein darf.

Aliasss13. Dez 2016

Ich empfehle einfach mal zu "schlucken" wenn 500€ in Schuhe, Handtasche …Ich empfehle einfach mal zu "schlucken" wenn 500€ in Schuhe, Handtasche oder ähnlich unnötiges investiert werden sollen. Dann kann Mann sich ohne Stress sowas schönes kaufen.



@Aliasss bei soviel verständnis, kann ich nicht anders: lass uns sofort heiraten

Also ja, aber nein... das is mir dann doch eine etwas zu dicke Wurst

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text