BEETHOVEN EDITION - GESAMTWERK AUF 87 CDS
229°Abgelaufen

BEETHOVEN EDITION - GESAMTWERK AUF 87 CDS

24
eingestellt am 21. Jun 2011
Erste umfassende Beethoven Gesamtausgabe in einer Edition! Über 700 Werke auf 87 CDs.

Aufgenommen wurden alle Werke, die Beethoven eindeutig zugeschrieben werden. Die Edition mit insgesamt 748 Werken wurde auf der Grundlage des renommierten "Beethoven Compendium" von Barry Cooper (Thames & Hudson Ltd., London 1991) zusammengestellt.

Die Aufnahmen aus den Jahren 1987-2007 sind von höchster Qualität (DDD).

---------------------------

Ich hab jetzt mal recherchiert, aber ich kann keinen Haken bisher finden. Bei eBay wird die Sammlung auch durchweg für über 100 EUR angeboten:
cgi.ebay.de/87-…7f3

Bei amazon vergriffen, aber bei den angeschlossenen Händlern noch teurer:
amazon.de/Lud…8-4

Scheint für den Käufer risikolos zu sein, der Kauf erfolgt auf Rechnung. Sieht irgendjemand einen Haken (Abo, weitere Kaufverpflichtungen, etc.)?

Der Preis ist jedenfalls auf den ersten Blick unschlagbar.

Beste Kommentare

hellium

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...



Leute die mehr als 50 Euro für Lautsprecher oder DVD player ausgeben...
Wie gut die CDs sind ist ne andere Frage.
24 Kommentare

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...

hellium

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...



Leute die mehr als 50 Euro für Lautsprecher oder DVD player ausgeben...
Wie gut die CDs sind ist ne andere Frage.

hellium

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...



mein like ist nicht ernst gemeint! ich finde es auf cd durchaus schön und sinnvoll. warum willst du einen flash speicher? wenn man eine gute hifi anlage hat ist eine cd was feines. aber wenn man nur 10euro lautsprecher am pc hat, dann möchte man natürlich flash...

ach und statt 975,00€ nur 49,95€.
auch nicht schlecht

hellium

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...


Also solange ich lebe, werde ich noch CDs kaufen. It's magic :). So wie ein echtes Buch gegenüber einem Ebook.

Dealpreis aber noch anpassen, es komen 3,99 € Versand hinzu. Wenn man über diesen Link zu dem Shop geht, hat man auch einen richtigen Warenkorb. Auf der Startseite steht noch was von einem Neukundengutschein HSCLT über 4 €.
Ist ein ganz normaler Buchversand. Wenn es Ärger gibt, kurz Bescheid sagen, habe es nicht weit bis dahin :).

um die diskussion etwas anzuheizen:

wie schaut's aus mit flac wenn mann sie mit dem eac erstellt.

sollte doch taugen....


hab zumindest selbst alles als flac und bin begeistert (um welten besser als mp3 320)


zu dem angebot: istdoch ein super geschenk für eltern usw....

hellium

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...

leute mit ordentlicher anlage hören sa-cd... und die basieren ja imho auf ner dvd? zumindest können fast nur dvd-player die abspielen
Avatar

GelöschterUser37378

klar ist, dass es bessere aufnahmen gibt und die box spricht in der platzsparvariante auch nich unbedingt jeden an. allerdings ist der preis gut und wer sowas sucht, kann durchaus zuschlagen. ich transportiere solche sammlungen allerdings auch lieber auf mobilen datenträgern als flac oder als image rum, so ne box ist nicht jedermanns ding.

bliblablub

leute mit ordentlicher anlage hören sa-cd... und die basieren ja imho auf ner dvd? zumindest können fast nur dvd-player die abspielen



Davon gibt's ja auch soviele...

naja, eher cold.



hier zum selben preis....

amazon.de/Lud…m_1

hellium

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...



und solange ich noch lebe, werde ich vinyl statt cds kaufen. ist wie frische ravioli gegenüber dosenpampe.

ok, ein solches gesamtwerk natürlich nicht. dafür muss man ja anbauen. ;-D

bliblablub

leute mit ordentlicher anlage hören sa-cd... und die basieren ja imho auf ner dvd? zumindest können fast nur dvd-player die abspielen



Ist immer relativ. Mein ehemaliger Chef hat sich vor 3 Jahren einen "Plattenspieler" (Formulierung ist wahrscheinlich etwas untertrieben) für 10.000 € gekauft. Ich kann das nicht beurteilen, aber vermutlich ist für derartige "Musikliebhaber" ein DVD-Player überhaupt kein Bestandteil einer "ordentlichen Musikanlage".

Aber für eine derart umfangreiche CD-Sammlung ist das ein absolut guter Preis. Ich bin ja kein Klassik-Freund, würde mir aber wünschen, dass alle Werke meiner Lieblingskünstler zu einem solchen Preis zu haben wären (und das sind einige "Werke" weniger.

Manno, wann soll ich mir denn diese 87 CD´s reinziehen? Da muss ich ja Urlaub nehmen! Für Klassikfans absolut hot!

@kleysten: Liegt wohl daran, dass Beethoven nicht mehr viel kassiert.

hellium

wer kauft denn noch cd's? wäre es wenigstens auf dvd oder flash...


Jaja, so eine LP ist schon was feines :). Das Artwork alleine in voller Größe, einfach herrlich.

Ich hab' die Box bereits seit ein paar Jahren (gibt's schon ewig für den Preis) und kann sagen, dass die Aufnahmen durchaus in Ordnung sind. Keine Weltklasse, aber für den Preis auf jeden fall absolut okay. Besonders die Aufnahmen der Klaviersonaten, gespielt von Dubravka Tomsic, gefielen mir persönlich recht gut. Für Leute, die sich ein wenig mit Beethovens Werk befassen wollen, aber nicht viel Geld ausgeben wollen, durchaus empfehlenswert.

Gute Klassikaufnahmen gibt's übrigens auch häufig sehr günstig auf LP in Plattenladen-Wühlkästen. Beispielsweise die einzelnen Symphoniezyklen in den Aufnahmen von Karajan mit den Berliner Philharmonikern kriegt man zum Teil oft schon in guter Qualität als Pressung der Deutschen Grammophon für 5-10€.

Vorteil DVD: Platz
Vorteil Flash: Platz, nur 1 Medium ggf.

Wo liegen die Vorteile eimner CD?
Ich bin nicht so Audiohil, dass ich das sagen kann, würde abder davon ausgehen, dass die Bitrate (wenn man identische Aufnahmen hat!) einen Rolle spielt. Die ist bei CDs m.E. bei 128KBpS.

Außerdem hatte ich mal gelesen, dass eine CD in einem DVDplayer besser klingen würde.

Schallplatte/Laserdiskmedium (BR gibts ja auch schon...) zu vergleichen, halte ich für gewagt.

...und bestellt. Danke!

Ich bin nicht so Audiohil, dass ich das sagen kann, würde abder davon ausgehen, dass die Bitrate (wenn man identische Aufnahmen hat!) einen Rolle spielt. Die ist bei CDs m.E. bei 128KBpS.

Das ist leider falsch. Früher hieß es mal, dass man mit 128kbit mp3 eine CD so wiedergeben könnte, dass 9x% aller Menschen keinen Unterschied hören. Direkt Vergleichen kann man die Datenrate von MP3 und Audio-CD aber eh nicht. Tatsächliche Datenrate einer CD siehe Wikipedia:

Audio-CD: ca. 1411 kbit/s, Abtastrate 44,1 kHz, 16 Bit und zwei Kanäle (praktisch ohne Irrelevanz- und Redundanz-Reduktion);



Außerdem hatte ich mal gelesen, dass eine CD in einem DVDplayer besser klingen würde.

CD ist digital, also entweder 1 oder 0. Wenn keine Fehlerkorrektur benötigt wird, ist es also egal, ob du eine CD auf einem CD/DVD/Blu-Ray oder sonst was abspielst. Wichtiger dürften so Sachen wie Digtal/Analog Umsetzer sein, und da hängt's halt davon ab, was verbaut ist.

Also ich sammel Musik (CD, MFSL, SACD, XRCD, MD, LP)
Vieles ist hier Glaubenssache und eine Sache des eigenen Geschmacks, genauso wie die Auswahl der Komponenten auf denen man es hört. Der eine mag halt eher einen trockenen Klang,etc.

Was aber wirklich stimmt, ist das was mathiass sagt, das man eigentlich keinen Unterschied bei einer gut produzierten CD hört (zumindest >98% von uns nicht und egal wie gut die Anlage ist. Siehe Test:
test.de/the…44/ )
Nehme man z.B. eine MFSL welche auf 24k Gold gepresst wurde, liegt der bessere Klang (ja die klingen wirklich sehr gut) aber nicht unbedingt an dem fakt, das die auf Goldbeschichteten Medien gepresst wurden, sondern vielmehr daran, das die original Bänder sehr langsam abgetasted wurden und aufgebessert wurden.
Heute werden CD halt oft schnell und laut abgemischt (http://de.wikipedia.org/wiki/Loudness_war ) und das angenhme rauschen einer LP (ich mag´s jedenfalls) wird einer CD künstlich untergemischt, damit sie nicht so "steril" klingt.

metalheart666

Jaja, so eine LP ist schon was feines :). Das Artwork alleine in voller Größe, einfach herrlich.



yep. muss aber gestehen, dass ich reumütig zurückgekehrt bin und lange zeit auch nur silberlinge gekauft habe. aber irgendwie war's das nie so richtig. ja, so'ne lp ist schon was schönes und wertiges.

pendacho

Also ich sammel Musik (CD, MFSL, SACD, XRCD, MD, LP) Vieles ist hier Glaubenssache und eine Sache des eigenen Geschmacks, genauso wie die Auswahl der Komponenten auf denen man es hört. Der eine mag halt eher einen trockenen Klang,etc. Was aber wirklich stimmt, ist das was mathiass sagt, das man eigentlich keinen Unterschied bei einer gut produzierten CD hört (zumindest >98% von uns nicht und egal wie gut die Anlage ist. Siehe Test: http://www.test.de/themen/bild-ton/meldung/Super-Audio-Nur-fuer-Fledermaeuse-1133644-2133644/ ) Nehme man z.B. eine MFSL welche auf 24k Gold gepresst wurde, liegt der bessere Klang (ja die klingen wirklich sehr gut) aber nicht unbedingt an dem fakt, das die auf Goldbeschichteten Medien gepresst wurden, sondern vielmehr daran, das die original Bänder sehr langsam abgetasted wurden und aufgebessert wurden. Heute werden CD halt oft schnell und laut abgemischt (http://de.wikipedia.org/wiki/Loudness_war ) und das angenhme rauschen einer LP (ich mag´s jedenfalls) wird einer CD künstlich untergemischt, damit sie nicht so "steril" klingt.



ein aspekt ist aber nicht ganz unwichtig: es ist ja nicht nur das hintergrundrauschen der lp (und was da sonst noch alles klangbeeinflussend eine rolle spielt), sondern auch deren "informationsvielfalt".
digitale aufnahmen mit 48 khz finde ich beispielsweise gar nicht so übel. die 44 khz sachen, die halt auch die normale audio cd hergeben kann, sind imho einfach nicht so richtig rund.

aber naja, da sind die geschmäcker halt auch verschieden, und ich hab's am liebsten analog - obwohl's auch seine schattenseiten hat, überhaupt keine frage.

Hot!

ja ich habe den Haken, habe es auch so billig erworben, allerdings bei nem anderen Händler

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text