Before the Flood - Klimawandel-Doku von Leonardo DiCaprio & National Geographic
652°Abgelaufen

Before the Flood - Klimawandel-Doku von Leonardo DiCaprio & National Geographic

35
eingestellt am 31. Okt 2016
In voller Länge & HD, u.a. hier auf YouTube

Jetzt auch auf Deutsch



National Geographic Channel zeigt "Before the Flood" von Leonardo

DiCaprio, Martin Scorsese und Fisher Stevens am 30. Oktober um 21.00

Uhr

- Die Oscar-Preisträger machen auf die Umweltzerstörung aufmerksam

und sensibilisieren die Bevölkerung für praktische Lösungsansätze

- Die Klimawandel-Doku ist ab der linearen Ausstrahlung auch über

Facebook, Twitter und auf der Homepage des National Geographic

Channels kostenfrei verfügbar Wie schlimm steht es wirklich um den blauen Planeten? Wie können Naturkatastrophen verhindert werden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um den Umweltschutz und den Klimawandel liefert der neue Dokumentarfilm der Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese und Fisher Stevens. Der National Geographic Channel begleitet DiCaprio auf seiner Mission in "Before the Flood" am 30. Oktober um 21.00 Uhr.


Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
eine umweltschutzdoku von jemanden der mehrmals im jahr so ausgelassen feiert das er seine tausend gäste mit privatjets einfliegen lässt...


5831. Okt 2016

Sehr interessante Doku! Typisch war auch mal wieder die primitive Aussage …Sehr interessante Doku! Typisch war auch mal wieder die primitive Aussage von trump... Bin gespannt, ob sich das in Zukunft auf die Menge der Nutelladeals auswirkt.



Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine Kriminelle als Präsidenten als einen eiskalt berechnenden Mann, der sich im schlimmsten Fall (eigentlich mit Sicherheit) die eigenen Taschen vollstopft (welcher Politiker macht das nicht?). Wäre Killary nicht gewesen, dann hätten wir jetzt Trump vs. Bernie. Nun haben wir eine Kriegstreiberin gegen vieleicht Scheisse die für uns eine vorteilhafte Politik durchziehen würde (Abschottung, Rückzug aus Konflikten). Aber lieber mal den belehrungsresistenten Liberal Fuck spielen und aus Prinzip Fakten ablehnen. Killary hat aktiv Bernie aus dem Rennen gebracht - das wäre der beste Kandidat gewesen.
Bearbeitet von: "ktxjg" 31. Okt 2016
Ist doch klar das Leo dem blauen Planeten helfen will. Er ist ja der König der Welt.
35 Kommentare
starker film!
Merk
N1ce!
Gestern bei Spiegel reingeschaut.
Bearbeitet von einem Moderator "," 31. Okt 2016
Ist doch klar das Leo dem blauen Planeten helfen will. Er ist ja der König der Welt.
Leo 4 President!
Ist das der Film für den er den Oskar erhalten hat ?
Sehr zu empfehlen!
Danke für den Tipp, schaue ich mir mal an
Wisst ihr wo man den Film kostenfrei mitdeutschen Untertiteln sehen kann?
besser: Cowspiracy
Sehr interessante Doku! Typisch war auch mal wieder die primitive Aussage von trump...
Bin gespannt, ob sich das in Zukunft auf die Menge der Nutelladeals auswirkt.
5831. Okt 2016

Sehr interessante Doku! Typisch war auch mal wieder die primitive Aussage …Sehr interessante Doku! Typisch war auch mal wieder die primitive Aussage von trump... Bin gespannt, ob sich das in Zukunft auf die Menge der Nutelladeals auswirkt.



Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine Kriminelle als Präsidenten als einen eiskalt berechnenden Mann, der sich im schlimmsten Fall (eigentlich mit Sicherheit) die eigenen Taschen vollstopft (welcher Politiker macht das nicht?). Wäre Killary nicht gewesen, dann hätten wir jetzt Trump vs. Bernie. Nun haben wir eine Kriegstreiberin gegen vieleicht Scheisse die für uns eine vorteilhafte Politik durchziehen würde (Abschottung, Rückzug aus Konflikten). Aber lieber mal den belehrungsresistenten Liberal Fuck spielen und aus Prinzip Fakten ablehnen. Killary hat aktiv Bernie aus dem Rennen gebracht - das wäre der beste Kandidat gewesen.
Bearbeitet von: "ktxjg" 31. Okt 2016
ktxjg31. Okt 2016

Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine …Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine Kriminelle als Präsidenten als einen eiskalt berechnenden Mann der sich im schlimmsten Fall die eigenen Taschen vollstopft (welcher Politiker macht das nicht?). Wäre Killary nicht gewesen, dann hätten wir jetzt Trump vs. Bernie. Nun haben wir eine Kriegstreiberin gegen vieleicht Scheisse die für uns eine vorteilhafte Politik durchziehen würde (Abschottung, Rückzug aus Konflikten). Aber lieber mal den belehrungsresistenten Liberal Fuck spielen und aus Prinzip Fakten ablehnen.



Du.......der geht nicht mal als Witz durch.
ktxjg31. Okt 2016

Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine …Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine Kriminelle als Präsidenten als einen eiskalt berechnenden Mann, der sich im schlimmsten Fall (eigentlich mit Sicherheit) die eigenen Taschen vollstopft (welcher Politiker macht das nicht?). Wäre Killary nicht gewesen, dann hätten wir jetzt Trump vs. Bernie. Nun haben wir eine Kriegstreiberin gegen vieleicht Scheisse die für uns eine vorteilhafte Politik durchziehen würde (Abschottung, Rückzug aus Konflikten). Aber lieber mal den belehrungsresistenten Liberal Fuck spielen und aus Prinzip Fakten ablehnen. Killary hat aktiv Bernie aus dem Rennen gebracht - das wäre der beste Kandidat gewesen.


Woher nimmst du Vogel das Recht zu entscheiden wen ich unterstütze und wen nicht?

Ergänze deinen Post mal noch mit "würd man ja noch sagn dürfn" , andernfalls ist er nicht komplett
5831. Okt 2016

Woher nimmst du Vogel das Recht zu entscheiden wen ich unterstütze und wen …Woher nimmst du Vogel das Recht zu entscheiden wen ich unterstütze und wen nicht? Ergänze deinen Post mal noch mit "würd man ja noch sagn dürfn" , andernfalls ist er nicht komplett



Obama did 9/11!
eine umweltschutzdoku von jemanden der mehrmals im jahr so ausgelassen feiert das er seine tausend gäste mit privatjets einfliegen lässt...


Der Typ ist durch
Leo TOP, Obama FLOP!
Pardyflavour31. Okt 2016

eine umweltschutzdoku von jemanden der mehrmals im jahr so ausgelassen …eine umweltschutzdoku von jemanden der mehrmals im jahr so ausgelassen feiert das er seine tausend gäste mit privatjets einfliegen lässt...


korrekt!!!
genau so verlogen wie wohl sein mentor, den ober lügen faschist bzgl der klimalüge, ali gore.
alles das gleiche doppelmoralische und verlogene dreckspack.
wasser predigen, wein trinken
An welcher Stelle irrt @ktxjg denn? Erzählt doch mal
Die Frage ist hier welche Seite die Verschwörungstheorie ist.

Es ist klar und bewiesen dass Al Gores Klimadiagramm in Verbindung mit CO2 Wert angepasst wurde und die Zeitachse falsch ist.

Es ist klar dass der Klimawandel ein Milliarden/ Billionengeschäft ist.

Viele bekannte Wissenschaftler stehen dazu, dass die Oberflächentemperatur der Erde mehr mit den Sonnenaktivitäten (sind momentan extrem stark im Vergleich zur Vergangenheit) als mit dem CO2 Wert zusammenhängt.

Trotzdem ist die Umweltverschmutzung inakzeptabel. Aber ob man das als Vorwand nimmt für Dinge, die sowieso eintreten. Fraglich...
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
lolnickname31. Okt 2016

Aus dem Privatjet herraus andere zum Umweltschutz auffordern genau sowas …Aus dem Privatjet herraus andere zum Umweltschutz auffordern genau sowas braucht die Welt.



Typisch deutsche Mentalität von euch. Genau wegen solchen Leuten wie euch zerstören wir den Planeten unabwendbar...

Meint ihr denn, ein Eremit im Wald hätte die Möglichkeiten eine solche Doku zu drehen? Oder Cowspiracy zu produzieren? "Ökos" werden doch schon lange ausgelacht und als Spinner abgetan.


Black_Hawk31. Okt 2016

Die Frage ist hier welche Seite die Verschwörungstheorie ist. Es ist klar …Die Frage ist hier welche Seite die Verschwörungstheorie ist. Es ist klar und bewiesen dass Al Gores Klimadiagramm in Verbindung mit CO2 Wert angepasst wurde und die Zeitachse falsch ist. Es ist klar dass der Klimawandel ein Milliarden/ Billionengeschäft ist. Viele bekannte Wissenschaftler stehen dazu, dass die Oberflächentemperatur der Erde mehr mit den Sonnenaktivitäten (sind momentan extrem stark im Vergleich zur Vergangenheit) als mit dem CO2 Wert zusammenhängt. Trotzdem ist die Umweltverschmutzung inakzeptabel. Aber ob man das als Vorwand nimmt für Dinge, die sowieso eintreten. Fraglich...



Informiere dich, bevor du solchen Scheiß von dir gibst. Selbst vor Gericht ist nichts als "falsch" bewertet worden.
elaw.org/con…t-t


Bearbeitet von: "fishyplay" 31. Okt 2016
Laut Donald Trump gibt es keinen Klimawandel!

Dieser Film ist reinste Verschwörungstheorie und Angstmache!!!
Wieso sollte ich mir democrats-Propagandascheiße angucken?
Und Al Gore hat seinen Klimawandelfilm im Kino vermarktet.
Empfehle dazu auch den Film Cowspiracy
Interessante Doku. Weiß einer warum Leo in der Szene in Indonesien (ca. Minute 49) eine Deutschlandflagge auf dem Shirt hat? Oder liegt das wohl nur an seinen deutschen Wurzeln?
fishyplay31. Okt 2016

Informiere dich, bevor du solchen Scheiß von dir gibst. Selbst vor Gericht …Informiere dich, bevor du solchen Scheiß von dir gibst. Selbst vor Gericht ist nichts als "falsch" bewertet worden.https://www.elaw.org/content/uk-stuart-dimmock-v-secretary-state-education-and-skills-2007-ewhc-2288-admin-inconvenient-t


Honey... Natürlich sind Gerichte immer unparteiisch und lassen sich nicht durch Anwälte, Zeugen, Jury,... beeinflussen.... IRONIE AUS! Wäre bspw. der internationale Gerichtshof seriös müssten sich einige amerikanische und europäische Staatsführer dort hinbegeben... Bsp? -> Irak Krieg. Beruht auf einer Lüge und hat als Ergebnis den Angriffskrieg mit anschließender Besatzung eines souveränen Staats. Beteiligte: NATO und andere UN Partner...

Zurück zum Film:
Der Film ist meiner Meinung nach nicht wissenschaftlich genug. Jeder kann eine Statistik so hindrehen, dass sie einem passt.

Wieso vergleicht er die Temperatur der Arktis mit dem globalen CO2?
Es dürfte wohl bekannt sein, dass die Erdachse nicht statisch ist. Somit ist klar, dass bei einer Neigungsänderung, die eine Seite durchaus mehr Sonneneinstrahlung erfährt wie davor. Daraus resultiert eine höhere Temperatur,...

Er redet von einer konstanten Erwärmung. Wieso hat die NASA dann zugegeben, dass zwischen 1998 und 2013 die Erwärmung plötzlich gestockt, OBWOHL die Industrie in den Schwellenländern und Entwicklungsländern in dieser Zeit erst recht angefacht wurde?!

Ansonsten einfach das Dokument vom Verein deutscher Ingenieure lesen (VDI).
Was meiner Meinung nach eine seriöse Quelle ist
vdi.de/fil…pdf


Letztendlich sind wir nicht der Auslöser. Fördern es aber "etwas" und mit etwas meine ich einen Bruchteil, der es nicht ändern wird. Was aber der Natur angetan wird - Bsp. Brandrodung, von Menschen geschaffene Katastrophen, Jagd auf seltene Tiere, Krieg, Müllinseln im Meer,... ist nicht akzeptabel! Und gerade diese Sachen werden eben nicht angegangen!

Und ja wir sind hier bei Mydealz -> dadurch entsteht sowas. Wir leben in einer Welt voller Luxus und "Überwohlstand". Denn jeder brauch 2 Autos, 2 Fernseher, Tablet mit 5 Eratz SSDs,...
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 1. Nov 2016
Black_Hawk1. Nov 2016

Honey... Natürlich sind Gerichte immer unparteiisch und lassen sich nicht …Honey... Natürlich sind Gerichte immer unparteiisch und lassen sich nicht durch Anwälte, Zeugen, Jury,... beeinflussen.... IRONIE AUS! Wäre bspw. der internationale Gerichtshof seriös müssten sich einige amerikanische und europäische Staatsführer dort hinbegeben... Bsp? -> Irak Krieg. Beruht auf einer Lüge und hat als Ergebnis den Angriffskrieg mit anschließender Besatzung eines souveränen Staats. Beteiligte: NATO und andere UN Partner...Zurück zum Film: Der Film ist meiner Meinung nach nicht wissenschaftlich genug. Jeder kann eine Statistik so hindrehen, dass sie einem passt.Wieso vergleicht er die Temperatur der Arktis mit dem globalen CO2? Es dürfte wohl bekannt sein, dass die Erdachse nicht statisch ist. Somit ist klar, dass bei einer Neigungsänderung, die eine Seite durchaus mehr Sonneneinstrahlung erfährt wie davor. Daraus resultiert eine höhere Temperatur,...Er redet von einer konstanten Erwärmung. Wieso hat die NASA dann zugegeben, dass zwischen 1998 und 2013 die Erwärmung plötzlich gestockt, OBWOHL die Industrie in den Schwellenländern und Entwicklungsländern in dieser Zeit erst recht angefacht wurde?!Ansonsten einfach das Dokument vom Verein deutscher Ingenieure lesen (VDI).Was meiner Meinung nach eine seriöse Quelle isthttps://www.vdi.de/fileadmin/media/content/get/67.pdfLetztendlich sind wir nicht der Auslöser. Fördern es aber "etwas" und mit etwas meine ich einen Bruchteil, der es nicht ändern wird. Was aber der Natur angetan wird - Bsp. Brandrodung, von Menschen geschaffene Katastrophen, Jagd auf seltene Tiere, Krieg, Müllinseln im Meer,... ist nicht akzeptabel! Und gerade diese Sachen werden eben nicht angegangen!Und ja wir sind hier bei Mydealz -> dadurch entsteht sowas. Wir leben in einer Welt voller Luxus und "Überwohlstand". Denn jeder brauch 2 Autos, 2 Fernseher, Tablet mit 5 Eratz SSDs,...


Hast du dir denn meinen Link angesehen? Es war kein Strafprozess, ergo keine Jury. Nochmals hier zu lesen klimafakten.de/beh…ler
Ich gebe dir aber Recht, dass der Ausgang vieler Prozesse, gerade im angelsächsischen Recht, absolut lachhaft ist. Bspw: justice.gov/sit…pdf

Wo hast du das mit der NASA her? Siehe: giss.nasa.gov/res…16/ und columbia.edu/~je…pdf

Gore vergleicht Temperaturen in der Arktis mit CO2 Ausstoß um Korrelationen hierfür zu finden. So macht man das in der Statistik. Das es dadurch wahr und korrekt ist, sei erstmal dahingestellt. twentytwowords.com/fun…es/

Natürlich sind solche Filme und Dokus nicht 100%ig wissenschaftlich. Sonst könnten sie keinerlei Prognosen aufstellen oder Zukunftsaussichten äußern. Sie müssen wachrütteln und polarisieren, sonst fänden sie (und die aufgezeigten Probleme, Thesen etc) keinerlei Beachtung.


VDI ? Jeder darf natürlich seriös finden, was er möchte:
de.wikipedia.org/wik…ure
Zweck: Dienstleister, Lobbyarbeit
"Er sieht sich als Interessenvertreter [...] für technische Berufe offiziell als „wirtschaftsnah“."

Und wo findet man Ingenieure? *trommelwirbel*
(Ironie an) In Bereichen die absolut keine fossilen Brennstoffe brauchen! (Ironie aus) de.statista.com/sta…re/


Ich gebe dir natürlich Recht, dass die Auswirkungen durch CO2 nicht der Einzige Auslöser sind. Methan, wie es in der Doku erwähnt wird, ist u.a. schlimmer. diw.de/doc…pdf


Ohne dich jetzt angreifen zu wollen: Woher hast du deine Meinungen? Hast du dir u.a. solche Dokus gründlich angesehen und ggf. selber recherchiert oder vom "hörensagen" ?
Bearbeitet von: "fishyplay" 1. Nov 2016
fishyplay1. Nov 2016

Woher hast du deine Meinungen? Hast du dir u.a. solche Dokus gründlich …Woher hast du deine Meinungen? Hast du dir u.a. solche Dokus gründlich angesehen und ggf. selber recherchiert oder vom "hörensagen" ?


Die Quellen lassen sich nicht abzählen Letztendlich hört man in sämtlichen Medien etwas zum Thema und bildet sich selber seinen Reim daraus. Die grundlegenden Dinge wurden in der Schule und dem Studium vermittelt, alles andere wird eben recherchiert.

Die Klimapolitik ist hier einfach umstritten, weil die entstehenden Kosten nicht bei den Hauptnutzern "Großkonzerne,..." landen, sondern diese den Strom sogar bei höherem Verbrauch vergünstigt bekommen und der dumme "Allgemein Bürger" die Kosten des EEG tragen darf. Wo ist da der Sinn dahinter? (Anteil Haushalte 25% laut Statista).

Wieso subventioniert man das E-Auto, wenn die Herstellung und die Entsorgung der Akkus extreme Ressourcen benötigt.
Wieso wird nicht auf die Brennstoffzelle gesetzt?
Wieso werden sämtliche Luftfahrt Unternehmen und Flughäfen subventioniert?

Bezüglich der seriösen Quellen: Eigentlich darf man keinem trauen. Sämtliche Wissenschaftler (egal ob Industrie oder Universität) werden von irgendjemand bezahlt und diese werden ihren Sponsoren nicht in die Hände beißen. Siehe Aspartam Studien,...

Und wenn die Hauptverursacher USA und China strikt dagegen sind werden wir kaum was bewirken können. Leider weiß ich gerade nicht mehr wie viel fossile Brennstoffe alleine das US Militär an einem Tag verbraucht.

Letztendlich verdient Al Gore mit seinen Vorträgen mehrere Millionen und lebt dabei sicherlich nicht allzu Klima-bewusst.
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 1. Nov 2016
ktxjg31. Okt 2016

Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine …Oh, da haben wir einen Libtard der Crooky Hillary unterstützt. Lieber eine Kriminelle als Präsidenten als einen eiskalt berechnenden Mann, der sich im schlimmsten Fall (eigentlich mit Sicherheit) die eigenen Taschen vollstopft (welcher Politiker macht das nicht?). Wäre Killary nicht gewesen, dann hätten wir jetzt Trump vs. Bernie. Nun haben wir eine Kriegstreiberin gegen vieleicht Scheisse die für uns eine vorteilhafte Politik durchziehen würde (Abschottung, Rückzug aus Konflikten). Aber lieber mal den belehrungsresistenten Liberal Fuck spielen und aus Prinzip Fakten ablehnen. Killary hat aktiv Bernie aus dem Rennen gebracht - das wäre der beste Kandidat gewesen.



Rein theoretisch haben die Amerikaner noch Alternativen. Theoretisch.
Kaybeetee1. Nov 2016

Rein theoretisch haben die Amerikaner noch Alternativen. Theoretisch.



So theoretisch wie die Linke, Grünen usw.
Einfache (Un-)Gleichung:

Yacht + Privatjet + diverse Sportwagen + Riesenvilla mit Pool Umweltschutz aber = LEO

Bearbeitet von: "Rrocky" 3. Nov 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text