457°
ABGELAUFEN
Bei Hollister: Bis zu 50% Rabatt auf Winter-Styles
Bei Hollister: Bis zu 50% Rabatt auf Winter-Styles

Bei Hollister: Bis zu 50% Rabatt auf Winter-Styles

In den Shops und im Online-Shop gülltig (nur ausgewählte Styles).

Im

Online-Preis ist der Rabatt bereits inbegriffen über die Übersicht.

Versandgebühren für D weiterhin 5 € bei Standard-Shipping.

Beste Kommentare

Hollister ist für mich cold wegen ihrer Unternehmensphilosophie. Würde ich als einzige Kleidungsmarke nie anziehen.
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 27. Dez 2016

Redaktion

dealzer_um_die_eckevor 22 m

​​Ich weiß, so etwas sollte nicht ohne Begründung geschrieben werden, aber ich bin gerade unterwegs, deswegen war das knapp gehalten. Google mal z.B. nach "Hollister Obdachlose", "Hollister Dicke Menschen/Frauen/Mädchen", "Hollister Arbeitsbedingungen", "Hollister Kinderarbeit", "Hollister fehlerhaft verbrannt" und die Liste kann noch lange weitergehen. Andere Modeunternehmen sind auch nicht sauber, aber dieses Unternehmen (A&F zählt auch dazu) ist besonders dreckig, finde ich.


Ich respektiere deine Meinung. Die Marke ist für mich nicht schlechter, weil er kein XL führt. Wenn er das nicht herstellen will, kann man ihn doch nicht dazu zwingen. Wenn er will, dass dicke Menschen das nicht tragen wollen, okay. Wenn Leute trotz des Wissens (was der CEO von A&F so denkt) die Marke tragen wollen, lasst sie es doch tragen. Ich verstehe nur nicht warum jeder jeden immer belehren muss was aus seiner Sicht gut ist und was nicht. Ich bin auch bald zu dick für XL, okay, dann trage ich die Klamotten nicht mehr und muss den Kleiderschrank etwas ausmisten, aber ich bevormunde deshalb nicht andere Menschen und sag ihnen was sie zu tragen haben. Jeder kann seine eigene Meinung haben, ist doch cool.

Vorsicht:
Bisher habe ich meine 9,-- EUR Rücksendungspauschale immer wieder zurückbekommen oder sie wurde erst garnicht bei der Erstattung abgezogen.

Aber bei der letzten Bestellung war die Hotline unerbittlich. Scheinbar gibt es neue "Richtlinien".

Ich sende selten zurück, bin also kein "komplizierter Kunde", aber es wird wohl strenger gehandhabt.

Die 40EUR-Grenze (gibt es die überhaupt noch?) interessiert bei Hollister auch keinen. Sie verweisen darauf, dass es ein US-Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden ist.

Wer also bei Hollister bestellen möchte und bei den schwankenden Größen der Klamotten unsicher ist, sollte immer daran denken, dass "zur Anprobe bestellen" mit 9,00 EUR zu Buche schlägt.

El_Lorenzovor 1 h, 6 m

Gibt es dafür einen Grund? Verstehe das Problem dahinter nicht?


Ich weiß, so etwas sollte nicht ohne Begründung geschrieben werden, aber ich bin gerade unterwegs, deswegen war das knapp gehalten. Google mal z.B. nach "Hollister Obdachlose", "Hollister Dicke Menschen/Frauen/Mädchen", "Hollister Aussagen Chef", "Hollister Arbeitsbedingungen", "Hollister Kinderarbeit", "Hollister fehlerhaft verbrannt" und die Liste kann noch lange weitergehen. Die meisten Infos findet man, wenn man englischsprachig sucht. Andere Modeunternehmen sind auch nicht sauber, aber dieses Unternehmen (A&F zählt auch dazu) ist besonders dreckig, finde ich.
Bearbeitet von einem Moderator "leerzeichen entfernt" 27. Dez 2016
50 Kommentare

Bis zu..

Hab leider nichts vernünftiges finden können...
Bearbeitet von: "wodan2000" 27. Dez 2016

Vorsicht:
Bisher habe ich meine 9,-- EUR Rücksendungspauschale immer wieder zurückbekommen oder sie wurde erst garnicht bei der Erstattung abgezogen.

Aber bei der letzten Bestellung war die Hotline unerbittlich. Scheinbar gibt es neue "Richtlinien".

Ich sende selten zurück, bin also kein "komplizierter Kunde", aber es wird wohl strenger gehandhabt.

Die 40EUR-Grenze (gibt es die überhaupt noch?) interessiert bei Hollister auch keinen. Sie verweisen darauf, dass es ein US-Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden ist.

Wer also bei Hollister bestellen möchte und bei den schwankenden Größen der Klamotten unsicher ist, sollte immer daran denken, dass "zur Anprobe bestellen" mit 9,00 EUR zu Buche schlägt.

Redaktion

Mega hot. Habe immernoch Hollister Klamotten von vor 13 Jahren und bei jedem Urlaub kommen neue dazu. Die Qualität ist überragend. Die Jogginghosen sind viel besser als z.B. von Nike. (ich muss es wissen, trust me)!
Für die TShirts werde ich leider langsam zu fett.. Denkt daran mindestens eine Größe größer zu bestellen. Ansonsten hat man den bauchfrei Look
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 27. Dez 2016

Hollister ist für mich cold wegen ihrer Unternehmensphilosophie. Würde ich als einzige Kleidungsmarke nie anziehen.
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 27. Dez 2016

Redaktion

dealzer_um_die_eckevor 6 m

Hollister ist für mich cold wegen ihrer Unternehmensphilosophie. Würde ich als einzige Kleidungsmarke nie anziehen.


Gibt es dafür einen Grund? Verstehe das Problem dahinter nicht?

die größte Größe dort ist XL?

dealzer_um_die_eckevor 40 m

Hollister ist für mich cold wegen ihrer Unternehmensphilosophie. Würde ich als einzige Kleidungsmarke nie anziehen.



Den ersten Satz kann man ja noch nachvollziehen, aber der zweite entlarvt dich als Heuchler

El_Lorenzovor 48 m

Mega hot. Habe immernoch Hollister Klamotten von vor 13 Jahren und bei jedem Urlaub kommen neue dazu. Die Qualität ist überragend. Die Jogginghosen sind viel besser als z.B. von Nike. (ich muss es wissen, trust me)!Für die TShirts werde ich leider langsam zu fett.. Denkt daran mindestens eine Größe größer zu bestellen. Ansonsten hat man den bauchfrei Look



Sorry, aber die Quali ist ok, aber nicht prall... und die Marke ist leider total affig. Hoffe das die in ein paar Jahren pleite sind...

Wer so ein lächerliches Unternehmen unterstützen will bitte. Dann hat man wenigstens was zu lachen

El_Lorenzovor 1 h, 6 m

Gibt es dafür einen Grund? Verstehe das Problem dahinter nicht?


Ich weiß, so etwas sollte nicht ohne Begründung geschrieben werden, aber ich bin gerade unterwegs, deswegen war das knapp gehalten. Google mal z.B. nach "Hollister Obdachlose", "Hollister Dicke Menschen/Frauen/Mädchen", "Hollister Aussagen Chef", "Hollister Arbeitsbedingungen", "Hollister Kinderarbeit", "Hollister fehlerhaft verbrannt" und die Liste kann noch lange weitergehen. Die meisten Infos findet man, wenn man englischsprachig sucht. Andere Modeunternehmen sind auch nicht sauber, aber dieses Unternehmen (A&F zählt auch dazu) ist besonders dreckig, finde ich.
Bearbeitet von einem Moderator "leerzeichen entfernt" 27. Dez 2016

Redaktion

dealzer_um_die_eckevor 22 m

​​Ich weiß, so etwas sollte nicht ohne Begründung geschrieben werden, aber ich bin gerade unterwegs, deswegen war das knapp gehalten. Google mal z.B. nach "Hollister Obdachlose", "Hollister Dicke Menschen/Frauen/Mädchen", "Hollister Arbeitsbedingungen", "Hollister Kinderarbeit", "Hollister fehlerhaft verbrannt" und die Liste kann noch lange weitergehen. Andere Modeunternehmen sind auch nicht sauber, aber dieses Unternehmen (A&F zählt auch dazu) ist besonders dreckig, finde ich.


Ich respektiere deine Meinung. Die Marke ist für mich nicht schlechter, weil er kein XL führt. Wenn er das nicht herstellen will, kann man ihn doch nicht dazu zwingen. Wenn er will, dass dicke Menschen das nicht tragen wollen, okay. Wenn Leute trotz des Wissens (was der CEO von A&F so denkt) die Marke tragen wollen, lasst sie es doch tragen. Ich verstehe nur nicht warum jeder jeden immer belehren muss was aus seiner Sicht gut ist und was nicht. Ich bin auch bald zu dick für XL, okay, dann trage ich die Klamotten nicht mehr und muss den Kleiderschrank etwas ausmisten, aber ich bevormunde deshalb nicht andere Menschen und sag ihnen was sie zu tragen haben. Jeder kann seine eigene Meinung haben, ist doch cool.

El_Lorenzovor 11 m

Ich respektiere deine Meinung. Die Marke ist für mich nicht schlechter, weil er kein XL führt. Wenn er das nicht herstellen will, kann man ihn doch nicht dazu zwingen. Wenn er will, dass dicke Menschen das nicht tragen wollen, okay. Wenn Leute trotz des Wissens (was der CEO von A&F so denkt) die Marke tragen wollen, lasst sie es doch tragen. Ich verstehe nur nicht warum jeder jeden immer belehren muss was aus seiner Sicht gut ist und was nicht. Ich bin auch bald zu dick für XL, okay, dann trage ich die Klamotten nicht mehr und muss den Kleiderschrank etwas ausmisten, aber ich bevormunde deshalb nicht andere Menschen und sag ihnen was sie zu tragen haben. Jeder kann seine eigene Meinung haben, ist doch cool.


Ok ich dachte diese Kommentarfunktion dient auch zum Meinungsaustausch und nicht jede Meinung, die nicht der eigenen Meinung entspricht, ist eine Belehrung/Bevormundung. Wenn es dennoch so rübergekommen ist, bitte ich höflichst um Entschuldigung.. es war wirklich nicht so gemeint.
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 27. Dez 2016

El_Lorenzovor 15 m

Ich respektiere deine Meinung. Die Marke ist für mich nicht schlechter, weil er kein XL führt. Wenn er das nicht herstellen will, kann man ihn doch nicht dazu zwingen. Wenn er will, dass dicke Menschen das nicht tragen wollen, okay. Wenn Leute trotz des Wissens (was der CEO von A&F so denkt) die Marke tragen wollen, lasst sie es doch tragen. Ich verstehe nur nicht warum jeder jeden immer belehren muss was aus seiner Sicht gut ist und was nicht. Ich bin auch bald zu dick für XL, okay, dann trage ich die Klamotten nicht mehr und muss den Kleiderschrank etwas ausmisten, aber ich bevormunde deshalb nicht andere Menschen und sag ihnen was sie zu tragen haben. Jeder kann seine eigene Meinung haben, ist doch cool.


Amen Sehe ich genauso. Wenn ich als Hersteller möchte, dass meine Marke nur von "normalgewichtigen" (jeweils im Auge des Betrachters um dem Shitstorm aus dem Weg zu gehen) getragen wird, dann stelle ich es auch nur für diese Zielgruppe her. Heißt im Umkehrschluss ich versuche einen Hype um eine Ware zu kreieren (ähnlich Apple). Und wie bei jedem Hype gibt es a) diejenigen die dazu gehören wollen b) diejenigen die den Hype ablehnen

Redaktion

dealzer_um_die_eckevor 5 m

Ok ich dachte diese Kommentarfunktion dient auch zum Meinungsaustausch und nicht jede Meinung, die nicht der eigenen Meinung entspricht, ist eine Belehrung/Bevormundung. Wenn es dennoch so rübergekommen ist, bitte ich höflichst um Entschuldigung.. es war wirklich nicht so gemeint.


Nein nein, absolut okay jeder darf sich äußern und ich denke es ist super sich auch auszutauschen. Ich hatte meinen direkten Kommentar auf dein Zitat eher auf Meinungen wie Dodgerone bezogen. "Ich mag die nicht, ich hoffe die sind bald pleite", deshalb ist ja die Qualität auch zwangsläufig schlecht und alles ist lächerlich. Ich finde da macht es sich jemand etwas zu leicht, aber da möchte auch niemand mit diskutieren ^^
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 27. Dez 2016

Ich bin mal gespannt wann Hollister-Artikel sich in den Werbe- Postwurfsendungen der Discounter und Supermärkte wieder finden werden ;-)

Unabhängig davon ist der Preis natürlich Hot und auch der Deal kriegt sein +
Bearbeitet von: "P4553ng3r" 27. Dez 2016

Als ob Zara , Konsorten und co ne andere Philosophie haben. Jeder will Geld verdienen und hat dazu seine Machenschaften. Einige halten sich zurück und tragen es nicht nach außen. Andere nutzen noch jede mögliche Strategie um den Umsatz zu steigern. Zu glauben, dass sich Hollister als Unternehmen wesentlich von seinen Mitwewerbern unterscheidet ist mehr als naiv. Wir leben im Kapitalismus. Deal with it.

Der Sale ist doch mittlerweile ganzjährig.

Klamotten sind qualitativ über jeden Zweifel erhaben, auch wenn Hollister sicherlich eher der sehr jugendlichen Zielgruppe zuzuordnen ist. Muss immer schmunzeln wenn die Ü50-Fraktion mit den T-Shirts rumläuft.

Zum Image: Jeder hat seinen Zielgruppe. Porsche fahren auch nur reiche Leute. Sollen wir nun anfangen Porsche(s) an Obdachlose zu verteilen? So ist nun mal das Business

Schnapperfuchsvor 12 m

Der Sale ist doch mittlerweile ganzjährig. Klamotten sind qualitativ über jeden Zweifel erhaben, auch wenn Hollister sicherlich eher der sehr jugendlichen Zielgruppe zuzuordnen ist. Muss immer schmunzeln wenn die Ü50-Fraktion mit den T-Shirts rumläuft.Zum Image: Jeder hat seinen Zielgruppe. Porsche fahren auch nur reiche Leute. Sollen wir nun anfangen Porsche(s) an Obdachlose zu verteilen? So ist nun mal das Business





Es geht bei diesem konkreten Thema darum, dass der Chef gesagt hat, dass arme Leute seine Kleidung nicht tragen sollen (es geht um das "sollen", nicht um das "können") und dass sie lieber fehlerhafte Ware verbrennen als diese an arme Leute abzugeben. Siehst du keinen Unterschied zum Porsche?
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 27. Dez 2016

Griller007vor 2 h, 3 m

Vorsicht:Bisher habe ich meine 9,-- EUR Rücksendungspauschale immer wieder zurückbekommen oder sie wurde erst garnicht bei der Erstattung abgezogen.Aber bei der letzten Bestellung war die Hotline unerbittlich. Scheinbar gibt es neue "Richtlinien".Ich sende selten zurück, bin also kein "komplizierter Kunde", aber es wird wohl strenger gehandhabt. Die 40EUR-Grenze (gibt es die überhaupt noch?) interessiert bei Hollister auch keinen. Sie verweisen darauf, dass es ein US-Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden ist. Wer also bei Hollister bestellen möchte und bei den schwankenden Größen der Klamotten unsicher ist, sollte immer daran denken, dass "zur Anprobe bestellen" mit 9,00 EUR zu Buche schlägt.


Die 40 EUR Grenze gibt es seit ca. 2 Jahren nicht mehr. Der Käufer hat grundsätzlich die Rücksendekosten zu tragen. Das ist EU weit so, hat also nix damit zu tun dass es ein US-Unternehmen ist. Wenn der Händler ein Rückschein bereit stellt, können Sie solche Gebühren berechnen (wenn vor der Bestellung darauf hingewiesen wurde). Wenn man den Paketschein selber zahlt (was eigentlich immer günstiger wie 9 EUR ist), dürfen sie allerdings nichts berechnen.

shantimausvor 21 m

Als ob Zara , Konsorten und co ne andere Philosophie haben. Jeder will Geld verdienen und hat dazu seine Machenschaften. Einige halten sich zurück und tragen es nicht nach außen. Andere nutzen noch jede mögliche Strategie um den Umsatz zu steigern. Zu glauben, dass sich Hollister als Unternehmen wesentlich von seinen Mitwewerbern unterscheidet ist mehr als naiv. Wir leben im Kapitalismus. Deal with it.


​was für den einen "wesentlich" ist, ist für den anderen unwesentlich (manchmal auch einfach deshalb, weil es gleichzeitig auch unbekannt ist). Dabei von Naivität zu sprechen, ist für mich nicht direkt nachvollziehbar. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 27. Dez 2016

dealzer_um_die_eckevor 19 m

Es geht bei diesem konkreten Thema darum, dass der Chef gesagt hat, dass arme Leute seine Kleidung nicht tragen sollen (es geht um das "sollen", nicht um das "können") und dass sie lieber fehlerhafte Ware verbrennen als diese an arme Leute abzugeben. Siehst du keinen Unterschied zum Porsche?


Lesen hilft: "an unnamed exmanager said".

Ex-Mitarbeiter, insbesondere solche, die namentlich nicht genannt werden wollen, sagen ja immer nur Positives und Wahres über den ehemaligen Arbeitgeber.
Bearbeitet von: "Schnapperfuchs" 27. Dez 2016

Wenn du nach deiner Maxime lebst, dann dürfest du dir deine Kleidung nur selbst stricken und dein Auto dir selber zusammenbasteln. Wie gesagt, nur weil es nicht publik wird, heißt es noch lange nicht , dass nicht danach gehandelt wird. Oder verschenkt Zara neuerdings seine fehlerhafte Ware nach Afrika? Im Zweifel ist es eben naiv solchen Statements zu glauben. Am Ende ist das Ergebnis das Gleiche. Und bitte rede hier nicht von Diskussionskultur und Meinungsaustausch wenn du deinen Beitrag mit folgenden Worten beendest: Mehr ist dazu nicht zu sagen. Das entscheidest du? So so.

Habe nach meiner letzten Bestellung, 6 Wochen warten müssen bis die Retoure bearbeitet wurde. Zum Dank habe die mir dann 9€ für die zügige Bearbeitung in Rechnung gestellt.
Einmal, nie wieder!

shantimausvor 1 h, 19 m

Wenn du nach deiner Maxime lebst, dann dürfest du dir deine Kleidung nur selbst stricken und dein Auto dir selber zusammenbasteln. Wie gesagt, nur weil es nicht publik wird, heißt es noch lange nicht , dass nicht danach gehandelt wird. Oder verschenkt Zara neuerdings seine fehlerhafte Ware nach Afrika? Im Zweifel ist es eben naiv solchen Statements zu glauben. Am Ende ist das Ergebnis das Gleiche. Und bitte rede hier nicht von Diskussionskultur und Meinungsaustausch wenn du deinen Beitrag mit folgenden Worten beendest: Mehr ist dazu nicht zu sagen. Das entscheidest du? So so.


​Natürlich entscheide ich das wer sonst? Du etwa? Ich sage dir auch nicht, wie viel du zu etwas zu sagen hast. (es war natürlich so gemeint, dass von meiner Seite nicht mehr dazu zu sagen ist.. du kannst dich natürlich noch so viel wie du willst darüber auslassen). Im übrigen kann man auch denjenigen als naiv bezeichnen, der nur schwarz und weiß sehen möchte (ist ja auch einfacher).
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 27. Dez 2016

Hot. Gab noch -10% durch Newsletter!

Wie fallen die (Kapuzen)Pullover denn aus? Trage meistens Klamotten in "M".

Kann man Versandkosten irgendwie umgehen?

dealzer_um_die_eckevor 4 h, 54 m

Ich weiß, so etwas sollte nicht ohne Begründung geschrieben werden, aber ich bin gerade unterwegs, deswegen war das knapp gehalten. Google mal z.B. nach "Hollister Obdachlose", "Hollister Dicke Menschen/Frauen/Mädchen", "Hollister Aussagen Chef", "Hollister Arbeitsbedingungen", "Hollister Kinderarbeit", "Hollister fehlerhaft verbrannt" und die Liste kann noch lange weitergehen. Die meisten Infos findet man, wenn man englischsprachig sucht. Andere Modeunternehmen sind auch nicht sauber, aber dieses Unternehmen (A&F zählt auch dazu) ist besonders dreckig, finde ich.


Oje mein Gott, google mal nach “Trump“ oder sonst wem, Dreck am Stecken findet man überall. Trotzdem finde ich Hollister (und Trump) gut. Bedeutet = weniger rumgooglen
Bearbeitet von: "tamtom" 27. Dez 2016

Jasisvor 4 m

Kann man Versandkosten irgendwie umgehen?


Einfach für mehr als 50€ bestellen.

Rückversand wäre bei mir dank der Paypal Aktion auch kostenlos.

hottt caliente

10% Newsletter Gutschein nicht vergessen Leute!

Jasisvor 15 h, 2 m

Kann man Versandkosten irgendwie umgehen?

​in Laden gehen

Drecksladen... schwachsinnige Aufmachung, respekloses Personal das auf möchtegern cool tut. Alles dunkel was ein Schwachsinn, Klamotten sind Ed HArdy 2.0, größter Rotz der mir je unterkam. Wer so ein Dreck kauft ist ein Opfer ohne eigene Ansprüche ... anderst ist nicht gleich besser. Meine Meinung
Extrem Cold, selbst geschnekt würde ich so ein Scheiße nicht anfassen

El_Lorenzovor 23 h, 19 m

Ich respektiere deine Meinung. Die Marke ist für mich nicht schlechter, weil er kein XL führt. Wenn er das nicht herstellen will, kann man ihn doch nicht dazu zwingen. Wenn er will, dass dicke Menschen das nicht tragen wollen, okay. Wenn Leute trotz des Wissens (was der CEO von A&F so denkt) die Marke tragen wollen, lasst sie es doch tragen. Ich verstehe nur nicht warum jeder jeden immer belehren muss was aus seiner Sicht gut ist und was nicht. Ich bin auch bald zu dick für XL, okay, dann trage ich die Klamotten nicht mehr und muss den Kleiderschrank etwas ausmisten, aber ich bevormunde deshalb nicht andere Menschen und sag ihnen was sie zu tragen haben. Jeder kann seine eigene Meinung haben, ist doch cool.



Warum kritisierst du Meinungen, das geht nicht nur an Dicke sondern auch an sportliche oder muskulöse Personen, mit welcher Begründung kann man diese ausschließen? Ich sag dir mit welcher: man will den Leuten die den Schrott tragen sagen:" schau mal du Commerzopfer, nicht jeder kann diesen Dreck tragen...wir sind nicht Commerz ."
Fremdschämen für die, die soetwas tragen.

Redaktion

hippokillskrokkovor 7 m

Warum kritisierst du Meinungen, das geht nicht nur an Dicke sondern auch an sportliche oder muskulöse Personen, mit welcher Begründung kann man diese ausschließen? Ich sag dir mit welcher: man will den Leuten die den Schrott tragen sagen:" schau mal du Commerzopfer, nicht jeder kann diesen Dreck tragen...wir sind nicht Commerz ." Fremdschämen für die, die soetwas tragen.


Ich kritisiere keine Meinung. Lies den 1. Satz nochmal ^^

El_Lorenzovor 4 m

Ich kritisiere keine Meinung. Lies den 1. Satz nochmal ^^



Nur weil du es im 1. Satz erwähnst heißst es nicht, dass du es nicht im Gesamten Kontext doch tust. Ließ dein kompletten Kontext nochmal

Redaktion

hippokillskrokkovor 3 m

Nur weil du es im 1. Satz erwähnst heißst es nicht, dass du es nicht im Gesamten Kontext doch tust. Ließ dein kompletten Kontext nochmal


Okay hab ich. Dabei ist mir mein letzter Satz auch aufgefallen... ^^

El_Lorenzovor 8 m

Okay hab ich. Dabei ist mir mein letzter Satz auch aufgefallen... ^^ (shock)



Du zitierst ein Kommentar der mit dem Satz endet:"finde ich". also das war seine Meinung. Daraufhin kritisierst du, dass Leute die, die Meinung vertreten, dass so ein Label "besonders dreckig" ist und nicht verstehen können wie man soetwas anziehen kann, nicht andere Leute belehren sollen.
Sorry aber wenn man die Meinung vertritt, dass so ein Unternehmen Scheiße ist kann man das auch so äußern, vorallem wenn man den Satz mit finde ich beendet.

Redaktion

hippokillskrokkovor 7 m

Du zitierst ein Kommentar der mit dem Satz endet:"finde ich". also das war seine Meinung. Daraufhin kritisierst du, dass Leute die, die Meinung vertreten, dass so ein Label "besonders dreckig" ist und nicht verstehen können wie man soetwas anziehen kann, nicht andere Leute belehren sollen.Sorry aber wenn man die Meinung vertritt, dass so ein Unternehmen Scheiße ist kann man das auch so äußern, vorallem wenn man den Satz mit finde ich beendet.


Lies einfach mal die nachfolgenden Kommentare
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text