Bei iBood --> Gembird SIS-PM-BT Silver Shield über Bluetooth programmierbare Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz
-21°Abgelaufen

Bei iBood --> Gembird SIS-PM-BT Silver Shield über Bluetooth programmierbare Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz

10
eingestellt am 9. Nov 2010
Wer sie nicht kennt:

Steckdosenleiste mit 6 Steckdosen, wobei 4 davon per Bluetooth als Zeitschaltuhr programmierbar sind.

Kosten normal so 70-80€.

Selbst die USB-Version kostet meist so um die 30€ (habe die mal bei Völkner für 20€ bekommen bei VSK-Frei und -5€ Aktion).

Bedienungsanleitung könnte besser sein und die Funktionen etwas umfangreicher (Zeitplan sichern/laden fehlt zum Beispiel, oder habe diese nicht gefunden ^^), aber sonst tolle Geräte und sehr stabil.

Ich benutze diese für die Terrariensteuerung. Prima also auch für Terrarien.
Natürlich auch prima wenn man "Stand-By-Stromfresser" hat (sowas soll es ja sogar in der heutigen Zeit noch geben).

Man kann auch Aktionen programmieren das z.B. der Drucker an geht wenn Word startet oder sowas, muss aber jeder selber wissen ob er so etwas braucht.

Ich warte lieber noch auf die LAN-Variante (die ist noch teurer leider :-/)

10 Kommentare

Bluetooth?
Kann man das auch mit dem Handy steuern/schalten?
Smartphone mit Fernschaltfunktion... das wär geil ;-)

Verfasser

Nein, man kann nur Zeitpläne vom PC/NB per Bluetooth erstellen oder eben auch vom PC/NB per Bluetooth die einzelnen Dosen an/aus schalten.

Der Augenmerk liegt hier eher daran das hier eine 4-fache Zeitschaltuhr integriert ist welche separat geschaltet werden können.

Wer mehrere Lampen oder andere Verbrauchen zu unterschiedlichen Zeiten an-/ausschalten muss oder sich diese Zeiten öfters mal ändern, der wird diese Geräte lieben. Zeitschaltuhren sind dafür extrem blöd zu programmieren.

schade, aber eigentlich ist Bluetooth doch standardisiert...
Weiß jemand, welches Bluetooth-Profil zum Ansteuern genutzt wird?
Dann könnte man eine kleine App schnell selber stricken;-)

stimmt. mit windows mobile auf dem handy, kein problem

@neuenstein
Was hat Windows mobile damit zu tun? PC-Programme laufen nicht auf Handys, außer sie sind plattformunabhängig programmiert (z.B.: Java).
Aber auch dann müßte es noch angepaßt werden (andere Grafikbibliotheken etc.).
Ist denn ein Javaprogramm dabei?

Auf Sourceforge gibt es den Source für ein Java Programm namens "btrocker", man muß nur die Geräte-Adresse des eigenen SIS-PM ändern und kompilieren. Wer natürlich kein Entwickler ist, muß sich erstmal die ganzen nötigen Sachen (JDK, WTK, ant) runterladen und installieren, um kompilieren zu können.

Jedenfalls läuft das Programm auf meinem Symbian-Nokia einwandfrei. Es können damit allerdings nur alle 4 Steckdosen an/ausgeschaltet werden, keine Timerprogrammierung etc. Aber das reicht ja auch, bin begeistert

Von mir mal ein kurzer Erfahrungsbericht: Habe bei dem Deal zugeschlagen und drei Steckdosenleisten erstanden. Problemlose Abwicklung, schnelle Lieferung, soweit alles OK. Die Geräte machen einen recht robusten Eindruck, zwei Steckdosen lassen sich nur über den beleuchteten Ein-/Ausschalter schalten, die anderen vier über Bluetooth steuern und zeigen ihren Betriebszustand jeweils über eine LED an. Etwas nervend finde ich das hektische Blinken der Bluetooth-LED, wenn die Leiste nicht mit dem PC verbunden ist. Die mitgelieferte Steuerungssoftware tut was sie soll, hat aber ein paar Schwierigkeiten mit mehreren aktiven Leisten zur gleichen Zeit. Trotz Quality Check Aufkleber auf der Rückseite der Leisten kann ich jedoch nur schwer an eine abschließende Qualitätskontrolle des Herstellers glauben: bei der ersten Leiste ist eine der vier LEDs defekt und eine andere fiel beim Auspacken fast aus dem Gehäuse, bei der zweiten fliegt ein loses Teil im Innern herum, was ich bei einem Strom führenden Gerät gar nicht prickelnd finde. Die dritte funktioniert wie sie soll. Eine Seriennummer gibt es kurioserweise bei keinem der drei Geräte im dafür vorgesehenen Aufkleberfeld. Meine Reklamation bei iBood wurde zwar innerhalb eines Tages beantwortet, allerdings verwies man mich zwecks Umtausch sofort an den Hersteller weiter und stellte nur eine spätere Erstattung der Rücksendekosten in Aussicht (Vertragspartner ist ja eigentlich iBood).

Fazit: Eine Beanstandungsquote von 2/3 ist für mich kein wirklich guter Deal und bestimmt nicht das, was ich bei Neuware erwarte. Ich hoffe, dass wenigstens der Umtausch reibungslos klappen wird.

Verfasser

@Maverick2k
Ich habe selber zwei Geräte der USB-Varianten daheim und kenne weitere im näherem Umfeld. Bei diesen gab es keine derartigen Probleme.
Bei mir sehr gute Verarbeitung.

Eventuell irgendein komischer Sonderposten den iBood aufgekauft hatte ?
Wirft natürlich ein schlechtes Bild (sowohl auf iBood als auch auf Gembird).

Bei mir dauerte es sechs Wochen, bis denen auffiel, daß sie meine Bestellung vergessen hatten. Dann lieferten sie eine statt der drei bestellten und bezahlten Leisten. Auf meine Reklamation hin fiel ihne auf, daß sie leider keine weiteren mehr haben und wollten das restliche Geld erstatten. Angesichts des Preises habe ich allerdings auf Erfüllung des Vertrags bestanden, woraufhin iBood eine Nachlieferung ankündigte. Auf diese Nachlieferung warte ich bis heute.

Service ist was anderes.

Besucher

Bluetooth?Kann man das auch mit dem Handy steuern/schalten?Smartphone mit Fernschaltfunktion... das wär geil ;-)



Hierfür gibt es JamesPlug! Damit kannst du die SIS-PM-BT einfach und bequem mit deinem Handy steuern. Es gibt eine Lite und eine Vollversion, die sogar per SMS funktioniert.

Schau' dir unter vlogic.de/jam…lug einfach mal das Video an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text