97°
ABGELAUFEN
Beliani Polsterbett Beige (140), 160 oder 180cm, inkl. Lattenrost, 40% günstiger (z.B. 237,37 € statt 399 €)
Beliani Polsterbett Beige (140), 160 oder 180cm, inkl. Lattenrost, 40% günstiger (z.B. 237,37 € statt 399 €)
Home & LivingWayfair Angebote

Beliani Polsterbett Beige (140), 160 oder 180cm, inkl. Lattenrost, 40% günstiger (z.B. 237,37 € statt 399 €)

Preis:Preis:Preis:237,37€
Zum DealZum DealZum Deal
Das wichtigste:
  • 4,5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
  • 3 Breiten: 140cm (scheinbar z.Z. vergriffen), 160cm, 180cm
  • inkl. Lattenrost
  • einfacher Aufbau

Preise und Vergleichspreise:

140 cm:
Wayfair: 190,99 €
Beliani: 349.00 €, beliani.de/pol…tml
Amazon: 366,00 €, amazon.de/dp/…EW4

160 cm:
Wayfair: 237,37
Beliani: 399.00 €, beliani.de/pol…tml
Amazon: 419,00 €,
amazon.de/dp/…2NV

180 cm:
Wayfair: 256,87
Beliani: 449.00, beliani.de/pol…tml
Amazon: nicht verfügbar

(Die graue Variante ist jeweils ca. 35 € teurer, dennoch relativ günstig.)

Angaben vom Shop:
  • Hoher Massivholzanteil
  • Präzise Verarbeitung
  • Materialien auf jahrelange Nutzung geprüft
  • Strapazierfähiger Stoffbezug (100% Polyester)
  • Lattenrost (MDF/Furnier) inklusive

Maße:
140 cm x 200 cm Liegefläche
Gesamtgröße: 110cm H x 151cm B x 216cm T

160 cm x 200 cm Liegefläche
Gesamtgröße:110cm H x 172cm B x 216cm T

180 cm x 200 cm Liegefläche
Gesamtgröße: 110cm H x 190cm B x 216cm T

4 Kommentare

es ist billig. Ja. Aber das war es auch schon. Das Lattenrost kostet vielleicht alleine 39 Euro. Das Bett also dann 210 Euro ohne Lattenrost in den Maßen 180 x 200. Ein Echtholzbett kostet etwa 300 Euro auf eBay. Ein gescheites Lattenrost kostet dann noch mal 2 x 150 Euro = 300, und die Matratze ohne Lücke kostet dann vielleicht noch mal 400 - 600 Euro. Macht zusammen also etwa 1.000 Euro. Ohne Matratze dann halt 600 Euro. Finde ich besser, als so ein Angebot hier zu ordern und nach 2 Jahren dann zu entsorgen. Aber das ist nur meine Meinung. Wenn jemand kein Geld hat, dann sollte er sich vielleicht gebraucht den Bettrahmen und die Lattenroste besorgen. Da kommt er wohl günstiger weg als hier.

hkl001vor 6 m

es ist billig. Ja. Aber das war es auch schon. Das Lattenrost kostet …es ist billig. Ja. Aber das war es auch schon. Das Lattenrost kostet vielleicht alleine 39 Euro. Das Bett also dann 210 Euro ohne Lattenrost in den Maßen 180 x 200. Ein Echtholzbett kostet etwa 300 Euro auf eBay. Ein gescheites Lattenrost kostet dann noch mal 2 x 150 Euro = 300, und die Matratze ohne Lücke kostet dann vielleicht noch mal 400 - 600 Euro. Macht zusammen also etwa 1.000 Euro. Ohne Matratze dann halt 600 Euro. Finde ich besser, als so ein Angebot hier zu ordern und nach 2 Jahren dann zu entsorgen. Aber das ist nur meine Meinung. Wenn jemand kein Geld hat, dann sollte er sich vielleicht gebraucht den Bettrahmen und die Lattenroste besorgen. Da kommt er wohl günstiger weg als hier.

​Du kannst gut und gerne auf den Lattenrost für 300€ verzichten und dir ein einfaches Rollrost bei Amazon kaufen. Kein Federholz! Einfache Latten. Das Rost soll lediglich dazu dienen die Matratze zu belüften. Jede Federung des Rostes kann man sich sparen - das übernimmt die (gute) Matratze!

Hansiwansivor 6 m

​Du kannst gut und gerne auf den Lattenrost für 300€ verzichten und dir ein …​Du kannst gut und gerne auf den Lattenrost für 300€ verzichten und dir ein einfaches Rollrost bei Amazon kaufen. Kein Federholz! Einfache Latten. Das Rost soll lediglich dazu dienen die Matratze zu belüften. Jede Federung des Rostes kann man sich sparen - das übernimmt die (gute) Matratze!



Naja... so ganz richtig ist das nicht. Denn wenn das Lattenrost im Kopfteil oder unten verstellbar sein soll, dann ist das Rollrost vielleicht nicht ganz das Maß der Dinge. Ansonsten hast Du natürlich Recht.

Wenn man Bettrahmen und Lattenrost gebraucht kauft, dann denke ich, dass es keine Probleme wegen der Hygiene geben sollte. Beim Lattenrost ist eventuell was denkbar, aber beim Bettrahmen wohl kaum.

Verfasser

Vielen Dank für Eure Kommentare.

hkl001, ich finde deine Haltung gegen Wegwerfkultur sehr gut. Gleichzeitig sehe ich keinen Grund das Bett nach 2 Jahren zu entsorgen, bzw. keine Verschleißteile, die das begründen würden. Viele Bewertungen beschreiben das Bett als stabil. Wenn man es halbwegs sauber hält, sollte es länger als zwei Jahre halten. Auch wenn ein anderes Bett noch haltbarer sein kann, hinkt der Vergleich zu deiner Variante für 1000 €. Manche suchen eben ein Bett, dass deutlich günstiger ist, wohlwissend dass zu einem höheren Preis noch mehr Qualität zu haben ist.

Wer ein günstiges Polsterbett (nicht Holzbett) sucht, ist hier m.E. gut beraten. Und darauf kommt es an oder?

Beste Grüße

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text