82°
ABGELAUFEN
Belkin Thunderbolt Express Dock (F4U055) für 136,27€ @Amazon.fr

Belkin Thunderbolt Express Dock (F4U055) für 136,27€ @Amazon.fr

ElektronikAmazon.fr Angebote

Belkin Thunderbolt Express Dock (F4U055) für 136,27€ @Amazon.fr

Moderator

Preis:Preis:Preis:136,27€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 154,99 €

Amazon Kundenrezensionen
http://www.amazon.de/Belkin-Thunderbolt-Express-Dockingstation-erhältlich/product-reviews/B00CIO8NT6

Testberichte
testberichte.de/p/b…tml
ifun.de/bel…04/
macwelt.de/pro…tml
technikblog.ch/201…ck/

Fazit Technikblog

Das Thunderbolt Express Dock von Belkin liefert was es verspricht. Es hat meine Anforderungen erfüllt und dürfte in meinen Augen für zwei Usergruppen in Frage kommen. Einerseits für jene die zu Hause ihr Desktop-Setup haben und ihr MacBook nur noch per Thunderbolt anschliessen möchte und der Rest ist dann schon ready. Macht auch optisch was her mit weniger Kabeln auf dem Tisch. Andererseits für solche wie mich, die gerne schnellere Peripheriegeräte haben, aber noch einen Mac besitzern der “nur” USB 2.0 aufweist. Hier wäre die Alternative direkt zu einer Thunderbolt HDD zu greifen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Produktbeschreibung:

Der Thunderbolt Express Dock bietet Ihnen bequem alle Vorteile der Thunderbolt Technologie. Mithilfe des Docks können Sie eine einzige ultraschnelle und sichere Verbindung von Ihrem Laptop aus auf bis zu acht weitere Geräte herstellen, wie FireWire, Ethernet, USB und mehrere Thundebolt Geräte, die in einer Reihe geschaltet sind. Wenn Sie also Ihren Laptop mitnehmen und zu Hause wieder anstecken möchten genügt ein einziges Kabel.

Der Thunderbolt Express Dock holt alles aus der Thunderbolt Technologie heraus, indem die acht Anschlüsse die volle Leistung von USB 3, FireWire und anderen Transferprotokollen ausnutzen.

1 Thunderbolt Anschluss
1 FireWire 800 Anschluss
1 Gigabit Ethernet Anschluss
3 USB 3.0 Anschlüsse (max. 2.5Gbps Transferrate)
1 3.5mm-out Anschluss
1 3.5mm-in Anschluss

13 Kommentare

Moderator

51dz64gLl6L._SL1500_.jpg
51qTGSUuStL._SL1500_.jpg

Seit Wochen ist der Standardpreis bei Amazon.es 125€. Kann man auch von da problemlos bestellen?

Warum nicht?

und das Teil bringts? Ausser, dass ich statt 3 Steckern nur noch 2 Stecker brauche, wenn ich mein MacBook am Schreibtisch benutze fällt mir kein Vorteil ein, oder übersehe ich da was?


Ich warte ja noch auf den Tag an dem man über einen Anschluss wie Thunderbolt auch sein MacBook laden kann

Hmm, letzte Woche noch hier von mir eingestellt, immer noch gültig und einen Ticken billiger ...


hukd.mydealz.de/dea…759


Hmmm ...



Naja, bei mir wären es Maus, Tastatur, Monitor, Boxen und bei manch einem kommt sicherlich noch eine externe Festplatte oder ähnliches dazu.


Theoretisch müsste man darüber auch eine externe Grafikkarte anschließen können.


Ein einziges Kabel für Strom + All-in-one Datenverbindung wäre natürlich sagenhaft.


Manche haben etwas mehr Peripherie auf dem Schreibtisch stehen und andere haben z.B. einen iMac Mid 2011, der zwar Thunderbolt hat, aber nur USB 2.0.


Die negativen Bewertungen zu dem Teil machen mich jedoch sehr stutzig, es sind schon einige, die von defekten Macs berichten, nachdem das Dock verwendet wurde. Ich traue dem Teil nicht.

BTW: Hat jemand 'ne Ahnung, warum das Elgato Thunderbolt Dock nirgends zu haben ist? Gibt's da bald 'nen Nachfolger?

Bin auch auf der Suche und unschlüssig. Suche eigentlich ein Dock, an welches man anschließend per Displayport zwei Monitore anschließen kann, aber da gibt's nichts. 1x Thunderbold/DisplayPort und 1x HDMI ja, aber halt nicht so wie ich will.


@LoLDealz

Soweit ich weiß hat Apple doch das exklusive Verkaufsrecht dafür, oder?

Hatte nur sonst gesehen, dass man es direlt beim Hersteller bestellen kann.



Also wenn du Geld ausgeben willst kannst du dir zwei Elgato Thundbolt Docks mit Hdmi holen und die in Reihe schalten.

Dann hast du zwei HDMI - Ports

Elgato FAQ


Zusätzlich muss die Grafik deines Mac mehrere Thunderbolt Displays untersützten:




Doppelpost

Die gesamte Peripherie hängt bei mir an einem USB 2.0 Kabel:


USB 2.0 -> Monitor-USB-Hub

-> Tastatur

-> Lautsprecher (USB)

-> Maus

-> Drucker/Scanner

-> Labeldrucker


Und dafür reicht USB 2.0 dicke aus 136€ für USB 3.0 ist es mir auf keinen Fall wert. Habe auch noch ein MacBook Pro Late 2011. Und eine USB-Soundkarte gibt es auch für unter 10€ in der Bucht - falls die eigenen Lautsprecher keinen passenden Eingang haben.


Zum Grafikkartenargument: Das geht auch ohne ein extra Dock (_;)


Aber egal: Jedem das seine! Ich hab mich auch vor 1 Jahr für das Teil interessiert, bin aber sehr schnell davon wieder abgekommen, da es ausser der Tatsache, dass ich endlich mal den Thunderboltanschluss nutzen würde keinen Vorteil bringt (zählt das überhaupt schon als Vorteil?). Thunderbolt befindet sich nun mal auf einem ähnlichen "Erfolgskurs" wie Firewire X)





Mhmm ne das ist mir zu teuer, hab nen aktuelles MacBook Pro Retina, das hat ja zwei Thunderbolt, aber einen dafür brauche ich für LAN.


Mit dem Dock würde es ansonsten gehen Maus, Tastatur, Lan und einen Monitor ans Dock und den anderen direkt ans Macbook.


Aber dann musst man immer drei Kabel anklemmen, finde ich als alter thinkpad user echt ziemlich schlecht, aber einen anderen Weg gibt es wohl nicht.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text