BenQ DLP-Beamer 3D, FHD "W1070+, für 669,00 € versandkostenfrei, @ZackZack
176°Abgelaufen

BenQ DLP-Beamer 3D, FHD "W1070+, für 669,00 € versandkostenfrei, @ZackZack

19
eingestellt am 17. Mai 2015
idealo: 751,00 +++

Amazon-Bewertung: 4.5 von 5 Sternen (229 Bewertungen) +++

Zu meinen Deal "Beamer-Deckenhalterung" habe ich den "zufällig" den passenden Beamer gefunden... ;-)


- Auflösung: 1920x1080 (Full HD)
- Unterstützte Auflösung: bis 1920x1200 (WUXGA)
- Helligkeit: 2200 ANSI Lumen
- Kontrast: 10.000:1
- Videokompatibilität: PAL, NTSC, SECAM
- Bildgröße: 40" - 235"
- Keystone Korrektur: ± 30° (v/h)
- Audio: 10W
- Besonderheit: Triple Flash 144Hz, Nvidia 3D Vision Play, Unishape
- Stromverbrauch: 353W (Betrieb), 0,5W (Standby)
- Lieferumfang: Fernbedienung, Batterien, Netzkabel, Linsenabdeckung
- Lampenlebensdauer: bis zu 3500h (normal)/5000h (Eco)/6000h (SmartEco), anwendungsabhängig
- Gewicht: ca. 2,75 kg
- Maße: 312 x 244 x 104 mm

Anschlüsse:

- 2 x HDMI
- 1 x VGA-In
- 1 x Composite Video
- 1 x Component Video
- 1 x RS232
- 1 x Audio-Out
- 1 x Audio-In

Garantie:

- Gerät: 2 Jahre Herstellergarantie

Zubehör: Schnellstartanleitung, Handbuch auf CD-ROM, Fernbedienung mit Batterien, Netzkabel, Garantieerklärung, Linsenabdeckung

Beste Kommentare

Ich habe das Ding seit etwa nem halben Jahr und bin absolut begeistert. Es sammelt sich zwar, so wie ich das sehen kann immer noch Staub im Lichtkanal, den sieht man aber nur, wenn man in der geringsten zoomstufe ist, und dann auch nur, wenn man auf die paar Partikel die da sind scharf stellt. Glaubt mir Ich habe es auf mehreren Distanzen und mehreren Setups bei Freunden etc. Ausprobiert und man hat niemals! Staub im Bild. Dazu muss ich sagen, dass er standardmäßig in einem ausgebauten Wohnzimmer am Dachboden steht und der Raum wirklich extrem staubintensiv ist.
Noch kurz zu dem Ding selbst:
Super scharfes helles Bild. Toller Kontrast (ich betreibe ihn auf einer leicht grauen Leinwand; habe auch schon nen graues IKEA Tupplur Rolo verwendet und das Bild sah klasse aus)
3D ist der Knüller. Absolut ohne Gohsting etc. Ich habe den Film Edge of Tomorrow bei einem Bekannten auf einem sehr teuren 3D Fernseher gesehen und dort traten viele Doppelkonturen auf; an meinem w1070+ absolut knackscharfes Bild.
Und auch zum zocken ist das Ding der Hammer. Kaum input lag. Es ist wirklich keine Verzögerung zu spüren. Und GTA auf dem riesigen Bildschirm zu spielen ist schon großes Kino.
Wer RBE empfindlich ist (wie ich auch) ist hier auch perfekt aufgehoben. Ich habe einige Beamer getestet und kein DLP Beamer hat einen so minimalen RBE. Er ist in ganz bestimmten Bildkonstellationen zwar sichtbar, aber fällt wirklich kaum auf.
Einziger Minuspunkt ist in meinen Augen, dass der Beamer bei hoher Lichteinstellung recht laut ist. Da man beim Beamer aber eh eine Anlage anschließen sollte, oder mit Kopfhörern hört, fällt auch das bei mir persönlich nicht wirklich negativ ins Gewicht. Ansonsten kann man sich auch ne Hushbox basteln.
Apropos, basteln ist mit Beamer das A und O Setup, Leinwand, Hushbox. Macht schon Spaß und gibt für alles im Inet gute Anleitungen... Aber immer den WAF beachten
Also ich hab mal bisschen was geschrieben. Falls jemand unschlüssig ist, in meine. Augen in dem Preisbereich der beste DLP den man sich zulegen kann. Ihr werdet nicht enttäuscht sein.
Aber wenn es sich einmal im Freundeskreis rumgesprochen habt, werdet ihr öfter Besuch bekommen

19 Kommentare

Verfasser

5964096-xiXB5
5964096-67e97

Ist das Staubproblem mittlerweile behoben?

Kommentar

MiCu

Ist das Staubproblem mittlerweile behoben?


Soweit ich weiß nicht. Zumindest bestand bis vor einem Monat noch das Problem.
Was man noch wissen sollte, dass Gerät ist nicht gerade leise.

Verfasser

MiCu

Ist das Staubproblem mittlerweile behoben?



Du beziehst dich sicher auf eine Frage bei Amazon:

klick...

Vermutlich ist es Staub, wenn im gleichen Raum geraucht wird.

In Nichtraucherhaushalten ist das Problem nicht bekannt.

Ich habe das Ding seit etwa nem halben Jahr und bin absolut begeistert. Es sammelt sich zwar, so wie ich das sehen kann immer noch Staub im Lichtkanal, den sieht man aber nur, wenn man in der geringsten zoomstufe ist, und dann auch nur, wenn man auf die paar Partikel die da sind scharf stellt. Glaubt mir Ich habe es auf mehreren Distanzen und mehreren Setups bei Freunden etc. Ausprobiert und man hat niemals! Staub im Bild. Dazu muss ich sagen, dass er standardmäßig in einem ausgebauten Wohnzimmer am Dachboden steht und der Raum wirklich extrem staubintensiv ist.
Noch kurz zu dem Ding selbst:
Super scharfes helles Bild. Toller Kontrast (ich betreibe ihn auf einer leicht grauen Leinwand; habe auch schon nen graues IKEA Tupplur Rolo verwendet und das Bild sah klasse aus)
3D ist der Knüller. Absolut ohne Gohsting etc. Ich habe den Film Edge of Tomorrow bei einem Bekannten auf einem sehr teuren 3D Fernseher gesehen und dort traten viele Doppelkonturen auf; an meinem w1070+ absolut knackscharfes Bild.
Und auch zum zocken ist das Ding der Hammer. Kaum input lag. Es ist wirklich keine Verzögerung zu spüren. Und GTA auf dem riesigen Bildschirm zu spielen ist schon großes Kino.
Wer RBE empfindlich ist (wie ich auch) ist hier auch perfekt aufgehoben. Ich habe einige Beamer getestet und kein DLP Beamer hat einen so minimalen RBE. Er ist in ganz bestimmten Bildkonstellationen zwar sichtbar, aber fällt wirklich kaum auf.
Einziger Minuspunkt ist in meinen Augen, dass der Beamer bei hoher Lichteinstellung recht laut ist. Da man beim Beamer aber eh eine Anlage anschließen sollte, oder mit Kopfhörern hört, fällt auch das bei mir persönlich nicht wirklich negativ ins Gewicht. Ansonsten kann man sich auch ne Hushbox basteln.
Apropos, basteln ist mit Beamer das A und O Setup, Leinwand, Hushbox. Macht schon Spaß und gibt für alles im Inet gute Anleitungen... Aber immer den WAF beachten
Also ich hab mal bisschen was geschrieben. Falls jemand unschlüssig ist, in meine. Augen in dem Preisbereich der beste DLP den man sich zulegen kann. Ihr werdet nicht enttäuscht sein.
Aber wenn es sich einmal im Freundeskreis rumgesprochen habt, werdet ihr öfter Besuch bekommen

Kann ich bestätigen.
Guter Beamer. Trotz schleifen der Rigipswände kein Staub auf der Leinwand projiziert.

joo kein staub. etwas laut aber ich sitze vor dem Beamer und höre ihn kaum. heimkinosystem ist Pflicht.

Kommentar

MiCu

Ist das Staubproblem mittlerweile behoben?


Nicht nur bei Rauchern. Ist ein generelles Problem.

Verfasser

MiCu

Ist das Staubproblem mittlerweile behoben?



Eben nicht...

...hättest du aber auch selbst nachlesen können.
(_;)




Ist der besser als der TH681?

ist er besser als der Epson 5200? kann mich zwischen den TH681, W1070 und den epson 5200 nicht entscheiden

amazon.de/Eps…200

Hab das Teil jetzt auch seit ca 1,5 Jahren.
Und ich habe (nichtraucherhaushalt, außer mal 1-2 Shishas die Woche und nicht immer im WoZi) keinerlei Probleme mit dem Beamer, was Staub anbelangt!

Ja man sieht, wenn man den Linsenschutz abnimmt und der Beamer schon läuft, ein paar Staub partikel auf der Linse.
Aber bisher hat es weder dem Bild, noch der Linse geschadet! Es is wie eh und jeh knackscharf und eine Augenweide!

Viel Spaß weiterhin an die Staubtrolle......es hat imho definitiv etwas mit dem Rauchen zu tun, vor allem wenn der Beamer an der Decke montiert ist. Denn der Nikotinfilm macht nunmal keinen Unterschied zwischen der Rauhfasertapete oder der Beamerlinse und auch macht Nikotin sicherlich nicht vor teureren Beamern halt

by Fred

habe den W1070 (ohne plus) damals direkt bei Amazon.UK für ~450Pfund erworben. Seit dem keinerlei Probleme gehabt, egal ob ich Tischoberfläche im selben Raum abgeschliffen habe, Staubsauger Roboter täglich durch die Bude fährt (Staub aufwirbelt), oder sonst etwas. Das Gerät ist angenehm leise (im Eco-Mode) und selbst der normale Mode ist nicht laut (aber auch nicht leise). RGE habe ich bisher noch keinen bemerkt (und ich bin in diesem Bereich leider sensibel - Kopf schräg halten und ich bekomme eine Macke - jdf bei anderen Beamern). 3D Habe ich bisher noch nicht getestet - da zu faul die Triple 3D Brillen aus China zu bestellen.

Da ich kein Raucher bin, kann ich das Verhalten nicht beurteilen, jedoch war die Linsenklappe immer ab - da der Beamer an der Decke montiert ist - habe ich auch noch nicht gereinigt.

Mein nächster Projektor wird ein 4K LCD Gerät oder ein HECTO Laser Projektor (sobald es ihn auch in 4K gibt und günstiger... :P )

Daher bisher vollstens zu frieden - abgesheen , dass er bei einem 60Hz Signal des BR-Players lauter Lüftet und anfängt zu Brummen - XBOX / PC etc. tritt dies nicht auf. Sobald ich auf 50Hz runter stelle, oder wieder auf 60Hz hoch stelle, ist das Brummen weg...

Xer0

Ist der besser als der TH681?


Der TH681 ist in ein paar Punkten etwas anders als der W1070. Der TH ist auf jeden Fall heller (3000 ANSI Lumen / 2200 ANSI Lumen) hierbei muss ich aber sagen, dass heller nicht gleichbedeutend mit besser ist.
Man kann es grob gesehen so sagen, dass der TH ein allaround Beamer ist, den du für Heimkino, aber auch für Präsentationen nehmen kannst, wo du den Raum jetzt nicht optimal abdunkeln kannst und die Wände weiß sind etc. Hier ist mehr Leuchtkraft auf jeden Fall besser. Eine höhere Helligkeit geht aber in dieser Preisklasse fast immer auf Kosten des Kontrastes und des Schwarzwertes.
Für den Heimkino gebrauch ist aber zu sagen, dass der W1070 keinesfalls dunkel ist und auch bei normalem Tageslicht kann er ein schönes Bild auf die Leinwand bringen. Aber dafür nutzt du ja im Regelfall kein Heimkino.
Ich kann mit einem Rollo den Raum stockfinster machen und da ist das Bild des W1070 atemberaubend und Hell.
Ein Freund von mir meinte letztens erstaunt: "Das ist im Prinzip ein HD Fernseher mit 2 1/2 Meter Bilddiagonale."
2 Monate später hatte er auch einen

Weiterhin wird die höhere ANSI Lumen Zahl bei DLP Beamern in der Regel dadurch erreicht, dass sich ein RGBYCW Farbrad darin dreht. Heißt das (W)eiß Segment sorgt für höhere Helligkeit, lässt aber auch deutlich mehr RBE (Regenbogeneffekt) zu. Ich konnte das schon testen und für Leute, denen das ins Auge fällte (wie mir) ist der Unterschied zum W1070 (welcher ein RGBRGB Farbrad besitzt) schon gravierend. Der RBE ist hier wirklich kaum vorhanden.

Bist du stark RBE empfindlich, dann würde ich dir eher zum W1070 raten. Mittlerweile sind die beiden ja fast gleich teuer. Allerdings muss ich sagen, dass der TH auch ein sehr feines Gerät ist und dem W in kaum einem Punkt, außer den genannten nachsteht.

Kommentar

MiCu

Ist das Staubproblem mittlerweile behoben?


Wieso sollte ich denn nachlesen? Ich hatte den selbst gekauft und nach 20 Tagen hatte ich die ersten Staubkörner auf dem Bild. Im Haushalt raucht keiner von uns.
Ich hatte die Vermutung, dass da Staub reinkommt, weil der Beamer über Kopf hing.

Für die Bundesliga-Fans hier ein Bild bei Sonne ohne Verdunkelung des Raums: 5966782-U152y


pic-upload.de/vie…tml

Habe das gute Stück nun auch seit 3 Wochen und bin total begeistert.

Das einzige, was bei mir nicht funktioniert ist CEC. Weder der BR-Player (Sony) noch Kodi (Raspberry Pi) lassen sich per Beamer-FB steuern. CEC ist auf dem BENQ aktiviert.
Schließe ich Kodi/BR an meinen LG 55" TV an, läßt sich alles über die TV-FB (CEC) einwandfrei steuern.
Könnte das evtl. am HDMI-Kabel liegen? Wenn ja, wie kann ich das testen?

PyroT21

Für die Bundesliga-Fans hier ein Bild bei Sonne ohne Verdunkelung des Raums: http://www.pic-upload.de/view-26729118/image.jpg.html



Heftiger Rainboweffekt!

PyroT21

Für die Bundesliga-Fans hier ein Bild bei Sonne ohne Verdunkelung des Raums: http://www.pic-upload.de/view-26729118/image.jpg.html





Ich denke das was du meinst sind die Nachteile eines Panoramafotos... ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text