Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
BenQ EW3270U Monitor 31,5" - 4K UHD, VA, 300cd/m², 100% sRGB, 10Bit, HDR10, FreeSync, USB-C mit DP, VESA (Amazon.fr) 
1448° Abgelaufen

BenQ EW3270U Monitor 31,5" - 4K UHD, VA, 300cd/m², 100% sRGB, 10Bit, HDR10, FreeSync, USB-C mit DP, VESA (Amazon.fr) 

336,67€405,31€-17%Amazon.fr Angebote
85
eingestellt am 12. Apr
Edit: Jetzt 1-2 Monaten Lieferung, Sie müssen den Amazon-Verkäufer auswählen.

BenQ EW3270U Monitor 31,5" für 336.67€ inkl. Versand bei Amazon.fr. (Beste Preis) Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, einloggen mit deutschem Amazon-Account möglich.

PVG: 405.31€ inkl. Versand idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6106553_-ew3270u-benq.html


Spezifikation

Diagonale 31.5"/80cm
Auflösung 3840x2160, 16:9, 140dpi
Helligkeit 300cd/m²
Kontrast 3.000:1 (statisch), 20.000.000:1 (dynamisch)
Reaktionszeit 4ms
Blickwinkel 178°/178°
Panel VA, HDR10
Form gerade
Beschichtung matt (non-glare)
Hintergrundbeleuchtung White-LED, flicker-free, Blaulichtfilter
Farbtiefe 10bit (10bit ohne FRC)
Farbraum 100% (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), 95% (DCI-P3), keine Angabe (REC 709)
Bildwiederholfrequenz 60Hz
Variable Synchronisierung Adaptive Sync/AMD FreeSync, 40-60Hz (DisplayPort), 40-60Hz (HDMI), ohne LFC-Support, ohne HDR, NVIDIA G-Sync Compatible (Quelle: ComputerBase-Forum)
Unschärfereduktion N/A
Signalfrequenz 30-135kHz (horizontal), 24-76Hz (vertikal)
Anschlüsse 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2, 1x USB-C mit DisplayPort
Weitere Anschlüsse N/A
USB-Hub Out N/A
USB-Hub In N/A
Audio Lautsprecher (2x 3W), 1x Line-Out
Ergonomie N/A (Höhe), N/A (Pivot), N/A (Drehung), +15°/-5° (Neigung)
Farbe schwarz (Rahmen), grau (Leiste), grau (Standfuß)
VESA 100x100 (frei)
Leistungsaufnahme 76W (maximal), 53W (typisch), 0.5W (Standby)
Jahresverbrauch 77.38kWh
Energieeffizienzklasse B
Stromversorgung AC-In
Abmessungen (BxHxT) 726.4x522.2x215mm (mit Standfuß), keine Angabe (ohne Standfuß)
Gewicht 7.50kg (mit Standfuß), keine Angabe (ohne Standfuß)
Besonderheiten mechanische Tasten, Sicherheitsschloss (Kensington), Lichtsensor, HDCP 2.2
Herstellergarantie zwei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der Amazon interne Wechselkurs ist sehr schlecht."

Hmmh, grübel... warum sollte ich bei Amazon Frankreich mit britischen Pfund bezahlen?
85 Kommentare
1.
Du geile Sau.
Wow Top
Sie können von einem 10€ Aktionscode profitieren, wenn Sie berechtigt sind.
amazon.fr/b/?node=16405528031
Bearbeitet von: "Pacman68" 13. Apr
kosmo1234vor 6 m

1.


Als Belohnung gibt es einen Blumentopf
Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der Amazon interne Wechselkurs ist sehr schlecht."

Hmmh, grübel... warum sollte ich bei Amazon Frankreich mit britischen Pfund bezahlen?
Schwanzus_Longusvor 1 m

Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der …Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der Amazon interne Wechselkurs ist sehr schlecht."Hmmh, grübel... warum sollte ich bei Amazon Frankreich mit britischen Pfund bezahlen?


Modifiziert
Schwanzus_Longusvor 2 m

Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der …Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der Amazon interne Wechselkurs ist sehr schlecht."Hmmh, grübel... warum sollte ich bei Amazon Frankreich mit britischen Pfund bezahlen?


Autokorrektur
Glaube, dass dieser Monitor sich über meine 1070 amüsieren würde... LFC wäre gerade bei diesem Modell eigentlich angebracht, na ja, iwas ist ja immer, ansonsten aber guter Preis!
undealete12.04.2019 22:03

Glaube, dass dieser Monitor sich über meine 1070 amüsieren würde... Glaube, dass dieser Monitor sich über meine 1070 amüsieren würde... LFC wäre gerade bei diesem Modell eigentlich angebracht, na ja, iwas ist ja immer, ansonsten aber guter Preis!



Man muß doch die Optionen nicht voll aufdrehen, habe auch "nur" eine GTX1070 und liebäugle mit 4K.
Prenzlauer_Berg12.04.2019 22:07

Man muß doch die Optionen nicht voll aufdrehen, habe auch "nur" eine …Man muß doch die Optionen nicht voll aufdrehen, habe auch "nur" eine GTX1070 und liebäugle mit 4K.


Jojo, stimmt schon, oder halt "geeignete Spiele" spielen. Hach, bei dem könnte ich echt schwach werden, obwohl ich mich eigentlich eher bei 144Hz sehe...
undealetevor 8 m

Jojo, stimmt schon, oder halt "geeignete Spiele" spielen. Hach, bei …Jojo, stimmt schon, oder halt "geeignete Spiele" spielen. Hach, bei dem könnte ich echt schwach werden, obwohl ich mich eigentlich eher bei 144Hz sehe...


Dafür gibt es die 1440p Displays mit 144Hz.
undealete12.04.2019 22:03

Glaube, dass dieser Monitor sich über meine 1070 amüsieren würde... Glaube, dass dieser Monitor sich über meine 1070 amüsieren würde... LFC wäre gerade bei diesem Modell eigentlich angebracht, na ja, iwas ist ja immer, ansonsten aber guter Preis!


Also meine 1070ti ist für den Monitor aus meiner Sicht geeignet. Nutze 4K und stelle bei den neuesten Titeln auf „Hohe Details“. Dann sind meistens min 30 bis max 55 fps drin; ist imho ok. Beim aktuellen Forza horizon sogar 60 fps
thunderhawkvor 13 m

Also meine 1070ti ist für den Monitor aus meiner Sicht geeignet. Nutze 4K …Also meine 1070ti ist für den Monitor aus meiner Sicht geeignet. Nutze 4K und stelle bei den neuesten Titeln auf „Hohe Details“. Dann sind meistens min 30 bis max 55 fps drin; ist imho ok. Beim aktuellen Forza horizon sogar 60 fps


Joa, meine ist halt noch von vor der Mining-Blase. Sollte zwar reichen, ist nur die Frage, ob man damit die nächsten 2 Jahre glücklich bleibt. Wenn man natürlich sowieso nur CSGO usw. spielt, sollte das sicherlich reichen, nur wenn man doch mal einen aktuelleren Titel spielen will, hm...
Habe gerade mal nachgemessen, wenn das Teil wirklich 73cm breit ist, passen meine Boxen nicht mehr auf den Schreibtisch, mein aktueller 27"er ist zudem schon 3,5cm über Schreibtischebene, damit ich mit den Augen ungefähr auf Höhe der Monitoroberkante bin. Oh man, glaube, dass ich mir das noch mal gut mit dieser "Größenordnung" überlegen sollte, wollte deswegen eigentlich nicht ganzen Schreibtisch umbauen...
Bearbeitet von: "undealete" 12. Apr
Läuft der wohl an meinem MacBook Pro 2015 ohne Probleme? Hauptsächlich für Video/Bildbearbeitung und Office Arbeiten gebraucht. Kein Gaming
grothaus12.04.2019 23:04

Läuft der wohl an meinem MacBook Pro 2015 ohne Probleme? Hauptsächlich für …Läuft der wohl an meinem MacBook Pro 2015 ohne Probleme? Hauptsächlich für Video/Bildbearbeitung und Office Arbeiten gebraucht. Kein Gaming


Klar, nur leider lädt der Monitor nicht über usb c. Sonst sollte das aber einwandfrei laufen.
thunderhawk12.04.2019 23:05

Klar, nur leider lädt der Monitor nicht über usb c. Sonst sollte das aber e …Klar, nur leider lädt der Monitor nicht über usb c. Sonst sollte das aber einwandfrei laufen.


Das ist nicht weiter schlimm:) Will nur vermeiden, das der Lüfter durch dreht und der Mac Leistungseinbußen hat.
grothaus12.04.2019 23:07

Das ist nicht weiter schlimm:) Will nur vermeiden, das der Lüfter durch …Das ist nicht weiter schlimm:) Will nur vermeiden, das der Lüfter durch dreht und der Mac Leistungseinbußen hat.


Also meinen Mac mini 2014 z.b. betreibe ich an 1x 3440x1440 und 1x 2560x1440 Displays gleichzeitig und da dreht der Lüfter im normalen Office betrieb nie auf. Somit sollte das MacBook Pro 2015 1x 4K auch ohne Hitzeentwicklung schaffen
Danke:)
Weiß jemand wie es mit dem Rückversand aussieht bei möglichen Pixelfehlern o.ä.?
grothaus12.04.2019 23:10

Weiß jemand wie es mit dem Rückversand aussieht bei möglichen Pixelfehlern …Weiß jemand wie es mit dem Rückversand aussieht bei möglichen Pixelfehlern o.ä.?


Tjo, gute Frage, bei 4K gibts viele Pixel, die ausfallen können. Werde mir die Sache daher auch sparen, 60€ hin oder hier, teilweise bezahlt man ja für Pixelfehlertests schon 20€ und mehr. Das wäre mir im Fall der Fälle mit .fr doch etwas zu nervig. Hier war der Moni ja auch schon mal bei 350€ und insofern besteht hier auch nicht gerade "Kaufzwang".
undealetevor 23 m

Tjo, gute Frage, bei 4K gibts viele Pixel, die ausfallen können. …Tjo, gute Frage, bei 4K gibts viele Pixel, die ausfallen können. Werde mir die Sache daher auch sparen, 60€ hin oder hier, teilweise bezahlt man ja für Pixelfehlertests schon 20€ und mehr. Das wäre mir im Fall der Fälle mit .fr doch etwas zu nervig. Hier war der Moni ja auch schon mal bei 350€ und insofern besteht hier auch nicht gerade "Kaufzwang".


Rückversand erstattet auch Amazon Frankreich innerhalb der 30 Tage
Wie sehen gerenderte 1080p aus'm Spiel auf nem 4k Bildschirm aus?
Sollte doch eigentlich ne gute Möglichkeit sein bei aktueller Hardware mit 4k zu spielen. In 7-8 Jahren werden wir ja evtl dann auch Grafikkarten kaufen können die 4k befeuern können
Ghostbustervor 7 m

Dann doch eher den …Dann doch eher den hier^^https://www.computerbase.de/2019-04/acer-predator-cg437k-4k-uhd-144-hz-hdr-1000-monitor/


Schon die Preise gesehen...?
number9_999vor 11 m

Wie sehen gerenderte 1080p aus'm Spiel auf nem 4k Bildschirm aus?Sollte …Wie sehen gerenderte 1080p aus'm Spiel auf nem 4k Bildschirm aus?Sollte doch eigentlich ne gute Möglichkeit sein bei aktueller Hardware mit 4k zu spielen. In 7-8 Jahren werden wir ja evtl dann auch Grafikkarten kaufen können die 4k befeuern können


Jo so sehe ich das auch. Wenn der Monitor keinen Unfug treibt sieht das aus wie auf einen 1080p Monitor, weil einfach 4 Pixel zu einem zusammengefasst werden. Würd mich auch interessieren, ob jemand da Erfahrungen hat und ob das so stimmt.
number9_999vor 13 m

Wie sehen gerenderte 1080p aus'm Spiel auf nem 4k Bildschirm aus?Sollte …Wie sehen gerenderte 1080p aus'm Spiel auf nem 4k Bildschirm aus?Sollte doch eigentlich ne gute Möglichkeit sein bei aktueller Hardware mit 4k zu spielen. In 7-8 Jahren werden wir ja evtl dann auch Grafikkarten kaufen können die 4k befeuern können


Jo, das wäre auch noch ne gute Frage. Nützt ja nix, sofern dann alle Blurays nur Pixelbrei sind... Müsste man dann evtl. "im Fenster" abspielen oder halt wieder mit den Balken leben...
4K UHD HDR Monitore sind erst im Kommen, gibt ja nur ein paar wenige bisher. Dennoch würde ich eher auf 4K gehen statt auf 144 Hz, aber subjektiv.
Charlie_Jean13.04.2019 00:13

4K UHD HDR Monitore sind erst im Kommen, gibt ja nur ein paar wenige …4K UHD HDR Monitore sind erst im Kommen, gibt ja nur ein paar wenige bisher. Dennoch würde ich eher auf 4K gehen statt auf 144 Hz, aber subjektiv.


Schon, aber für 4K sollte man unter 32" als Monitor auch nicht anfangen, denke ich. Muss selbst WQHD auf 27" hochskalieren, damit es nicht zu klein ist bzw. dem Sitzabstand angemssen, zumindest ist es so mMn wesentlich angenehmer. Mein aktueller Fernseher ist übrigens ein 32"er und wenn man bedenkt, dass immer die 5-fache Bilddiagonale als empfohlener Sitzabstand angegeben wird... Also irgendwie lande ich immer wieder bei 27", WQHD und den 144Hz. Das ist für den PC-Bereich iwie doch sinnvoller als diese hohe Auflösung und iwas um 60Hz, womit man sich, zumindest gegenwärtig, eigentlich nur Probleme macht...
Bearbeitet von: "undealete" 13. Apr
undealetevor 5 m

Schon, aber für 4K sollte man unter 32" als Monitor auch nicht anfangen, …Schon, aber für 4K sollte man unter 32" als Monitor auch nicht anfangen, denke ich. Muss selbst WQHD auf 27" hochskalieren, damit es nicht zu klein ist bzw. dem Sitzabstand angemssen, zumindest ist es so mMn wesentlich angenehmer. Mein aktueller Fernseher ist übrigens ein 32"er und wenn man bedenkt, dass immer die 5-fache Bilddiagonale als empfohlener Sitzabstand angegeben wird... Also irgendwie lande ich immer wieder bei 27", WQHD und den 144Hz. Das ist für den PC-Bereich iwie doch sinnvoller als diese hohe Auflösung und iwas um 60Hz, womit man sich, zumindest gegenwärtig, eigentlich nur Probleme macht...


Am PC hab ich derzeit 4K auf 24". Skalierungsprobleme gibt ea nur noch sehr begrenzt und ist knackig scharf. Wenn auf Handys 400 DPI+ möglich sind, warum am Rechner auf ein scharfes Bild verzichten? Würde auch 8K auf 24" nehmen.
Zugeben sieht bei 28" 4K sehr, sehr fein aus. Nicht unbedingt angenehm zugeben, wenn man Pixel gewohnt ist. Ungewohnt, aber vor 32" am Schreibtisch ist auch extrem.
WQHD ist sicherlich schon fein genug bei 27", vorallem wenn man von FullHD kommt.
Charlie_Jeanvor 5 m

Zugeben sieht bei 28" 4K sehr, sehr fein aus. Nicht unbedingt angenehm …Zugeben sieht bei 28" 4K sehr, sehr fein aus. Nicht unbedingt angenehm zugeben, wenn man Pixel gewohnt ist. Ungewohnt, aber vor 32" am Schreibtisch ist auch extrem.WQHD ist sicherlich schon fein genug bei 27", vorallem wenn man von FullHD kommt.


Full HD ist auch schon sehr grobpixelig in Zeiten von hochauflösenden Smartphone Displays.

Ich saß letztens nach langer Zeit wieder vor einem 24“ Full HD und dachte im ersten Augenblick, dass das Bild „Scanlines“ aufweist...nein, war halt der geringen dpi geschuldet.
Schwanzus_Longusvor 3 h, 15 m

Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der …Zitat: " Bezahlen könnt ihr nur mit Kreditkarte, bezahlt in Pfund, der Amazon interne Wechselkurs ist sehr schlecht."Hmmh, grübel... warum sollte ich bei Amazon Frankreich mit britischen Pfund bezahlen?


Jeder liebt Schlaumeier.
number9_999vor 1 h, 37 m

Wie sehen gerenderte 1080p aus'm Spiel auf nem 4k Bildschirm aus?Sollte …Wie sehen gerenderte 1080p aus'm Spiel auf nem 4k Bildschirm aus?Sollte doch eigentlich ne gute Möglichkeit sein bei aktueller Hardware mit 4k zu spielen. In 7-8 Jahren werden wir ja evtl dann auch Grafikkarten kaufen können die 4k befeuern können


Jein! In der Theorie ist das hervorragend, in der Praxis ist das Ergebnis enttäuschend. Aus irgend einem Grund wird diese Art der Skalierung nicht richtig unterstützt, weder von Monitor- noch von den Grafikkartenherstellern. (Man kann wahlweise über den Monitor oder über den Grafiktreiber skalieren) Das gewünschte Verhalten nennt sich Integer Scaling. Es gibt seit einigen Jahren eine Petition an Nvidia und AMD, dass sie dies doch in ihre Treiber einbauen mögen.

Der EW3270U kann 1080p nur schlecht, allerdings 1440p sehr gut darstellen und skalieren. Also wenn deine Grafikkarte 1440p mit 60 FPS schafft, dann bist du mit dem Ding gut bedient. Natürlich kein Vergleich zu nativem UHD....
Bearbeitet von: "toronX" 13. Apr
grothaus12.04.2019 23:04

Läuft der wohl an meinem MacBook Pro 2015 ohne Probleme? Hauptsächlich für …Läuft der wohl an meinem MacBook Pro 2015 ohne Probleme? Hauptsächlich für Video/Bildbearbeitung und Office Arbeiten gebraucht. Kein Gaming



Leider nicht ganz so unproblematisch wie von den Anderen beschrieben.
Referenz: Macbook Pro 13 late 15 <- mein Geraet
i5 / 8GB Ram / Onboard GPU

Du musst auf jeden Fall den Thunderbolt 2 Anschluss benutzen, der HDMI Anschlus hat bei mit nur 4k 30hz hinbekommen, das ist grausig.

Hab TB2 -> HDMI gar nicht erst getestet und direkt TB2 -> DP genommen. Damit laeuft es stabil 4K 60Hz. Komischerweise nur am oberen der zwei TB2 ports, der untere geht gar nicht.

Bei mir faengt der Luefter ziemlich das Kreischen an wenn ich Dual Displays fahre und dann z.B. Youtube oder Twitch schaue. Laesst sich aber loesen in den man einfach den Laptop screen schließt und den monitor alleine betreibt.

Benutze trotzdem den 4K Screen als daily driver (mache home office) also nichts womit man nicht Leben kann.

Will nicht ausschließen das ich irgendetwas falsch angeschlossen / eingestellt habe, wollte nur meine Erfahrung im Betrieb Macbook Pro late 15 + 4K 60Hz Screen teilen.
Extrapunkt13.04.2019 01:36

Leider nicht ganz so unproblematisch wie von den Anderen …Leider nicht ganz so unproblematisch wie von den Anderen beschrieben.Referenz: Macbook Pro 13 late 15 <- mein Geraeti5 / 8GB Ram / Onboard GPUDu musst auf jeden Fall den Thunderbolt 2 Anschluss benutzen, der HDMI Anschlus hat bei mit nur 4k 30hz hinbekommen, das ist grausig. Hab TB2 -> HDMI gar nicht erst getestet und direkt TB2 -> DP genommen. Damit laeuft es stabil 4K 60Hz. Komischerweise nur am oberen der zwei TB2 ports, der untere geht gar nicht.Bei mir faengt der Luefter ziemlich das Kreischen an wenn ich Dual Displays fahre und dann z.B. Youtube oder Twitch schaue. Laesst sich aber loesen in den man einfach den Laptop screen schließt und den monitor alleine betreibt.Benutze trotzdem den 4K Screen als daily driver (mache home office) also nichts womit man nicht Leben kann.Will nicht ausschließen das ich irgendetwas falsch angeschlossen / eingestellt habe, wollte nur meine Erfahrung im Betrieb Macbook Pro late 15 + 4K 60Hz Screen teilen.


Danke für die Info:) Welchen 4k Monitor hast du in Betrieb?
thunderhawkvor 2 h, 41 m

Also meinen Mac mini 2014 z.b. betreibe ich an 1x 3440x1440 und 1x …Also meinen Mac mini 2014 z.b. betreibe ich an 1x 3440x1440 und 1x 2560x1440 Displays gleichzeitig und da dreht der Lüfter im normalen Office betrieb nie auf. Somit sollte das MacBook Pro 2015 1x 4K auch ohne Hitzeentwicklung schaffen


Wie bringst Du den Mac Mini 2014 auf die 4k Auflösung?
undealete13.04.2019 00:17

Schon, aber für 4K sollte man unter 32" als Monitor auch nicht anfangen, …Schon, aber für 4K sollte man unter 32" als Monitor auch nicht anfangen, denke ich. Muss selbst WQHD auf 27" hochskalieren, damit es nicht zu klein ist bzw. dem Sitzabstand angemssen, zumindest ist es so mMn wesentlich angenehmer. Mein aktueller Fernseher ist übrigens ein 32"er und wenn man bedenkt, dass immer die 5-fache Bilddiagonale als empfohlener Sitzabstand angegeben wird... Also irgendwie lande ich immer wieder bei 27", WQHD und den 144Hz. Das ist für den PC-Bereich iwie doch sinnvoller als diese hohe Auflösung und iwas um 60Hz, womit man sich, zumindest gegenwärtig, eigentlich nur Probleme macht...


sag mal guys, ich habe eine Frage bzgl. der 144hz monitore:
Wenn ich einen Film auf einem Monitor mit 60 Hertz anschaue, sehe ich ein kleines Ruckeln bei Kameraschwenks. Läuft einfach nicht so smooth. Auf meinem lg TV, der zwar auch nur ein 60hz Panel hat, aber durch truMotion zwischenbilder erzeugt, läuft es natürlich sehr viel flüssiger...

Ist das bei einem 144hz Monitor ebenfalls der Fall? Kann man da irgendwo eine Zwischenbildberechnung einstellen, oder braucht man dafür spezielle Software oder klappt dies auch einfach mit dem VLC Player? Denn die Filme un dserien haben ja entweder 24fps,50fps oder 60fps in der Regel...
undealete13.04.2019 00:17

Schon, aber für 4K sollte man unter 32" als Monitor auch nicht anfangen, …Schon, aber für 4K sollte man unter 32" als Monitor auch nicht anfangen, denke ich. Muss selbst WQHD auf 27" hochskalieren, damit es nicht zu klein ist bzw. dem Sitzabstand angemssen, zumindest ist es so mMn wesentlich angenehmer. Mein aktueller Fernseher ist übrigens ein 32"er und wenn man bedenkt, dass immer die 5-fache Bilddiagonale als empfohlener Sitzabstand angegeben wird... Also irgendwie lande ich immer wieder bei 27", WQHD und den 144Hz. Das ist für den PC-Bereich iwie doch sinnvoller als diese hohe Auflösung und iwas um 60Hz, womit man sich, zumindest gegenwärtig, eigentlich nur Probleme macht...


Was meinst du ob 4k und 144hz mal abgesehen vom Preis Sinn macht? Liebe Grüße Robert
Thema Auflösung: Auf einem 4k 32 zoll sieht Wqhd sehr gut aus, und merklich besser als Full HD. Wenn die Leistung mal mangelt kann man definitiv in WQHD zocken, der Sprung von WQHD auf 4k in der Spieleauflösung ist da sehr viel kleiner.

robservor 53 m

Was meinst du ob 4k und 144hz mal abgesehen vom Preis Sinn macht? Liebe …Was meinst du ob 4k und 144hz mal abgesehen vom Preis Sinn macht? Liebe Grüße Robert



Ich würde sagen es wird unverhältnismäßig teuer sein. Durch hochauflösende Handys und co weiß man wie scharf ein bildschirm sein kann. Bei Full HD 24 Zoll erkennt man dadurch dass es unscharf ist. Aber WQHD 27 Zoll ist fast wie damals bei apple mit den retina displays. Klar gehts noch schärfer, aber der Nutzen steigt nur noch schwach mit mehr Auflösung.

Was mich persönlich stört an den aktuellen 4k 32 Zollern, ist dass es fast nur VA gibt zu guten Preisen. Gepaart mit 60 HZ ist das schlieren in Windows extrem.
Bearbeitet von: "P4ndreas" 13. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text