188°
ABGELAUFEN
BenQ XL2720Z für 299€ - 27" 3D Monitor für Gamer mit extrem niedrigem Input-Lag *Ausstellungsstücke*

 BenQ XL2720Z für 299€ - 27" 3D Monitor für Gamer mit extrem niedrigem Input-Lag *Ausstellungsstücke*

ElektronikOne.de Computer Shop Angebote

BenQ XL2720Z für 299€ - 27" 3D Monitor für Gamer mit extrem niedrigem Input-Lag *Ausstellungsstücke*

Redaktion

Preis:Preis:Preis:299,99€
Zum DealZum DealZum Deal
455 im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

4 Sterne von Amazon: amazon.de/dp/…7XF

3 Testberichte mit Note 2,1: testberichte.de/p/b…tml

„Der XL2720Z ist ein Gaming-Monitor ohne Wenn und Aber und wird auch so vom taiwanesischen Unternehmen BenQ beworben. Die Performance in diesem Bereich ist perfekt. Besonders hervorzuheben ist hier die Einstellmöglichkeit ‚Bewegungsreduktion‘, die den Monitor in dieser Disziplin schon an einen CRT-Monitor heranreichen lässt. Zudem bietet er sehr umfangreiche Einstellmöglichkeiten und lässt sich bis ins kleinste Detail an die Wünsche des Spielers anpassen. Überzeugendes leistet der BenQ XL2720Z auch in Sachen Ergonomie. ...“

Diagonale: 27"/68.6cm • Auflösung: 1920x1080, 16:9 • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1000:1 (statisch), 12000000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 1ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Bildwiederholfrequenz: 144Hz • Anschlüsse: VGA, DVI, 2x HDMI, DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0 • Ergonomie: höhenverstellbar (140mm), Swivel (±45°), Pivot • VESA: 100x100 (belegt) • Leistungsaufnahme: 27W (typisch), 0.5W (Standby) • Besonderheiten: LED-Backlight, 3D-fähig (NVIDIA 3D Vision 2 ready), NVIDIA LightBoost, flicker-free • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup & Return)

30 Kommentare

hmm, schon ein tolles teil, 1ms ist auch ne ansage... aber für mich ist die 1080p zeit wohl vorbei sobald mein jetziger monitor den geist aufgibt ^^

1ms ips wäre doch mal was feines

Eigentlich wollte ich den 2430 aber der hier bringt mich ins grübeln

27" und FHD - langweilig

toller tv, wirklich empfehlenswert!

2411z behalten oder zurückschicken für das Ding hier?

Mit Freesync hätte ich es mir überlegt. Aber so leider nicht.

jawollo

Der ist ganz gut, aber bei 27" is FHD nicht besonders zeitgemäß.
Zu großer Pixelabstand, da kann man Pixel zählen.
Die Beschreibung "3D Monitor" ist auch schlicht falsch, denn man braucht dazu eine Nvidia Grafikkarte und eine 3D Vision Brille.
Der Monitor kann ansonsten ja kein normales Polyfilter oder Shutter-3D.
Lediglich die 120 Hz machen ihn 3D-Vision fähig.
Würde wenn 27" in WQHD, ansonsten wieder zu nem 24" FHD greifen.
Für WQHD würde ich dann aber nichts unter ner Nvidia 980 oder ner AMD R9 Nano empfehlen, da man sonst nict auf eine 122/144 FPS kommt in aktuellen Spielen.

HansHamster

Mit Freesync hätte ich es mir überlegt. Aber so leider nicht.


Freesync gibts leider fast nur in WQHD Auflösung.

Redaktion

chillerholic

Für WQHD würde ich dann aber nichts unter ner Nvidia 980 oder ner AMD R9 Nano empfehlen, da man sonst nict auf eine 122/144 FPS kommt in aktuellen Spielen.


wofür denn so viele FPS??? den Unterschied siehst du doch eh nicht.

chillerholic

Für WQHD würde ich dann aber nichts unter ner Nvidia 980 oder ner AMD R9 Nano empfehlen, da man sonst nict auf eine 122/144 FPS kommt in aktuellen Spielen.


Das ist Unsinn, man kauft sich nicht nen 122/144 Hz Monitor um ihn mit 60 FPS zu betreiben, damit geht der Vorteil der 120/144 Hz ja flöten. Wenn du mal auf so einem Monitor gespielt hast, wirst du feststellen ,dass der Unterschied gewaltig ist.

qipu koennte auch nochmal 2% geben
qipu.de/cas…ne/
"2% auf PC-Systeme und Zubehör" - ich vermute, dass das auch Monitore beinhaltet..

Redaktion

chillerholic

Das ist Unsinn, man kauft sich nicht nen 122/144 Hz Monitor um ihn mit 60 FPS zu betreiben, damit geht der Vorteil der 120/144 Hz ja flöten. Wenn du mal auf so einem Monitor gespielt hast, wirst du feststellen ,dass der Unterschied gewaltig ist.


Das ist Unsinn. Natürlich sind 144 FPS der optimale Fall, allerdings haben FPS nichts mit der Bildwiederholungsfrequenz zu tun. Schon 72 FPS oder nur 48 FPS sehen super flüssig auf nem 144Hz Monitor aus, im Vergleich mit einem der nur 60Hz hat.

Weis jemand welche Firmware Version drauf ist?
Die V2 ist bei der XL**20Z Serie Pflicht und lässt sich nur umständlich updaten.

allerdings haben FPS nichts mit der Bildwiederholungsfrequenz zu tun


Schwachsinn, die Hz-Zahl stellt die höchstmöglichste Bildrate dar die der Monitor anzeigen kann.
Betreibst du den Monitor im 120Hz Modus mit 48 FPS kommt ein asynchrones Ruckelbild bei raus,
genau wie bei 60 Hz Monitoren.

Und wer nen 120/144 Monitor mit 60 FPS betreibt wirft Perlen vor die Säue.
Jetzt erklär mir mal bitte, wie ein 120 Hz Monitor 48 FPS flüssiger darstellen kann als ein 60Hz Monitor.
Es ist schlicht Schwachsinn was du da erzählst.
Der Vorteil von 120 Hz ist einfach, dass er 120 Bilder die Sekunde anzeigen kann, weshalb man seine Spiele nicht auf 60, sondern auf 120 FPS begrenzen kann und diese auch effektiv auf dem Monitor darstellen kann.
Bei über 60 FPs ist das Bild zwar noch asynchron, aber du hast immerhin mehr als 60 Bilder,
bei unter 60 FPS hast du schlicht keinen Vorteil gegenüber einem 60 Hz Monitor.

kefer

Weis jemand welche Firmware Version drauf ist? Die V2 ist bei der XL**20Z Serie Pflicht und lässt sich nur umständlich updaten.


Kann dir, wenn überhaupt, nur der one.de support sagen.. Man könnte das Ding aber auch bei benq einschicken und updaten lassen, falls man selber nicht in der Lage ist.

recoilbaer

Man könnte das Ding aber auch bei benq einschicken und updaten lassen, falls man selber nicht in der Lage ist.



genau das verstehe ich unter umständlich und kostet auch glaub ich Versandkosten. Dann ist der Monitor locker 2 Wochen weg.
Einen MSTAR ISAP Upgrader hat auch keiner zu Hause und ein update über Linux trau ich auch nicht jedem zu.

kefer

genau das verstehe ich unter umständlich und kostet auch glaub ich Versandkosten. Dann ist der Monitor locker 2 Wochen weg. Einen MSTAR ISAP Upgrader hat auch keiner zu Hause und ein update über Linux trau ich auch nicht jedem zu.



Okay, das man die Versandkosten tragen muss ist ja nicht gerade der Brüller, wenn man bedenkt, dass v1 nicht richtig zum spielen geeignet ist - was genau der Zweck des Bildschirms ist.

Folgendes scheint recht gut erklärt zu sein.. Sollte man auch schaffen wenn man Grundkenntnisse besitzt..
computerbase.de/for…063

Hoffe sowas ähnliches gibt es auch mal mit einem IPS Panel soweit möglich...

@chillerholic

Das ist ein Trugschluss.
Natürlich hast du bei 140hz und 60fps nicht das volle Potenzial ausgeschöpft. ABER:

Es bringt dennoch einen Vorteil, weil:

Wenn die Grafikkarte ein Bild fertig gerendert hat, wird es bei 140hz potentiell früher "abgeholt" als bei 60hz. Im schlimmsten Fall wartet dann das Bild bei 60hz 1/60stel Sekunde bevor es dargestellt wird. Bei 140hz eben nur 1/140stel Sekunde.

Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit das die Grafikkarte eventuell schon ein weiteres Frame gerendert hat bevor der Monitor soweit war das letzte dar zu stellen, und es geht seltener ein Frame verloren.

Das ganze ist natürlich jetzt möglichst simpel ausgedrückt, aber denke so versteht man es am besten.

Das ganze ist bezogen auf schwankende FPS raten... Wenn es natürlich genau synchronisiert ist sieht es anders aus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text