38°
BER-AKL Flüge nach Neuseeland mit Cathy Pacific

BER-AKL Flüge nach Neuseeland mit Cathy Pacific

ReisenFlugladen.de Angebote

BER-AKL Flüge nach Neuseeland mit Cathy Pacific

Preis:Preis:Preis:958€
Zum DealZum DealZum Deal
Zur Zeit gibt es recht günstige Flüge mit der guten Airline Cathy Pacific von z.B. Berlin nach Auckland. Es ist kein extremer Tiefpreis, aber auf jeden Fall schon ziemlich billig. Die Flugzeiten sind auch recht akzeptabel. Aufenthalt je ca 2-3h bei den Stopps.

Die günstigsten Preise habe ich bei Flugladen gefunden.

12 Kommentare

BER-AKL.png

Der Preis ist schon nicht schlecht.

Ich hätte allerdings keine Lust auf zwei mal Langstrecke mit jeweils nur 2 bis 3 Stunden Pause, um dann mit 10-12 Stunden Zeitverschiebung anzukommen UND dann weniger als drei Wochen dort zu bleiben. Aber für Berufstätige, die eben nur drei Wochen Urlaub am Stück bekommen, ist das wohl eine gute Möglichkeit, mal dorthin zu fliegen.

Ab Frankfurt für 1027€ mit Cathay und nur einem Stop in Hongkong. Berlin geht nur mit 2 Stops (HK und Heathrow).
Hongkong lohnt auch immer einen Besuch für ein paar Tage wenn man schonmal da ist

Scheint mir auch recht gut zu sein, der Preis. Wobei ich gleich zweimal schmunzeln musste:

1. Bei BER. Denn von dort werden auf absehbare Zeit nur Vögel fliegen. Tegel ist TXL.
2. Und "nur" drei Wochen Urlaub am Stück fand ich auch ein wenig amüsant.

Ja, aber fliegt jemand für zwei Wochen nach NZ? Da braucht man ja erstmal fünf Tage um einigermaßen den jetlag loszuwerden...

CathayAirways FRA -AKL MIT Stop HKG Mai/Juni (3Wo) für 880.- .
...und wenn es BER sein MUSS, kommt noch'n bisschen drauf...

Hmm schade, November wäre perfekt dafür

die fliegen doch auch ab Düsseldorf oder?

Kommentar

hummel789

Aber für Berufstätige, die eben nur drei Wochen Urlaub am Stück bekommen, ist das wohl eine gute Möglichkeit, mal dorthin zu fliegen.

Man könnte auch sagen, für 80% aller Reisenden Menschen! Oder wie verdient man sonst das Geld für Urlaub?

Ob es 80% sind, weiß ich nicht, aber es gibt auch Rentner, Studenten, reiche Erben... und natürlich Lehrer

Vielleicht waren das geplante Eröffnungsangebote für BER, die hinfällig geworden sind. Am Flugfeld holt dich dann erstmal ein Bus ab und bringt dich zu einem funktionierenden Flughafen.

Und mehr als drei Wochen Urlaub dürften nur die allerwenigsten bzw. in Ausnahmen bekommen - sieht man von drei Monaten für Studis ab und den Fällen, wo der Chef dich dann gar nicht mehr wiedersehen möchre.

l33t

1. Bei BER. Denn von dort werden auf absehbare Zeit nur Vögel fliegen. Tegel ist TXL. 2. Und "nur" drei Wochen Urlaub am Stück fand ich auch ein wenig amüsant.


hummel789

Ja, aber fliegt jemand für zwei Wochen nach NZ? Da braucht man ja erstmal fünf Tage um einigermaßen den jetlag loszuwerden...



2 Wochen lohnen sich auch ohne Jetlag kaum. Wobei für den Jetlag auch die Uhrzeit ne Rolle spielt, so meine Erfahrung. Ich bin letztes mal um 14 Uhr gelandet, habe bis Abends "durchgehalten" und bin normal ins Bett und hatte keinen einzigen Tag Jetlag (zurück dann schon, da war es egal)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text