Bergamont E-Horizon FS Expert 600 2020 Ebike Fahrrad
411°

Bergamont E-Horizon FS Expert 600 2020 Ebike Fahrrad

2.999€3.600€-17%
48
411°
Bergamont E-Horizon FS Expert 600 2020 Ebike Fahrrad
eingestellt am 16. Sep
Moin,

wer momentan eine zweirädrige eierlegende Wollmilchsau sucht könnte jetzt eventuell das Portemonnaie aufmachen.
1653936.jpgMSP Bikes in Hamburg verkauft momentan das Bergamont FS Expert für 2999€
1653936.jpgImmernoch viel Geld, derzeit aber ein guter Kurs und ein gutes Rad. Jobrad bzw. Leasing ebenfalls möglich.

Persönlich würde ich aber als E-Bike immernoch ein Fatbike favorisieren. Wer mit der "peinlichen" Optik leben kann hat mit einem E-Fatbike meiner Meinung nach nur Vorteile. (Alltags Komfort/Geländegängigkeit)
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen gesucht und gemeckert... Geht mir das hier auf den Zeiger...

Von mir ein Hot.
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg


Das Cowboy 3 ist doch mit dem hier angebotenen Fahrrad in rein gar nichts zu vergleichen.
Keine Federung (weder hinten noch vorne), kein Gepäckträger und nicht einmal Schutzbleche.
Das ist kein Vergleich von Äpfel und Birnen sondern von Äpfeln und Schuhcreme.
Bearbeitet von: "SaBoDealz" 16. Sep
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg


Haha guter Witz
Du kannst doch kein Fully mit dem Cowboy vergleichen, welches gar keine Federung hat. Das Cowboy ist ein reines Stadt-Rad...
RedDragon8316.09.2020 10:00

Kommt da noch ein vernünftiges Vergleichsbeispiel? Bin gespannt :-)


ne, da wird nichts mehr kommen. Da bin ich zu wenig ins Detail gegangen mit dem Vergleich. Habt natürlich alle recht was die Vergleichbarkeit angeht.
Hätte aber auch nicht gedacht das meine Anmerkung zum Gewicht gleich solch eine Diskussion startet
48 Kommentare
Mit 26kg ganz schön schwer für den Preis
Eine eierlegende Wollmilchsau mit der Ausstattung?! Insbesondere die Bremsen sind da weit von entfernt.
Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen gesucht und gemeckert... Geht mir das hier auf den Zeiger...

Von mir ein Hot.
stratocruiser16.09.2020 09:31

Eine eierlegende Wollmilchsau mit der Ausstattung?! Insbesondere die …Eine eierlegende Wollmilchsau mit der Ausstattung?! Insbesondere die Bremsen sind da weit von entfernt.


Mal im Ernst, in welchen Scenarien soll die Bremse denn überfordert sein?

Man soll mit so einem Teil ja keinen Downhill oder gar den Megavalanche fahren.

Bearbeitet von: "Shimmy" 16. Sep
Samsedino16.09.2020 09:32

Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen …Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen gesucht und gemeckert... Geht mir das hier auf den Zeiger...Von mir ein Hot.


Ich finde den Deal auch Hot, jedoch gibt es nun mal für den gleichen Preis oder weniger Räder die deutlich leichter sind. Für manche ein ausschlaggebender Punkt
Wichtiger Hinweis für den gemeinen Mydealzer: Zulässiges Gesamtgewicht. = 140 Kilo (Und ja, Fahrrad und Gepäck zählen mit rein) 🤐
gusi199416.09.2020 09:34

Ich finde den Deal auch Hot, jedoch gibt es nun mal für den gleichen Preis …Ich finde den Deal auch Hot, jedoch gibt es nun mal für den gleichen Preis oder weniger Räder die deutlich leichter sind. Für manche ein ausschlaggebender Punkt


Beispiele?
Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg
Bearbeitet von: "gusi1994" 16. Sep
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg


Haha guter Witz
Du kannst doch kein Fully mit dem Cowboy vergleichen, welches gar keine Federung hat. Das Cowboy ist ein reines Stadt-Rad...
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg


Drin ernst? Rennrad mit Fully vergleichen?
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg



Ok, das ist aber auch was ganz anderes... 30 Nm Nabenmotor statt 85, 360 Wh Akku statt 625, weder vorne noch hinten Federung... Wenn man alles weglässt ist es ja einfach leichter zu sein
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg


Das Cowboy 3 ist doch mit dem hier angebotenen Fahrrad in rein gar nichts zu vergleichen.
Keine Federung (weder hinten noch vorne), kein Gepäckträger und nicht einmal Schutzbleche.
Das ist kein Vergleich von Äpfel und Birnen sondern von Äpfeln und Schuhcreme.
Bearbeitet von: "SaBoDealz" 16. Sep
Ja Vergleich mit Cowboy ist schon ziemlicher Quatsch. Klar ist das bike schwer aber auch mit vollwertigen Mittelmotor und vor allem Vollfederung. Passt also. Ausstattung ist auch in Ordnung, wenn einen die Bremsen stören(wobei ich nicht glaube, dass sie nicht ausreichend dimensioniert sind) kann man das auch für nen schmalen Taler aufrüsten.
Bearbeitet von: "Tomsson" 16. Sep
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg


Kommt da noch ein vernünftiges Vergleichsbeispiel? Bin gespannt :-)
Was haltet ihr von dem hier:

ridetronic.de/shop/

Modell: Moritz
Mit Gepäckträger und Fahrradständer komme ich auf 2644 Euro bei 15,52 kg.


Hat jemand sonst einen Tipp für ein E-Bike in der City. Gerne auch bis 2.000 Euro.
Was haltet ihr von dem Fischer E-Bike Viator 4.0i zu 1.555 Euro?
User500116.09.2020 09:44

Ok, das ist aber auch was ganz anderes... 30 Nm Nabenmotor statt 85, 360 …Ok, das ist aber auch was ganz anderes... 30 Nm Nabenmotor statt 85, 360 Wh Akku statt 625, weder vorne noch hinten Federung... Wenn man alles weglässt ist es ja einfach leichter zu sein


Dem stimme ich voll und ganz zu. Klar ist man über jedes Kilo weniger froh und das nicht nur auf`n Rad sonder auch auf`n Hüften.
Aber ein bisschen Komfort geht zu Lasten des Gesamtgewichtes. Wenn es statt "Hamburg", "Köln" heißen in würde, wäre ich interessiert und es käme eine Probefahrt in Betracht. So gibt es trotzdem ein Hot für eine anständige Ausstattung zu einem wirklich guten Preis.
Ein Fully mit Schutzblechen? das ist ja wie ein VW Amarok mit Spitzen-Vorhängen und gehäkeltem Klopapierhut auf der nicht vorhandenen Hutablage.
Samsedino16.09.2020 09:32

Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen …Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen gesucht und gemeckert... Geht mir das hier auf den Zeiger...Von mir ein Hot.


Vollkommen richtig. Ich bin dankbar für die Tipps zu den Angeboten. Das gleiche bei Apple Produkten. Das Angebot spielt gar keine Rolle mehr. Nur Gemecker.
Craaanck16.09.2020 10:02

Was haltet ihr von dem hier: https://www.ridetronic.de/shop/Modell: …Was haltet ihr von dem hier: https://www.ridetronic.de/shop/Modell: MoritzMit Gepäckträger und Fahrradständer komme ich auf 2644 Euro bei 15,52 kg.Hat jemand sonst einen Tipp für ein E-Bike in der City. Gerne auch bis 2.000 Euro.Was haltet ihr von dem Fischer E-Bike Viator 4.0i zu 1.555 Euro?


Danke für die Tipps, ich kannte beide Bikes noch nicht. Das Fischer bekommt man "mit leichten optischen Mängeln" bereits für 1.497,36 €

fischer-fahrradshop.de/fis…R_B

Ich suche auch eher was Leichtes, da ich das Bike in die 2.Etage hochtragen will.
Bearbeitet von: "Töröö" 16. Sep
Samsedino16.09.2020 09:32

Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen …Der erste Kommentar und es wird gleich erstmal die Nadel im Heuhaufen gesucht und gemeckert... Geht mir das hier auf den Zeiger...Von mir ein Hot.


Ach ja, da kann ich ein Lied von singen.
Gewagte Kombi das Teil, hab ich in freier Wildbahn so noch nicht gesehen
Aber der Preis ist
Gibt es das auch in einer Damenversion, bzw. mit tieferem Einstieg?
Windlicht16.09.2020 10:34

Gibt es das auch in einer Damenversion, bzw. mit tieferem Einstieg?



Ich glaube nur in kleineren Rahmengrößen - fällt wohl unter unisex.
Hier bikeexchange.de/a/t…BwE

gibt es die 2019er Version mit 46er Rahmen für 2399€
RedDragon8316.09.2020 10:00

Kommt da noch ein vernünftiges Vergleichsbeispiel? Bin gespannt :-)


ne, da wird nichts mehr kommen. Da bin ich zu wenig ins Detail gegangen mit dem Vergleich. Habt natürlich alle recht was die Vergleichbarkeit angeht.
Hätte aber auch nicht gedacht das meine Anmerkung zum Gewicht gleich solch eine Diskussion startet
gusi199416.09.2020 10:50

ne, da wird nichts mehr kommen. Da bin ich zu wenig ins Detail … ne, da wird nichts mehr kommen. Da bin ich zu wenig ins Detail gegangen mit dem Vergleich. Habt natürlich alle recht was die Vergleichbarkeit angeht. Hätte aber auch nicht gedacht das meine Anmerkung zum Gewicht gleich solch eine Diskussion startet


Find ich top, dass du das so offen zu gibst. Passiert leider heutzutage viel zu selten, oft wird dann nur noch gepöbelt 🍻
gusi199416.09.2020 10:50

ne, da wird nichts mehr kommen. Da bin ich zu wenig ins Detail … ne, da wird nichts mehr kommen. Da bin ich zu wenig ins Detail gegangen mit dem Vergleich. Habt natürlich alle recht was die Vergleichbarkeit angeht. Hätte aber auch nicht gedacht das meine Anmerkung zum Gewicht gleich solch eine Diskussion startet


Das liegt nicht explizit an dir, sondern an dem Umgang hier in der Community...leider ein allgemeines Problem.
Es wird gar nicht mehr richtig gewürdigt, dass jemand einen Deal startet, sich Arbeit macht und recherchiert. For low...für andere Mitmenschen.

Auch eine HOT von mir für deine Ehrlichkeit.
Ersparnis gut, Motor + Akku auch aber der Rest? Naja, meins wäre es nicht und ich sehe auch nicht den Sinn des Dämpfers. Aber vielleicht gibt es durchaus Anwendungsbereiche, vielleicht Leute mit empfindlichen Bandscheiben die auch mal auf feinem Schotter fahren wollen?
Bearbeitet von: "Unchipped" 16. Sep
Töröö16.09.2020 10:28

Danke für die Tipps, ich kannte beide Bikes noch nicht. Das Fischer …Danke für die Tipps, ich kannte beide Bikes noch nicht. Das Fischer bekommt man "mit leichten optischen Mängeln" bereits für 1.497,36 €https://www.fischer-fahrradshop.de/fischer-viator-4.0i-herren-trekking-e-bike-gruen?number=61566_FISCHER_BIch suche auch eher was Leichtes, da ich das Bike in die 2.Etage hochtragen will.


Ja das Fischer ist zwar günstiger, wiegt aber auch 26 kilo. Da wäre das andere interessanter. Habe halt bedenken zwecks Diebstahl. Zuhause kein Problem aber am Arbeitsort habe ich keine Garage oder ähnliches... und 2 Schlösser erhöhen auch wieder das Gewicht
RedDragon8316.09.2020 09:35

Wichtiger Hinweis für den gemeinen Mydealzer: Zulässiges Gesamtgewicht. = 1 …Wichtiger Hinweis für den gemeinen Mydealzer: Zulässiges Gesamtgewicht. = 140 Kilo (Und ja, Fahrrad und Gepäck zählen mit rein) 🤐


Das ist der Grund warum ich das nicht kaufen darf man darf ja maximal 114kg wiegen! + gepäck dann ist das Fahrrad schon überladen
fatih.culdur16.09.2020 11:28

Das ist der Grund warum ich das nicht kaufen darf man darf ja maximal …Das ist der Grund warum ich das nicht kaufen darf man darf ja maximal 114kg wiegen! + gepäck dann ist das Fahrrad schon überladen


Ich hatte das Problem, weil ich einen Anhänger mit 2 Kindern ziehen wollte. Dabei trägt sich der Anhänger ja eigentlich selbst, aber muss beim Gesamtgewicht dennoch dazugerechnet werden bei den meisten Herstellern :-(
Hallo @Shimmy, hast Du vielleicht eine Empfehlung für ein e-Fatbike? VG
checkit0316.09.2020 12:52

Hallo @Shimmy, hast Du vielleicht eine Empfehlung für ein e-Fatbike? VG


Ich selbst fahre ein Elom (was aber wohl nix für Schnäppchenjäger ist..) allerdings mit 27,5"*3,8 Reifen. Die meisten fertigen Fatbikes liegen ansonsten bei 26"

Du kannst dir das Cube Nutrail Hybrid (wenn man es noch bekommt) mal ansehen, das hat ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis.

Bearbeitet von: "Shimmy" 16. Sep
Craaanck16.09.2020 11:25

Ja das Fischer ist zwar günstiger, wiegt aber auch 26 kilo. Da wäre das a …Ja das Fischer ist zwar günstiger, wiegt aber auch 26 kilo. Da wäre das andere interessanter. Habe halt bedenken zwecks Diebstahl. Zuhause kein Problem aber am Arbeitsort habe ich keine Garage oder ähnliches... und 2 Schlösser erhöhen auch wieder das Gewicht


Ich weiß nicht wie man auf die Idee kommen kann ein E-Bike von Bergamont mit einem E-Bike von Fischer zu vergleichen. Insbesondere ein E-Bike mit Bosch CX Motor mit einem Fischer "Motor" 🙈🙈🙈🙈🙈
Max13916.09.2020 13:03

Ich weiß nicht wie man auf die Idee kommen kann ein E-Bike von Bergamont …Ich weiß nicht wie man auf die Idee kommen kann ein E-Bike von Bergamont mit einem E-Bike von Fischer zu vergleichen. Insbesondere ein E-Bike mit Bosch CX Motor mit einem Fischer "Motor" 🙈🙈🙈🙈🙈


Wo vergleiche ich denn die E-Bikes untereinander?
Ließ doch lieber einmal den ganzen Verlauf zwischen Töröö und mir.
Max, hast du eine Empfehlung für uns?
Also das Drehmoment ist Hammer, die Optik sehr gefällig, allerdings ist der (technische) Rest im Vergleich zum neuen Cube Kathmandu gerade mal gleichwertig. Und das kost halt selbst ohne Rabatt 200€ weniger. Just sayin'
Craaanck16.09.2020 13:30

Wo vergleiche ich denn die E-Bikes untereinander? Ließ doch …Wo vergleiche ich denn die E-Bikes untereinander? Ließ doch lieber einmal den ganzen Verlauf zwischen Töröö und mir. Max, hast du eine Empfehlung für uns?


Bevor man sich ein E-Bike zulegt sollte man sich im klaren sein, ob man wirklich eins braucht. Und wenn das soweit abgeklärt ist sollte man nicht nach dem Preis schauen sondern was man/Mann damit machen will.
Waldwege? Touren auf dem Asphalt? Schotter? usw.
Wenn ihr dazu nähere Infos habt dann kann ich euch gerne den ein oder anderen Tipp geben.
Allerdings halte ich nichts von Fatbikes. Dahingehend kann ich euch nicht helfen.
gusi199416.09.2020 09:39

Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. W …Ein Beispiel wäre das Cowboy 3, das wiegt nur ca. 17 kg und kostet 2300€. Wie du schon erwähnst, leidet das zulässige Gesamtgewicht darunter erheblich, sind nur 110kg


Und wenn es Cowboy mal nicht mehr gibt, bekommst Du keine Ersatzteile mehr da die zuviel Eigenbau Teile nutzen die Du sonst nicht mehr bekommen kannst z.b Akku und Motor. Ich kauf ein Rad f. 10+ Jahre, beim Bosch Motor und Akku, bin ich da eher auf der sicheren Seite.
Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Altherrenrad
Max13916.09.2020 14:25

Bevor man sich ein E-Bike zulegt sollte man sich im klaren sein, ob man …Bevor man sich ein E-Bike zulegt sollte man sich im klaren sein, ob man wirklich eins braucht. Und wenn das soweit abgeklärt ist sollte man nicht nach dem Preis schauen sondern was man/Mann damit machen will.Waldwege? Touren auf dem Asphalt? Schotter? usw.Wenn ihr dazu nähere Infos habt dann kann ich euch gerne den ein oder anderen Tipp geben.Allerdings halte ich nichts von Fatbikes. Dahingehend kann ich euch nicht helfen.


Für mich soll es in erster Linie ein reines Fahrrad für den Arbeitsweg sein. Ein E-Bike soll es nur werden, damit ich nicht komplett verschwitzt zur Arbeit komme. Hin und zurück werden mit dem Fahrrad täglich nur maximal 25 km gefahren. 80% asphaltiert 10% überwiegend befestigter Waldweg 10% leichter Schotter. Gepäckträger + mögliche Montage Kindersitz sind mir noch wichtig.
Und hier dachte ich ggf. an das Fischer 4.0i oder das von Ridetronic aufgrund des niedrigen Gewichts.
Lieben Dank
Bearbeitet von: "Craaanck" 16. Sep
Also ein BOSCH Antrieb würde ich niemals wieder kaufen.

Der ist "Made ist Shit-Germany" und sehr anfällig für teure Reparaturen nach der Garantiezeit,
weil sie Do-it-Yourself mithilfe Spiezialwerkzeug effektiv verhindern.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text