82°
ABGELAUFEN
[Berlet] Lenovo IDEAPAD 500: i7-6500U, 8 GB RAM, 2 TB HDD, Radeon R7M360, WIN 10 für 569,-
[Berlet] Lenovo IDEAPAD 500: i7-6500U, 8 GB RAM, 2 TB HDD, Radeon R7M360, WIN 10 für 569,-

[Berlet] Lenovo IDEAPAD 500: i7-6500U, 8 GB RAM, 2 TB HDD, Radeon R7M360, WIN 10 für 569,-

Preis:Preis:Preis:569€
Zum DealZum DealZum Deal
Diese Woche im Angebot bei Berlet.

Artikel-Nr.: 500ISK80NT00UB


  • Webcam
  • 8 GB Arbeitsspeicher, vermutlich auf 16 GB max. nachrüstbar, 2 Slots (1 belegt)
  • Intel® Core™ i7-6500U Dual-Core-Prozessor (mit bis zu 3,1 GHz)
  • 15"-Full-HD-Bildschirm (entspiegelt; 39,6 cm Diagonale)
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • 2-TB-Festplatte
  • DVD-Brenner
  • Intel-On-Board-Grafik und AMD Radeon R7M360 mit 2 GB Videospeicher, HDMI und VGA
  • USB 3.0
  • WLAN-ac
  • Bluetooth
  • Windows 10 Home 64 Bit


Test eines Geräts mit ähnlichen Bestandteilen, aber mit SSD: notebookcheck.com/Tes…tml

Vergleichspreis (ähnliches Modell): ab 603 € (Idealol)

Vielleicht kann der ein oder andere den Preis mit den Gutscheinkarten aus der letzten 50-für-40-Aktion rechnerisch weiter drücken.

Deallink führt zum Berlet-PDF (Seite 8).

9 Kommentare

Kann man die Festplatte ausbauen ohne Garantieverlust und eine SSD einbauen?

Verfasser

Deallink: berlet.de /beilage/KW19_LoRes .pdf#page8

Verfasser

loxixoxovor 17 m

Kann man die Festplatte ausbauen ohne Garantieverlust und eine SSD …Kann man die Festplatte ausbauen ohne Garantieverlust und eine SSD einbauen?



Es besitzt vermutlich wie das getestete Vergleichsmodell keine Wartungsklappe. Daher müsste man Tastatur, DVD-Brenner und Co. herausnehmen, um dran zu kommen.

Wenn man vorsichtig vorgeht und im Garantiefall die vorige HDD wieder zurück einbaut, wüsste ich nicht, wie sie's erkennen sollten?

Aber vielleicht hat jemand erfahrungen mit so einem Fall?
Bearbeitet von: "heinz-dieter" 9. Mai
Avatar

GelöschterUser207266

Mit SSD sicher ok. ICh möchte nicht mehr mit einer HDD als Systempartition arbeiten. i7 hin oder her.

Können die nicht mal die alten Lenovo X300 Gehäuse mit aktueller Hardware und ordentlichem Display bestücken? Noch nix Wartungsfreundlicheres in den Fingern gehabt.

heinz-dietervor 50 m

Es besitzt vermutlich wie das getestete Vergleichsmodell keine …Es besitzt vermutlich wie das getestete Vergleichsmodell keine Wartungsklappe. Daher müsste man Tastatur, DVD-Brenner und Co. herausnehmen, um dran zu kommen.Wenn man vorsichtig vorgeht und im Garantiefall die vorige HDD wieder zurück einbaut, wüsste ich nicht, wie sie's erkennen sollten? Aber vielleicht hat jemand erfahrungen mit so einem Fall?

​Normalerweise wird bei den internen Schrauben ein Farbpunkt am Gewinde bzw Schraubenkopf abgebracht. So kann der Hersteller erkennen ob das Gerät schonmal geöffnet wurde und das Siegel zerbrochen ist.

Alex88666vor 13 h, 39 m

​Normalerweise wird bei den internen Schrauben ein Farbpunkt am Gewinde b …​Normalerweise wird bei den internen Schrauben ein Farbpunkt am Gewinde bzw Schraubenkopf abgebracht. So kann der Hersteller erkennen ob das Gerät schonmal geöffnet wurde und das Siegel zerbrochen ist.



Ich kann Dir jetzt nicht folgen....
Du meinst doch nicht etwa den blauen Schraubensicherungslack am Gewinde?
Das ist nämlich quatsch, wirkt lediglich gegen das losrappeln der Schrauben, und nicht den Garantiezwecken.

AlbertoAlbertovor 58 m

Ich kann Dir jetzt nicht folgen....Du meinst doch nicht etwa den blauen …Ich kann Dir jetzt nicht folgen....Du meinst doch nicht etwa den blauen Schraubensicherungslack am Gewinde?Das ist nämlich quatsch, wirkt lediglich gegen das losrappeln der Schrauben, und nicht den Garantiezwecken.

​Hmm. Habe mich gerade mal informiert. Anscheinend hast du recht.

Dann wurde ich bei Berlet falsch informiert. Als ich damals einen Laptop wegen defektem RAM nach ca 6 Monaten umtauschen wollte, hatte mich eben jener Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass der Lack an den Schrauben für die HDD gebrochen war und dieser als Siegel dient. Ich hatte eine SSD nachgerüstet (natürlich vor dem versuchten Umtausch die original HDD wieder eingebaut).
Jedenfalls wollten die den Laptop nicht mehr zurücknehmen wegen der HDD Schrauben.
Kompetent sind die Leute in unserem Berlet alle nicht wirklich.

Alex88666vor 2 h, 8 m

​Hmm. Habe mich gerade mal informiert. Anscheinend hast du recht. Dann w …​Hmm. Habe mich gerade mal informiert. Anscheinend hast du recht. Dann wurde ich bei Berlet falsch informiert. Als ich damals einen Laptop wegen defektem RAM nach ca 6 Monaten umtauschen wollte, hatte mich eben jener Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass der Lack an den Schrauben für die HDD gebrochen war und dieser als Siegel dient. Ich hatte eine SSD nachgerüstet (natürlich vor dem versuchten Umtausch die original HDD wieder eingebaut). Jedenfalls wollten die den Laptop nicht mehr zurücknehmen wegen der HDD Schrauben. Kompetent sind die Leute in unserem Berlet alle nicht wirklich.



Du kannst ja auch Recht haben, je nachdem welchen Lack du meinst.
Der am Gewinde, kann es aber nicht sein, weil, wie will ein Hersteller das kontrollieren, ohne die Schraube (und den Lack) selbst zu lösen.
Es kann ja sein, dass manche Schraubenlöcher versiegelt sind, mit Aufklebern, oder Lack.
Wobei dann aber auf dem Aufkleber das stehen muss.
Bei einem zugelackten Schraubenloch muss man das ja nicht wissen.

Interessiert mich noch, welche Berlet-Filiale dir das erzählt hat. Hohenlimburg?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text