194°
ABGELAUFEN
(BERLIN LIVE) Mungo Jerry gratis Konzert mit Berlinale Party im SchwuZ - Neuer Termin: 13.2.

(BERLIN LIVE) Mungo Jerry gratis Konzert mit Berlinale Party im SchwuZ - Neuer Termin: 13.2.

Freebies

(BERLIN LIVE) Mungo Jerry gratis Konzert mit Berlinale Party im SchwuZ - Neuer Termin: 13.2.

So liebe Leute, nachdem das Gratis Mungo Jerry Konzert das letzte Mal abgesagt wurde (24.1.), steht nun ein neuer Termin fest:

13.2. im SchwuZ / Neukölln

Wird zwar nicht so heiss, wie der Pornhub Freebie :P aber vielleicht ist es ja für den einen oder anderen.

Devise heisst, schnell sein, da die Gästelistenplätze relativ, je nach Andrang, schnell vergriffen sind.

Vielleicht sieht man sich, denn so groß ist der Laden ja nicht


Im Übrigen, das Heather Nova (Sheryl Crow Verschnitt) Konzert am 19.2. kann man auch mitnehmen!

-----

Erneut die Möglichkeit kostenlos ein Live Konzert zu erleben. Diesmal mit Jerry Mungo. Arte zeichnet live auf. Anmeldung beim Deal-Link - keine Einlassgarantie, rechtzeitiges Erscheinen nötig.

Der Welthit IN THE SUMMERTIME ist einer der meist gespielten Songs aller Zeiten - mit mittlerweile mehr als 30 Millionen Verkäufen.

Der Komponist, Gitarrist, Sänger und Bandleader - Ray Dorset - wurde 1946 im englischen Ashford geboren. Die Songs von Elvis Presley und Bill Haley weckten in dem jungen Dorset die Leidenschaft zur Musik und er spielte mit verschiedenen Bands unzählige Club-Konzerte – aber erst die Umbenennung in MUNGO JERRY brachte den entscheidenden Durchbruch.

Den Musikstil von MUNGO JERRY nur als Pop zu bezeichnen, wäre zu einfach - vielmehr sind fast alle anderen Musikstile in ihrer Musik vertreten. Die einmalige Mischung aus Rock, Blues, Boogie und Skiffle prägt den unverkennbaren Sound von MUNGO JERRY. In den 70er und 80er Jahren machte sich MUNGO JERRY nicht nur durch Singleerfolge einen Namen, vielmehr überzeugte die Band auch durch großartige Liveshows und bei Festivals teilten sie sich die Bühne u.a. mit JIMI HENDRIX, ELTON JOHN, ROD STEWART & THE FACES, GENESIS, STATUS QUO, CANNED HEAT, FREE.

In the Summertime:
youtube.com/wat…UUM

10 Kommentare

Bei mir stand etwas vom 13.2 und kam leider noch keine Bestätigung. Aber danke dir!

HariboLiKe

Bei mir stand etwas vom 13.2 und kam leider noch keine Bestätigung. Aber danke dir!



Ich hab mich einfach sicherheitshalber auch nochmal registriert, ich hab eine Bestätigung bekommen... Vielleicht eine andere Emailadresse versuchen... ?

@Haribolike
Du hast Recht, es war der 13.2. ... hab ich korrigiert!!

HariboLiKe

Bei mir stand etwas vom 13.2 und kam leider noch keine Bestätigung. Aber danke dir!



Ich habe es ebenso über Gmail probiert, bekomme darüber leider auch keine Bestätigung.

HariboLiKe

Bei mir stand etwas vom 13.2 und kam leider noch keine Bestätigung. Aber danke dir!




komisch... sollte eignetlich klappen. Denn wenn es keine Plätze mehr gibt, wird das Registrierungsformular gelöscht

coole Sache^^

Der Lebt noch? Ich dachte der wäre mit dem ZDF Fernsehgarten in die ewigen Jagdgründe gegangen??

El_Grande

Der Lebt noch? Ich dachte der wäre mit dem ZDF Fernsehgarten in die ewigen Jagdgründe gegangen??

Die erwähnte Präsenz in Fernsehgarten und wahrscheinlich dann auch anderen Füllsendungen war zum Glück ganz an mir vorbeigegangen. Für alle, denen die Rente noch lange nicht bevorsteht, war "In the Summertime" ja immer schon bekannt, präsent und gleichzeitig auch immer schon ein Oldie. Bis vor ganz kurzem wusste ich nichtmal, daß das ein Bandname ist, der Sänger eigentlich ganz anders heißt, das von Anfang der 70er ist - hätte es persönlich eher als amerikanisches Jazztraditional oder ursprünglich in den goldenen 20ern verortet - , daß die Band in den 70ern durchaus noch weitere Hits hatte und auch nicht, daß der Disco-Evergreen "Feels like I'm in Love" (Kelly Marie) vom Sänger stammt und sogar eigentlich für Elvis vorgesehen war.

Schön für alle Berliner, daß Arte dort regelmäßig interessante Konzerte aufzeichnet. Schade für alle Nichtberliner, aber Glotze und Arte gibt's ja überall. (-:=

El_Grande

Der Lebt noch? Ich dachte der wäre mit dem ZDF Fernsehgarten in die ewigen Jagdgründe gegangen??



Irgendwo muss man sich ja die GEZ Gebühren wiederholen Dreckspack!

Na, richtigen Rock- und Popkennern sagt Mungo Jerry schon sehr viel! Immerhin gehörte die Band 1970 und 1971 laut Melody Maker und New Musical Express zu den besten 5 Livebands weltweit neben den Stones und den Doors, war beste neue Band 1970. Erfand die Maxi Single und hatte weltweit viele weitere No 1-Hits wie "Baby Jump", "Lady Rose" oder "Alright Alright Alright". Alle Kriegsdienstverweigerer aus den 70gern hatten Mungo´s "You don´t have to be in the army to fight in the war" als Hymne. Das Mungo-arte-Konzert war übrigens 1A! Der 70-jährige "Mighty Man" zeigte mit sprühender Energie, warum ihn einst Jackie Edwards und Jimmy Cliff als Gitarissten haben wollten und Peter Green ihn als Frontman für die gemeinsame Blues-Supergroup Katmandu auserkor. Fernsehgarten? Der Hippie spielte einst vor 100.000 Leuten in Rios Fussballstadion und war Festival-Aushängeschild auf vielen berühmten Festivals (Hollywood-Festival, Rotterdam-Festival, Ragnarock-Festival, Fehmarn-Festival mit Jimi Hendrix u.v.a.m.).

Ich weiss nicht ob von euch hjemand da war ?!?!?
War aufjedenfall cool den mal gesehen zuhaben

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text