255°
[Berlin] Tag der offenen Tür der Bundesregierung mit kostenlosem Shuttle-Service, 29. u. 30. 8. 2015, 10-18 Uhr

[Berlin] Tag der offenen Tür der Bundesregierung mit kostenlosem Shuttle-Service, 29. u. 30. 8. 2015, 10-18 Uhr

FreebiesBundesregierung Angebote

[Berlin] Tag der offenen Tür der Bundesregierung mit kostenlosem Shuttle-Service, 29. u. 30. 8. 2015, 10-18 Uhr

Bundesregierung lädt am 29. und 30. August ein

Der Tag der offenen Tür der Bundesregierung in Berlin steht in diesem Jahr im Zeichen des Jubiläums "25 Jahre Deutsche Einheit". Aber auch zu allen aktuellen Themenschwerpunkten gibt es vielfältige Informations- und Unterhaltungsangebote.

Am 29. und 30. August 2015 ist es wieder so weit: das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien und das Bundespresseamt laden Sie ein, sich vor Ort ein Bild zu machen, wo, wie und woran die Bundesregierung arbeitet.

Vielfältige Themenpalette

Schauen Sie hinter die Kulissen. Informieren Sie sich über unsere Schwerpunktthemen wie die Energiewende, die Digitale Agenda oder die Neue Hightech-Strategie. Erfahren Sie mehr über Verbraucherschutz oder den Bürgerdialog "Gut leben in Deutschland –

Was uns wichtig ist".

Zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit erinnern wir an die bewegenden Ereignisse vom Mauerfall, über den Weg zur Deutschen Einheit bis hin zu dem historischen Augenblick, in dem unser geteiltes Land wieder eins wurde – mit Zeitzeugengesprächen, Filmbeiträgen und einer Multimediaausstellung. Was haben wir in dem vergangenen Vierteljahrhundert erreicht – und wo sollte Deutschland am 50. Jahrestag stehen? Darüber möchte die Bundesregierung an zahlreichen Veranstaltungsorten mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Ein besonderes Highlight: Die multimediale "Deutschlandreise" macht an dem Wochenende Station im Bundeskanzleramt.

Seit dem Regierungsumzug ist der Tag der offenen Tür der Bundesregierung ein Publikumsmagnet in Berlin. Für alljährlich weit über hunderttausend Besucherinnen und Besucher ist die Veranstaltung auch bundesweit längst kein Geheimtipp mehr für einen inhaltsreichen Besuch in der Hauptstadt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und die vierzehn Bundesministerien freuen sich darauf, wieder viele Bürgerinnen und Bürger am 29. und 30. August 2015 in Berlin begrüßen zu dürfen.

Auch beim 17. Tag der offenen Tür der Bundesregierung können kleine und große "Staatsgäste" ein vielseitiges Informations- und Unterhaltungsprogramm erleben und einen Blick hinter die Kulissen der Regierungspolitik werfen.

Genießen Sie den Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2015, besuchen Sie das Bundeskanzleramt oder schauen Sie in ein Ministerbüro! Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten Ihnen gerne über ihren Arbeitsalltag; und mit etwas Glück können Sie Ihre Fragen sogar direkt an ein Regierungsmitglied richten.

Ein kostenloser Shuttleservice ermöglicht den Besuch aller beteiligten Häuser.
Ausgewählte Talks im Bundeskanzleramt und im Bundespresseamt werden von GebärdensprachdolmetscherInnen übersetzt.

11 Kommentare

Cold weil dort nur **** arbeitet

Ein 'Cold' ist leider alternativlos

lasst uns "merkeln" ! ;-)

Ausser Shuttle und Giveaways kein Freebie....

kartoffelkaefer

Ausser Shuttle und Giveaways kein Freebie....


Hier bei Mydealz geht die Temperatur schon für ein einzelnes Mikro-Giveaway, bei dem von vorneherein klar ist, dass es nicht geliefert wird, sondern nur persönliche Daten sammeln soll, durch die Decke.

Lasst die Smartphones im Auto, sonst zapft die NSA eure darauf abgelegten Daten an.

Kommentar

POLAK22

Lasst die Smartphones im Auto, sonst zapft die NSA eure darauf abgelegten Daten an.



Die zapft sie auch so an.

Könnte mal einer der Kaiserin ein paar Kleider mitbringen,wo sie doch schon so lange splitterfasernackt umherirrt und nicht eher weicht, bis alle ihre Untertanen das auch tun.

Wenn man sehen könnte, wie der fette Gabriel an einem Schwein langsam erstickt, würde ich jede Entfernung auf mich nehmen. ;-)

Wie schön das doch wäre, wenn niemand hingehen würde und unseren Politikern damit die Ihnen gebührende Aufmerksamkeit zuteil würde.

Naja - so ein richtiger Freebie isses ja nicht, weil man die faulen Tomaten und Eier ja selber mitbringen muß. Auf der anderen Seite kann ein derartiges "Zusammentreffen" mit den Machern der deutschen Politik einen kurzen Moment der Befriedigung erzeugen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text