-45°
[Berlin] Tag der offenen Tür im ARD-Hauptstadtstudio, 29. 8. 2015, 10-18 Uhr

[Berlin] Tag der offenen Tür im ARD-Hauptstadtstudio, 29. 8. 2015, 10-18 Uhr

Freebies

[Berlin] Tag der offenen Tür im ARD-Hauptstadtstudio, 29. 8. 2015, 10-18 Uhr

Tag der offenen Tür

Erleben, wie Nachrichten zur Bundespolitik entstehen: Am 29. August 2015 öffnet das ARD-Hauptstadtstudio im Berliner Regierungsviertel seine Türen für Besucherinnen und Besucher und lädt ein zum Blick hinter die Kulissen.

Neugierige können Studioleiterin Tina Hassel, zahlreichen Hauptstadtkorrespondenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Hörfunk- und Fernsehproduktion über die Schulter schauen und das größte Korrespondentenhaus der ARD bei einem Rundgang erkunden. Wer möchte, kann sich im Teleprompterlesen oder hinter der Kamera probieren und ein Erinnerungsfoto aus dem Studio des „Bericht aus Berlin“ mit nach Hause nehmen.

Auf der Bühne am Reichstagufer erwartet radioBerlin 88,8-Moderator Ingo Hoppe bekannte Gesichter aus dem ARD-Programm, u. a. die Tagesschau-Sprecher Susanne Holst und Thorsten Schröder. Auch das Sandmännchen, die Maus und Shaun das Schaf in Lebensgröße freuen sich auf ihre Fans.

Die Gemeinschaftseinrichtungen ARD-aktuell und ARD Digital, der Auslandsrundfunk Deutsche Welle, das Deutschlandradio sowie die Kooperationsprogramme 3sat, ARTE und phoenix präsentieren sich in der Redaktionshalle. Ebenfalls vor Ort sind der Beitragsservice, Das Erste sowie die Landesrundfunkanstalten Mitteldeutscher Rundfunk (MDR), Norddeutscher Rundfunk (NDR), Radio Bremen (RB), Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und Saarländischer Rundfunk (SR).

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

25 Kommentare

reicht schon das man zahlen muss obwohl man den Dreck nicht guckt. ... dann muss ich nicht auch noch mir angucken wo der Müll produziert wird....

p.s. ist auch kein freebie oder kostet Tag der offenen Tür sonst etwas?


propaganda müll ...

Ich finde es auch eine riesengroße Sauerei, überall kostenlose Hotline´s, Gewinnspiele, usw., alles auf Kosten der GEZ- Zahler! Man sollte mal geschlossen auf die Straße gehen, um solche Geldverschwendung zu beenden!!!!
Also kein Freebie -> COLD!

Kein Freebie!

Kein Freebie, da ich für den Müll zahlen muss... ... ARD und Co.. Dauer cold

saftladen

Als Freebie kann es nicht durchgehen, da wir alle unseren Obulus leisten müssen, damit der "Laden" dort läuft.

Der Dealersteller hat es halt nur gut gemeint.

Gebührenverbrennung par excellence

J_R

Als Freebie kann es nicht durchgehen, da wir alle unseren Obulus leisten müssen, damit der "Laden" dort läuft. Der Dealersteller hat es halt nur gut gemeint.


Dealerstellerin bitte.

J_R

Als Freebie kann es nicht durchgehen, da wir alle unseren Obulus leisten müssen, damit der "Laden" dort läuft. Der Dealersteller hat es halt nur gut gemeint.



Das konnte ich nicht verifizieren...

aber eigentlich sollte jeder hingehen damit wir für die Gebühren was kriegen

Gibt es da auch 25 € wie bei SAT1?

Veranstaltung (ohne konkreten Mehrwert) =/ Freebie


Konzert o.k.
Giveaways o.k.
Studio gucken -> nicht o.k.

Eiskalt. Lügen, Hetze und Propaganda wird von mir nicht unterstützt!
Wer mehr über die Machenschaften der deutschen Medienmafia erfahren möchte sollte unbedingt den Blog "Propagandaschau" besuchen.

Wenn ihr schon an die GEZ zahlen müsst, dann nutzt doch solche Angebote, damit ihr wenigstens einen geringen Gegenwert für euer Geld erhaltet... -_-

krokiderfuchs

Eiskalt. Lügen, Hetze und Propaganda wird von mir nicht unterstützt! Wer mehr über die Machenschaften der deutschen Medienmafia erfahren möchte sollte unbedingt den Blog "Propagandaschau" besuchen.



Was ist denn hier los? oO
Ich bin auch kein großer Freund der Zwangsgebühren, aber wer ernsthaft meint, dass so hochgradig unseriöse Hetzseiten wie die "Propagandaschau" (kein Impressum, extrem einseitig, kritische Kommentare werden meist direkt gelöscht, Sprachgebrauch auf niedrigstem Niveau, Kritik an Russland/Putin findet man auf dieser Seite nicht, Kritik am Westen dagegen in jeder erdenklichen Form) einen Informationsgewinn darstellen, der sollte sich überlegen, ob er nicht in einer Demokratur wie in Russland glücklicher wird.

ich bin für die totale Verschlüsselung der Rechtlichen,und wenn wer das gucken will soll sich eine Smartcard holen für 25.- im Monat

drops1111

Man sollte mal geschlossen auf die Straße gehen...



Was hindert dich daran?

Sternenflottenkommando

ich bin für die totale Verschlüsselung der Rechtlichen,und wenn wer das gucken will soll sich eine Smartcard holen für 25.- im Monat


Nein, die ÖR haben schon ihre Daseinsberechtigung, die bei Verschlüsselung nicht funktionieren würde.

Guck dir doch RTL und Sat1 an, dann weißt du, was für ein Schrott bei Quotendruck rum kommt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text