149°
ABGELAUFEN
[Berlin] Wiko Darkfull Dual-Sim Smartphone für 229 € @ Cyberport Neueröffnung am Zoo morgen 03.04.

[Berlin] Wiko Darkfull Dual-Sim Smartphone für 229 € @ Cyberport Neueröffnung am Zoo morgen 03.04.

ElektronikIssuu Angebote

[Berlin] Wiko Darkfull Dual-Sim Smartphone für 229 € @ Cyberport Neueröffnung am Zoo morgen 03.04.

Redaktion

Preis:Preis:Preis:229€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei der Cyberport Neueröffnung im Bikinihaus am Zoo in Berlin gibt's morgen ein ziemlich gutes Angebot für ein sehr gutes Dual-Sim Smartphone von Wiko (idealo: 253 €).

Technische Details (Quelle: Heise.de)

• Format: Barren
• GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+
• WAP/MMS
• A-GPS
• OS: Android 4.2
• CPU: 4x 1.50GHz Cortex-A7
• GPU: keine Angabe
• RAM: 2GB
• GSM-Quadband (850/900/1800/1900)
• UMTS-Triband (900/1900/2100)
• Farbdisplay (16 Mio. Farben, 1920x1080 Pixel, 5.0", IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas)
• UKW-Radio, Video-/MP3-Player
• 2 Digitalkameras (1.: 13.0MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p; 2.: 5.0MP)
• Bluetooth 4.0
• Micro-USB 2.0
• WLAN (802.11b/g/n)
• 3.5mm Klinkenstecker
• 16GB Speicher
• Standby-Zeit: 175h
• Gesprächszeit: 13.6h/10.4h (GSM/UMTS)
• Akku: 2000mAh, fest verbaut
• Größe: 143x71x9.1mm
• Gewicht: 138g
• SAR-Wert: 0.502W/kg
• SIM-Formfaktor: Micro-SIM
• Besonderheiten: Dual-SIM, Bewegungssensor, Annäherungssensor, Kompass


Der Dealbutton führt zum Onlineprospekt aller Eröffnungsangebote. Das Darkfull ist auf Seite 8 zu finden.

16 Kommentare

Redaktion

Und (austattungstechnisch) eine Nummer kleiner gibt's noch das Wiko Darknight für 179 €.

>>‌ hukd.mydealz.de/dea…546

Bikinihaus lese ich richtig oO X) HOT!

vollständige Übersicht ALLER Cyberport Angebote morgen im Bikini-Berlin: issuu.com/cyb…583

Was nur 16GB Speicher, das reicht ja nieeeeeemals. Mindestens 128GB, besser gleich 1TB, ansonsten ist das Teil ja sooofort unbrauchbar. Sowas kommt mir nicht ins Haus, verdammter Elektroschrott ... /Ironie ...

Was labersch duuu. gutes teil

wie schon beim Darknight angemerkt:
nette Features, aber daß die mit "Bluetooth 4.0" werben ist irreführend bis übel unlautere Werbung, da das erst ab Android 4.3 unterstützt wird - vor allem die bei Bluetooth 4.0 wirklich relevanten "Low Energy"-Profile.
Wer dieses Phone kauft und meint, damit Bluetooth 4.0-Geräte benutzen zu können, wird eine üble Enttäuschung haben.

Angebote überzeugen mich jetzt nicht so.

Mit LTE würde ich es nehmen.

Zalgo

wie schon beim Darknight angemerkt:nette Features, aber daß die mit "Bluetooth 4.0" werben ist irreführend bis übel unlautere Werbung, da das erst ab Android 4.3 unterstützt wird - vor allem die bei Bluetooth 4.0 wirklich relevanten "Low Energy"-Profile.Wer dieses Phone kauft und meint, damit Bluetooth 4.0-Geräte benutzen zu können, wird eine üble Enttäuschung haben.



Irreführend ist es nicht ganz, weil die Hardware ja vorhanden ist,
obwohl ein Zusatz "Erst ab Android 4.3" sehr Kundenfreundlich wäre.

Prakstuhl

Mit LTE würde ich es nehmen.


Damit meine 1GB Traffic in 4 Minuten weg sind und ich dann die nächsten 30 Tage minus 4Minuten auf 56kbit gedrosselt werde.:D
Nein ich persönlich brauch kein LTE X)

Zalgo

wie schon beim Darknight angemerkt:nette Features, aber daß die mit "Bluetooth 4.0" werben ist irreführend bis übel unlautere Werbung, da das erst ab Android 4.3 unterstützt wird - vor allem die bei Bluetooth 4.0 wirklich relevanten "Low Energy"-Profile.Wer dieses Phone kauft und meint, damit Bluetooth 4.0-Geräte benutzen zu können, wird eine üble Enttäuschung haben.


* ich habe extra "irreführend" geschrieben und nicht "falsch", auch wenn ich davon ausgehe, daß in der vorliegenden Konstellation im Streitfall ein Gericht das nicht nur als "irreführend" sehen würde.
* Irreführend ist es schon auf jeden Fall, weil davon auszugehen ist, daß der normale Kunde (der nicht für jede Systemkomponente und jede Version den Status der Bluetooth 4.0-Fähigkeit weiß) beim Lesen des beworbenen "Bluetooth 4.0" in der Feature-Liste zurecht davon ausgeht, daß das gekauften Gerät (Gesamtsystem) das beworbene Feature hat. Genau das ist jedoch nicht der Fall.
* Smartphones sind (im Gegensatz etwa zu PCs) nicht Systeme, wo der durchschnittliche Kunde nach belieben und ohne besondere technische Maßnahmen zur Umgehung von Sperren ein beliebiges Betriebssystem in beliebiger Version installieren könnte. Im übrigen ist für dieses Gerät soweit ich weiß gar keine Version >=4.3 verfügbar
* Erschwerend kommt in diesem Fall hinzu, daß es zumindest momentan noch anscheinend eben zwischen Android >=4.3 und dem verbauten Mediatek-SOC Probleme gibt (was wohl auch der Grund ist, weshalb nur ein 4.2er drauf ist).

Zalgo

* ich habe extra "irreführend" geschrieben und nicht "falsch", auch wenn ich davon ausgehe, daß in der vorliegenden Konstellation im Streitfall ein Gericht das nicht nur als "irreführend" sehen würde.* Irreführend ist es schon auf jeden Fall, weil davon auszugehen ist, daß der normale Kunde (der nicht für jede Systemkomponente und jede Version den Status der Bluetooth 4.0-Fähigkeit weiß) beim Lesen des beworbenen "Bluetooth 4.0" in der Feature-Liste zurecht davon ausgeht, daß das gekauften Gerät (Gesamtsystem) das beworbene Feature hat. Genau das ist jedoch nicht der Fall.* Im übrigen ist für dieses Gerät soweit ich weiß gar keine Version >=4.3 verfügbar



Ich kenne mich da Rechtlich nicht aus, aber die Hardware ist Herstellersache und ist und bleibt BT 4.0 und vorhanden.

Android ist mom noch 4.2.1 , ich konnte auch kein 4.3 finden.

Das einzige was ich persönlich an dem Darkfull vermiss ist NFC

Jottwee

Ich kenne mich da Rechtlich nicht aus, aber die Hardware ist Herstellersache und ist und bleibt BT 4.0 und vorhanden.

Mir ist nicht ganz klar, wie du den Satz meinst. Der Punkt war jedoch der, daß im das hier angebotene Produkt eben NICHT ein nacktes Hardware-Produkt ist, sondern ein Gesamtsystem aus Hardware und Software und daß somit seitens des Verbraucherrechts relevant ist, daß das Gesamtsystem so wie es verkauft wird auch alle beworbenen Funktionen hat.

Daß theoretisch eine Systemkomponente oder ein Subsystem (hier der Prozessor/SoC oder ggf die "Hardware" als Subsystem) in einem anderen Gesamtsystem mit anderen Systemkomponenten (hier: ein neueres Android-Betriebssystem) das beworbene Feature erbringen könnte, ist rechtlich total irrelevant.

Ansonsten könnte genauso statt des BT4-fähigen Betriebssystems die Bluetooth-Antenne weggelassen werden und dennoch mit BT4-Fähigkeit geworben werden auf der vermeintlichen Basis, daß der Prozessor ja BT4 unterstützt. Daß das Subsystem Antenne im Gegensatz zum Subsystem Betriebssystem nicht Software sondern Elektronik ist, macht rechtlich keinen Unterschied. Das verkaufte Gesamtprodukt muß in der verkauften Form die beworbenen Features erbringen können.

Zulässig wäre das Werben mit BT4 trotz BT4-Unfähigkeit des Gesamtsystems auf Basis der Möglichkeit zur BT4-Fähigkeit mit einem anderen Betriebssystem nur dann gewesen, wenn:
* schon mal statt der Irreführenden Werbung zu einer BT4-Fähigkeit des verkauften Gesamtprodukt klar, deutlich und ehrlich darauf hingewiesen worden wäre, daß nicht das verkaufte Gesamtprodukt wie verkauft das beworbene Feature hat, sondern daß dazu noch die Installation eines separat zu beschaffenden anderen Teilsystems (hier: Betriebssystem) nötig ist.
* UND dazu müsste diese Möglichkeit überhaupt bestehen (d.h. im Vorliegenden Fall: daß ein BT4-fähiges Android 4.3 dafür verfügbar wäre)

Beide Punkte sind waren hier nicht gegeben.

Redaktion

Mediatek hat vor kurzem übrigens seine Treiber, die für ein Android Update vonnöten sind, den Herstellern zur Verfügung gestellt.

Die ersten Smartphones mit dem neuesten Octa-core Prozessor von Mediatek wurden bereits auf Android 4.4 upgedated. Ich denke, dass Wiko das auch demnächst bringen wird und auch die Quad-Cores mit einbeziehen wird.

Ein Update ist durch das quasi rohe Android Betriebssystem ja nicht sonderlich aufwendig. Die großen Hersteller wie Samsung etc. tun sich da ja immer nur so schwer, weil sie ihre eigene UI auf die Androidoberfläche klatschen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text