Berndes Pizzastein mit Chromgestell
2009°

Berndes Pizzastein mit Chromgestell

10,12€23,90€-58%top12.de Angebote
98
eingestellt am 10. Aug
Für echte Pizzafreunde. Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste Variante, aber der Preis ist unschlagbar.

PVG ist von Amazon, ebay, real und weiteren.

VK frei!

Produkt-Infos:

1215537.jpg
  • Material: Cordierit
  • Durchmesser 33 cm
  • Materialdicke: 1 cm
  • Gewicht inkl. Gestell: 1,5 kg
  • Chromgestell: 34 x 16,5 cm
  • Geeignet für: Backofen, Gas- oder Holzkohlegrill
  • Hitzebeständig bis 350 °C
  • Lieferumfang 1 x Pizzastein, 1 x Chromgestell

edited by dealaura
Zusätzliche Info
Hier ein paar zusätzliche Infos und Beispiele:

Der Mindestbestellwert beträgt momentan nur noch 9,12€ bei top 12 und nicht mehr 12,12€

26714-e1oe5.jpg

26714-t2hOB.jpg

Gruppen

Beste Kommentare
"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste Variante" .. Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch sonst?

Diese Pizza-Kit Kacke aus dem Kaufland etc. ist doch keine "selbstgemachte" Pizza
Elrikvor 1 m

"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste …"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste Variante" .. Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch sonst?Diese Pizza-Kit Kacke aus dem Kaufland etc. ist doch keine "selbstgemachte" Pizza


also bei mir immer im eckigen backblech
xeverlastvor 24 m

also bei mir immer im eckigen backblech


Pizza auf dem Backblech ist auch keine Pizza.
Pizzastein hin oder her, klar die sehen schöner aus weil speziell "dafür" gemacht - aber ein 3cm oder besser noch 4cm-Stein geht dann auch in Richtung 30-40€. In meinem Ofen liegt eine Granit-Gartenplatte aus dem Dehner. 35cm Durchmesser, 4cm dick. Funktioniert perfekt. Kam 7,99. Wer es noch günstiger will, und der Ofen groß genug ist, kann auch einfach eine Granit-Gehwegplatte oder Terrassenplatte in 40x40cm nehmen, die kosten so um die 4€. Hauptsache Naturstein und auf einer Seite glatt.
Bearbeitet von: "Bashing" 10. Aug
98 Kommentare
"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste Variante" .. Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch sonst?

Diese Pizza-Kit Kacke aus dem Kaufland etc. ist doch keine "selbstgemachte" Pizza
Elrikvor 1 m

"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste …"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste Variante" .. Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch sonst?Diese Pizza-Kit Kacke aus dem Kaufland etc. ist doch keine "selbstgemachte" Pizza


also bei mir immer im eckigen backblech
"Materialdicke: 1 cm"

08/15 Stein den es immer irgendwo um die 8-10 Euro gibt. Für den Einstieg aber völlig ok,
xeverlastvor 24 m

also bei mir immer im eckigen backblech


Pizza auf dem Backblech ist auch keine Pizza.
Pizzastein hin oder her, klar die sehen schöner aus weil speziell "dafür" gemacht - aber ein 3cm oder besser noch 4cm-Stein geht dann auch in Richtung 30-40€. In meinem Ofen liegt eine Granit-Gartenplatte aus dem Dehner. 35cm Durchmesser, 4cm dick. Funktioniert perfekt. Kam 7,99. Wer es noch günstiger will, und der Ofen groß genug ist, kann auch einfach eine Granit-Gehwegplatte oder Terrassenplatte in 40x40cm nehmen, die kosten so um die 4€. Hauptsache Naturstein und auf einer Seite glatt.
Bearbeitet von: "Bashing" 10. Aug
Bashingvor 9 m

Pizzastein hin oder her, klar die sehen schöner aus weil speziell "dafür" g …Pizzastein hin oder her, klar die sehen schöner aus weil speziell "dafür" gemacht - aber ein 3cm oder besser noch 4cm-Stein geht dann auch in Richtung 30-40€. In meinem Ofen liegt eine Granit-Gartenplatte aus dem Dehner. 35cm Durchmesser, 4cm dick. Funktioniert perfekt. Kam 7,99. Wer es noch günstiger will, und der Ofen groß genug ist, kann auch einfach eine Granit-Gehwegplatte oder Terrassenplatte in 40x40cm nehmen, die kosten so um die 4€. Hauptsache Naturstein und auf einer Seite glatt.


Vielleicht essen hier aber nicht alle jeden Tag Pizza und wollen ständig ne Gehwegplatte im Ofen liegen haben?
Pizza vom Stein... Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen...
Bashingvor 15 m

Pizzastein hin oder her, klar die sehen schöner aus weil speziell "dafür" g …Pizzastein hin oder her, klar die sehen schöner aus weil speziell "dafür" gemacht - aber ein 3cm oder besser noch 4cm-Stein geht dann auch in Richtung 30-40€. In meinem Ofen liegt eine Granit-Gartenplatte aus dem Dehner. 35cm Durchmesser, 4cm dick. Funktioniert perfekt. Kam 7,99. Wer es noch günstiger will, und der Ofen groß genug ist, kann auch einfach eine Granit-Gehwegplatte oder Terrassenplatte in 40x40cm nehmen, die kosten so um die 4€. Hauptsache Naturstein und auf einer Seite glatt.


Das Material von Pizzasteinen ist aber offenporig und nimmt so überflüssige Feuchtigkeit aus dem Teig auf. Das ist (vor allem bei poliertem) Granit nicht der Fall. Daher ist das nicht vergleichbar.
Elrikvor 1 h, 10 m

"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste …"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste Variante" .. Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch sonst?Diese Pizza-Kit Kacke aus dem Kaufland etc. ist doch keine "selbstgemachte" Pizza


Ich mache sonst Pizza auf dem Blech oder auf einem Pizzastein, der Blechform hat. Hab einfach zu viele hungrige Kinder, da komme ich mit 3 Pizzen nicht weit... So ein Pizzastein, den man wie ein Bleck in den Ofen schieben kann, ist was feines, allerdings deutlich teurer.
xGxvor 52 m

Das Material von Pizzasteinen ist aber offenporig und nimmt so …Das Material von Pizzasteinen ist aber offenporig und nimmt so überflüssige Feuchtigkeit aus dem Teig auf. Das ist (vor allem bei poliertem) Granit nicht der Fall. Daher ist das nicht vergleichbar.


Mir ist schon klar wie das funktioniert. Ich hab glatt geschrieben und nicht poliert. Meine Gartenplatte ist genauso porös und macht die besten Pizzen
Bearbeitet von: "Bashing" 10. Aug
shishanisvor 1 h, 0 m

Vielleicht essen hier aber nicht alle jeden Tag Pizza und wollen ständig …Vielleicht essen hier aber nicht alle jeden Tag Pizza und wollen ständig ne Gehwegplatte im Ofen liegen haben?


Stimmt, die kann man ja nicht rausnehmen. So wie einen Pizzastein.

Versteh die Antwort sowieso nicht. Wer nicht ständig Pizza ist, hat auch nicht ständig die Platte drin liegen
Und wer selten Pizza macht, der kauft sich auch keinen Stein für 40€
Bearbeitet von: "Bashing" 10. Aug
Danke sehr! Lange nach einem guten und günstigen Stein geschaut der auf Grill und Ofen darf.
xGxvor 1 h, 9 m

Das Material von Pizzasteinen ist aber offenporig und nimmt so …Das Material von Pizzasteinen ist aber offenporig und nimmt so überflüssige Feuchtigkeit aus dem Teig auf. Das ist (vor allem bei poliertem) Granit nicht der Fall. Daher ist das nicht vergleichbar.


der pizzastein nimmt auch keine flüssigkeit auf. durch die hitze verdampft die Flüssigkeit bevor sie der stein aufnimmt.

sollte doch Feuchtigkeit im stein sein (z.b. weil man ihn zu feucht gereinigt hat), dann explodiert dir der stein nächstes mal im ofen.

ich benutze keinen meiner steine mehr. das aufheizen dauert ewig und kann man auh keine pizzapartys feiern.

hab jetzt 2 g3ferrari zuhause. die sind in 5 min heiß, die pizza wird besser und ist in 4 min fertig.so kann ich in 20 min 10 leute mit pizza versorgen.
Bearbeitet von: "unique_64" 10. Aug
Bashingvor 15 m

Stimmt, die kann man ja nicht rausnehmen. So wie einen Pizzastein.Versteh …Stimmt, die kann man ja nicht rausnehmen. So wie einen Pizzastein.Versteh die Antwort sowieso nicht. Wer nicht ständig Pizza ist, hat auch nicht ständig die Platte drin liegen Und wer selten Pizza macht, der kauft sich auch keinen Stein für 40€


Wer ständig Pizza IST sowieso nicht
shishanisvor 5 m

Wer ständig Pizza IST sowieso nicht


Wenn einem die Argumente ausgehen, macht man sich einfach über die Rechtschreibung lustig.
unique_64vor 6 m

der pizzastein nimmt auch keine flüssigkeit auf. durch die hitze verdampft …der pizzastein nimmt auch keine flüssigkeit auf. durch die hitze verdampft die Flüssigkeit bevor sie der stein aufnimmt.sollte doch Feuchtigkeit im stein sein (z.b. weil man ihn zu feucht gereinigt hat), dann explodiert dir der stein nächstes mal im ofen.ich benutze keinen meiner steine mehr. das aufheizen dauert ewig und kann man auh keine pizzapartys feiern.hab jetzt 2 g3ferrari zuhause. die sind in 5 min heiß, die pizza wird besser und ist in 4 min fertig.so kann ich in 20 min 10 leute mit pizza versorgen.


Bei über 100€ pro Gerät muss man da schon extrem Pizzavernarrt sein. Mir reicht der Stein
Bashingvor 4 m

Wenn einem die Argumente ausgehen, macht man sich einfach über die … Wenn einem die Argumente ausgehen, macht man sich einfach über die Rechtschreibung lustig.


Lass du mal deine gehwegplatte in der Küche liegen. Da Zahl ich lieber 30 Euro mehr und hab was ordentliches. Wenn’s dir um die paar Euro geht die du sparst hätte ich noch ganz viele Spar Tipps für dich.

Ach ja und auf die wirklich Kritik von unique_84 bist du ja nicht eingegangen. Daher geb ich das Kompliment mit den Argumenten gerne zurück
Bashingvor 6 m

Bei über 100€ pro Gerät muss man da schon extrem Pizzavernarrt sein. Mir re …Bei über 100€ pro Gerät muss man da schon extrem Pizzavernarrt sein. Mir reicht der Stein


gibts immer mal für 70-80€ bei Amazon.it
unique_64vor 13 m

der pizzastein nimmt auch keine flüssigkeit auf. durch die hitze verdampft …der pizzastein nimmt auch keine flüssigkeit auf. durch die hitze verdampft die Flüssigkeit bevor sie der stein aufnimmt.sollte doch Feuchtigkeit im stein sein (z.b. weil man ihn zu feucht gereinigt hat), dann explodiert dir der stein nächstes mal im ofen.ich benutze keinen meiner steine mehr. das aufheizen dauert ewig und kann man auh keine pizzapartys feiern.hab jetzt 2 g3ferrari zuhause. die sind in 5 min heiß, die pizza wird besser und ist in 4 min fertig.so kann ich in 20 min 10 leute mit pizza versorgen.


Natürlich tut er dies. Das ist neben der Wärmespeicherung auch die Hauptaufgabe solcher Steine. Während des backens entweicht Feuchtigkeit und diese wird vom Stein aufgenommen, weil sie sich eben nicht verflüchtigen kann. So entsteht ein knusprige Boden.
Und 20-30 Minuten aufheizen finde ich jetzt auch nicht "ewig".
Ich spreche aber auch von 400 Grad im Grill und nicht 250 Grad im Backofen. Das hat einen großen Einfluss aufs Ergebnis.
Für "Pizzapartys" ist so ein dünner Stein natürlich nichts.
Einen eckigen Pizzastein aus Schamotte in 40x30x3cm gibt's bei eBay um 15€ und dürfte um einiges mehr taugen. Lieber gleich ein paar Euro mehr investieren!
Bashingvor 23 m

Bei über 100€ pro Gerät muss man da schon extrem Pizzavernarrt sein. Mir re …Bei über 100€ pro Gerät muss man da schon extrem Pizzavernarrt sein. Mir reicht der Stein


Was sind denn 100€, wenn man gerne gute Pizza isst und selber machen will?
Elrikvor 2 h, 19 m

Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch …Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch sonst?


Eckig wie das Backblech, in das man den Teig reindrückt.

Ich habs nicht so mit aufrollen und freihändig schon gar nicht und auf zentimeter genau schon dreimal nicht.

Für runde Pizza bräuchte ich ne Kuchenform. Oder ich stelle die gusseiserne Pfanne in den Backofen. Hmmm.
Eckige Pizzasteine erleichtern das Handling im Backofen unabhängig von der Form der Pizza. Der Stein bleibt ja ortsfest, auch bei 10 Pizzen nacheinander liegt der Stein immer gleich im Ofen.

Mir erschließt sich daher weder die runde Form, noch das Gestell (mit Griffen??).

Unser Stein hat hinten einen kleinen „Anschlag“ der verhindert, dass die Pizza bei ungeübten Pizzabäckern hinten an die Ofenwand geschoben wird. Hab ich vorher nicht drüber nachgedacht, aber ist super. Kostenpunkt 20€ inkl Schieber und Mehl.

Das hier sieht für mich eher nach Müll aus. Mag günstiger Müll sein, aber sinnvoll macht es der Preis ja auch nicht.
Neuer Müll von Schrott12
Elrikvor 2 h, 21 m

"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste …"Die runde Form ist vielleicht für selbstgemachte Pizza nicht die beste Variante" .. Sry, aber wenn ich Pizza selbst mache, dann ist diese immer rund. Wie auch sonst?Diese Pizza-Kit Kacke aus dem Kaufland etc. ist doch keine "selbstgemachte" Pizza


Eckiges Backblech sagt Ihnen was?
Passt der Stein in die Form des Weber Gasgrills GPS?
shishanisvor 24 m

Lass du mal deine gehwegplatte in der Küche liegen. Da Zahl ich lieber 30 …Lass du mal deine gehwegplatte in der Küche liegen. Da Zahl ich lieber 30 Euro mehr und hab was ordentliches. Wenn’s dir um die paar Euro geht die du sparst hätte ich noch ganz viele Spar Tipps für dich. Ach ja und auf die wirklich Kritik von unique_84 bist du ja nicht eingegangen. Daher geb ich das Kompliment mit den Argumenten gerne zurück


In dem Fall ist das halt einfach rausgeschmissenes Geld, nur damit man sich selber einreden kann, man hat einen "ordentlichen Pizzastein"... der auch nur poröser Stein ist wie irgendeine spottbillige Granitplatte eben auch. Aber ist auch müßig mit dir zu diskutieren, da du recht offensichtlich nichts von der Thematik verstehst.
Bashingvor 2 h, 0 m

Pizza auf dem Backblech ist auch keine Pizza.


Wie nennst du das dann? :P
Bearbeitet von: "Lkw993" 10. Aug
PineapplePizzavor 5 m

Eckig wie das Backblech, in das man den Teig reindrückt.Ich habs nicht so …Eckig wie das Backblech, in das man den Teig reindrückt.Ich habs nicht so mit aufrollen und freihändig schon gar nicht und auf zentimeter genau schon dreimal nicht.Für runde Pizza bräuchte ich ne Kuchenform. Oder ich stelle die gusseiserne Pfanne in den Backofen. Hmmm.


Deswegen nimmt man einen ausreichend dimensionierten Stein und ein passendes Rezept für den Teig, so dass es irgendwie immer passt, wenn man den einfach ungefähr rund dünn ausrollt. Da muss nix abgemessen werden. Blechpizza hat mit Steinpizza auch nicht das geringste zu tun, der Teig wird völlig anders.
riddlemanvor 6 m

Eckige Pizzasteine erleichtern das Handling im Backofen unabhängig von der …Eckige Pizzasteine erleichtern das Handling im Backofen unabhängig von der Form der Pizza. Der Stein bleibt ja ortsfest, auch bei 10 Pizzen nacheinander liegt der Stein immer gleich im Ofen. Mir erschließt sich daher weder die runde Form, noch das Gestell (mit Griffen??). Unser Stein hat hinten einen kleinen „Anschlag“ der verhindert, dass die Pizza bei ungeübten Pizzabäckern hinten an die Ofenwand geschoben wird. Hab ich vorher nicht drüber nachgedacht, aber ist super. Kostenpunkt 20€ inkl Schieber und Mehl. Das hier sieht für mich eher nach Müll aus. Mag günstiger Müll sein, aber sinnvoll macht es der Preis ja auch nicht.


Woher hast du den?
Einen eckigen Pizzastein gibt es noch bei Lidl Online Ernesto Pizzastein kostet aber 14,94€ (9,99 plus 4,95 Versand )
Lkw993vor 7 m

Wie nennst du das dann? :P


Anfängerkram.
Bashingvor 1 m

Anfängerkram.


Pizzaketten wie Domino backen aber auch auf einem Blech
seeker91vor 7 m

Woher hast du den?


Vor zig Jahren von Amazon. Dachte erst die Kante ist für vorne unten...
Bashingvor 11 m

In dem Fall ist das halt einfach rausgeschmissenes Geld, nur damit man … In dem Fall ist das halt einfach rausgeschmissenes Geld, nur damit man sich selber einreden kann, man hat einen "ordentlichen Pizzastein"... der auch nur poröser Stein ist wie irgendeine spottbillige Granitplatte eben auch. Aber ist auch müßig mit dir zu diskutieren, da du recht offensichtlich nichts von der Thematik verstehst.


Ach wenn du wüsstest. Steige nur nicht in eine Gehweg-Pizzastein Debatte ein du scheinst schon n richtiger Italiener zu sein, da kann ich nur meinen Hut ziehen.
noice noice!
Mit Blech in Ofen, schmeckt es doch gleich, oder verändert das Teil hier den geschmeckt??
Bashingvor 22 m

Deswegen nimmt man einen ausreichend dimensionierten Stein und ein …Deswegen nimmt man einen ausreichend dimensionierten Stein und ein passendes Rezept für den Teig, so dass es irgendwie immer passt, wenn man den einfach ungefähr rund dünn ausrollt. Da muss nix abgemessen werden. Blechpizza hat mit Steinpizza auch nicht das geringste zu tun, der Teig wird völlig anders.


Ich find die Idee ganz gut aber ich hätte zuviel Schiss, dass mir der Stein im Ofen platzt.
Richtige Pizzastein können theoretisch auch Lufteinschlüsse haben aber ich glaube die Wahrscheinlichkeit ist da viel geringer
Bashingvor 26 m

Blechpizza hat mit Steinpizza auch nicht das geringste zu tun, der Teig …Blechpizza hat mit Steinpizza auch nicht das geringste zu tun, der Teig wird völlig anders.


Kann man sich drüber streiten. Gibt auch dickere Stahlbleche für Pizza. Arbeitet nach dem gleichen Prinzip, mehr Wärmeenergie in kürzerer Zeit in den Pizzateig reinballern. In beiden Fällen steht und fällt die Idee mit der Vorheizzeit.

Meistens mach ich meine Pizza aber doch normal auf Blech und lasse den Teig länger backen als den Belag. (Ofentür auf, Belag reinwerfen, Ofentür zu). Dann ist der Teig durch und der Belag trotzdem nicht verbrannt.

Im 0815 Hausbackofen mit 200°C bekommt man eine "richtige" Pizza ohnehin nicht zustande.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text