Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Bestpreis - Incredible Burger Patties - Grenzdeal Niederlande
1796° Abgelaufen

Bestpreis - Incredible Burger Patties - Grenzdeal Niederlande

0,19€3,59€-95%Plus.de Angebote
229
eingestellt am 8. Sep 2019Bearbeitet von:"Eulenkralle"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Upate: Wer eine Niederländische Adresse und Konto angeben kann, bekommt die Verpackung sogar für 19 Cent. Es läuft eine Aktion bei Garden Gourmet NL.
Hier werden einmalig 1,80 Euro, unabhängig vom Einkaufswert erstattet
nestlepromoties.nl/pro…tml
Schon ein Wahnsinnspreis 10 Cent für ein Pattie
Je ontvangt €1,80 retour


Guten Abend !! Der absolute Bestpreis für die Incredible Burger Patties bei Plus.nl
Bestandteil des MC Donalds Big Vegan TS.
Es gab ja schon reichlich Diskussionen hier zu dem Produkt. Mir persönlich schmecken sie sehr gut. Ich bin auch kein Nestlé Fan, die Ersparnis zu Deutschland war mir eine Erwaehnung wert . Habe in der Nähe von Venlo soeben zugeschlagen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Knake08.09.2019 19:17

Nunja... finde es persönlich lächerlich, dass diverse Vegetarische Zutaten …Nunja... finde es persönlich lächerlich, dass diverse Vegetarische Zutaten zusammengemixt werden, um dann als fleischlose Alternative eines typischen Fleischgerichtes zu dienen.In Asien gibt es eine Vielzahl von Vegetarischen/Veganen Gerichten, die diesen Non-Meat Burgern locker den Rang ablaufen. Sogar Tofu bringen die dort leckerer hin. Jedem das seine, aber Schade um die Zutaten, was in Burger verschwendet wird.So... jetzt gibst ne leckere Kürbis-Karotten-Kokos-Ingwer Suppe. Vegetarisch-Style


Stimmt, wäre besser, wenn man solche Patties in Dreieckform, blau und nach Ananas schmeckend machen würde...

Ich finde es lächerlich, sich darüber aufzuregen, dass es Alternativen gibt, die dem "Original" nachempfunden sind.
Ich war lange Veganer bzw. Bin Vegetarier. Und das ganz sicher nicht, weil mir Fleisch nicht geschmeckt hat. Und ich wäre froh gewesen, wenn es schon damals diese Alternativen gegeben hätte. Fleischkonsum ist anerzogen und eine Sucht. Und diese Produkte helfen sehr vielen Menschen beim Übergang. Oder aber, um bei einer gemeinsamen Essenseinnahme mit Omnis keine Extrawurst zu bekommen, sondern einfach (fast) genau das gleiche auf den Grill legen zu können und somit tausend blöde Kommentare zu ersparen. Und ich kann mit einem solchen Burger definitiv mehr Leute überzeugen, mal eine fleischlose Alternative zu probieren und selbst zu kaufen. Versuch das mal mit einer panierten Aubergine. Niemand sagt, dass diese Produkte das täglich Brot aller Veganer werden sollen, und viele wollen diesen Geschmack auch nicht mehr haben. Aber lächerlich muss man das noch lange nicht finden. Tofu gibt es schon lange, hat keinen Omni hinterm Ofen hervorgelockt. Aber was seit dem Beyond Meat Burger passiert ist, ist enorm.
Mokdak08.09.2019 19:03

Schmecken die oder sind die vegan?


Ja.

EDIT: Als ich "Ja." geschrieben habe, wußte ich nicht, daß das Zeug von Nestle ist. Daher ist die Antwort bitte mit Vorsicht zu genießen.
Bearbeitet von: "Usul" 9. Sep 2019
Nunja... finde es persönlich lächerlich, dass diverse Vegetarische Zutaten zusammengemixt werden, um dann als fleischlose Alternative eines typischen Fleischgerichtes zu dienen.
In Asien gibt es eine Vielzahl von Vegetarischen/Veganen Gerichten, die diesen Non-Meat Burgern locker den Rang ablaufen.
Sogar Tofu bringen die dort leckerer hin.
Jedem das seine, aber Schade um die Zutaten, was in Burger verschwendet wird.
So... jetzt gibst ne leckere Kürbis-Karotten-Kokos-Ingwer Suppe. Vegetarisch-Style
Bearbeitet von: "Knake" 8. Sep 2019
Die Dinger sind leider echt gut.
229 Kommentare
Flauschi208.09.2019 19:14

Leider ist in diesen Sachen immer eine Unmenge an Soja drin :-(Wer …Leider ist in diesen Sachen immer eine Unmenge an Soja drin :-(Wer krankheitsbedingt auf Hormone achten muss, ist bei solchen Produkten leider gekniffen. Soja ist hormonell "schwierig". Aber man kann sich ja auch selbst aus Steckrüben, Kartoffeln etc. leckere und würzige Bratlinge zaubern. Wenn man ein bisschen auf die Fettzufuhr beim Braten achtet, kann man sich davon zum Mittag ein Kilo in die Kiemen schieben und ist hinterher so satt, dass man ko..en möchte :-)


Bin zwar auch ein böser omnivore Aber Linsen, Kartoffelteig Sojasoße und Mehlschwitze ist eine nette Basis für weiteres Gemüse, schmeckt auch krass.
Da ich jetzt durch den Deal weiß das die Marke von Nestlé ist, muss ich leider auf den Kauf verzichten... Schade, war sehr lecker
jonas311209.09.2019 11:06

Meine Güte, fängt der Mist schon wieder anWo wird gesagt, dass es gesünder …Meine Güte, fängt der Mist schon wieder anWo wird gesagt, dass es gesünder ist? Ich habe das in noch keiner Werbung o.ä. gesehen. Es wird lediglich gesagt, dass es eine vegetarische Alternative ist, nicht dass es eine gesündere, vegetarische Alternative ist.Zu deiner zweiten Aussage: Hier kannst du nachlesen, wieso sie Quatsch ist. 80% des angebauten Sojas wird als Futtermittel benutztDein Hund sollte auch nur Hundefutter bekommen. Wenn du deinem Hund laut deiner Aussage ja sonst minderwertige Nahrung gibst, tut er mir Leid. Siehe oben. Verlinke doch bitte eine Werbung, wo gesagt wird, dass es gesünder sein soll.



Den Spieß kann ich auch einfach umdrehen. Wo habe ich gesagt, dass Fleischproduktion weniger schädlich für den Urwald ist? Fakt ist, das Soja muss irgendwo angebaut werden und dafür werden Regenwälder gerodet. Egal ob für die Fleischproduktion oder vergane Sojaprodukte.

Jeder Veganer erzählt einem dass es gesünder sei. Habe zuletzt einen sehr schönen Artikel dazu gelesen, finde ihn aber leider nicht mehr. Meine Uroma hat immer gesagt, alles was mit „zu viel“ beginnt ist schlecht für einen. Ich denke das ist ein guter Leitsatz ....
Bearbeitet von: "koelner26" 10. Sep 2019
koelner2610.09.2019 15:06

Den Spieß kann ich auch einfach umdrehen. Wo habe ich gesagt, dass …Den Spieß kann ich auch einfach umdrehen. Wo habe ich gesagt, dass Fleischproduktion weniger schädlich für den Urwald ist? Fakt ist, das Soja muss irgendwo angebaut werden und dafür werden Regenwälder gerodet. Egal ob für die Fleischproduktion oder vergane Sojaprodukte.Jeder Veganer erzählt einem dass es gesünder sei. Habe zuletzt einen sehr schönen Artikel dazu gelesen, finde ihn aber leider nicht mehr. Meine Uroma hat immer gesagt, alles was mit „zu viel“ beginnt ist schlecht für einen. Ich denke das ist ein guter Leitsatz ....


Genau. Und die Menschen essen zu viel Fleisch. Das doppelte von dem, was eigentlich normal wäre. Sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen.
Gerodet wird übrigens weil so viel Soja angebaut wird. Ist ja nicht so, dass Soja nicht auf normalen Äckern wächst, nur durch das ganze Fleisch braucht man mehr als Platz ist. Würde man auf Soja direkt umsteigen statt es erst durchs Tier zu jagen würde der Platz ja reichen, deswegen bleiben beide Aussagen von dir Unsinn.
Und die Aussage "jeder Veganer erzählt einem, dass er gesünder sei" kommentiere ich nicht mal, so ein an den Haaren herbeigezogener Quatsch ist das
ToxicHeat10.09.2019 14:01

Da ich jetzt durch den Deal weiß das die Marke von Nestlé ist, muss ich l …Da ich jetzt durch den Deal weiß das die Marke von Nestlé ist, muss ich leider auf den Kauf verzichten... Schade, war sehr lecker


Gegessen haste ihn trotzdem. Und wie ich schon in anderen Posts geschrieben habe, es ist nicht sofort
erkennba, dass es von Nestle ist.
RookieDealer10.09.2019 17:10

Gegessen haste ihn trotzdem. Und wie ich schon in anderen Posts …Gegessen haste ihn trotzdem. Und wie ich schon in anderen Posts geschrieben habe, es ist nicht soforterkennba, dass es von Nestle ist.


Ja hab ich leider getan. Es steht nur in sehr kleiner Aufschrift in einer Ecke das man es kaum lesen bzw sehen kann. Finde es müsste deutlich erkennbarer sein von welchem Unternehmen die Marke ist... Aber lieber spät als nie.
ToxicHeat10.09.2019 17:57

Ja hab ich leider getan. Es steht nur in sehr kleiner Aufschrift in einer …Ja hab ich leider getan. Es steht nur in sehr kleiner Aufschrift in einer Ecke das man es kaum lesen bzw sehen kann. Finde es müsste deutlich erkennbarer sein von welchem Unternehmen die Marke ist... Aber lieber spät als nie.


Es steht auf der Rückseite wir wussten es auch nicht.
jonas311210.09.2019 15:15

Genau. Und die Menschen essen zu viel Fleisch. Das doppelte von dem, was …Genau. Und die Menschen essen zu viel Fleisch. Das doppelte von dem, was eigentlich normal wäre. Sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen.Gerodet wird übrigens weil so viel Soja angebaut wird. Ist ja nicht so, dass Soja nicht auf normalen Äckern wächst, nur durch das ganze Fleisch braucht man mehr als Platz ist. Würde man auf Soja direkt umsteigen statt es erst durchs Tier zu jagen würde der Platz ja reichen, deswegen bleiben beide Aussagen von dir Unsinn.Und die Aussage "jeder Veganer erzählt einem, dass er gesünder sei" kommentiere ich nicht mal, so ein an den Haaren herbeigezogener Quatsch ist das


Habe ich den Begriff „zu viel“ auf etwas bestimmtes angewendet? Es gilt für alles, und natürlich auch für den Fleischkonsum. Ich würde sagen dass doppelt Zuviel sogar noch zu tief gegriffen ist.

Über den Rest brauchen wir nicht weiter zu diskutieren. Bringt eh nix ...
Mokdak08.09.2019 19:03

Schmecken die oder sind die vegan?


Die dümmste Frage des Tages
philippges08.09.2019 20:56

Na dann roll dich mal lachend über den Boden. Und wenn du fertig damit …Na dann roll dich mal lachend über den Boden. Und wenn du fertig damit bist, dann bildest du dich etwas weiter. Und danach können wir noch einmal miteinander reden.


Fleischkonsum mag anerzogen und eine Sucht sein.
In etwa genau so, wie Veganismus...
Nur schade, dass dir das Verständnis dafür fehlt, so wie den meisten anderen, die sich voller Eifer in Diskussionen stürzen.
Ihr seit per Definition halbblind.
Am Ende ist es wie so oft im leben:
Die Flexitarier sind im Recht.
isi081509.09.2019 22:28

Kinder ernsthaft:Ich hab beim McD. letztens einen Vegiburger gegessen. Der …Kinder ernsthaft:Ich hab beim McD. letztens einen Vegiburger gegessen. Der war DER EINEIGE ZWILLING VOM BURGER AUS TOTEM TIER. EINS-ZU-EINS IN HAPTIK, SENSORIK, FARBE (bissl mehr lila vielleicht) , KONSISTENZ.(Ich hab zuhause noch nie einen Burger gemacht, auch kauf ich kein Hackfleisch. Aber ich ess Fleich gelegentlich in ausgesuchten Restaurants und erkenn nen ordentlichen Burger.)Entweder die ham mich verarscht oder ...Ich will das mal zuhause machen!Wo gibts GENAU DIESES MATERIAL? IST DAS DAS PRODUKT AUSM DEAL?Was ist das? Was ist drin? Was kost das normal so? Wie bereitet man das zu?Ernsthaft! WELCHES PRODUKT SOLL ICH KAUFEN? (Nein keinen Burger vom McD!)


Das hier ist der Burger von McDonald's
Weiẞ jemand,ob man die Patties, egal ob diese oder Lidl oder Aldi auch einfrieren kann?
Habe einfach in NL zu viele gekauft. Sind leider nur MHD 22.09.19.
ToxicHeat10.09.2019 17:57

Ja hab ich leider getan. Es steht nur in sehr kleiner Aufschrift in einer …Ja hab ich leider getan. Es steht nur in sehr kleiner Aufschrift in einer Ecke das man es kaum lesen bzw sehen kann. Finde es müsste deutlich erkennbarer sein von welchem Unternehmen die Marke ist... Aber lieber spät als nie.


Stimmt, anders als bei den NL Verpackungen hier.
Wie sind die geschmacklich?
Eulenkralle11.09.2019 14:03

Weiẞ jemand,ob man die Patties, egal ob diese oder Lidl oder Aldi auch e …Weiẞ jemand,ob man die Patties, egal ob diese oder Lidl oder Aldi auch einfrieren kann?Habe einfach in NL zu viele gekauft. Sind leider nur MHD 22.09.19.


Probier es aus. Ich würde sie aber gefrierbrandsicher verpacken. Wenn du Sie auftaust und brätst, weißt du, ob die Konsistenz sich verändert. Wird dir wahrscheinlich niemand vorher beantworten können.
Woran erkennt man einen Veganer?

Er erzählt es jedem. Ungefragt. Immer wieder.
kathywel11.09.2019 14:47

Wie sind die geschmacklich?


Verdammt fleischnah. Konsistenz, Geruch, Farbe und die bluten sogar beim Braten.
blauescabrio13.09.2019 13:51

Woran erkennt man einen Veganer?Er erzählt es jedem. Ungefragt. Immer …Woran erkennt man einen Veganer?Er erzählt es jedem. Ungefragt. Immer wieder.


Nö.
blauescabrio13.09.2019 13:51

Woran erkennt man einen Veganer?Er erzählt es jedem. Ungefragt. Immer …Woran erkennt man einen Veganer?Er erzählt es jedem. Ungefragt. Immer wieder.


Ich wünsche dir alles gute
Ilnahro09.09.2019 19:58

Danke, dass du meinen Kommentar nochmal bestätigt hast. Du kannst deine …Danke, dass du meinen Kommentar nochmal bestätigt hast. Du kannst deine Theorien gerne in deiner Blase weiterverbreiten aber lass gefälligst die Finger von "wissenschaftlichen" Aussagen. Leute wie du geben Klimaskeptikern wie Trump gute Gründe der "Wissenschaft" zu misstrauen mit euren dämlichen Übertreibungen und erfundenen Studien.


Lass dich nicht ärgern. Denke nach und informiere dich auch mal über die Argumente, welche nicht deine Ansicht bestätigen.
Heraklis0114.09.2019 11:36

Lass dich nicht ärgern. Denke nach und informiere dich auch mal über die A …Lass dich nicht ärgern. Denke nach und informiere dich auch mal über die Argumente, welche nicht deine Ansicht bestätigen.



Ich widerlege seinen Bullshit. Das ist wichtig!
Argumente sind schön und gut aber Studien und Fakten erfinden um seine eigene Ansicht anderen aufzudrücken ist verwerflich.
Bearbeitet von: "Ilnahro" 14. Sep 2019
Ilnahro14.09.2019 11:41

Ich widerlege seinen Bullshit. Das ist wichtig!Argumente sind schön und …Ich widerlege seinen Bullshit. Das ist wichtig!Argumente sind schön und gut aber Studien und Fakten erfinden um seine eigene Ansicht anderen aufzudrücken ist verwerflich.


Was war denn Bullenscheiße?
Heraklis0114.09.2019 11:55

Was war denn Bullenscheiße?



Er hat behauptet, dass es wissenschaftliche Belege für "anerzogene Fleischsucht" gibt (das ist schlicht nicht wahr). Als ich das angezweifelt habe kam ein riesiger Haufen irrelevanter und wieder größtenteils falscher "Informationen" und ad hominem Argumente um sein eigenes Weltbild in Stand zu halten.
Ilnahro14.09.2019 12:07

Er hat behauptet, dass es wissenschaftliche Belege für "anerzogene …Er hat behauptet, dass es wissenschaftliche Belege für "anerzogene Fleischsucht" gibt (das ist schlicht nicht wahr). Als ich das angezweifelt habe kam ein riesiger Haufen irrelevanter und wieder größtenteils falscher "Informationen" und ad hominem Argumente um sein eigenes Weltbild in Stand zu halten.


Stimmt von einer Sucht kann man sicher nicht sprechen aber durchaus von einem anerzogenen Fleischkonsum. Auffällig ist wie sehr sich Menschen mit dem Fleischkonsum identifizieren. Sieht man hier sehr gut anhand der emotionalen Kommentare.
Heraklis0114.09.2019 13:40

Stimmt von einer Sucht kann man sicher nicht sprechen aber durchaus von …Stimmt von einer Sucht kann man sicher nicht sprechen aber durchaus von einem anerzogenen Fleischkonsum. Auffällig ist wie sehr sich Menschen mit dem Fleischkonsum identifizieren. Sieht man hier sehr gut anhand der emotionalen Kommentare.


Das rechtfertigt in keiner Weise das erfinden von irgendwelchen Studien oder medizinischen Diagnosen. Dass viele von uns als Kinder Fleisch essen lernen kann keiner Leugnen. Aber das ist bestenfalls einer von etlichen Faktoren die dazu beitragen wie viel Fleisch wir essen. Von wirtschaftlichen (Fleisch ist als Proteinlieferant eine der effizientesten und günstigsten Optionen), über evolutionsbiologischen Gründen, hohe Verfügbarkeit bis hin zu kulturellen Stereotypen. Auch ohne es von seinen Eltern zu lernen kann man Fleisch essen. Die Aussage, die du triffst, ist schon sehr pauschal und wir der Komplexität der Materie nicht gerecht. Es ist alles andere als sicher, dass das Essverhalten unserer Eltern uns mehrheitlich prägt. Selbst dass dieser Faktor, der mit dem größten Gewicht ist, ist alles andere als gut belegt. Zudem ist die Taktik, Menschen zu überzeugen indem man ihnen Defizite in der Moral, der Selbstbeherrschung und der Entscheidungsfreiheit vorwirft tendenziell kontraproduktiv (vor allem, wenn man dann auch noch selbst anfängt zu lügen).
Flauschi208.09.2019 19:14

Leider ist in diesen Sachen immer eine Unmenge an Soja drin :-(Wer …Leider ist in diesen Sachen immer eine Unmenge an Soja drin :-(Wer krankheitsbedingt auf Hormone achten muss, ist bei solchen Produkten leider gekniffen. Soja ist hormonell "schwierig". Aber man kann sich ja auch selbst aus Steckrüben, Kartoffeln etc. leckere und würzige Bratlinge zaubern. Wenn man ein bisschen auf die Fettzufuhr beim Braten achtet, kann man sich davon zum Mittag ein Kilo in die Kiemen schieben und ist hinterher so satt, dass man ko..en möchte :-)


Welche Lebensmittel sind denn schwierig bei hormonellen Problemen?
Gibt ein Deal Update - Betrifft Adressen und Bankkonto in NL...
Somit kommt man für 19 Cent an die Packung.... Schon Wahnsinn 10 Cent für so ein Teil.
Warum wird das mal wieder nicht in D angeboten ?

Upate: Wer eine Niederländische Adresse und Konto angeben kann, bekommt die Verpackung sogar für 19 Cent. Es läuft eine Aktion bei Garden Gourmet NL.
Hier werden einmalig 1,80 Euro, unabhängig vom Einkaufswert erstattet
nestlepromoties.nl/pro…htm
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text