Bestpreis stabiler stove inkl. Windschutz und kochset
-60°Abgelaufen

Bestpreis stabiler stove inkl. Windschutz und kochset

74,22€104€-29%Bergfreunde Angebote
22
eingestellt am 1. JunBearbeitet von:"Fresse"
Ist soweit ich das sehe der Spider Express stove (zu Letzt als Idealo pvg ab 54euro) inkl. Windschutz und Kochgeschirr. Mit Newsletter für 5€ weniger..
Steht stabiler als die Aufsatz stoves und istbsonauvh im Winter nutzbar. das Rohr wird so geleitet das das Gas da nochmal erwärmt..das bringt im Winter Vorteile..
Lt. Idealo Bestpreis! gut benotet..

idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Carpvor 15 m

Kauft euch einmal im leben einen coleman benzinkocher zb. den unleaded …Kauft euch einmal im leben einen coleman benzinkocher zb. den unleaded sportster II und ihr lacht nur noch über solche teile die einen extra windschutz brauchen


Das ist leider Unfug.
Kocherlösungen gibt es viele. Aber auch viele Anwendungen. Daher ist nicht jeder Kocher für jede Anwendung gleich gut geeignet.
Ich mag auch meinen Benzinkocher, allerdings hat die Art des Brennstoffs NICHTS mit der Wirkung eines Windschutzes zu tun.

Ein Beispiel:
Man will eine Trekkingtour mit dem Rucksack machen. Da kommt es oft auf jedes Gramm an.
Da (und sonst natürlich auch) ohne Windschutz zu kochen würde viel zu viel Brennstoff verblasen, ob es nun Gas oder Benzin oder Petroleum etc ist; und man müsste mehr Kartuschen / Benzin usw mitschleppen. Der Wirkungsgrad mit Windschutz ist um ein vielfaches höher - darüber lässt sich nicht diskutieren.

Wenn du dich weiter informierst, wirst du auch feststellen, dass Coleman keine besonders hochwertige Marke ist. Die mögen ein paar gute Kocher haben, aber es gibt DEUTLICH bessere. Sei es Verarbeitung, Stabilität der Kochtopfhalterung, Gewicht, Regelung der Flamme, Flammbild, etc etc
Für einen einfachen Trip oder mal fürs Angeln mag dein verlinkter aber gehen...
22 Kommentare
Sorry Autokorrektur und bin unterwegs! Wollte es aber online stellen
Kauft euch einmal im leben einen coleman benzinkocher zb. den unleaded sportster II und ihr lacht nur noch über solche teile die einen extra windschutz brauchen
Direkt aus China gibts auch die fire maple sets für unter 50 Euro .. Aber das teil hier hat wohl sogar einen Spule um das gas vorzuheizen

Edit: steht ja sogar im dealtext.. Hab leider schon genug Kocher sonst hätte Ich zugeschlagen

Die Spule hilft auch wenn man mal in bergiger Höhe kocht
Bearbeitet von: "TmR" 1. Jun
Carpvor 15 m

Kauft euch einmal im leben einen coleman benzinkocher zb. den unleaded …Kauft euch einmal im leben einen coleman benzinkocher zb. den unleaded sportster II und ihr lacht nur noch über solche teile die einen extra windschutz brauchen


Das ist leider Unfug.
Kocherlösungen gibt es viele. Aber auch viele Anwendungen. Daher ist nicht jeder Kocher für jede Anwendung gleich gut geeignet.
Ich mag auch meinen Benzinkocher, allerdings hat die Art des Brennstoffs NICHTS mit der Wirkung eines Windschutzes zu tun.

Ein Beispiel:
Man will eine Trekkingtour mit dem Rucksack machen. Da kommt es oft auf jedes Gramm an.
Da (und sonst natürlich auch) ohne Windschutz zu kochen würde viel zu viel Brennstoff verblasen, ob es nun Gas oder Benzin oder Petroleum etc ist; und man müsste mehr Kartuschen / Benzin usw mitschleppen. Der Wirkungsgrad mit Windschutz ist um ein vielfaches höher - darüber lässt sich nicht diskutieren.

Wenn du dich weiter informierst, wirst du auch feststellen, dass Coleman keine besonders hochwertige Marke ist. Die mögen ein paar gute Kocher haben, aber es gibt DEUTLICH bessere. Sei es Verarbeitung, Stabilität der Kochtopfhalterung, Gewicht, Regelung der Flamme, Flammbild, etc etc
Für einen einfachen Trip oder mal fürs Angeln mag dein verlinkter aber gehen...
Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die vereist doch und nicht der Schlauch?

5:20 für einen Liter kochendes Wasser finde ich auch nicht so prickelnd, also ich weiß gerade nicht, was diesen Kocher besonders macht.
moe80vor 5 m

Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die …Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die vereist doch und nicht der Schlauch?5:20 für einen Liter kochendes Wasser finde ich auch nicht so prickelnd, also ich weiß gerade nicht, was diesen Kocher besonders macht.


u.a. geringer Verbrauch / rel. gute Nutzung im Winter / stabiler Stand / gute Verarbeitung
moe80vor 26 m

Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die …Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die vereist doch und nicht der Schlauch?5:20 für einen Liter kochendes Wasser finde ich auch nicht so prickelnd, also ich weiß gerade nicht, was diesen Kocher besonders macht.


klingt gefährlich was du da vorhast...
moe80vor 1 h, 8 m

Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die …Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die vereist doch und nicht der Schlauch?5:20 für einen Liter kochendes Wasser finde ich auch nicht so prickelnd, also ich weiß gerade nicht, was diesen Kocher besonders macht.


Kommt drauf an, auf welchem Planeten du unterwegs bist. Propan hat einen Gefrierpunkt von -188 °C, Butan -140°C. Auf der Erde müsstest du also die Kartusche nicht erwärmen.

Edit für die ganz genauen:
Man muss sie nicht erwärmen, damit sie nicht einfriert. Im Winter muss man je nach Gasmischung aber schon etwas Hand-/Körperwärme zuführen, da sich das Gas in der Kartusche verflüssigen kann.
Bearbeitet von: "go_pro" 1. Jun
go_provor 9 m

Kommt drauf an, auf welchem Planeten du unterwegs bist. Propan hat einen …Kommt drauf an, auf welchem Planeten du unterwegs bist. Propan hat einen Gefrierpunkt von -188 °C, Butan -140°C. Auf der Erde müsstest du also die Kartusche nicht erwärmen.


Offensichtlich hast Du noch nie mit Gas gekocht. Vereisung und demzufolge drastischer Druckverlust sind bekannte Probleme. Schafft man auch bei großen gasflaschen.
600g oO viel zu schwer
Bearbeitet von: "kot3czek" 1. Jun
Marcelinhovor 20 m

Habe mit da heute den Express für 49,98€ bestellt, auch Be …Habe mit da heute den Express für 49,98€ bestellt, auch Bestpreis:https://www.bergfreunde.de/primus-eta-express-stove-gaskocher/Die 100g Kartuschen für 1,49€:https://www.bergfreunde.de/primus-powergas-100/


Mir gefällt das kleine Packmaß (habe keine Angabe über das Gesamtgewicht gefunden) - ABER mir sind die Kocher die auf der Gaskartusche stehen immer sehr unheimlich. Ich finde gerade wenn man wirklich untwerwegs ist, hat man nie wirklich geraden Untergrund und dann sind mir Kocher mit einer großen Standfläche viel lieber (geht aber meistens aufs Packmaß).

Edit: Hier allerdings nicht wirklich
17515975-OZxkG.jpg
Bearbeitet von: "QhIP" 1. Jun
Das_Kruemelmonstervor 18 m

Offensichtlich hast Du noch nie mit Gas gekocht. Vereisung und demzufolge …Offensichtlich hast Du noch nie mit Gas gekocht. Vereisung und demzufolge drastischer Druckverlust sind bekannte Probleme. Schafft man auch bei großen gasflaschen.


Falsch!
Da vereist gar nichts, wie oben geschrieben. Es verflüssigt sich aber und damit geht ein Druckverlust einher. Siehe Siedetemperaturen Butan/Isobutan/Propan. Richtig ist, dass sich der Gaskocher dann schlechter oder gar nicht mehr entzünden lässt. Deswegen nimmt man unter extremeren Bedingungen wie im Winter oder bei Alpinen Touren Gaskartuschen mit höherem Propananteil.
Wieder was gelernt
Manche gute Kocher kommen auch mit dem flüssigen Gas in der Kartusche bei niedrigen Temperaturen klar (Kartusche umdrehen). Das kann aber bei ungeeigneten Kochern schnell gefährlich werden (Stichflamme!).
Carpvor 1 h, 21 m

Kauft euch einmal im leben einen coleman benzinkocher zb. den unleaded …Kauft euch einmal im leben einen coleman benzinkocher zb. den unleaded sportster II und ihr lacht nur noch über solche teile die einen extra windschutz brauchen


coleman kauf dir nen omnilite, am besten ti
moe80vor 1 h, 36 m

Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die …Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die vereist doch und nicht der Schlauch?5:20 für einen Liter kochendes Wasser finde ich auch nicht so prickelnd, also ich weiß gerade nicht, was diesen Kocher besonders macht.



äh der macht genau das nicht...weswegen er gerade so stabil steht..
moe80vor 1 h, 36 m

Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die …Müsste man nicht eher die Gaskartusche erwärmen statt dem Gasschlauch? Die vereist doch und nicht der Schlauch?5:20 für einen Liter kochendes Wasser finde ich auch nicht so prickelnd, also ich weiß gerade nicht, was diesen Kocher besonders macht.


klingt gefährlich
go_provor 45 m

Falsch! Da vereist gar nichts, wie oben geschrieben. Es verflüssigt sich …Falsch! Da vereist gar nichts, wie oben geschrieben. Es verflüssigt sich aber und damit geht ein Druckverlust einher. Siehe Siedetemperaturen Butan/Isobutan/Propan. Richtig ist, dass sich der Gaskocher dann schlechter oder gar nicht mehr entzünden lässt. Deswegen nimmt man unter extremeren Bedingungen wie im Winter oder bei Alpinen Touren Gaskartuschen mit höherem Propananteil. Wieder was gelernt Manche gute Kocher kommen auch mit dem flüssigen Gas in der Kartusche bei niedrigen Temperaturen klar (Kartusche umdrehen). Das kann aber bei ungeeigneten Kochern schnell gefährlich werden (Stichflamme!).


Das Gas in Kartuschen und Flaschen ist immer in flüssiger Form.
QhIPvor 51 m

Mir gefällt das kleine Packmaß (habe keine Angabe über das Gesamtgewicht ge …Mir gefällt das kleine Packmaß (habe keine Angabe über das Gesamtgewicht gefunden) - ABER mir sind die Kocher die auf der Gaskartusche stehen immer sehr unheimlich. Ich finde gerade wenn man wirklich untwerwegs ist, hat man nie wirklich geraden Untergrund und dann sind mir Kocher mit einer großen Standfläche viel lieber (geht aber meistens aufs Packmaß).Edit: Hier allerdings nicht wirklich[Bild]


Dafür gibt es ja diese Stützfüsse:
rakuten.de/pro…tml
go_provor 1 h, 32 m

Falsch! Da vereist gar nichts, wie oben geschrieben. Es verflüssigt sich …Falsch! Da vereist gar nichts, wie oben geschrieben. Es verflüssigt sich aber und damit geht ein Druckverlust einher. Siehe Siedetemperaturen Butan/Isobutan/Propan. Richtig ist, dass sich der Gaskocher dann schlechter oder gar nicht mehr entzünden lässt. Deswegen nimmt man unter extremeren Bedingungen wie im Winter oder bei Alpinen Touren Gaskartuschen mit höherem Propananteil. Wieder was gelernt Manche gute Kocher kommen auch mit dem flüssigen Gas in der Kartusche bei niedrigen Temperaturen klar (Kartusche umdrehen). Das kann aber bei ungeeigneten Kochern schnell gefährlich werden (Stichflamme!).


Nichts Neues gelesen. Die Flasche vereist dennoch. Schafft man mit Flämmgeräten gegen Unkraut sogar bei großen Flaschen.
MaximusLongusvor 5 h, 55 m

Das Gas in Kartuschen und Flaschen ist immer in flüssiger Form.


Richtig. Und warum? Durch Erhöhung des Drucks. So passt einfach mehr rein. Der zweite Weg, um den es hier aber geht, ist die Zustandsänderung durch Senkung der Temperatur -> Kondensation. Im Kocher kommt es dann gasförmig an, da es von der Kartusche zum Kocher verdampft (durch Expansion). Man will ja in der Regel kein Flüssiggas im Kocher. Alles roger?
Bearbeitet von: "go_pro" 2. Jun
Fressevor 6 h, 2 m

klingt gefährlich was du da vorhast...


Warum? Ich will die Kartusche ja nicht mitkochen. Ein bisschen Wärme halten die schon aus, sonst würde man im Sommer ständig von explodierenden Kartuschen in abgestellten Autos lesen.
go_provor 5 h, 44 m

Falsch! Da vereist gar nichts, wie oben geschrieben. Es verflüssigt sich …Falsch! Da vereist gar nichts, wie oben geschrieben. Es verflüssigt sich aber und damit geht ein Druckverlust einher. Siehe Siedetemperaturen Butan/Isobutan/Propan. Richtig ist, dass sich der Gaskocher dann schlechter oder gar nicht mehr entzünden lässt. Deswegen nimmt man unter extremeren Bedingungen wie im Winter oder bei Alpinen Touren Gaskartuschen mit höherem Propananteil. Wieder was gelernt Manche gute Kocher kommen auch mit dem flüssigen Gas in der Kartusche bei niedrigen Temperaturen klar (Kartusche umdrehen). Das kann aber bei ungeeigneten Kochern schnell gefährlich werden (Stichflamme!).


Häh? Das Gas in der Dose ist flüssig. Wenns rauskommt verdampft es (geht in den gasförmigen Zustand über) und dadurch entsteht Verdunstungskälte. Wenn viel Gas entnommen wird, und/oder es kalt ist, vereist die Flasche außen. Das kann man sehen und anfassen. Wenn die Kartusche/Dose/Flasche dann rundrum schön vereist ist, fehlt in dem Behälter die Wärmeenergie um genug Gas verdampfen zu lassen. Der Gaskocher zündet dann nicht mehr, weil nix oder zuwenig bei ihm ankommt, egal wie gut er ist.

Ja, die Mische machts, mehr Propan geht im Winter besser. Oder zwei Kartuschen und die passive jeweils erwärmen und dann wechseln wenn die aktive zu kalt ist. So klappts auch mit dem Heizer/Kocher der nur die billigen MSF-1A Kartuschen bekommt. Wobei es von denen auch welche mit Isobutan-Füllung gibt, allerdings für rund 4€ pro Dose.
ausverkauft
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text