Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Bestway Flowclear Sand Filter (58499)
214° Abgelaufen

Bestway Flowclear Sand Filter (58499)

118,97€137€-13%eBay Angebote
13
eingestellt am 10. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Artikel-DetailsProduktinformationen zu Bestway Flowclear Sand Filter 7.571 l/h (58499)

Produktdaten

  • GS-zertifiziert (TÜV Rheinland)
  • 220-240 V, 280 W
  • Durchflussrate: 7.571 l/h
  • Für Pools mit einer Wasserkapazität von 1.100-54.500 l geeignet
  • Zeitschaltuhr zur komfortablen Vorwahl der Reinigungsperioden
  • Langlebiger, rostfreier Filtertank (43,7 cm Durchmesser)
  • 6-Wege-Ventil ermöglicht eine einfache Bedienung
  • Leicht ablesbares Manometer
  • ChemConnect™ Chemikaliendosierer versorgt das Wasser bei Eingabe z.B. von Chlortabletten (bis 2,54 cm) gleichmäßig mit Chlor
  • Vorfilter mit herausnehmbarem Siebkorb zum Sammeln von groben Schmutz, unterstützt die Langlebigkeit der Pumpe und sorgt für eine effiziente Säuberung
  • Anschluss für Schläuche mit Ø 38mm Schraubgewinde
  • Inklusive Adapter für den Anschluss von Ø 32mm Stülpschläuchen
  • Betrieb mit Filtersand (45 kg) oder hocheffizienten Polysphere™-Filterbällen #58475 (1260 g)
  • Sand / Filterbälle nicht im Lieferumfang enthalten.
  • 16,72 kg brutto
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

13 Kommentare
Pvg falsch
wer kennt sich mitSandfiltern aus? Müssen die tatsächlich unterhalb des Poolbodens aufgebaut werden?
phantomplanet10.06.2019 21:07

wer kennt sich mitSandfiltern aus? Müssen die tatsächlich unterhalb des P …wer kennt sich mitSandfiltern aus? Müssen die tatsächlich unterhalb des Poolbodens aufgebaut werden?


Müssen nicht unbedingt unterhalb des Poolboden zu aufgebaut werden. Kommt auf die Pumpe an. Es gibt Pumpen, die haben eine niedrige Ansaugleistung. Wie es bei dieser hier aussieht, kann ich leider nicht sagen. Bei diesem Angebot handelt es sich wirklich um einen im untersten Preissegment. Wichtig ist es, dass die Pumpe es schafft, den Inhalt deines Pools mindestens zweimal zu umwälzen (innerhalb eines Tages). Am besten in einer Zeit zwischen 8 und 12 Stunden.

Hie kannst du Informationen einholen.
Bearbeitet von: "Waldfeeelfe" 10. Jun
Also ich kann den SPF 180 für weniger € empfehlen. Ist auch stabiler, mit weniger Plastik.
phantomplanet10.06.2019 21:07

wer kennt sich mitSandfiltern aus? Müssen die tatsächlich unterhalb des P …wer kennt sich mitSandfiltern aus? Müssen die tatsächlich unterhalb des Poolbodens aufgebaut werden?


Ja müssen sie.
Die sind nicht selbst ansaugend.
Wenn sich die Pumpe mal "verschluckt" und Luft zieht läuft die munter trocken weiter.
Steveone197811.06.2019 00:51

Ja müssen sie.Die sind nicht selbst ansaugend.Wenn sich die Pumpe mal …Ja müssen sie.Die sind nicht selbst ansaugend.Wenn sich die Pumpe mal "verschluckt" und Luft zieht läuft die munter trocken weiter.


Welche Pumpe bzw Filter muss man den am besten nehmen wenn man sie oberhalb vom Pool aufstellen muss bzw möchte?
Unterhalb des Wasserspiegels nicht Poolboden
Bearbeitet von: "Bumbel" 11. Jun
Ich habe auch ne Sandfilterpumpe. Wenn da alles dicht ist, zieht die keine Luft. Oberhalb vom Pool würde ich sie jetzt nicht hinstellen, eingegraben werden muss sie auch nicht. Ich nutze die an nem Stahlrahmenpool und die steht ganz normal auf der Erde, damit ist sie unterhalb der Ansaugung.
Passt gut zu dem Aldipool von letzter Woche.
Vai.n11.06.2019 01:56

Welche Pumpe bzw Filter muss man den am besten nehmen wenn man sie …Welche Pumpe bzw Filter muss man den am besten nehmen wenn man sie oberhalb vom Pool aufstellen muss bzw möchte?


Das ist alles falsch oder halb richtig was hier geschrieben wurde.
Es gibt selbstsaugende Pumpen und eben nicht selbstsaugende Pumpen. Die Pumpe aus dem Deal hier dürfte "nicht selbstsaugend" sind.
Der Unterschied ist, dass eine selbstsaugende Pumpe oberhalb der Wasserlinie bzw. der Ansaugöffnung aufgestellt werden kann, eine nicht selbstsaugende eben nicht. Damit ist aber NICHT der Beckenboden gemeint sondern nur die Ansaugöffnung (bei Aufstellpools ist diese im Regelfall irgendwo 20-30cm unterhalb des Wasserlinie).
Davon abgesehen kann man im Regelfall auch eine "nicht selbstsaugende" Pumpe nehmen, es ergeben sich keine nennbaren Nachteile. Im Alltag ist der grösste Unterschied beim Absaugen bemerkbar, da muss bei einer "nicht selbstsaugenden" Pumpe der Schlauch zuvor vollständig mit Wasser gefüllt werden, bei einer Selbstsaugenden nicht.
Für normale Aufstellpools geht jede Art der Pumpe, ausser ihr habt vor den Aufstellpool ins Erdreich einzulassen und die Pumpe über der Absaugöffnung zu betreiben
Vai.n11.06.2019 01:56

Welche Pumpe bzw Filter muss man den am besten nehmen wenn man sie …Welche Pumpe bzw Filter muss man den am besten nehmen wenn man sie oberhalb vom Pool aufstellen muss bzw möchte?


Im Poolpowershop z.B. findest du die Pumpen von Speck. Diese sind recht solide und verrichten einen sehr gute Arbeit. Diese sind selbstansaugend. Da musst du dir nicht unbedingt Sorgen machen, dass diese trocken läuft, falls mal ein wenig Luft in die Zuleitung kommt.

Je nach Größe des Pools kannst du auch im vorher genannten Shop einen Sandfilter für die dementsprechende Größe deines Pools finden.
Jetzt wieder 149,50
Vai.n11.06.2019 01:56

Welche Pumpe bzw Filter muss man den am besten nehmen wenn man sie …Welche Pumpe bzw Filter muss man den am besten nehmen wenn man sie oberhalb vom Pool aufstellen muss bzw möchte?


Pumpen der Firma Speck sind super!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text