Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Beyerdynamic Custom Game Headset [X-Kom.de]
462° Abgelaufen

Beyerdynamic Custom Game Headset [X-Kom.de]

152,99€187,06€-18%
27
eingestellt am 17. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen, bei X-Kom.de bekommt ihr derzeit das Beyerdynamic Custom Game Headset für 152,99€ inkl. Versandkosten. bezahlen könnt ihr z.B mit Paypal.

Preisvergleich: 187,06€

Hersteller:

Vernetzung:

Eingebautes Mikrofon:

Kabellänge:


Kopfhörer Bandbreite:

Kopfhörer Empfindlichkeit:

Kopfhörer Impedanz:

Kopfhörerkonstruktion:

Farbe:


Gewicht:

Zusätzliche Informationen:




Inklusives Zubehör:



1319530-njOHn.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.
Sowas finde ich für zuhause angenehm, da bekommt man von der Außenwelt noch etwas mit.
Geschlossen hört man ja nicht mal mehr wenn die Tür oder das Telefon klingelt.
Bearbeitet von: "take2ya" 17. Jan
27 Kommentare
Jemand Erfahrungen mit dem Headset? Und wie schaut es mit dem Shop X-Kom aus?
Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.
Sowas finde ich für zuhause angenehm, da bekommt man von der Außenwelt noch etwas mit.
Geschlossen hört man ja nicht mal mehr wenn die Tür oder das Telefon klingelt.
Bearbeitet von: "take2ya" 17. Jan
schöner Preis, habs für 169€ bekommen und ging wieder zurück.
Hab mir für diesen Preis mehr erwartet: Sound auf dem rechten Ohr leiser - kann natürlich ein Defekt sein, wobei ich das bei Beyer ausschließen sollte - Ohrpads waren bei mir unangenehm (Druck am Kiefer)
Ist aber nur meine persönliche Erfahrung, sollte jeder selbst testen...
Bearbeitet von: "Vertical_Slice" 17. Jan
take2ya17.01.2019 13:52

Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas …Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas finde ich für zuhause angenehm, da bekommt man von der Außenwelt noch etwas mit.Geschlossen hört man ja nicht mal mehr wenn die Tür oder das Telefon klingelt.


Suche auch einen offenen für den PC, scheint wohl auf die Sennheiser hinauszulaufen. Fidelio X2 wollte ich jetzt nicht unbedingt, hatte ich schon.
Andre17.01.2019 14:08

Suche auch einen offenen für den PC, scheint wohl auf die Sennheiser …Suche auch einen offenen für den PC, scheint wohl auf die Sennheiser hinauszulaufen. Fidelio X2 wollte ich jetzt nicht unbedingt, hatte ich schon.


Welche Sennheiser wären das?
take2ya17.01.2019 13:52

Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas …Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas finde ich für zuhause angenehm, da bekommt man von der Außenwelt noch etwas mit.Geschlossen hört man ja nicht mal mehr wenn die Tür oder das Telefon klingelt.


Also ich freue mich immer wenn ich beim zocken nicht die Kids im Hintergrund höre. Die hören dann immer nur die Kollegen xD


Hab die Custom One Pro Plus (identisches Geräte nur dass ich es mit anderem Mikro nutze) und bin seit drei Jahren sehr zufrieden damit. Ein Polster löst sich leider jetzt auf. Ersatz ist aber nicht teuer.
Ortung und auch der Bombastklang ist super. Nutze es aber mit einer extra Soundkarte und nicht mit Onboard.

Vorteil bei dem Custom One ist in jedem Fall, man nimmt das Mikro ab und hat einen super Audio Kopfhörer für zu Hause und unterwegs.
Vertical_Slice17.01.2019 13:54

schöner Preis, habs für 169€ bekommen und ging wieder zurück.Hab mir für di …schöner Preis, habs für 169€ bekommen und ging wieder zurück.Hab mir für diesen Preis mehr erwartet: Sound auf dem rechten Ohr leiser - kann natürlich ein Defekt sein, wobei ich das bei Beyer ausschließen sollte - Ohrpads waren bei mir unangenehm (Druck am Kiefer)Ist aber nur meine persönliche Erfahrung, sollte jeder selbst testen...


An welche Soundkarte hattest du denn das HS angeschlossen?
Ali2117.01.2019 14:31

An welche Soundkarte hattest du denn das HS angeschlossen?


nur an Onboard. Hab's aber auch mit verschiedenen anderen Geräten versucht... teste jetzt mal die HyperX Cloud und die Sennheiser...mal gucken
tiMon17.01.2019 14:30

Also ich freue mich immer wenn ich beim zocken nicht die Kids im …Also ich freue mich immer wenn ich beim zocken nicht die Kids im Hintergrund höre. Die hören dann immer nur die Kollegen xDHab die Custom One Pro Plus (identisches Geräte nur dass ich es mit anderem Mikro nutze) und bin seit drei Jahren sehr zufrieden damit. Ein Polster löst sich leider jetzt auf. Ersatz ist aber nicht teuer.Ortung und auch der Bombastklang ist super. Nutze es aber mit einer extra Soundkarte und nicht mit Onboard.Vorteil bei dem Custom One ist in jedem Fall, man nimmt das Mikro ab und hat einen super Audio Kopfhörer für zu Hause und unterwegs.


Die Custom One Pro Plus sind aber auch geschlossen so wie ich das eben aus meiner google Suche entnommen haben oder?
Vertical_Slice17.01.2019 13:54

schöner Preis, habs für 169€ bekommen und ging wieder zurück.Hab mir für di …schöner Preis, habs für 169€ bekommen und ging wieder zurück.Hab mir für diesen Preis mehr erwartet: Sound auf dem rechten Ohr leiser - kann natürlich ein Defekt sein, wobei ich das bei Beyer ausschließen sollte - Ohrpads waren bei mir unangenehm (Druck am Kiefer)Ist aber nur meine persönliche Erfahrung, sollte jeder selbst testen...



Ist doch wie bei allen Headsets - die Hersteller haben das mittlerweile als willkommene Möglichkeit zum Abkassieren entdeckt: man verbaue billige Treiber und ein billiges Mic, verpacke das noch etwas schön und verkaufe es teuer. An der Klangqualität wird gespart, denn den meisten ist doch eh nur wichtig, dass es schön rummst und dass man halbwegs verstanden wird. Und die mit guter Klangqualität kosten soviel Kohle wie ein Kopfhörer der Oberklasse und klingen trotzdem schlechter.
Ich suche auch schon seit einer Weile nach einem bezahlbaren Headset (offenes System) mit guter Klangqualität und Sitzkomfort, bei dem ich keine heissen Ohren und von der Umwelt noch etwas mitbekomme. Mittlerweile überlege ich, stattdessen einen Kopfhörer umzubauen.
Vertical_Slicevor 8 m

nur an Onboard. Hab's aber auch mit verschiedenen anderen Geräten …nur an Onboard. Hab's aber auch mit verschiedenen anderen Geräten versucht... teste jetzt mal die HyperX Cloud und die Sennheiser...mal gucken


Ich habe meinen Fidelio X2 mit Onboard und mit einer Asus Xonar DGX betrieben. Wirklich zufrieden war ich damit nicht Vorfällen konnte ich keine Gegner orten. Hab mir vor kurzem das Creative G5 geholt und bin seitdem mit dem Sound sehr zufrieden.
Bockelvor 3 m

Ist doch wie bei allen Headsets - die Hersteller haben das mittlerweile …Ist doch wie bei allen Headsets - die Hersteller haben das mittlerweile als willkommene Möglichkeit zum Abkassieren entdeckt: man verbaue billige Treiber und ein billiges Mic, verpacke das noch etwas schön und verkaufe es teuer. An der Klangqualität wird gespart, denn den meisten ist doch eh nur wichtig, dass es schön rummst und dass man halbwegs verstanden wird. Und die mit guter Klangqualität kosten soviel Kohle wie ein Kopfhörer der Oberklasse und klingen trotzdem schlechter.Ich suche auch schon seit einer Weile nach einem bezahlbaren Headset (offenes System) mit guter Klangqualität und Sitzkomfort, bei dem ich keine heissen Ohren und von der Umwelt noch etwas mitbekomme. Mittlerweile überlege ich, stattdessen einen Kopfhörer umzubauen.


Hatte ich die Tage getestet - Beyerdynamic DT990 Edt mit einem Zalmann anclip Mic. Der Kabelsalat war fürchterlich. Der Ton natürlich spitze aber leider war diese Lösung so nicht optimal für mich.
Eine Einheit wäre ja ideal aber gibt es wohl nicht wirklich. Zumindest suche ich noch..
Das im Vergleich zum MMX 300? Erfahrungen?
take2ya17.01.2019 13:52

Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas …Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas finde ich für zuhause angenehm, da bekommt man von der Außenwelt noch etwas mit.Geschlossen hört man ja nicht mal mehr wenn die Tür oder das Telefon klingelt.


DT-990 Pro mit nem AntLion ModMic... Problem gelöst ^^
take2yavor 22 m

Die Custom One Pro Plus sind aber auch geschlossen so wie ich das eben aus …Die Custom One Pro Plus sind aber auch geschlossen so wie ich das eben aus meiner google Suche entnommen haben oder?


Jawoll. Geschlossen.
6kbyte117.01.2019 14:55

DT-990 Pro mit nem AntLion ModMic... Problem gelöst ^^


Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei und die zwei Kabel sorgen immer noch für Kabelsalat - gibt es nicht auch extra so ein Sleeve um aus zwei dann eins zu machen?
Für das ModMic zahlt man halt auch um die 70€. Finde ich unverhältnismäßig.
take2ya17.01.2019 14:57

Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei …Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei und die zwei Kabel sorgen immer noch für Kabelsalat - gibt es nicht auch extra so ein Sleeve um aus zwei dann eins zu machen?Für das ModMic zahlt man halt auch um die 70€. Finde ich unverhältnismäßig.


Das V-Moda Boompro ist glaub ich das was du suchst und kostet <30€.
Funktioniert aber nur an Kopfhörern bei denen das Kabel ausgetauscht werden kann.
Bearbeitet von: "Ali21" 17. Jan
take2yavor 34 m

Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei …Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei und die zwei Kabel sorgen immer noch für Kabelsalat - gibt es nicht auch extra so ein Sleeve um aus zwei dann eins zu machen?Für das ModMic zahlt man halt auch um die 70€. Finde ich unverhältnismäßig.


70€ ist echt teuer. Mein altes ModMic hatte extrem gute Haftung, musste mir dann irgendwann ein neues kaufen, weil ich ständig über das dünne Kabel gefahren bin. Jetzt habe ich ein neues (was zeigt, das ich grds zufrieden bin). Habe das jetzt auch ordentlicher verkabelt, d.h. die Kabel mit den beigelegten Clips am Kopfhörerkabel befestigt und unterm Tisch hängt ne Schraube, damit die Kabel nicht mehr bis zum Boden durchhängen.

Jetzt ist nur nach 2 Jahren und 3 Monaten meine DT 990 Pro kaputt gegangen (eine Seite einfach kein Tor mehr von jetzt auf gleich).

Insgesamt schon ein teures Vergnügen, allerdings sind meine 30€ Headsets früher immer noch schneller kaputt gegangen.
Von Ton, Aufnahmequalität und Tragekomfort (offene bauweise) aber das beste was ich je hatte..
Ali21vor 57 m

Das V-Moda Boompro ist glaub ich das was du suchst und kostet …Das V-Moda Boompro ist glaub ich das was du suchst und kostet <30€.Funktioniert aber nur an Kopfhörern bei denen das Kabel ausgetauscht werden kann.


Ja genau, so eine Lösung wäre perfekt. Allerdings kann man so viel ich weiß bei den Beyerdynamic das Kabel nicht lösen.
take2yavor 1 h, 5 m

Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei …Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei und die zwei Kabel sorgen immer noch für Kabelsalat - gibt es nicht auch extra so ein Sleeve um aus zwei dann eins zu machen?Für das ModMic zahlt man halt auch um die 70€. Finde ich unverhältnismäßig.



Hab genau die genannte Kombo (DT990 mit 250 Ohm). Ja, die ModMics sind zu teuer für das, dass man eh nur TeamSpeak reinnuschelt. Kleiner Tipp: Hol dir vom ModMic nicht die neueste Version (V5 glaub ich ist das nun) sondern einfach eine drunter - die sind genauso gut, merkt man keinen Unterschied, und ich hab das dann für 30 € auf Amazon mal abstauben können.

Haftung vom ModMic ist in Ordnung, ja. Bei der ersten Montage ists mir irgendwann mal abgefallen, aber dann hab ichs einfach beim zweiten Mal eine ganze Minute fest hingedrückt, seitdem passts.
Das Ding hat auch Zacken an der Halterung, sodass man es auch hochklappen kann - wie bei einem Headset eben.

Noch ein Tipp: Hab mir für nen Euro einen Packen kleiner schwarzer Kabelbinder gekauft. Damit kannst du beide Kabel eben zusammenfügen. Am Mikrofon-Ende klipst du das nicht superstraff zusammen, sondern lässt dem Mikro 2-3cm mehr Länge - somit hast du das Gewicht am Kopfhörer-Kabel und damit reißt es dir dann durch Gewicht nicht mehr ab. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft. Und bumst dir die Ohren weg!
take2ya17.01.2019 14:57

Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei …Ich habe gelesen, dass die Haftung des ModMic eher schlecht als recht sei und die zwei Kabel sorgen immer noch für Kabelsalat - gibt es nicht auch extra so ein Sleeve um aus zwei dann eins zu machen?Für das ModMic zahlt man halt auch um die 70€. Finde ich unverhältnismäßig.



Ich habe sowohl einen Beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohm als auch einen DT-880 Pro Ohm inkl. KHV (FiiO E10) seit vielen Jahren mit ModMics im Einsatz - nie Probleme mit der Haftung gehabt. Sleeven kann man das Kabel natürlich auch, es liegen beim ModMic aber auch "Clips" für die Kabel bei, damit wird das Durcheinander ein wenig aufgefangen. Mich persönlich hat das zumindest noch nie groß gestört, letztendlich würde ich auch behaupten, das man das bisschen Kabellage ruhig in Kauf nehmen kann... gute HiFi Kopfhörer klingen um Welten besser als die ganzen standard Headsets und flexibel ist die Lösung ebenfalls.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 17. Jan
6kbyte117.01.2019 16:05

Ich habe sowohl einen Beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohm als auch einen …Ich habe sowohl einen Beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohm als auch einen DT-880 Pro Ohm inkl. KHV (FiiO E10) seit vielen Jahren mit ModMics im Einsatz - nie Probleme mit der Haftung gehabt. Sleeven kann man das Kabel natürlich auch, es liegen beim ModMic aber auch "Clips" für die Kable bei, damit wird das durcheinander ein wenig aufgefangen. Mich persönlich hat das zumindest noch nie groß gestört, letztendlich würde ich auch behaupten das man das ruhig in Kauf nehmen kann... gute HiFi Kopfhörer klingen um Welten besser als die ganzen Standard Headsets und flexibel ist die Lösung ebenfalls.


Der Fiio E10k ist kein KHV
Nur ein DAC mit recht geringer Ausgangsleistung.

Wenn du deine Kopfhörer in einem neuen Level erfahren möchtest (klanglich und Performance technisch), Verkauf den E10k und schnapp dir den FX-Audio Dac X6
Tommy191117.01.2019 16:41

Der Fiio E10k ist kein KHV :)Nur ein DAC mit recht geringer …Der Fiio E10k ist kein KHV :)Nur ein DAC mit recht geringer Ausgangsleistung.Wenn du deine Kopfhörer in einem neuen Level erfahren möchtest (klanglich und Performance technisch), Verkauf den E10k und schnapp dir den FX-Audio Dac X6



Danke für den Tipp, den hatte ich noch nicht auf den Schirm. Überlege schon länger den Beyer-KVH zu kaufen, bin dafür aber irgendwie zu geizig.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 17. Jan
6kbyte1vor 1 m

Danke für den Tipp, den hatte ich noch nicht auf den Schirm. Überlege s …Danke für den Tipp, den hatte ich noch nicht auf den Schirm. Überlege schon länger den Beyer-KVH zu kaufen, bin dafür aber irgendwie zu geizig.


Den A20 hatte ich eine Weile hier. Ging auch wieder zurück. Die Performance war okay, klanglich aber keine Steigerung gegenüber normalen KHVs
take2yavor 3 h, 20 m

Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas …Schade das es von Beyerdynamic kein Headset in offener Bauform gibt.Sowas finde ich für zuhause angenehm, da bekommt man von der Außenwelt noch etwas mit.Geschlossen hört man ja nicht mal mehr wenn die Tür oder das Telefon klingelt.


Das Team TYGR von Beyerdynamic käme dem wohl am nächsten
Super Headset... Habe das mmx300
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text