Beyerdynamic Custom One Pro Plus in Weiß inkl. Vsk für ca. 116 € > [amazon.co.uk]
884°Abgelaufen

Beyerdynamic Custom One Pro Plus in Weiß inkl. Vsk für ca. 116 € > [amazon.co.uk]

46
eingestellt am 10. Nov 2016

Moin!

Update:
Es handelt sich um Neuware für 99 Pfund + Vsk und nicht um WHD!

Bei Amazon.uk bekommt Ihr heute die Beyerdynamic Custom One Pro Plus Kopfhörer für ca. 116 €! Vgp: 160 €!

866282.jpg
Specs:

Bauart: Kopfhörer (Over-Ear) • Bauform: Kopfbügel • Prinzip: geschlossen • Mikrofon: Kabelmikrofon • Schnittstelle: 3.5mm/6.35mm • Frequenzbereich: 5Hz-35kHz • Impedanz: 16Ω • Empfindlichkeit: 96dB • Kabel: 1.5m, einseitig, austauschbar • Gewicht: 290g • Besonderheiten: Ohrmuschel drehbar, 1-Tasten-Fernbedienung


Lieferumfang :

1,3 m Headset-Kabel mit Ein-Knopf-Fernbedienung
1,5 m Standardkabel mit Schraubadapter 6,35 mm
16 Design Cover
Inbus-Schlüssel zum Wechseln der Design Cover

Testberichte:
testberichte.de/p/b…tml
tomshardware.de/bey…tml
connect.de/tes…tml

Hinweise zur Bestellung: (Danke an Imadog u. Xes)

F: Wie lang beträgt die Garantie?
A: Zwei Jahre, genauso wie auf Amazon.de

F: Was passiert beim Widerruf? Wer trägt die Kosten?
A: Die Rücksendekosten trägt - anders als bei Amazon.de - der Käufer. Dabei kann! es sein, dass das Produkt auch nach DE "zurückgeschickt" werden kann oder dass die ausländische Amazon-Plattform einen Teil erstattet.

F: Gelten Amazon.de-Gutscheine auf anderen Plattformen?
A: Nein, immer ausschließlich nur auf der Plattform, auf der sie gekauft wurden (Amazon.de für Amazon.de, Amazon.fr für Amazon.fr usw.)

F: Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?
A: Bei ausländischen Amazon-Plattformen ausschließlich per Kreditkarte.

F: Muss ich ein neues Benutzerkonto anlegen?
A: Nein, ihr könnt euch mit eurem deutschen Account anmelden.

F: Ich kann die Sprache der anderen Plattform nicht - und nun?
A: Auf jeder Amazon-Plattform (*.fr / *.it / *.es) ist die Kommunikation in Englisch möglich.


abc
Beste Kommentare

Auf jeden Fall jedem Beats oder Bose Kopfhörer vorzuziehen.

Deal gut, Beschreibung super => Hot
46 Kommentare

Deal gut, Beschreibung super => Hot

Auf jeden Fall jedem Beats oder Bose Kopfhörer vorzuziehen.

Danke für den Deal, Sammelwahn8)

WHD?

CraftyDevilvor 2 h, 2 m

Deal gut, Beschreibung super => Hot



Es handelt sich um einen WHD Artikel, damit die ganze Beschreibung hinfällig und Thema COLD
Diese Info zu verschweigen ist ganz schwach

felix2808vor 3 m

Es handelt sich um einen WHD Artikel, damit die ganze Beschreibung hinfällig und Thema COLD Diese Info zu verschweigen ist ganz schwach



Nö. Klick doch mal auf 'new' (das steht für 'neu'), dann wirste den Preis von 99 Pfund sehen.

Verfasser

felix2808vor 6 m

Es handelt sich um einen WHD Artikel, damit die ganze Beschreibung hinfällig und Thema COLD Diese Info zu verschweigen ist ganz schwach


Selber mal nachrechnen! Es handelt sich um Neuware. Sonst hätte ich WHD reingeschrieben.
Es sind WHD Ware vorhanden, aber der Preis ist dann günstiger. UlI

TommyDeVitovor 1 h, 50 m

Auf jeden Fall jedem Beats oder Bose Kopfhörer vorzuziehen.



Jedem Bose? Also hat der hier Noise Canceling und man kann ihn ohne Probleme 12h am Stück tragen? Wenn nein, dann probier mal nen Bose Quiet Comfort 15 (das Update ist leider schwerer und unbequem).

the watchervor 14 m

Selber mal nachrechnen! Es handelt sich um Neuware. Sonst hätte ich WHD reingeschrieben.Es sind WHD Ware vorhanden, aber der Preis ist dann günstiger. UlI



dann nehme ich alles zurück, sorry. Verlinkung in dem Fall irreführend.

Frage: Habe die DT880 in 250Ohm, wie hören die sich im Vergleich an? Wie die 770er oder 990er? Kann man das iwie vergleichen, lohnt sich die zusätzlich zu holen?
Bearbeitet von: "felix2808" 10. Nov 2016

felix2808vor 24 m

dann nehme ich alles zurück, sorry. Verlinkung in dem Fall irreführend. Frage: Habe die DT880 in 250Ohm, wie hören die sich im Vergleich an? Wie die 770er oder 990er? Kann man das iwie vergleichen, lohnt sich die zusätzlich zu holen?


Lohnt sich nicht. Die besagten anderen klingen alle besser. Ich hatte den Custom One Pro einige Wochen lang. Dumpfes Klangbild mit zurückgenommenen Höhen und Mitten sowie dröhnenden Bässen.

Ermittlervor 32 m

Jedem Bose? Also hat der hier Noise Canceling und man kann ihn ohne Probleme 12h am Stück tragen? Wenn nein, dann probier mal nen Bose Quiet Comfort 15 (das Update ist leider schwerer und unbequem).


ANC hat er natürlich nicht aber 12h am Stück tragen sind kein Problem, spätestens wenn man die Polster durch die Velours vom DT-770 ersetzt.
Der COP ist natürlich das Einstiegsmodell, klingt trotzdem besser als jeder Bose oder Beats.
Wenn man mehr haben will kann ich jedem den T5p (2. Generation) ans Herz legen, der klingt richtig gut, durfte den länger hören und war begeistert, nur leider liegt der Außerhalb meines Budgets, meine Mitmenschen haben schon bei den 200€ für nen DT-880 komisch geschaut aber egal das hat sich auch gelohnt.

Gibt aber noch einige Zwischenstufen.
Bearbeitet von: "Ustrof" 10. Nov 2016

AligatorSkyvor 5 m

Lohnt sich nicht. Die besagten anderen klingen alle besser. Ich hatte den Custom One Pro einige Wochen lang. Dumpfes Klangbild mit zurückgenommenen Höhen und Mitten sowie dröhnenden Bässen.



Dann versteh ich nicht warum man den kaufen sollte wenn man für 10€ mehr den 770 und 990 direkt aus deutschland bekommt

Ustrofvor 3 m

ANC hat er natürlich nicht aber 12h am Stück tragen sind kein Problem, spätestens wenn man die Polster durch die Velours vom DT-770 ersetzt.Der COP ist natürlich das Einstiegsmodell, klingt trotzdem besser als jeder Bose oder Beats.Wenn man mehr haben will kann ich jedem den T5p (2. Generation) ans Herz legen, der klingt richtig gut, durfte den länger hören und war begeistert, nur leider liegt der Außerhalb meines Budgets, meine Mitmenschen haben schon bei den 200€ für nen DT-880 komisch geschaut aber egal das hat sich auch gelohnt.Gibt aber noch einige Zwischenstufen.



also bei einem 115€ Deal auf einen 900€ verweisen ist dann vllt übers ziel geschossen...

Ustrofvor 4 m

ANC hat er natürlich nicht aber 12h am Stück tragen sind kein Problem, spätestens wenn man die Polster durch die Velours vom DT-770 ersetzt.Der COP ist natürlich das Einstiegsmodell, klingt trotzdem besser als jeder Bose oder Beats.Wenn man mehr haben will kann ich jedem den T5p (2. Generation) ans Herz legen, der klingt richtig gut, durfte den länger hören und war begeistert, nur leider liegt der Außerhalb meines Budgets, meine Mitmenschen haben schon bei den 200€ für nen DT-880 komisch geschaut aber egal das hat sich auch gelohnt.Gibt aber noch einige Zwischenstufen.


Ich hab den DT 770 mit Softskin, lohnt sich der Kauf eines Velour Polsters?

Wäh. Kaufen oder nicht kaufen? Ich höre sehr viel Musik. Meine bisher hochwertigsten Kopfhörer von In-Ears von Sennheiser für um die 50€. Bekomme ich mit den beyerdynamic custom one pro plus dann einen Ohr-gasmus der besseren Sorte? Bei 116€ habe ich nicht allzuviel Skrupel.

Ich glaub ich muss 'ne Münze werfen...

Polster bei diesen Kopfhörern sind eine bekannte schwachstelle, siehe z.B 11827212-kBaAS.jpg(via amazon)

Ich hab' die nun seit ein paar Monaten und bin superzufrieden. Made in Germany, fast alle Teile sind nachkaufbar, besonders Kabel und die Ohrpolster. Mein einziger Nachteil: Sie sind schon wirklich sehr groß. Kann man nicht einfach um den Hals hängen lassen. Für den Preis: Sehr gut.


felix2808vor 1 h, 2 m

dann nehme ich alles zurück, sorry. Verlinkung in dem Fall irreführend. Frage: Habe die DT880 in 250Ohm, wie hören die sich im Vergleich an? Wie die 770er oder 990er? Kann man das iwie vergleichen, lohnt sich die zusätzlich zu holen?



der Dt880 ist meines Wissens nach halboffen - dadurch wird es ein shcwer vergleichbares Genre.

bei derartigen hochpreisigen kopfhörern würde ich lieber den dt770 kaufen. - er kostet gerade mal 14 Euro mehr. [ebenfalls geschlossen]

Falls sich aber jemand ohnehin den COP kaufen wollte, ist das ein guter Deal.

geiler Preis
ich hab noch ein Hardcase(25€) und ein mic(30€) dafür übrig falls jemand Interesse hat PN an mich. beides wie neu.

felix2808vor 43 m

Dann versteh ich nicht warum man den kaufen sollte wenn man für 10€ mehr den 770 und 990 direkt aus deutschland bekommt


Also ich hab den Custom One Studio. Ist vom Klang vergleichbar mit dem 770 hat dafür aber alle Custom Features, wie das wechselbare Kabel, worauf ich persönlich recht viel wert lege. Ist ggf. auch eine gute Alternative.
Bearbeitet von: "CraftyDevil" 10. Nov 2016

Guter Deal, Kopfhörer sind ganz ok. Würde die DT-770 vorziehen.
[OT]
Ich habe mir als PC Kopfhörer für Gaming, Video und bisschen Musik die Superlux HD330 besorgt. DT-770 Velour Pads dazu, die Löcher an den Pads zukleben und voilá... für 50€ ein saustarker Kopfhörer. Lässt sich mit (fast) allen Beyerdynamic Teilen reparieren/tunen und ist für das Geld Top verarbeitet! Soundqualität ist zum zocken grandios. Sehr angenehm auch beim schauen von LP-Streamern, deren (sofern vorhanden) Kodensator-Mikrofone kommen gigantisch zur Geltung. Als Mic das Zalman MIC-ZM1 (vorsicht Omnidirectional!) dazu (Halteklammern vorsichtig abgetrennt und dann durch das Spiralkabel des Kopfhörers gefummelt).

PS: Bin Brillenträger. Da der Bügel aus Metal ist, lässt er sich entsprechend anpassen. Musst ihn nur minimal biegen und nun gibt es absolut keine Probleme mit Druckstellen!
[/OT]
Bearbeitet von: "stunner2002" 10. Nov 2016

stunner2002vor 13 m

Guter Deal, Kopfhörer sind ganz ok. Würde die DT-770 vorziehen.[OT]Ich habe mir als PC Kopfhörer für Gaming, Video und bisschen Musik die Superlux HD330 besorgt. DT-770 Velour Pads dazu, die Löcher an den Pads zukleben und voilá... für 50€ ein saustarker Kopfhörer. Lässt sich mit (fast) allen Beyerdynamic Teilen reparieren/tunen und ist für das Geld Top verarbeitet! Soundqualität ist zum zocken grandios. Sehr angenehm auch beim schauen von LP-Streamern, deren (sofern vorhanden) Kodensator-Mikrofone kommen gigantisch zur Geltung. Als Mic das Zalman MIC-ZM1 (vorsicht Omnidirectional!) dazu (Halteklammern vorsichtig abgetrennt und dann durch das Spiralkabel des Kopfhörers gefummelt).PS: Bin Brillenträger. Da der Bügel aus Metal ist, lässt er sich entsprechend anpassen. Musst ihn nur minimal biegen und nun gibt es absolut keine Probleme mit Druckstellen![/OT]



Der Kauf der DT-770 lohnt sich also nicht, wenn man alternativ den von Dir angesprochenen Superlux für 100€ weniger kaufen kann?

leider ist die Farbe in weiß, wird das mit der Zeit nicht etwas "unansehlich"?

Nichteisenvor 3 h, 52 m

Der Kauf der DT-770 lohnt sich also nicht, wenn man alternativ den von Dir angesprochenen Superlux für 100€ weniger kaufen kann?

Kann man nicht genau vergleichen. Der DT-770 ist ein geschlossener Kopfhörer, der HD330 verfolgt ein "halb" offenes Prinzip.(über Vor- und Nachteile am besten selber informieren) Der HD330 bietet aber mit den Velours vom 770 ein Klasse Klangbilld. Für Audiophile hat er wahrscheinlich zu viel Bass, ich empfinde ihn aber als sehr angenehm und knackig (kein Bass ala Beats). Er schafft es auf jeden Fall ein bisschen Bühne aufzubauen, kommt da wiederum nicht an den DT990 ran. Falls du ein Kopfhörer für unterwegs suchst, bist du beim HD330 falsch. Es dringen Geräusche nach außen und das Kabel ist nicht für unterwegs geeignet (meine Meinung). Wenn du einen Kopfhörer für deinen PC suchst, schlag zu! Ich denke in der Preisklasse findet man nichts besseres. Und als "Headset" mit dem angesprochenen Zalman Mikrofon, geht die Konkurrenz erst beim MMX 300 los.

*edit*
Es sei noch gesagt, dass es einige Mods für den Kopfhörer gibt. Die Velour Pads waren für mich nur ein Must-Have, finde den Klang für meine Ansprüche ansonsten bereits sehr gut. Angeblich sind mit den Mods teilweise Ergebnisse auf Niveau des DT-990 oder besser erreichbar.
Bearbeitet von: "stunner2002" 10. Nov 2016

Hat jemand eine Bluetoothkopfhörer empfehlung? War vorher bei den JBL S500 und würde gern was in die Rivhtung haben wollen, aber alle bt Kopfhörer bisher fühlten sich einfach nur billig an.

Kann der mit dem Sennheiser HD598 mithalten? Wohl eher nicht, oder?

Die Design-Cover sind auch eher hässlich ^^ Preis aber hot!

endstillevor 14 m

Hat jemand eine Bluetoothkopfhörer empfehlung? War vorher bei den JBL S500 und würde gern was in die Rivhtung haben wollen, aber alle bt Kopfhörer bisher fühlten sich einfach nur billig an.


Hab den JBL nur ganz kurz überflogen, aber kann dir den B&O Beoplay H7 wärmstens empfehlen. Habe den selber und kann die Qualität, die in den Tests beschrieben wird bestätigen. Klang ist auch super, einzig der Bass soll laut den Tests nicht so dolle sein. Mein persönliche Meinung: weniger ist manchmal mehr. Hatte vorher Jabra Kopfhörer, da wurde der Bass gelobt, aber ich fand das war zu viel. mho

P.S.: Zur Zeit gibt's ihn sogar im Angebot auf ebay
Bearbeitet von: "ovinab" 10. Nov 2016

AligatorSkyvor 6 h, 13 m

Lohnt sich nicht. Die besagten anderen klingen alle besser. Ich hatte den Custom One Pro einige Wochen lang. Dumpfes Klangbild mit zurückgenommenen Höhen und Mitten sowie dröhnenden Bässen.



Korrekt.
Custom Studio hingegen ist der bessere 770er für unterwegs.

Bearbeitet von: "Sheygetz" 10. Nov 2016

Super Deal, habe meine Seit ca. 1 Jahr. Nutze ich am PC hauptsächlich zum Zocken und Musik hören. Durch den Bassregeler auch super an den eigenen Geschmack anpassbar.
Im Gegensatz zu den DT-770 oder DT-990 haben diese hier NICHT das typische Sennheiser Zischen bei den Höhen. Das war für mich der Grund die DT-770 wieder zurück zu schicken.
Meine sind weiß, sehen noch gut aus. Habe mir noch die originalen Velourpolster bestellt, verbessern den Klang merklich

felix2808vor 7 h, 3 m

dann nehme ich alles zurück, sorry. Verlinkung in dem Fall irreführend. Frage: Habe die DT880 in 250Ohm, wie hören die sich im Vergleich an? Wie die 770er oder 990er? Kann man das iwie vergleichen, lohnt sich die zusätzlich zu holen?


Sie klingen etwas schwammige als alle 3. Ich stand selber vor der Wahl zwischen denen und dem Custom One und habe mich letztendlich für letzteren entschieden, da dieser im Tiefen Bereich deutlich dominanter ist. Man hat aber auch die Möglichkeit die Luftzufuhr der Treiber zu regulieren und so etwas Bass rauszunehmen. Ganz so klar wie die anderen werden sie dann zwar nicht, damit kann ich persönlich aber leben.
Im alltäglichen Gebrauch fällt mir das auch nicht auf, Ich habe es lediglich beim direkten Probehören an ein und dem selben Verstärker gehört.

Dadurch, dass er nur 16 Ohm hat, bekommt man auch mit mobilien Geräte auf eine gute Lautstärke.

Eine große Schwachstelle sind auf jeden Fall die Ohr Pads. Diese haben sich bei mir auch nach einigen Wochen auseinander gelöst (klebe hält nicht). Durch den Händler habe ich dann neue zugeschickt bekommen, die jetzt schon ein 1/2 Jahr halten. Wenn damit jetzt wieder was sein sollte, Wechsel ich eventuell auf die Pads des 770.

Sheygetzvor 2 h, 3 m

Korrekt. Custom Studio hingegen ist der bessere 770er für unterwegs.

​Jo, der ist es bei mir dann auch geworden nachdem ich den COP verkauft hatte

ovinabvor 4 h, 12 m

Hab den JBL nur ganz kurz überflogen, aber kann dir den B&O Beoplay H7 wärmstens empfehlen. Habe den selber und kann die Qualität, die in den Tests beschrieben wird bestätigen. Klang ist auch super, einzig der Bass soll laut den Tests nicht so dolle sein. Mein persönliche Meinung: weniger ist manchmal mehr. Hatte vorher Jabra Kopfhörer, da wurde der Bass gelobt, aber ich fand das war zu viel. mhoP.S.: Zur Zeit gibt's ihn sogar im Angebot auf ebay


Danke färben die Empfehlung. Das ist natürlich nochmal eine Stufe höher in der Preisklasse. Dann werde ich den mal testen und danach auf ein Angebot des schwarzen Modells hoffen! :

endstillevor 2 h, 8 m

Danke färben die Empfehlung. Das ist natürlich nochmal eine Stufe höher in der Preisklasse. Dann werde ich den mal testen und danach auf ein Angebot des schwarzen Modells hoffen! :




Ja, die Farbe hält mich auch davon ab. Nach einiger Zeit schauen die bestimmt nicht mehr "sauber" aus

bei ebay gehen immer mal wieder neue Avinity AHP 967 für 99€ raus... Wollte ich nur erwähnen, jetzt wo mein Lager voll ist

Gut dass ich schon die ATH m-50x hab sonst hätte ich hier wohl zugehauen.

Um mal man eine Lanze für die Beats zu brechen. Die neue Generation ist wesentlich besser geworden und die Mixr sollen wohl tatsächlich richtig gut gelungen sein. Immer noch Bass-lastig aber nicht mehr so das alles andere absäuft. Das P/L-Verhältnis ist natürlich immer noch jenseits von Gut und Böse.

Zu dem Beyer: Guter Preis, für unterwegs wäre sie mir zu groß. Hab zu hause die 880. Verarbeitung ist wirkliche TOP!

Also ich muss sagen, dass der Kopfhörer echt top ist, besonder für diesen Preis. Aber ich habe ihn damals dann noch zurückgeschickt da mit der Anpressdruck einfach so hoch war.

Hatte den Custom One Pro für etwa 2 Jahre. Eigentlich ein toller Kopfhörer, die Spielerei mit dem Basshebel finde ich jedoch unnütz, da man das am Anfang ein paar mal macht und dann auf einer Einstellung lässt. Ein Kopfhörer sollte meiner Meinung nach auch keine Equalizer-Einstellungen übernehmen.

Pro:
- Verarbeitungsqualität hervorragend
- Sehr bequem auch für große Ohren
- Guter Klang für den Preis

Contra:
- Nicht wirklich portabel, da zu goß und nicht faltbar

Ich habe meinen daher auch gegen einen portableren ersetzt (B&O H6).

Deal ist hot nur die Farbe auf Dauer nicht ...

Kann Beyerdynamics nur empfehlen.
Bin mit meinen DT 770 Pro zufrieden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text