301°
ABGELAUFEN
Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) Premium Kopfhörer inkl. Vsk für 179,90 € > [zack-zack.eu] > Flashsale

Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) Premium Kopfhörer inkl. Vsk für 179,90 € > [zack-zack.eu] > Flashsale

ElektronikZackZack Angebote

Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) Premium Kopfhörer inkl. Vsk für 179,90 € > [zack-zack.eu] > Flashsale

Preis:Preis:Preis:179,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute gibt es bei Flashsale eine Menge Angebote von Beyerdynamic Kopfhörer wie z.b. die Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) Premium Kopfhörer für 179,90 € ! Nächster Preis liegt bei 214,90 € @ friendlyhouse.at! ( ca.17 % Ersparnis)

idealo.de/pre…tml
Einfach unten auf Dealbiild klicken, um die andere Angebote anzusehen!

Der beyerdynamic DT 880 Edition verbindet die Stärken offener Kopfhörer mit denen geschlossener Studiokopfhörer. Spezielle Gehäuseformen und eine verbesserte Systementzerrung machen dieses Remake des alten Studioklassikers DT 880 zu einem idealen Hörer mit sehr guten analytischen Eigenschaften, vor allem im Klassikbereich. Das komplette Klangspektrum wird voll aufgefächert. Vom tiefsten Bass, der klar platziert und keinesfalls aufdringlich wirkt, bis zu den luftigsten Höhen. Die neutralen, ausbalancierten Mitten sind analytisch und durchsetzungsstark, ohne zu dominieren. Der robuste Kopfbügel aus Federstahl verleiht einen sicheren Sitz. Für hohen Tragekomfort sorgen weiche Kopf- und Ohrpolster sowie die einseitige Kabelzuführung. Der DT 880 Edition wird auch heute noch in Deutschland hergestellt und garantiert höchste Verarbeitungsqualität.

Specs:
Serie : Beyerdynamic DT / Ankopplung an das Ohr: ohrumschließend / Typen: Halboffen, Dynamisch / Kabelarten: einseitig, Spiralkabel / Kabellänge: 3 m / Stecker: 3,5 mm / vergoldete Anschlüsse / Empfindlichkeit: 96 dB/mW / Impedanz: 600 Ohm / Frequenzgang: 5 - 35.000 Hz / Belastbarkeit max.: 100 mW / Gewicht: 290 g / Lieferumfang: 6,3 mm Adapter-Stecker / geeignet für: Home-HiFi / Bemerkung: ohrumschließend / Nennandrückkraft ca. 2,8N

►Test oder Reviews ► Note 1,4 ►
testberichte.de/p/b…tml

►Diskussionsthread zu Beyerdynamic DT 880 ►
hifi-forum.de/vie…tml

20 Kommentare

Ein Ausschnitt aus der Seite!

beyer.png


Respekt für Deine ewigen Mühen!..

drehkreuz

Respekt für Deine ewigen Mühen!..



Danke. So was hört man gerne

Hot! Und tolle Kopfhörer.

Für den Privatgebrauch definitiv schon gehobene Hardware zu einem sehr attraktiven Preis. Ich kann aus 1. Hand sagen, dass Verarbeitung und Sound mit zu dem besten zählen, was man unter 300€ so bekommt.

Hot von mir!

Hätte ich nicht schon die DT990,würde ich hier direkt zuschlagen.

Die 250 Ohm Variante hätte ich sofort genommen .

Für's Gästeklo gerade noch ok!

BD nur mit T

ARG!! Warum gibts die 990 Edition nicht in 250 Ohm?!

Schade....

Aber für die anderen ein sehr geiler Preis!

Bereits ausverkauft

vor einiger Zeit noch extra Aufschlag (>250€) für die 600 Ohm gezahlt:( klasse Teil

770 880 und 990 sind nicht nur simple Kennzahlen der Güte sondern auch verschiedene Anwendungsgruppen. Hier besonders geschlossen bis offen. unbedingt mal im direktvergleich hören bevor ihr einen mit höherer Nummer kauft. Ich denke der 770 ist nicht grundlos soviel verkauft.

elitesoldier

Bereits ausverkauft


Wow, der Deal lief nicht mal drei Stunden.

@lustigHH:
Was für ein Bullshit...

Guter Preis für Leute die auf tiefgründigen Bass stehen, ansonsten ist der 990er klar vorzuziehen wenn man auf Sound steht der noch ein wenig neutraler und eine insgesamt größere Bühne hat steht, wobei man dazu sagen muss das der DT880 das gut hinkriegt obwohl er ein geschlossener ist.

With

Für den Privatgebrauch definitiv schon gehobene Hardware zu einem sehr attraktiven Preis. Ich kann aus 1. Hand sagen, dass Verarbeitung und Sound mit zu dem besten zählen, was man unter 300€ so bekommt. Hot von mir!



Naja da gibt's durchaus besseres bis gleichwertiges im gleichen Preisbereich, insbesondere wenn man bei Audio-Technica und AKG vorbeischaut, allerdings ist die Verarbeitung der Beyerdynamic's quasi schon "as good as it get's".
Klar gibts den ein oder anderen Denon der von der Verarbeitung nochmal ne ganz andere Liga ist, aber ebenso auch preislich.

Aber schaust du dir zB mal die Sennheiser Sparte (HD600/650) merkst du schnell das die besonders von der Verarbeitung nicht auf einem Level mit den Beyerdynamic's liegen, auch wenn sie klanglich weit darüber liegen (aber eben auch preislich^^)
Im Preisbereich bis 250€ gibt's wenn man auf höchste Verarbeitung wert legt eigentlich keinen der an Beyerdynamic rankommt, selbst AKG ist da nicht ganz "on-par" und dank des ewigen Kopfbandes der deutlich unbequemere..

Klanglich jedoch gibts einiges an Auswahl (Audio-Technica, AKG)
Ich persönlich würde in dem ungefähr gleichen Preisbereich sagen das der M50x von Audio-Technica klanglich insgesamt der bessere Kopfhörer ist, jedoch ist die Verarbeitung nicht ganz auf dem selben Level, wenn auch nicht schlecht, dafür ist der Tragekomfort besser beim M50x.

Bin schon gespannt wie viele sich diesen DT880 in 600er Ausführung gekauft haben, und versuchen werden ihn an ihrem Eier-Phone zu betreiben und ganz empört vom schlechten und super leisen Klang berichten werden... achja Schadenfreude
Ein akzeptabler Dac/Amp kostet da schon mindestens genauso viel wie dieser Kopfhörer und mobile Lösungen fallen mir vielleicht 2(?) ein ^^



Mfg

ist zwar abgelaufen, aber der Preis war mega hot

dereinzigstewahrewahrheit

Guter Preis für Leute die auf tiefgründigen Bass stehen, ansonsten ist der 990er klar vorzuziehen wenn man auf Sound steht der noch ein wenig neutraler und eine insgesamt größere Bühne hat steht, wobei man dazu sagen muss das der DT880 das gut hinkriegt obwohl er ein geschlossener ist.


Was für ein Unsinn. oO Der 880er und auch der 990er sind nicht geschlossen, das ist der 770er.
Auch ist der 990er eher die berühmte "Badewanne" mit ausgeprägten Bässen und Höhen (Beyer-Peak), während der 880er ausgewogener/neutraler klingt.
dereinzigstewahrewahrheit

Naja da gibt's durchaus besseres bis gleichwertiges im gleichen Preisbereich, insbesondere wenn man bei Audio-Technica und AKG vorbeischaut, allerdings ist die Verarbeitung der Beyerdynamic's quasi schon "as good as it get's".


"Besser" heißt im Akustik-Bereich nicht wirklich besser, sondern "dem eigenen Geschmack und Gehör am passendsten". Was ich besser finde, findest Du vielleicht schlechter - wer hat Recht? Eben, keiner von uns beiden.
dereinzigstewahrewahrheit

Klar gibts den ein oder anderen Denon der von der Verarbeitung nochmal ne ganz andere Liga ist, aber ebenso auch preislich.


Was für eine Aussage...Äpfel Birnen.
dereinzigstewahrewahrheit

Bin schon gespannt wie viele sich diesen DT880 in 600er Ausführung gekauft haben, und versuchen werden ihn an ihrem Eier-Phone zu betreiben und ganz empört vom schlechten und super leisen Klang berichten werden... achja Schadenfreude


Kann passieren.
dereinzigstewahrewahrheit

Ein akzeptabler Dac/Amp kostet da schon mindestens genauso viel wie dieser Kopfhörer und mobile Lösungen fallen mir vielleicht 2(?) ein ^^


Ist nicht nötig. Die Fiios sind gut und günstig genug.

dereinzigstewahrewahrheit

Guter Preis für Leute die auf tiefgründigen Bass stehen, ansonsten ist der 990er klar vorzuziehen wenn man auf Sound steht der noch ein wenig neutraler und eine insgesamt größere Bühne hat steht, wobei man dazu sagen muss das der DT880 das gut hinkriegt obwohl er ein geschlossener ist.

dereinzigstewahrewahrheit

Naja da gibt's durchaus besseres bis gleichwertiges im gleichen Preisbereich, insbesondere wenn man bei Audio-Technica und AKG vorbeischaut, allerdings ist die Verarbeitung der Beyerdynamic's quasi schon "as good as it get's".

dereinzigstewahrewahrheit

Klar gibts den ein oder anderen Denon der von der Verarbeitung nochmal ne ganz andere Liga ist, aber ebenso auch preislich.

dereinzigstewahrewahrheit

Bin schon gespannt wie viele sich diesen DT880 in 600er Ausführung gekauft haben, und versuchen werden ihn an ihrem Eier-Phone zu betreiben und ganz empört vom schlechten und super leisen Klang berichten werden... achja Schadenfreude

dereinzigstewahrewahrheit

Ein akzeptabler Dac/Amp kostet da schon mindestens genauso viel wie dieser Kopfhörer und mobile Lösungen fallen mir vielleicht 2(?) ein ^^



DU hast in der Tat recht, hab da den DT770/880 durcheinander geworfen^^
Ansonsten hast du natürlich recht mit dem Geschmack, aber für Klassik/Jazz hat mich der 990er deutlich stärker überzeugt als der 880er.

Das die Fiio's allerdings gut sind, das kann ich nicht so stehen lassen zumindest nicht wenn du die Ultra-Mobilen Teile meinst.

Wie gesagt würden mir nur 2 einfallen die meiner Meinung nach zum DT880 passen würden ohne einen gleich bankrott zu gehen und das wäre einerseits der "m2Tech HiFace DAC" sowie der "Meridian Explorer".
Alles andere ist zu schwach oder zu schlecht auflösend, der Audioquest Dragonfly ist zwar schön klein und auch nicht soo teuer, aber der würde gerade mal die Mindestlautstärke erreichen


Zu so einem Gerät muss ein schöner DAC her, darüber sollten sich die Käufer im klaren sein.


(Meiner Meinung nach!)

Mfg

dereinzigstewahrewahrheit

Ansonsten hast du natürlich recht mit dem Geschmack, aber für Klassik/Jazz hat mich der 990er deutlich stärker überzeugt als der 880er.


Ich mag die Charakteristik des 990ers auch lieber, deshalb habe ich genau diesen (sogar 2x, einmal den alten von anno tuk und den neueren Edition) und keinen 880er.
dereinzigstewahrewahrheit

Das die Fiio's allerdings gut sind, das kann ich nicht so stehen lassen zumindest nicht wenn du die Ultra-Mobilen Teile meinst. Wie gesagt würden mir nur 2 einfallen die meiner Meinung nach zum DT880 passen würden ohne einen gleich bankrott zu gehen und das wäre einerseits der "m2Tech HiFace DAC" sowie der "Meridian Explorer". Alles andere ist zu schwach oder zu schlecht auflösend, der Audioquest Dragonfly ist zwar schön klein und auch nicht soo teuer, aber der würde gerade mal die Mindestlautstärke erreichen


Alles eine Frage des Anspruchs. Im HiFi-Forum sind die Fiios sehr beliebt.

dereinzigstewahrewahrheit

Naja da gibt's durchaus besseres bis gleichwertiges im gleichen Preisbereich, insbesondere wenn man bei Audio-Technica und AKG vorbeischaut, allerdings ist die Verarbeitung der Beyerdynamic's quasi schon "as good as it get's".


dereinzigstewahrewahrheit

Das die Fiio's allerdings gut sind, das kann ich nicht so stehen lassen zumindest nicht wenn du die Ultra-Mobilen Teile meinst.

Na wenn du es schon so genau nimmst, dann kann ich das mit der Verarbeitung auch nicht so stehen lassen und möchte noch kurz einwerfen, dass ich letzte Woche meinen (wenn ich mich nicht verzählt habe) inzwischen neunten Beyerdynamic-Kopfhörer aufgrund mieser Verarbeitung zurückgegeben habe. Sorry, aber wenn ein >200€ Kopfhörer schon direkt beim Auspacken deutlich mehr Kratzer, Macken und eingeschnittene Kabelisolierungen hat, als mein verbastelter 0€ Superlux-Nachbau, dann ist das einfach nur meis. Offenbar kratzen die von Beyerdynamic beim Zusammenbauch gerne mit den Metralgabeln über die Ohrmuschelgehäuse. Auch verzogene Kopfbügel, zerdrehte Schaubenköpfe sind mir wohl bekannt und z.T. hatte ich sogar schon den Eindruck es hätte ein Betrunkener minutenlang mit dem Schraubendreher herumgestochert, ohne je die Schraube zu treffen. Die aktuelle Rücksendung war zudem auf einer Seite deutlich leiser.

Ich will nicht sagen, dass Beyerdynamic grundsätzlich eine miese Verarbeitung hat - mein gebraucht gekaufter DT990 Edition war disbezüglich durchaus okay - aber dass ich bei Neuware bislang quasi nur Montagsmodelle oder B-Ware erhalten habe ist schon nervig. Den direkt zu Beyerdynamic eingeschickten DT880 Pro habe ich zwar anstandslos mit ausgetauschtem Kabel (ohne Einschnitte) zurück erhalten, aber ... nun, ich bekomme die Kopfhörer jedenfalls geöffnet, ohne dabei Macken am Gehäuse zu hinterlassen. Bei einem Preis von 240€ (plus 20€ für die DT-Bag Tasche), stört mich das schon!

Ich habe mir nun eine unverschämt teure Kiste mit (hoffentlich einwandfreien) Ersatzteilen bei Beyerdynamic bestellt und werde mir den Kopfhörer lieber selbst zusammenbauen.

Verkaufe meine DT880 aus dem Deal, da mir der Unterschied zu meinen DT990 zu gering ist.
Wenn sie jemand will per PN melden, ansonsten gehen sie zurück.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text