beyerdynamic DT 990 Edition 250 Ohm [WHD + Student 20%)
178°Abgelaufen

beyerdynamic DT 990 Edition 250 Ohm [WHD + Student 20%)

17
eingestellt am 18. Sep 2017Bearbeitet von:"13thMonkey"
Hallo Leute,

in Verbindung mit dem heutigen Deal von Shimmy erscheint mir dieses Angebot ziemlich günstig. Zwar historisch kein absoluter Bestpreis, aber sicherlich sehr niedrig anzusiedeln [idealo 147 Euro]

Daten:
Arbeitsprinzip: offen.



Klirrfaktor < 0,2 %.
Belastbarkeit: 100 mW.
Andrückkraft: 2,8 N.
Gewicht ohne Kabel: 290 g.
Kabelführung: einseitig.

Anschluss: 3,5-mm-Klinken-Stecker/6,35-mm-Klinkenstecker. Bauform: Over-Ear.

Empfindlichkeit: 96 dB.
Material: Kunststoff.
Kabellänge: 3 m.
Lautsprecherdurchmesser: 45 mm.
Frequenzbereich: 5 Hz - 35 kHz.
Impedanz: 250 Ohm
Farbe: Silber

Besten Gruß,
Monkey
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
butch11118. Sep 2017

hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic …hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic kopfhörer gekauft (dt770pro250 und mmx300)...beide ohne nikotingeruch..das hatte ich aber mal bei nem noch schlechteren headset (ebay neu hyperxcloud).ich kann nur betonen das man aufm bd-dt-niveau zuviel audiogenuss verschenkt für die euros die man zu richtigen kopfhörern einspart.



Dein Schreibstil ist anstrengend.
17 Kommentare
Wer nichts gegen hartnäckigen Nikotingeruch hat, kann hier zuschlagen. In den meisten Fällen habe ich nämlich entsprechendes bei WHD Kopfhörern erhalten.
Mein DT770, den ich hier letztens für ~78 Euro ergattert hab, war in perfekter Verfassung. Lediglich die Verpackung sah ganz schön mitgenommen aus. Aber tatsächlich soll WHD ein wenig Glücksspiel sein. Mal gucken. Irggendwofür muss ja das Rückggaberecht und die Amazon Garantie gut sein.
mediakind0018. Sep 2017

Wer nichts gegen hartnäckigen Nikotingeruch hat, kann hier zuschlagen. In …Wer nichts gegen hartnäckigen Nikotingeruch hat, kann hier zuschlagen. In den meisten Fällen habe ich nämlich entsprechendes bei WHD Kopfhörern erhalten.


hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic kopfhörer gekauft (dt770pro250 und mmx300)...beide ohne nikotingeruch..das hatte ich aber mal bei nem noch schlechteren headset (ebay neu hyperxcloud).
ich kann nur betonen das man aufm bd-dt-niveau zuviel audiogenuss verschenkt für die euros die man zu richtigen kopfhörern einspart.
butch11118. Sep 2017

hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic …hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic kopfhörer gekauft (dt770pro250 und mmx300)...beide ohne nikotingeruch..das hatte ich aber mal bei nem noch schlechteren headset (ebay neu hyperxcloud).ich kann nur betonen das man aufm bd-dt-niveau zuviel audiogenuss verschenkt für die euros die man zu richtigen kopfhörern einspart.



Dein Schreibstil ist anstrengend.
butch11118. Sep 2017

hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic …hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic kopfhörer gekauft (dt770pro250 und mmx300)...beide ohne nikotingeruch..das hatte ich aber mal bei nem noch schlechteren headset (ebay neu hyperxcloud).ich kann nur betonen das man aufm bd-dt-niveau zuviel audiogenuss verschenkt für die euros die man zu richtigen kopfhörern einspart.



Würde ich so nicht unterschreiben. Die sind ja nicht umsonst seit Jahren oben auf den Bestenlisten. Aber klar - man kriegt für weniger Geld ebenfalls verdammt gute Kopfhörer. Z.B. hab ich mir auch die Superlux HD-330 bestellt, die jedoch jetzt durch diesen Deal zurückggehen. Klanglich sind die Superlux Kopfhörer mMn. genau so gut wie die Beyerdynamics - der Unterschied liegt im Tragekomfort (für meinen Kopf sind die Superlux ein wenig am Bügel zu klein und drücken generell auf die Ohren) und der Verarbeitung.
Bearbeitet von: "13thMonkey" 21. Sep 2017
Langt das Mainboard des Dell T20s für 250 Ohm?
John0218. Sep 2017

Langt das Mainboard des Dell T20s für 250 Ohm?


Ohne Verstärker wird das schon ziemlich leise sein. Aber grundsätzlich gehen tut das natürlich.
super KH, hab den an einem fiio e10k hängen und bin sehr zufrieden. preis top!
mediakind0018. Sep 2017

Wer nichts gegen hartnäckigen Nikotingeruch hat, kann hier zuschlagen. In …Wer nichts gegen hartnäckigen Nikotingeruch hat, kann hier zuschlagen. In den meisten Fällen habe ich nämlich entsprechendes bei WHD Kopfhörern erhalten.



Aua, das ist übel! Nachdem ich ein technisch einwandfreies MMX300 letztendlich völlig entnervt über mehrere Wochen in einem Eimer Abflussfrei zu einem immer noch unerträglich nach Qualm stinkenden haufen Schrott ertränkt habe, betrachte ich Zigarettengeruch als hoffnungslosen Totalschaden. Selbst die Tasche hat mir nach über 10 Runden in der Kochwäsche immer noch (stark angeschlagen) die ganze Wohnung voll gestunken. Der Dreck frisst sich selbst in die Oberflächen der Aluminiumteile. Diverse Anti-Qualm-Mittelchen haben nur Geld gekostet aber in keinster Weise geholfen. Qualmgestank ist in meinen Augen ein gravierender irreparabler Defekt, der definitiv kenntlich gemacht werden muss.

Auch bei defekten Ersatzteilspendern (ebay) wird sowas gerne unterschlagen, was immer wieder ein großes Ärgernis und teurer Sondermüll ist.


----

Mit etwas Glück, könnte dies aber ein netter Kopfhörer sein; wenn man den angehobenen Bassbereich mag. Leider werden die Ohrpolster sehr schnell platt und der Preis für neue Polster ist gerade ein paar Euro nach oben gegangen. Das fest verlötete Kabel mag einige abschrecken, ist aber recht robust und letztendlich (mit Lötkolben) sehr einfach austauschbar. Ein Pluspunkt gegenüber der Pro-Version ist hier die gepolsterte Aufbewahrungstasche. Als Negativpunkt sehe ich das etwas schlechter austauschbare Kopfpolster. Zudem sind Spiraklabel einfach praktischer

Mir persönlich ist der DT990 zu basslastig und er klingt mir (im Vergleich zu meinem geliebten K702) zu geschlossen. Die 250Ohm sind für mich kein Problem, auch nicht am Smartphone. Die 32Ohm-Variante ist für mich aufgrund des (im direkten Vergleich) etwas unpräziseren Klangs keine Option.

Ich klick mal auf "hot".
butch11118. Sep 2017

hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic …hab auch klein angefangen und mir 2x super beschissene beyerdynamic kopfhörer gekauft (dt770pro250 und mmx300)...beide ohne nikotingeruch..das hatte ich aber mal bei nem noch schlechteren headset (ebay neu hyperxcloud).ich kann nur betonen das man aufm bd-dt-niveau zuviel audiogenuss verschenkt für die euros die man zu richtigen kopfhörern einspart.

Was hältst du dann von den Phillips Fidelio X2?
RaverTux18. Sep 2017

Was hältst du dann von den Phillips Fidelio X2?


Habe den Fidelio X2 selbst getestet, allerdings nicht gegen den DT990 sondern gegen AKG K702 und Beyerdynamic DT880 250 Ohm beide sind offene Kopfhörer und dann spaßeshalber noch gegen geschlossene Beyerdynamic Custom Studio, Shure SRH840, Audio Technica ATH-MSR7, Audio Technica ATH-M40x, Sony MDR-1A, Panasonic RP-HD10E-K und Sennheiser HD579. Die geschlossenen werde ich aufgrund der unterschiedlichen Bauform nicht weiter berücksichtigen.
Diese sollte man nur untereinander vergleichen.

Kurze Zusammenfassung:
Fidelio X2 hat zurückgenommene Mitten.
Tiefen und Höhen sind leicht angehoben. Allerdings sind die Höhen keineswegs so sehr angehoben wie beim DT880. Kickbass und Tiefbass sind im Vergleich mit oben genannten Kopfhörern präsenter. Am wenigsten Bass bis nahezu überhaupt kein Bass hatte übrigens der DT880. Dafür unglaublich klare Höhenwiedergabe, die jedoch schnellstmöglich zu anstrengend wirkt. Beim X2 fehlt mir bei den Stimmen die Kraft. Stimmen fehlt es somit leider an Dynamik und Volumen. Der AKG K702 beherrscht die Stimmenwiedergabe am natürlichsten und für mich am besten. Basswiedergabe ist beim K702 einfach perfekt. Nie zu viel oder zu wenig. Kontrollierte und genaue Basswiedergabe, sowohl beim Kickbass als auch beim Tiefbass.

Von den drei genannten offenen Kopfhörern Philips Fidelio X2, Beyerdynamic DT880 250 Ohm und AKG K702 habe ich mich letztendlich für die AKG entschieden.

Das ist letztendlich meine Erfahrung gewesen. Bei der Entscheidungsfindung waren meine eigenen Präferenzen von Bedeutung. Daher werde ich niemals sagen, dass Model XYZ der beste Kopfhörer oder ähnliches ist.

Update:
Mir ist gerade aufgefallen, dass ich gar nicht geschrieben habe womit ich die Kopfhörer getestet habe.
Für meinen Test habe ich zwei verschiedene DAC Amps verwendet. Den Fiio E10K Olympus 2 und den SMSL SA M3 und alle Kopfhörer jeweils an beiden DAC Amps getestet. angeschlossen waren die DAC Amps am Notebook.

Übrigens:
Wer weitere Informationen zu den oben genannten geschlossenen Kopfhörern braucht, kann mir gerne eine PN schreiben.
Bearbeitet von: "FliegendeRaupe" 18. Sep 2017
Jetzt muss ich aber dazu sagen, das weder E10k noch M3 genug Leistung aufbringen, um den gesamten Dynamik Umfang inkl anständiger Impulstreue aus den DT880 zu holen.

Mit einem KHV oder besseren DAC lässt sich aus den DT880 noch einiges raus holen.

Ob es am Ende dein Fazit geändert hätte, ist eine andere Geschichte
Alternativ Superlux HD681 + velours
thwind191119. Sep 2017

Jetzt muss ich aber dazu sagen, das weder E10k noch M3 genug Leistung …Jetzt muss ich aber dazu sagen, das weder E10k noch M3 genug Leistung aufbringen, um den gesamten Dynamik Umfang inkl anständiger Impulstreue aus den DT880 zu holen.Mit einem KHV oder besseren DAC lässt sich aus den DT880 noch einiges raus holen.Ob es am Ende dein Fazit geändert hätte, ist eine andere Geschichte


Danke für dein Feedback. Welcher KHV wäre deiner Meinung nach für den DT880 zu empfehlen?
Genug Power bringen der E10K und M3 allemal.
Dynamik ist natürlich eine andere Geschichte. Daher würde ich gerne wissen, womit du die DT880 angetrieben hast.
Bearbeitet von: "FliegendeRaupe" 19. Sep 2017
FliegendeRaupe19. Sep 2017

Danke für dein Feedback. Welcher KHV wäre deiner Meinung nach für den DT …Danke für dein Feedback. Welcher KHV wäre deiner Meinung nach für den DT880 zu empfehlen? Genug Power bringen der E10K und M3 allemal.Dynamik ist natürlich eine andere Geschichte. Daher würde ich gerne wissen, womit du die DT880 angetrieben hast.


Hatte selber damals den fiio e10k für meine DT990 250. War anfangs auch zufrieden, die Lautstärke akzeptabel und besser als alle bisherigen Kopfhörer/Headsets.
Nachdem ich dann mal beim Kumpel die DT990 an seine Asus Xense geklemmt hab, hatte ich eine ganz anderen Kopfhörer in der Hand. Klangbild sowie Klangqualität änderten sich deutlich

Aktuell teste ich den Sabaj Pha2. Der basiert auf dem Ti6120 und liefert anscheind genug Leistung für 250 sowie 600 Ohm (DT990, DT880, T70, Avinity, T1 gen2)
Bei den K701 lässt sich nicht viel machen. Trotz 60 Ohm sind sie ehe recht ineffizient aber dennoch tolle Kopfhörer. Vor allem für klassische Musik. Allerdings klappert und knarzt meiner unangenehm

Also in der Summe würde dir ein sabaj pha2 schon einen Schub bringen. Würde aber dennoch auch später zu einen besseren DAC greifen.
Mittlerweile sind gut implementierte Alc1220 Onboard Sound Lösungen einem E10k ebenbürtig.

Geheimtipp war hier bisher der SMSL vmv V2. Der hat rund 110€ gekostet. Leider nicht mehr so günstig zu bekommen. Alternativ der Asus Impresario Lite. Klingt seltsam, aber der kleine impresario ist technisch sehr gut ausgestattet, was die Audio sektion betrifft.
Mittlerweile ist mein Kopfhörer angenommen und bin begeistert. Zu WHD: Hab den Hörer 2x bestellt - einer hatte tatsächlich stärkere Abnutzungserscheinungen, sodass ich seinen Zustand nicht mit "sehr gut" betiteln würde (zurückgeschickt). Der andere war aber in perfekter Kondition. Hoffe Ihr habt Spaß mit Eurem Exemplar.
@13thMonkey

Mal gar nicht so schlecht.
Laß dich nicht provuzieren!
Alle Daumen hoch.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von 13thMonkey. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text