Beyerdynamic Kopfhörer T90
661°

Beyerdynamic Kopfhörer T90

389€499€-22%
22
eingestellt am 11. AugBearbeitet von:"Rainer.Wahnsinn"
Beschreibung vom Anbieter:
Nun hat Beyerdynamic mit dem T90 den ersten Kopfhörer in komplett offener Bauweise (kommt der räumlichen Wiedergabe zugute) mit Tesla-Technologie gebaut. Tesla ist die Maßeinheit für magnetische Flußdichte, und eine Steigerung der Flußdichte durch einen Neodym-Ringmagneten ermöglicht die Konstruktion filigranerer Schwingspulen, die somit schneller auf Impulse reagieren können und auf diese Weise die Wiedergabe des Schallsignals differenzieren und dynamisieren. Entsprechend ist das Klangbild des T90 über das gesamte Frequenzspektrum hinweg völlig verzerrungsfrei und die Wiedergabe bis in die tiefsten Frequenzen plastisch gestaffelt. Die Baßdarstellung ist markant, ohne aber die Klangfarbenreproduktion der Mitten und Höhen zu beeinträchtigen; der Mitteltonbereich klingt beeindruckend präzise, selbst heftigste orchestrale Crescendi und Tutti können der klanglichen Trennschärfe nichts anhaben, und bis in die höchsten Höhen bleibt die Wiedergabe detailliert und transparent. Da die Polsterung bequem um das Ohr liegt, leidet der Tragekomfort auch bei stundenlangem Hören nicht.

1216446.jpg
Hochtechnologie im Bereich professioneller Audio-Elektronik, einhergehend mit höchstem Qualitätsanspruch: dafür steht das Familienunternehmen Beyerdynamic, 1924 in Berlin gegründet. Bis heute werden, mittlerweile im baden-württembergischen Heilbronn ansässigen UnternehmenBeyerdynamic, Kopfhörer entwickelt und in sorgfältiger Handarbeit einzeln gefertigt.

Technische Daten:
Wandlerprinzip . . . . . . . . . . . . . Dynamisch
Arbeitsprinzip . . . . . . . . . . . . . . Offen
Übertragungsbereich . . . . . . . . . 5 Hz - 40.000 Hz
Nennimpedanz . . . . . . . . . . . . . 250 Ω
Kennschalldruckpegel . . . . . . . . 102 dB (1 mW / 500 Hz)
Klirrfaktor . . . . . . . . . . . . . . . . . < 0,05% (1 mW / 500 Hz)
Nennbelastbarkeit . . . . . . . . . . . 200 mW
Max. Schalldruckpegel . . . . . . . . 125 dB (200 mW / 500 Hz)
Art der Ankopplung
an das Ohr. . . . . . . . . . . . . . . . . Ohrumschließend
Andrückkraft . . . . . . . . . . . . . . . 2,8 N
Gewicht ohne Kabel . . . . . . . . . 350 g
Kabel. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 m / einseitig zugeführt
Anschluss. . . . . . . . . . . . . . . . . . Vergoldeter Stereoklinkenstecker
3,5 mm & Adapter 6,35 mm
Zubehör. . . . . . . . . . . . . . . . . . . Transporttasche

Weitere Infos:
Hier sind noch ein paar Tests verlinkt.
Zitat: „Das sehr wertig wirkende Jubiläumsmodell des Hauses Beyerdynamic vermittelt zum angegebenen Preis ein Höchstmaß an druckvoller Spielfreude, detailfreudigspritziger Leichtigkeit und emotionaler Musikalität.“

Der Nachfolger ist der Amiron Home. Eine weitere Alternative ist die Studio-Version DT1990, welche jedoch einen geringeren Tragekomfort und eine minderwertigere Optik hat.

Preisvergleich:
Beim Idealo Preisvergleich findet man das Gute Stück nur für 599,00€ (Rakuten).Vor einem Jahr war er schonmals auf 379€, dies war der niedrigste Preis, den ich für den T90 recherchieren konnte.

Der Nachfolger (Amiron Home) pendelt bei Idealo um die 530€-540€.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.
Und der T90 ist nur so teuer, weil er nicht mehr produziert wird.
Als er noch produziert wurde, gab es öfters mal Deals um 350€

Der T90 ist natürlich super, und er ist 400€ durchaus auch Wert, aber der Vergleichspreis ist übertrieben.
22 Kommentare
Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.
Und der T90 ist nur so teuer, weil er nicht mehr produziert wird.
Als er noch produziert wurde, gab es öfters mal Deals um 350€

Der T90 ist natürlich super, und er ist 400€ durchaus auch Wert, aber der Vergleichspreis ist übertrieben.
Mipsivor 2 m

Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.Und der T90 ist …Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.Und der T90 ist nur so teuer, weil er nicht mehr produziert wird.Als er noch produziert wurde, gab es öfters mal Deals um 350€Der T90 ist natürlich super, und er ist 400€ durchaus auch Wert, aber der Vergleichspreis ist übertrieben.


Gibt aktuell den DT1990 für 429 bei Amazon. Du hast vollkommen Recht. Ich persönlich kann jedem nur den DT1990 ans Herz legen. 429 sind Geld, aber der spielt in einer Liga mit Kopfhörern die doppelt so teuer sind. Der Klang ist äußerst vielseitig und rundum gelungen.
Mipsivor 5 m

Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.Und der T90 ist …Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.Und der T90 ist nur so teuer, weil er nicht mehr produziert wird.Als er noch produziert wurde, gab es öfters mal Deals um 350€Der T90 ist natürlich super, und er ist 400€ durchaus auch Wert, aber der Vergleichspreis ist übertrieben.


Ja, ich habe leider keinen besseren seriösen Vergleichspreis gefunden. Ist halt wie bei Lego-Sets. Wenn die Dinger vom Markt gehen, werden die guten nicht unbedingt günstiger
Rainer.Wahnsinnvor 5 m

Ja, ich habe leider keinen besseren seriösen Vergleichspreis gefunden. Ist …Ja, ich habe leider keinen besseren seriösen Vergleichspreis gefunden. Ist halt wie bei Lego-Sets. Wenn die Dinger vom Markt gehen, werden die guten nicht unbedingt günstiger


Der Deal ist ja gut und der VGP vollkommen richtig. Wir wolten nur darauf aufmerksam machen. Man kann auch hier 30 Euro sparen, soviel tut sich da nicht.
staficvor 8 m

Gibt aktuell den DT1990 für 429 bei Amazon. Du hast vollkommen Recht. Ich …Gibt aktuell den DT1990 für 429 bei Amazon. Du hast vollkommen Recht. Ich persönlich kann jedem nur den DT1990 ans Herz legen. 429 sind Geld, aber der spielt in einer Liga mit Kopfhörern die doppelt so teuer sind. Der Klang ist äußerst vielseitig und rundum gelungen.


Nicht alle finden den Nachfolger besser:
"Ich hatte gestern die Gelegenheit den T 90 mit dem DT 1990 Pro zu vergleichen. Beide angeschlossen an einem A 2 und Musikdateien über ein Ipad.
Da ich kein Kaufinteresse hatte, hielt ich die Vergleichsprobe kurz.
Tatsächlich ist der DT 1990 Pro ein wenig unspitzer-harmonischer in dem berühmt-berüchtigten Höhenbereich. Selbst habe ich zu Hause verstärkerseitig und Peakmäßig selten Probleme mit dem T 90.
Hingegen wirkte der Raum und die Luft beim T 90 in einzelnen Passagen der Musik einen Hauch weiter.
Verglichen habe ich mit dem Stück "The Nightfly" von Donald Fagen, welches ich auch zu Hause auf der gleichnamigen Schallplatte habe.

Insgesamt kam ich zu dem Ergebnis, das ich auf absehbare Zeit sicherlich beim T 90 als Hauptkopfhörer meiner kleinen Sammlung bleiben werde. Für Besitzer alter Verstärker und angesichts der absehbar fallenden Verkaufspreise für den auslaufenden T 90 ist dieser immer noch eine Überlegung wert, denn der kommende Amiron soll in der Tat den T 90 in absehbarer Zeit ablösen.
Der DT 1990 Pro setzt von der Verarbeitung noch eines auf das schon gute Verarbeitungsniveau drauf. Beeindruckend."
hifi-forum.de/vie…tml

Fällt aber bei dem Niveau der beiden Hörer eher unter "Geschmacksache" als unter besser/schlechter.
Ich hätte auf einen Abverkauf für 199€ gehofft
Es ist doch Rainer.Wahnsinn einen T90 anstelle eines DT1990 zu kaufen
Manufactum haut immer die besten Deals raus
Ustrofvor 20 m

Ich hätte auf einen Abverkauf für 199€ gehofft



Dann hätte ich schon alle gekauft
DieserDummeWiedervor 13 m

Es ist doch Rainer.Wahnsinn einen T90 anstelle eines DT1990 zu kaufen …Es ist doch Rainer.Wahnsinn einen T90 anstelle eines DT1990 zu kaufen


Wenn der Preis stimmt...
staficvor 2 m

Dann hätte ich schon alle gekauft


Du brauchst doch nur einen
Ustrofvor 36 m

Ich hätte auf einen Abverkauf für 199€ gehofft


Ich auch, habe den Kopfhörer auch eine weile lang beobachtet. Der T90 scheint aber schon wieder teurer zu werden, da er genügend Fans hat. Daher habe ich ihn hier gepostet.
Ustrofvor 14 m

Wenn der Preis stimmt...


Klar, war auch nur ein Witz mit dem Username des Dealerstellers
Rainer.Wahnsinnvor 1 h, 14 m

Nicht alle finden den Nachfolger besser:"Ich hatte gestern die Gelegenheit …Nicht alle finden den Nachfolger besser:"Ich hatte gestern die Gelegenheit den T 90 mit dem DT 1990 Pro zu vergleichen. Beide angeschlossen an einem A 2 und Musikdateien über ein Ipad.Da ich kein Kaufinteresse hatte, hielt ich die Vergleichsprobe kurz.Tatsächlich ist der DT 1990 Pro ein wenig unspitzer-harmonischer in dem berühmt-berüchtigten Höhenbereich. Selbst habe ich zu Hause verstärkerseitig und Peakmäßig selten Probleme mit dem T 90.Hingegen wirkte der Raum und die Luft beim T 90 in einzelnen Passagen der Musik einen Hauch weiter.Verglichen habe ich mit dem Stück "The Nightfly" von Donald Fagen, welches ich auch zu Hause auf der gleichnamigen Schallplatte habe.Insgesamt kam ich zu dem Ergebnis, das ich auf absehbare Zeit sicherlich beim T 90 als Hauptkopfhörer meiner kleinen Sammlung bleiben werde. Für Besitzer alter Verstärker und angesichts der absehbar fallenden Verkaufspreise für den auslaufenden T 90 ist dieser immer noch eine Überlegung wert, denn der kommende Amiron soll in der Tat den T 90 in absehbarer Zeit ablösen. Der DT 1990 Pro setzt von der Verarbeitung noch eines auf das schon gute Verarbeitungsniveau drauf. Beeindruckend."http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-16792.htmlFällt aber bei dem Niveau der beiden Hörer eher unter "Geschmacksache" als unter besser/schlechter.


Kann ich nicht nachvollziehen, ich habe den DT 1990 hier aus einem anderen Deal (ich meine Amazon.es oder it) gekauft und unmittelbar im Anschluss meinen T90 in Rente geschickt. Für meinen Geschmack hat der DT 1990 mehr Raum. Aber Gehör und Klang ist natürlich auch immer eine subjektive Frage.
Bearbeitet von: "r_nuwieder" 11. Aug
r_nuwiedervor 51 m

Kann ich nicht nachvollziehen, ich habe den DT 1990 hier aus einem anderen …Kann ich nicht nachvollziehen, ich habe den DT 1990 hier aus einem anderen Deal (ich meine Amazon.es oder it) gekauft und unmittelbar im Anschluss meinen T90 in Rente geschickt. Für meinen Geschmack hat der DT 1990 mehr Raum. Aber Gehör und Klang ist natürlich auch immer eine subjektive Frage.


Ja, ist wohl Geschmacksache - siehe Link oben. Da waren ca. 3/4 vom alten Modell überzeugter und 1/4 vom neuen Modell.
Hallo Moderation,

habe ich irgend etwas bei dem Deal falsch gemacht, ode warum hängt der jetzt eine gefühlte ewigkeit in der Moderation?

War mein erster Deal, von daher freuen mich konstruktive Hinweise.
Mipsivor 10 h, 41 m

Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.Und der T90 ist …Für 40€ mehr gibt es regelmäßig einen Nachfolger den DT1990.Und der T90 ist nur so teuer, weil er nicht mehr produziert wird.Als er noch produziert wurde, gab es öfters mal Deals um 350€Der T90 ist natürlich super, und er ist 400€ durchaus auch Wert, aber der Vergleichspreis ist übertrieben.



Der DT1990 Pro ist doch nicht der Nachfolger des T90. Der DT1990 Pro ist die Studio-Version des T1.

Wenn man einen korrekten Nachfolger für den T90 benennen will, wäre das der Amiron Home!
Kitanovor 44 m

Der DT1990 Pro ist doch nicht der Nachfolger des T90. Der DT1990 Pro ist …Der DT1990 Pro ist doch nicht der Nachfolger des T90. Der DT1990 Pro ist die Studio-Version des T1.Wenn man einen korrekten Nachfolger für den T90 benennen will, wäre das der Amiron Home!


Danke für die Info Das mit den Nachfolgern ist bei denen immer ein Graus. Einfach die Nummern hochzählen wäre wohl zu einfach Der Amiron Home hat als Idealo-Vergleichspreis 537,99 €. Klanglich kenne ich den Amiron Home nicht.

Ich dachte bisher, dass der DT1990 der Nachfolger wäre. Hat Beyerdynamic dies irgendwo aufgeschrieben?
Rainer.Wahnsinnvor 50 m

... Hat Beyerdynamic dies irgendwo aufgeschrieben?


Schau am besten die Datenblätter an:
beyerdynamic.de/ser…ads


Der DT1990 ist ein Studio-Kopfhörer, wird von Beyerdynamic auch so beschrieben. Diese zeichnen sich durch geringwertigere Materialauswahl am Gehäuse (rein optisch) sowie durch einen stärkeren Anpressdruck der Kopfhörerbügel aus.
Der T90, Amiron Home und T1 sind Heimkopfhörer, sind optisch aufwändiger Gestaltet und haben einen komfortableren, geringeren Anpressdruck der Bügel.
Bearbeitet von: "Kitano" 12. Aug
Kitanovor 23 m

Schau am besten die Datenblätter …Schau am besten die Datenblätter an:https://www.beyerdynamic.de/service/downloadsDer DT1990 ist ein Studio-Kopfhörer, wird von Beyerdynamic auch so beschrieben. Diese zeichnen sich durch geringwertigere Materialauswahl am Gehäuse (rein optisch) sowie durch einen stärkeren Anpressdruck der Kopfhörerbügel aus.Der T90, Amiron Home und T1 sind Heimkopfhörer, sind optisch aufwändiger Gestaltet und haben einen komfortableren, geringeren Anpressdruck der Bügel.


Danke, ich habe ihn im Beschreibungstext als Nachfolger erwähnt mit passendem Vergleichspreis.
Kitanovor 2 h, 25 m

Der DT1990 Pro ist doch nicht der Nachfolger des T90. Der DT1990 Pro ist …Der DT1990 Pro ist doch nicht der Nachfolger des T90. Der DT1990 Pro ist die Studio-Version des T1.Wenn man einen korrekten Nachfolger für den T90 benennen will, wäre das der Amiron Home!


DT1990 Pro als Studioversion des T1? Ich würde eher sagen Studioversion des T90/ Amiron. Das wichtigste bauliche Merkmal des T1 (angewinkelte Treiber mit 600 Ohm) fehlt dem DT1990 ja. Preislich ist er ja auch eher in der Region Amiron denn T1 angesiedelt.
Diavelvor 10 m

DT1990 Pro als Studioversion des T1? Ich würde eher sagen Studioversion …DT1990 Pro als Studioversion des T1? Ich würde eher sagen Studioversion des T90/ Amiron. Das wichtigste bauliche Merkmal des T1 (angewinkelte Treiber mit 600 Ohm) fehlt dem DT1990 ja. Preislich ist er ja auch eher in der Region Amiron denn T1 angesiedelt.


Du hast natürlich völlig Recht:
support.beyerdynamic.com/hc/…me-

Schande über mein Haupt!
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Rainer.Wahnsinn. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text