Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Beyerdynamic MMX 300 Top Gaming Headset (2. Generation!) für PC, PS4, Xbox One u.a.
836° Abgelaufen

Beyerdynamic MMX 300 Top Gaming Headset (2. Generation!) für PC, PS4, Xbox One u.a.

249€299€-17%Alternate Angebote
78
eingestellt am 17. Mär 2018
Alternate hat den Preis für das Gaming Headset Beyerdynamic MMX 300 (2. Generation) gesenkt und verlangt jetzt 249€.

PVG = 299€

Dieses Headset lässt sich laut Hersteller an PC, PS4, Xbox One und mobilen Endgeräten betreiben, vorausgesetzt, es verfügt über einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Dank des mitgelieferten Adapters lässt sich der Kopfhörer auch an 6,35 mm Anschlüsse anstöpseln.

Bei Amazon kritisieren die 1-Sterne-Bewerter hauptsächlich ein kaputtes Mikrofon oder dass sie die Sprechfunktion nicht aktivieren konnten. Gelobt wird quer durch die Bewertungen der tolle Klang (was man bei dem Preis auch erwarten dürfen sollte).

1145154-T663E.jpg
Beyerdynamic MMX 300 (2. Generation) Technische Daten:

  • Typ: Over-Ear Headset
  • Bauform: Kopfbügelhörer (geschlossen)
  • Farbe: schwarz
  • Lautsprecher Frequenzbereich: 5 - 35 kHz
  • Nennimpedanz: 32 Ω
  • Kennschalldruck: 96 dB
  • Klirrfaktor: 0.2 %
  • Nennbelastbarkeit: 100 mW
  • Ton: Stereo
  • Funktionen: Lautstärkeregler am Kopfhörer/Kabel
  • Mikrofon Frequenzbereich: 30 Hz - 18 kHz
  • Nennimpedanz: 1500 Ω
  • mit Rauschunterdrückung: Ja
  • Isolierung von Außengeräuschen: ca. 18 dBA
  • Anschlüsse: 1x Kopfhörer mit 3,5 mm, 3,5-mm-Mikrofonanschluss
  • vergoldet: Ja
  • Kabellänge: 1.2 m
  • Gewicht: 332 Gramm
  • Geeignet für: PC, Mobile Abspielgeräte, Xbox One, PlayStation 4
  • Zubehör vorhanden: Transportcase, 6,35-mm-Adapter, 1,2 m Y-Verlängerungskabel
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt
Einfach "ein ansteckmikro" ist nicht.
Es wurde oft schon das das ClipMikrofon von Zalman und ein Kopfhörer von Superlux empfohlen aber wie man das Mikro nah genug an den Mund bekommt, sagt niemand.
Es gibt nur lächerliche Basteleinleitungen und die sind alles andere als elegant.
Außerdem braucht man eine gute Soundkarte für solche Mikrofone.

Entweder man kauft sich direkt ein anständiges Headset oder ein gutes Tischmikrofon dazu. Von Ansteckmöglichkeiten halte ich nichts.
78 Kommentare
Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt
Ich habe das Teil mal zum Test gehabt. Viele denken, das Mikrofon sei defekt, allerdings muss man das mitgelieferte Kabel wirklich, wirklich sehr feste reindrücken und dabei etwas schraubende Bewegungen machen. Dann sind die meisten "Mikrofondefekte" behoben. Ist wohl nicht optimal konstruiert, aber sobald man das weiß auch nicht weiter schlimm
Bearbeitet von: "Prof.Dr.Reineke" 17. Mär 2018
Sart17.03.2018 08:05

Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen K …Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt


Es kursiert das Gerücht, dass es sich dabei nicht um die gleichen handelt...
Mit dem DT 770 und irgendeinem billigen Mikrofon kommt man besser weg als mit diesem überteuerten Zeug hier
mlentz17.03.2018 09:34

Es kursiert das Gerücht, dass es sich dabei nicht um die gleichen …Es kursiert das Gerücht, dass es sich dabei nicht um die gleichen handelt...


Naja mein kumpel hat den First Generation MMX 300 und der ist auf jeden Fall identisch mit meinen DT 770

Wie es bei der V2 aussieht, kann ich nicht sagen. Aber auf keinen Fall 120 euro Aufpreis für ein Mikrofon wert
Bearbeitet von: "Sart" 17. Mär 2018
Sart17.03.2018 08:05

Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen K …Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt


Klar, am PC. An der ps4 geht das leider nicht ohne weiteres. Sonst würde ich meinen avinity mit modmic auch weiter nutzen.
Sind das nicht die DT 990 die identisch sind?
Einfach "ein ansteckmikro" ist nicht.
Es wurde oft schon das das ClipMikrofon von Zalman und ein Kopfhörer von Superlux empfohlen aber wie man das Mikro nah genug an den Mund bekommt, sagt niemand.
Es gibt nur lächerliche Basteleinleitungen und die sind alles andere als elegant.
Außerdem braucht man eine gute Soundkarte für solche Mikrofone.

Entweder man kauft sich direkt ein anständiges Headset oder ein gutes Tischmikrofon dazu. Von Ansteckmöglichkeiten halte ich nichts.
Nein der Herstellers hat mir geschrieben, dass die MMX300 auf den DT770 basieren, aber durch minimal anderen Aufbau durch das Mikro auch minimal anders klingen. Ob besser sei dahingestellt.
TeDealzvor 20 m

Einfach "ein ansteckmikro" ist nicht.Es wurde oft schon das das …Einfach "ein ansteckmikro" ist nicht.Es wurde oft schon das das ClipMikrofon von Zalman und ein Kopfhörer von Superlux empfohlen aber wie man das Mikro nah genug an den Mund bekommt, sagt niemand.Es gibt nur lächerliche Basteleinleitungen und die sind alles andere als elegant. Außerdem braucht man eine gute Soundkarte für solche Mikrofone.Entweder man kauft sich direkt ein anständiges Headset oder ein gutes Tischmikrofon dazu. Von Ansteckmöglichkeiten halte ich nichts.


Warum bis zum Mund?
Das Zalman Zm1 oder König Mic8 werden am Kabel befestigt und können aus der Entfernung problemlos die Stimme ohne Nebengeräusche aufnehmen.
Amazon ist jetzt mitgezogen! Hatte den Preis mal gemeldet!
Bearbeitet von: "el_dirtus" 17. Mär 2018
Avatar
GelöschterUser512707
MeisterOek17.03.2018 11:19

Nein der Herstellers hat mir geschrieben, dass die MMX300 auf den DT770 …Nein der Herstellers hat mir geschrieben, dass die MMX300 auf den DT770 basieren, aber durch minimal anderen Aufbau durch das Mikro auch minimal anders klingen. Ob besser sei dahingestellt.


Das haben dir die netten Mitarbeiter von Beyerdynamic geschrieben? Beweise!(lol)

Das Headset ist der Hammer und sicher nicht mit einem einfachen Kopfhörer mit Ansteckmikro zu vergleichen.
Das Mikrofon und die Kopfhörer sind der Hammer und beides kombiniert in einem formschönen Headset. Wenn man nicht die 600 Ohm Variante nimmt sogar verwendbar für die heimische Konsole.
Hält ewig und drei Tage und ist den Preis sicher wert. Meine haben mich komplett „soundgeschädigt“. Habe seitdem ich Sie besitze mein Heimkinosystem komplett umbauen müssen und die Lautsprecher im Auto getauscht.(lol)
Sart17.03.2018 10:39

Naja mein kumpel hat den First Generation MMX 300 und der ist auf jeden …Naja mein kumpel hat den First Generation MMX 300 und der ist auf jeden Fall identisch mit meinen DT 770Wie es bei der V2 aussieht, kann ich nicht sagen. Aber auf keinen Fall 120 euro Aufpreis für ein Mikrofon wert


Ich besitze den DT770 LE (in 32 Ohm) und die erste Generation MMX300 und ich kann dir sagen das da vom Sound her Welte dazwischen liegen!

Auch ein Test mit einem anderen DT770 (Ohm weiß ich leider nicht mehr genau weil es nicht meine Kopfhörer waren, glaube war auch einer in 32 Ohm) brachte keinen identisch Sound wie das Headset!

Der DT770 hat viel mehr Bums in den Bässen und bildet den Sound deutlich dynamisch und detailreicher ab als der MMX300 der ersten Generation es kann! Dagegen klingt das MMX300 ziemlich flach und weniger dynamisch, ist aber für ein Gaming Headset eher von Vorteil wie ich finde! So bietet er eine bessere Ortung und der Bass übertönt nicht die Mitten und Höhen so das man mehr raus hört, ich würde sagen er ist etwas analytischer als der normal DT770.

Sicher ist das MMX300 ein sehr gutes Headset, aber ehrlich gesagt finde ich den Preis für die gebotene Leistung auf jeden Fall überzeugen, aber hey dafür bekommt man auch robuste Qualität Made in Germany!

Hätte ich den MMX300 gebraucht nicht so günstig bekommen dann wäre er mir zu teuer gewesen.
Bearbeitet von: "carpeta" 17. Mär 2018
Avatar
GelöschterUser822569
D4RK_P4SS3NG3Rvor 55 m

Klar, am PC. An der ps4 geht das leider nicht ohne weiteres. Sonst würde …Klar, am PC. An der ps4 geht das leider nicht ohne weiteres. Sonst würde ich meinen avinity mit modmic auch weiter nutzen.


Wieso nicht? amazon.de/s/r…6CV
D4RK_P4SS3NG3Rvor 1 h, 52 m

Klar, am PC. An der ps4 geht das leider nicht ohne weiteres. Sonst würde …Klar, am PC. An der ps4 geht das leider nicht ohne weiteres. Sonst würde ich meinen avinity mit modmic auch weiter nutzen.


Das Headset hier hat 2 3,5mm stecker und wenn ich ein mikro und die dt 770 nehme hab ich auch 2 stecker, also warum sollte das hier bei der ps4 besser sein? Brauchst so oder so einen Adapter
Ich habe seit Jahren ein baugleiches (1. Generation) Qpad 1339 - sehr preisstabil der Spaß! Aber gut, es ist "Hifi"-Hardware, was will man erwarten?

Trotzdem finde ich diese Headsetpreise unverschämt. Dann lieber ein DT 880 PRO + Antillon ModMic - more bang for the buck!
Wenn muss man den Preis MMX300 und DT770+Modmic vergleichen.
MeisterOek17.03.2018 11:19

Nein der Herstellers hat mir geschrieben, dass die MMX300 auf den DT770 …Nein der Herstellers hat mir geschrieben, dass die MMX300 auf den DT770 basieren, aber durch minimal anderen Aufbau durch das Mikro auch minimal anders klingen. Ob besser sei dahingestellt.


Der Hersteller hat dir geschrieben, "Ja, wir verwenden bei dem 300€ Headset, genau die Kopfhörer die wir für 120€ verkaufen, und es ist noch ein einfaches Mikrofon dabei" ?! :/

Haha.. Ja ne ist klar
carpeta17.03.2018 11:32

Ich besitze den DT770 LE (in 32 Ohm) und die erste Generation MMX300 und …Ich besitze den DT770 LE (in 32 Ohm) und die erste Generation MMX300 und ich kann dir sagen das da vom Sound her Welte dazwischen liegen! Auch ein Test mit einem anderen DT770 (Ohm weiß ich leider nicht mehr genau weil es nicht meine Kopfhörer waren, glaube war auch einer in 32 Ohm) brachte keinen identisch Sound wie das Headset!Der DT770 hat viel mehr Bums in den Bässen und bildet den Sound deutlich dynamisch und detailreicher ab als der MMX300 der ersten Generation es kann! Dagegen klingt das MMX300 ziemlich flach und weniger dynamisch, ist aber für ein Gaming Headset eher von Vorteil wie ich finde! So bietet er eine bessere Ortung und der Bass übertönt nicht die Mitten und Höhen so das man mehr raus hört, ich würde sagen er ist etwas analytischer als der normal DT770. Sicher ist das MMX300 ein sehr gutes Headset, aber ehrlich gesagt finde ich den Preis für die gebotene Leistung auf jeden Fall überzeugen, aber hey dafür bekommt man auch robuste Qualität Made in Germany! Hätte ich den MMX300 gebraucht nicht so günstig bekommen dann wäre er mir zu teuer gewesen.


Nur experten unterwegs heute
gutes HS aber auch für den Preis deutlich zu teuer, muss schon unter die 200 € marke damit es interessant wird.
Avatar
GelöschterUser261226
Sart17.03.2018 08:05

Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen K …Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt


Weil man ja auch die Qualität von nem 10€ Mikro mit dem hier vergleichen kann. Menschen die ernsthaft glauben beides klingt gleich, können sich auch einen 20€ billig Kopfhörer kaufen, da ist dann sowieso Hopfen und Malz verloren.....
GelöschterUser26122617. Mär 2018

Weil man ja auch die Qualität von nem 10€ Mikro mit dem hier ve … Weil man ja auch die Qualität von nem 10€ Mikro mit dem hier vergleichen kann. Menschen die ernsthaft glauben beides klingt gleich, können sich auch einen 20€ billig Kopfhörer kaufen, da ist dann sowieso Hopfen und Malz verloren.....



Dann kauf dir halt ein 50 euro Mikro. Sparst trotzdem noch 70€ gegenüber dem hier.
Habe das Beyerdynamic DT 770 Pro und ein Samson Go Mic und kann mich nicht beschweren. Wenn man hier wirklich gleiche oder ähnliche Kopfhörer verwendet, wäre mir das den Aufpreis allerdings nicht wert.

Aber da das jeder selbst entscheiden muss und die Ersparnis hier ja trotzdem ganz gut ist, dennoch hot.
Sartvor 12 h, 4 m

Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen K …Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt


Generell empfehlenswert. Kopfhörer + Ansteckmikro ist günstiger und besser
lediglich die 770er treiber sind die basis für das mmx 300 1. und 2. generation. lest doch einfach mal die tests zu den kopfhörern. hatte selber zum test das 770 und 880er. das 880er ist aber gleich rausgefallen weil halboffene und offene kopfhörer für mich zum zocken nichts sind. selbst das 770er ist von der abstimmung halt ein studio kopfhörer und kein gaming kopfhörer. es kann auch jeder machen wie er es für richtig hält. ich spreche für mich und kann nur sagen das dieses headset absolut jeden euro wert ist, egal ob 249€ oder 299€. und diese aussage basiert auf vergleiche zur konkurrenz: logitech g930/933,astro a50, hyperx cloud flight. da liegen qualitativ welten dazwischen!
Bearbeitet von: "rainer_zufall" 17. Mär 2018
towie17.03.2018 10:28

Mit dem DT 770 und irgendeinem billigen Mikrofon kommt man besser weg als …Mit dem DT 770 und irgendeinem billigen Mikrofon kommt man besser weg als mit diesem überteuerten Zeug hier


Stimmt!
Mein Sharkoon Headset hat gerade mal 25€ gekostet...klingt gut, Mikrofon ist gut... Reicht!
Für Leute die da empfindlich sind. Ich fand, dass die Kopfhörer viel zu feste sitzen. Verglichen mit der HyperX Cloud 1 (und nun Alpha) empfand ich den Tragekomfort als sehr unbequem.

Zudem war das Mikrofon laut meiner TS Kollegen deutlich schlechter. (Dennoch Ok zum zocken)
Beim Sound lag das MMX 300 über dem Hyper X Cloud, aber ehrlich gesagt nicht so drastisch wie erwartet.

Zur Info: Getestet habe ich damals die Manufaktur Edition mit 600 Ohm.
Also habe das MMX 300 V2 hier und bin etwas enttäuscht. Stimmen sind sehr klar, aber der Bass ist schwach und beim zocken klingt der Sound eher klar anstatt voluminös. Da hat das Sennheiser Game One mehr Bass, dafür sind da die Stimmen nicht so klar. Meins geht auf jeden Fall zurück. Für die 100€ mehr gegenüber dem Sennheiser habe ich mehr erwartet. Keine Frage Musik klingt echt super damit, aber bei der Hauptfunktion dem Gaming ist der Sound nicht so toll. Komfort ist beim MMX 300 v2 echt Top, aber man hört trotzdem noch die Umgebung
Bearbeitet von: "l3L4CKY" 17. Mär 2018
Superlux HD681B + AntLion ModMic und man hat für 80€ ein optimales Headset! Für PS4 dann einfach ein 2€ Adapter dazu
Aus meiner Sicht das beste Headset derzeit auf dem Markt. Hatte wirklich bereits alles was Rang und Namen hat in der Branche zuhause. Kein Astro oder ähnliches konnte daher bisher mithalten. Von mir ein Hot und eine klare Kaufempfehlung
MDD13vor 31 m

Superlux HD681B + AntLion ModMic und man hat für 80€ ein optimales He …Superlux HD681B + AntLion ModMic und man hat für 80€ ein optimales Headset! Für PS4 dann einfach ein 2€ Adapter dazu


Dann würde ich aber eher das Hyper X Cloud I oder II kaufen. Die Superlux sind gut in ihrer Preisklasse, aber die Hyperx definitiv besser. Kanns aus eigener Erfahrung berichten Und die Hyperx Cloud gibts oft für 50-60€ im Angebot.
Sartvor 12 h, 56 m

Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen K …Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt


Wollte das eben selbst schreiben. Genau so hab ich das gemacht. Habe mir das Zalman MC 1 Ansteckmikro für 7 € gekauft und bin top zufrieden.
Der Deal selbst ist natürlich auch gut und Beyerdynamic über jeden Zweifel erhaben.
Besitze mein MMX 300 jetzt schon seit 4 Jahren und würde den Preis immer wieder zahlen. 5 Jahre Garantie, einfach nur Klasse.
DeChSa7917.03.2018 20:25

Stimmt!Mein Sharkoon Headset hat gerade mal 25€ gekostet...klingt gut, M …Stimmt!Mein Sharkoon Headset hat gerade mal 25€ gekostet...klingt gut, Mikrofon ist gut... Reicht!


Naja, das Sharkoon Headset habe ich auch. Das Mikro ist in Ordnung, aber der Sound ist alles andere als gut...
Kann hier jemand ein tischmikro empfehlen? Zocke nur gelegentlich pubg und bf1 mit paar Freunden
Schorni17.03.2018 21:03

Besitze mein MMX 300 jetzt schon seit 4 Jahren und würde den Preis immer …Besitze mein MMX 300 jetzt schon seit 4 Jahren und würde den Preis immer wieder zahlen. 5 Jahre Garantie, einfach nur Klasse.


Auf der Beyerdynamic Seite stehen aber nur 2 Jahre Garantie
Amazon ist fast gleichgezogen - 255€. Würde trotzdem bei Alternate bestellen, weil Amazon mittlerweile traurig ist.
Also ich habe an meinem Fidelio X2 das V-Moda BoomPro und bin damit sehr zufrieden.

16815299.jpg
Leuten die Windows nutzen kann ich nur folgendes Tutorial ans Herz legen:
Bearbeitet von: "peter991" 17. Mär 2018
Sart17.03.2018 08:05

Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen K …Für Leute, die wirklich Geld sparen möchten: das sind die gleichen Kopfhörer wie die DT 770 für 120€. Dazu noch ein ansteckmikro für 10€ und man hat die Hälfte für den gleichen Sound bezahlt - natürlich nicht so schön verpackt



Das Kabel ist beim 770er nicht austauschbar....Ergo auch kein Steckmikro.
carpeta17.03.2018 11:32

Ich besitze den DT770 LE (in 32 Ohm) und die erste Generation MMX300 und …Ich besitze den DT770 LE (in 32 Ohm) und die erste Generation MMX300 und ich kann dir sagen das da vom Sound her Welte dazwischen liegen! Auch ein Test mit einem anderen DT770 (Ohm weiß ich leider nicht mehr genau weil es nicht meine Kopfhörer waren, glaube war auch einer in 32 Ohm) brachte keinen identisch Sound wie das Headset!Der DT770 hat viel mehr Bums in den Bässen und bildet den Sound deutlich dynamisch und detailreicher ab als der MMX300 der ersten Generation es kann! Dagegen klingt das MMX300 ziemlich flach und weniger dynamisch, ist aber für ein Gaming Headset eher von Vorteil wie ich finde! So bietet er eine bessere Ortung und der Bass übertönt nicht die Mitten und Höhen so das man mehr raus hört, ich würde sagen er ist etwas analytischer als der normal DT770. Sicher ist das MMX300 ein sehr gutes Headset, aber ehrlich gesagt finde ich den Preis für die gebotene Leistung auf jeden Fall überzeugen, aber hey dafür bekommt man auch robuste Qualität Made in Germany! Hätte ich den MMX300 gebraucht nicht so günstig bekommen dann wäre er mir zu teuer gewesen.


DT770 und Bums in den Bässen? Bist dir da sicher? Habe die 80Ohm Variante und die hat ohne Verstärker quasi keinen bass. Witzigerweise waren aber meine auch schon einmal Defekt nach ca. 2 Jahren war eine Seite leiser. Hat mich 78€ bei den Made in Germany Jungs gekostet... Die Kopfhörer mag ich sehr, versteh mich nicht falsch, aber so viel Lob ist übertrieben. Sollte sich jeder ein eigenes Bild machen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text