383°
ABGELAUFEN
Beyerdynamic T1 High-End Kopfhörer für 701,50 € @Amazon.fr

Beyerdynamic T1 High-End Kopfhörer für 701,50 € @Amazon.fr

ElektronikAmazon.fr Angebote

Beyerdynamic T1 High-End Kopfhörer für 701,50 € @Amazon.fr

Preis:Preis:Preis:701,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo.de: 949,00 €

Laut Reviews einer der besten Kopfhörer auf dem Markt.
Zahlung nur mit Kreditkarte.
Preis beim Checkout: 695€ + 6€ Versand

Technische Daten:

Wandlerprinzip: dynamisch
halboffene Bauweise
Übertragungsbereich: 5 - 50.000 Hz
Impedanz: 600 Ohm
Kennschalldruckpegel: 102 dB (1 mW / 500 Hz)
T.H.D: < 0,05% (1 mW / 500 Hz)
Belastbarkeit: 300 mW
max. SPL: 126 dB (300 mW / 500 Hz)
ohrumschließend
Nennandrückkraft: ca. 2,8 N
Kabel: 3 Meter, zweiseitig, ausgewogene (6-core)

Herstellerseite: beyerdynamic.de/sho…tml

Reviews:

testberichte.de/p/b…tml

audio.de/tes…tml

avguide.ch/tes…-t1

http://www.i-fidelity.net/testberichte/high-end/beyerdynamic-t1/seite-1.html

whathifi.com/rev…-t1

Beliebteste Kommentare

Die hole ich mir für meine 5 Euro China mp3player

... und dann Musik bei Youtube Musik hören

trux

... und dann Musik bei Youtube Musik hören


aber in Full-HD

700€ für Kopfhörer?! Naja, wers braucht..

47 Kommentare

700€ für Kopfhörer?! Naja, wers braucht..

Die hole ich mir für meine 5 Euro China mp3player

... und dann Musik bei Youtube Musik hören

Wer in der Preisliga schaut, sollte sich vielleicht auch mal die Sennheiser HD 800 probehören. Die haben meiner Meinung nach etwas mehr "Raum" und ein klareren Klang, was gerade bei Klassik, Rock etc. deutlich merkbar ist. Aber jedes Ohr ist natürlich anders (_;)

Ansonsten bin ich aber auch ein totaler Beyerdynamic fan und der Preis ist Top

Was die über mir betrifft: Die einen geben Hunderte für Fussball, Formel 1, Frauen etc. aus, die anderen halt mal fürn paar gescheite Kopfhörer

trux

... und dann Musik bei Youtube Musik hören


aber in Full-HD

Wenn man gut damit umgeht ist das eine Anschaffung für das nächste Jahrzehnt, da relativiert sich der Preis dann wieder etwas. Wenn die eigenen Ansprüche an die Akustik so hoch liegen, sind 700€ verkraftbar.

Vielleicht im Titel "Beyerdynmic" korrigieren, dann findet man es auch in der Suche ;).

BlindGuardian

700€ für Kopfhörer?! Naja, wers braucht..



naja, wengstens bekommt man ne Kiste dazu und nicht nur so nen ollen beutel....

Not sure about this, aber hab nen 50€ Kopfhörer zum Sport,Uni,Reisen etc. und einen 200€ "Studio"-Kopfhörer für daheim zum ordentlich Musik hören (ohne Nachbar zu stören;) ) aber mal im Ernst, ein rießigen Unterschied gibt es zwischen den beiden nicht und kann mir echt nicht vorstellen dass man mit dem eigenen Gehör die vielen unterschiedlichen Frequenzen die der 700€Hörer mehr/besser hergibt wirklich wahrnehmen kann...

hm, manche studios wünschten sich sowelche kopfhörer, und dann holen sich einfach iwelche private persons die^^

metalheart666

Vielleicht im Titel "Beyerdynmic" korrigieren, dann findet man es auch in der Suche ;).



Danke, hab's verbessert.

BlindGuardian

700€ für Kopfhörer?! Naja, wers braucht..



Ok, mit dem Argument hast du mich erwischt. Ich kauf das Ding jetzt

Ogel

hm, manche studios wünschten sich sowelche kopfhörer, und dann holen sich einfach iwelche private persons die^^



Nein, Studios benutzen neutrale Kopfhörer.

Hab die Dinger mal mit HD25-1 II verglichen und war nicht besonders beeindruckt. Vielleicht sind aber auch meine Ohren einfach zu schlecht um in diesem Bereich noch einen Qualitätsunterschied feststellen zu können.

man braucht ja auch als audiophiler ein geschultes gehör, um dinge wahrzunehmen, die den künstlern bei der aufnahme nicht einmal bewusst waren!

S3bulon

Not sure about this, aber hab nen 50€ Kopfhörer zum Sport,Uni,Reisen etc. und einen 200€ "Studio"-Kopfhörer für daheim zum ordentlich Musik hören (ohne Nachbar zu stören;) ) aber mal im Ernst, ein rießigen Unterschied gibt es zwischen den beiden nicht und kann mir echt nicht vorstellen dass man mit dem eigenen Gehör die vielen unterschiedlichen Frequenzen die der 700€Hörer mehr/besser hergibt wirklich wahrnehmen kann...


Kann man schon, man braucht allerdings auch entsprechend hochwertiges Audiomaterial zum Anhören - und genau da liegt idR. das Problem. Gutes Mastering gibt es schon lange nicht mehr (stichwort "loudness war"), alles wird für schrachelnde Billigradios und mickrige Ipod Kopfhörer optimiert und abgestimmt.

Wer hier cold votet, weil er solche Kopfhörer für sinnlos oder zu teuer hält, hat das Prinzip von MyDealz nicht verstanden!

Das sind immerhin über 25% Rabatt und wer es braucht, der spart halt mal 250€!!!

S3bulon

Not sure about this, aber hab nen 50€ Kopfhörer zum Sport,Uni,Reisen etc. und einen 200€ "Studio"-Kopfhörer für daheim zum ordentlich Musik hören (ohne Nachbar zu stören;) ) aber mal im Ernst, ein rießigen Unterschied gibt es zwischen den beiden nicht und kann mir echt nicht vorstellen dass man mit dem eigenen Gehör die vielen unterschiedlichen Frequenzen die der 700€Hörer mehr/besser hergibt wirklich wahrnehmen kann...



Ist halt wie bei Homöopathie, der ist Glaube das was zählt bzw. wirkt. Der Preis ist dabei natürlich dann auch eine große Hilfe. So muss ein Wein für 100€ die Flasche ja auch besser schmecken als ein 10€ Wein. Ob das bei einem Blindtest auch so ist, sei mal dahingestellt.

thiemob

Wenn man gut damit umgeht ist das eine Anschaffung für das nächste Jahrzehnt, da relativiert sich der Preis dann wieder etwas. Wenn die eigenen Ansprüche an die Akustik so hoch liegen, sind 700€ verkraftbar.


70 Euro im Jahr für Kopfhörer... nix für mich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text