213°
Bielmeier BHG 2000 für 49,99€ - Staubsauger mit 1800W

Bielmeier BHG 2000 für 49,99€ - Staubsauger mit 1800W

Home & LivingAmazon Angebote

Bielmeier BHG 2000 für 49,99€ - Staubsauger mit 1800W

Preis:Preis:Preis:49,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Normalpreis: 100 Euro
Nächster Idealo.de Preis: 72 Euro (Rabatt: 22 Euro bzw. 31%)

Made in Germany
Elektronischen Leistungsregulierung für verschiedenste Anwendungsbereiche - von den empfindlichsten Gardinen bis zu den schmutzigsten Böden, und alles was dazwischen liegt!
Die Staubtüten-Wechselanzeige zeigt an, wenn der Staubbeutel ausgetauscht werden muss.
Die praktische Saugkrafteinstellung am Griff vereinfacht die Regulierung der Saugkraft.
Geräteeigenen Aufbewahrungsmöglichkeit für Möbelpinsel, Polster- und Fugendüse.

Technische Details
Anschluss: 230V - 240 V/50Hz/1800W
Geräuschpege: 79 dBa
Luftmenge: 42 l/s (Motorwert)
Saugleistung: 345 W an der Düse
Unterdruck: 29 kpa
Leistung: 1800 W / max. 2000 W
Gewicht: 6,5 kg
Maße (H x B x T ): 45,0 x 22,0 x 28,0 cm
Versandeinheit: 1

22 Kommentare

Der Sauger sieht für mich optisch nicht sehr wertig aus.

Anscheinend ein umgelabelter EIO Vivo , der Preis ist dann noch besser, suuuper-Hot!!!
Eio-Vivo-1600.jpg
Die EIO-Staubsauger sind qualitativ wirklich gut und haben auch in Tests gut abgeschnitten, rangieren als "Geheimtip". Auch der ALDI-Staubsauger (der für rund 100€) ist eigentlich ein EIO.
Ich bereue bis heute den Wechsel vom EIO Topo auf einen Siemens.

Zitat: http://www.staubsauger.net/eio/
"Besonders bemerkenswert ist, dass die recht unbekannte Marke Eio mit seinen Staubsaugern im Test von bekannten Instituten hervorragende Ergebnisse erzielt und viele etablierte Markenhersteller und deren Geräte in die Tasche steckt. In regelmäßigen Abständen werden die Eio Staubsauger im Test zum Testsieger gekürt, was als großer Qualitätsbeweis angesehen werden darf. Hierbei werden alle relevanten Staubsauger-Eigenschaften getestet wie die Saugleistung auf Teppich, Hartboden, Wänden und Ritzen, das Preis-Leistungsverhältnis, die Handhabung wie Ergonomie und Filterwechsel, Faseraufnahme von Polstern und Teppichböden, Stromverbrauch, Lautstärke und die Haltbarkeit."

Hot: gute Preisersparnis
aber ein Detail bzgl. der Beschreibung:
"Normalpreis" _ist_ der Suchmaschinen-Vergleichspreis (*). Das andere ist die UVP und die ist _nicht_ der Normalpreis. Kein Mensch zahlt die UVP, erst recht nicht hier auf MyDealz.
------
(*): außer bei typischen Offline-Artikeln, die so ziemlich keiner Online kauft und wo die Preissuchmaschinen ggü den offine gängigen Preisen überhöhte Preise anzeigen, was hier nicht der Fall ist

Wieso steht in der Überschrift "Bielmeier"?
Das ist doch ein EIO.

Koelli

Wieso steht in der Überschrift "Bielmeier"?Das ist doch ein EIO.


Wurde halt aus unerfindlichen Gründen umgelabelt, steht ja auch so auf dem Gerät.
Bei Aldi wurden die auch mal als "Quigg" verkauft, später dann aber wieder offiziell unter EIO.
Quigg-Villa-1000-Bodenstaubsauger-Aldi-N

hexacore13

Leute der Sauger taugt nix kauft euch einen vernüntigen Sauger mit Hepa Filter .... der Sauger pustet ich den Feinstaub wieder hinten raus ....da braucht man nicht saugen ,-)


HEPA-Filter? Kein Problem! Für 7,95 Euro einen dazu passenden mitbestellten.
Bielmeier-HEPA-FILTER (Klasse 12)
Das macht zusammen 58 Euro. Ist doch ok.
Manche Staubsauger haben allerdings einen besseren Klasse 13 HEPA-Filter.
Bei Klasse 12 werden bis zu 99,5% Staub gefiltert.
Bei Klasse 13 bis zu 99,95%

hexacore13

Leute der Sauger taugt nix kauft euch einen vernüntigen Sauger mit Hepa Filter .... der Sauger pustet ich den Feinstaub wieder hinten raus ....da braucht man nicht saugen ,-)



Hast du ihn schon getestet selbst ?
und danach mal nmoch mal im einen Premium Sauger nochmal gesaugt ?
z.b dem Bosch BGS61430 ? (Testsieger Stiftung Warentest)

Jetzt muss ich mich mal melden:
habe den EIO Vivo 1600 sowie den Miele Tango Plus? (den roten auf jeden Fall, mehrfacher Warentestsieger) parallel gehabt.
Der EIO war bei Teppichböden einsame klasse, was der aus einem alten Langhaarteppich alles rausgeholt hat war spitze. Der Miele konnte nicht mithalten.
Bei den Bodendüsen (ist das hier ne Wesselsdüse oder ne Noname) waren beide top, kein Falschluftzug, wunderbar zum ewinstellen.
Der Miele hatte mehr SchnickSchnack.
Sollte das wirklich der EIO sein, bin ich echt in Verführung!

Gruß

hexacore13

Hast du ihn schon getestet selbst ?und danach mal nmoch mal im einen Premium Sauger nochmal gesaugt ?z.b dem Bosch BGS61430 ? (Testsieger Stiftung Warentest)


Nein, habe ich nicht. Du etwa?
Ich habe lediglich deine Aussage entkräftet:
"Leute der Sauger taugt nix kauft euch einen vernüntigen Sauger mit Hepa Filter .... der Sauger pustet ich den Feinstaub wieder hinten raus ....
da braucht man nicht saugen ,-)"
Also, der Staubsauger kann für 8 Euro mit einem HEPA-Filter bestückt werden und pustet damit kaum Feinstaub wider hinten hinaus. Stimmst du mir jetzt zu?
Andere Merkmale habe ich gar nicht erst tangiert. Was soll dann die Frage, ob ich den Sauger selbst getestet habe?

hexacore13

Hast du ihn schon getestet selbst ?und danach mal nmoch mal im einen Premium Sauger nochmal gesaugt ?z.b dem Bosch BGS61430 ? (Testsieger Stiftung Warentest)



Dann würdest du sehen das es einen Unterschied im Ergebniss der Saugleistung macht ... ob du einen 50 € China Sauger oder einen 200 € Premium Sauger aus Deutschland (Bosch,Miele,Siemens) hast.

Auszug bei Amazon zum Bielmeier
Saugleistung: 345 W an der Düse - wenn das mein kein Verlust ist ....
Zitat des Kunden :
Die Saugleistung im Gegensatz zu unserem 1600 Watt Sauger nicht so stark
(trotz das er eigenlich ja 2000 Watt hat ... )
und ich glaube auch nicht das ausser der er hier verpackt wird in Deutschland gross was passiert sonst wäre der Preis nicht zu machen ...

@hexacore13
Ich komme bald nach Hause und antworte dir. Nun vorab. Mit so viel Inkompetenz und Unfähigkeit zu lesen, sollte man eigentlich hier nichts schreiben.

Verstehe den Beef nicht. Du zahlst 50€ für vielleicht ein viertel der Leistung. Dafür beim Premium das vierfache für vier viertel. Das wäre eine lineare Steigerung, also alles i.O., oder? Es kommt nämlich auch drauf an, wo ich den Sauger verwende. Für mein 17qm Zimmer im Studentenwohnheim gebe ich keine 200€ für eine "Premium" Marke aus "Deutschland" aus (die ihre Produkte sowieso aus dem asiatischen Raum importieren, ist ja auch viel billiger...).

hexacore13

Dann würdest du sehen das es einen Unterschied im Ergebniss der Saugleistung macht ... ob du einen 50 € China Sauger oder einen 200 € Premium Sauger aus Deutschland (Bosch,Miele,Siemens) hast.Auszug bei Amazon zum BielmeierSaugleistung: 345 W an der Düse - wenn das mein kein Verlust ist ....Zitat des Kunden :Die Saugleistung im Gegensatz zu unserem 1600 Watt Sauger nicht so stark(trotz das er eigenlich ja 2000 Watt hat ... )und ich glaube auch nicht das ausser der er hier verpackt wird in Deutschland gross was passiert sonst wäre der Preis nicht zu machen ...



Gib doch mal n paar Werte für die von dir genannten Testsieger für Nennleistung und Saugleistung. Ohne Vergleich taugt so ein Wert nix. Nach meinem Gedächtnis ist der Faktor aber nicht ungewöhnlich.
Hab selber in 2 Wohnungen die Quigg Aldi Geräte laufen - sind 1A und keine billige Chinakracher.

@hexacore13

So, bin ich wieder da.

1. LESEN bitte! Vor allem eigenen Text! Du hast vom Staubsauger abgeraten, weil der keinen HEPA-Filter hat. Ich habe in der Zitat auch extra deine Vorschläge zu den anderen Sauger ausgelassen, weil ich mich nur zu den angeblich fehlenden HEPA-Filter geäußert und zu nichts mehr! Ich hätte dir beipflichten können, wenn das nicht zu ändern wäre. Aber nur für knapp 8 Euro gibt es FÜR DIESEN Sauger einen zu kaufen. Daher dein Text --->‌ "Leute der Sauger taugt nix kauft euch einen vernüntigen Sauger mit Hepa Filter .... der Sauger pustet ich den Feinstaub wieder hinten raus .... da braucht man nicht saugen ,-)" - ist einfach falsch! Anstatt deine Fehler zu gestehen, plapperst du jetzt über schlechte Saugleistung im Vergleich zu "Premium"-Sauger. Also extra für dich: Der Staubsauger pustet mit dazu gekauften HEPA-FIlter keinen Staub "wieder hinten aus"! Ist es jetzt angekommen?

2. Leider hast du dich auf ein weiteres Terrain begeben, wo du keine Ahnung hast.

hexacore13

Saugleistung: 345 W an der Düse - wenn das mein kein Verlust ist ....

Glaubst du tatsächlich, dass dein "Premium"-Sauger 2 000 Watt oder wenigstens 1000 Watt an Saugkraft erreicht? Pustekuchen!
Die besten Sauger erreichen bis zu 400 Watt an Saugkraft, obwohl die, sogar mit besten Techniken, trotzdem über 1000 Watt an Strom verbrauchen.
Z.B ein Dyson DC 22 erreicht laut Stiftung Warentest 200 Watt an Saugleistung bei 1100 Watt Stromaufnahme. Oder weitere Beispiele:
Efbe Schott Turbinensauger - ab 320 Watt, AEG Vampyr 5000er Serie - 250-280 Watt, Royal Dirt Devil Magnum - 320 Watt) (Daten aus dem Netz).
Der vor kurzem auf mydealz beworbene Philips Staubsauger, »Performer EnergyCare FC9179/03« erreicht 375 Watt an Saugkraft bei 1250 Watt starkem Motor. Der hier ist natürlich schlechter: 345 Watt gegen 2000 Watt. Aber darum geht es hier nicht. Wie du siehst, verdienen alle Staubsauger deinen Stempel " wenn das kein Verlust ist ....".
Es ist nicht schlimm, dass du es nicht weißt. Schlimm ist, wenn Leute, die keine Ahnung haben, ihre Unwissenheit öffentlich verteidigen.
Es ist klar, dass der 2-3-fach teurere Staubsauger effizienter sein kann, oder (und) hat eine bessere Ausstattung als dieser hier. Ein Porsche ist halt auch besser als ein Golf ;-)
Für das Geld scheint der Bielmeier aber nicht schlecht zu sein.

@realit:
vielen dank für die gute beschreibung und erklärung!!!

@all:
finde aber trotzdem nicht das sich die ersparnis bei dem bielmeier lohnt!
den eio vivo gibts bei amazon für 87,- inklusive hepa motorfilter und !!!5 jahren garantie!!!
;-)

Kaskodil

Verstehe den Beef nicht. Du zahlst 50€ für vielleicht ein viertel der Leistung. Dafür beim Premium das vierfache für vier viertel. Das wäre eine lineare Steigerung, also alles i.O., oder? Es kommt nämlich auch drauf an, wo ich den Sauger verwende. Für mein 17qm Zimmer im Studentenwohnheim gebe ich keine 200€ für eine "Premium" Marke aus "Deutschland" aus (die ihre Produkte sowieso aus dem asiatischen Raum importieren, ist ja auch viel billiger...).



Bosch fertigt seine Staubsauger in Bad Nauheim - 600 Mitarbeiter ...
da ist alles Made in Germany ...

Realit

@hexacore13 .......Es ist nicht schlimm, dass du es nicht weißt. Schlimm ist, wenn Leute, die keine Ahnung haben, ihre Unwissenheit öffentlich verteidigen. Es ist klar, dass der 2-3-fach teurere Staubsauger effizienter sein kann, oder (und) hat eine bessere Ausstattung als dieser hier. Ein Porsche ist halt auch besser als ein Golf ;-) Für das Geld scheint der Bielmeier aber nicht schlecht zu sein.



Ich habe schon Ahnung davon keine Sorge .... und ich Weiss auch wie man 345 Wattt an der Düse herrausholen kann - die dürfen nämlich zum testen der Watt Zahl eine andere Düse verwenden als Sie dann den Sauger beilegen ...
mit der passenden Boden Düse sind bei einen Bosch oder Siemens locker 600 Watt drin - aber es kommt ja auch noch auf andere Sachen an - zum Beispiel darf ein Sauger nicht am Boden kleben bleiben - viele Verkäufer führen einen Staubsauger vor - und zeigen dem Kunden dann guck wie der saugt - der klebt am Boden (Philips,Dyson) nur dann kann er nicht saugen ... dazu muss er Luftansaugen - und je mehr Liter Luft er ansaugen kann je besser ist die Saugleistung des Saugers.

Sorry aber dem Bielmeier kann man nicht empfehlen - wenn jemand abstriche machen kann oder muss sollte er sich so einen Sauger dieser Sauger kaufen ... oder gleich den Besen nehmen.:p

Siemens VSZ31456 Bodenstaubsauger

Miele S 771 Tango Black Edition Bodenstaubsauger

Oder unter 70 €

Bosch BGL32200 Bodenstaubsauger GL-30

homci

@realit:finde aber trotzdem nicht das sich die ersparnis bei dem bielmeier lohnt!den eio vivo gibts bei amazon für 87,- inklusive hepa motorfilter und !!!5 jahren garantie!!!;-)


Das denke ich auch. Für 29 Euro mehr bekommt man 5 Jahre Garantie, HEPA-Filter incl. und einen sparsameren Motor, der mit nur 1400 Watt (anstatt 1800 bei Bielmeister) immer noch sehr anstände Saugkraft entwickelt (wen man dem Test -->‌ ETM-Testmagazin glaubt
Im Test sieht man aber, dass dieser EIO VIVO 1600 leichte Handhabungsprobleme hat und neigt zum Umkippen. Das gilt natürlich auch für den Bielmeister.
Ich bin auf auf der Suche nach einem Staubsauger. Der Stiftung Warentest hat in der aktuellen Ausgabe 7 Staubsauger getestet.
1 Platz Miele S8340 EcoLine (Leistungsaufnahme 1258 W gemessen)
2. Siemens Q5.0 Extreme Silence Power (angegeben 1200 W/ gemessen 869 W)
3. Eio Razzer Eco2 (1400 W angegeben / 1382 W gemessen)
4. Aldi (Nord) /Quigg Eco2 (angegeben 1600 W/ gemessen 1285 W)
Wie man sieht EIO's sind gar nicht mal so schlecht mit Plätzen 3 und 4. Der Eio Razzer Eco2 kostet leider auch schon fast 200 Euro.
Mir hat von Daten her der Siemens Q5.0 Extreme Silence Power imponiert.
Verbraucht nur knapp 900 Watt, ist leiseste im Test und trotzdem bitet eine starke Saugkraft. Es kann sein, dass Siemens die Angaben von Stromaufnahme absichtlich nach oben gefälscht hat, damit Otto-Normalverbraucher ihn mit "Der taugt NIX!" nicht abwertet. Leider hat der einen sehr dickem Schlauch, der nicht unbedingt Freude machen kann uns saugt ein wenig schlechter auf den Hartböden im Vergleich zu anderen Saugern bis zum Platz 5. Außerdem soll sein Staubbeutel (obwohl mit 3,5 Litern angegeben) nur 1,5 Liter groß sein O_o. Auch der vom hexacore13 vorgeschlagene Siemens hat diesen komischen dicken Schlauch...
Der Miele ist natürlich ein Allrounder in allen Eigenschaften. Leider ist der lauter als Siemens. Muss ich schauen was ich mache....

hexacore13

Ich habe schon Ahnung davon keine Sorge ....

Das habe ich mit dem HEPA-Filter schon gesehen

hexacore13

Sorry aber dem Bielmeier kann man nicht empfehlen - wenn jemand abstriche machen kann oder muss sollte er sich so einen Sauger dieser Sauger kaufen ... oder gleich den Besen nehmen.:p

Ich habe auch nicht gesagt, dass der Bielmeier DER Staubsauger ist.
Aber.... wenn ich lese, dass du statt diesen Bielemeier einen Besen vorschlägst und 2 von 3 deinen Empfehlungen 2000 Watt und noch mehr verbrauchen, dann muss ich zwangsläufig an deinem Wissen zweifeln ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text