97°
[Bike-Alm UND Lokale Radhändler] Fuji Track 2016 Fixie/Singlespeed -20%

[Bike-Alm UND Lokale Radhändler] Fuji Track 2016 Fixie/Singlespeed -20%

ReisenBikeAlm Angebote

[Bike-Alm UND Lokale Radhändler] Fuji Track 2016 Fixie/Singlespeed -20%

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Nachdem die Community mich so toll beraten hat in Bezug auf Fahrräder, möchte ich euch darüber informieren, dass seit gestern die neue "Ausläuferliste" von Fuji da ist. Bike-Alm hat bereits reagiert und den Preis des Fuji Tracks (Edelstahlrahmen) auf den typischen "Ausläuferpreis" von 399 Euro (statt 499 Euro) angepasst, mein Radhändler um die Ecke hat die Liste des deutschen Fuji-Importeurs ebenfalls und geht daher den Preis mit. Von meiner Größe (54cm) sind beim Importeur noch ca. 20 in schwarz und 10 in silber vorhanden - es wäre also recht riskant, auf weitere Reduzierungen zu warten. Bei der Bike-Alm kommen noch 20 Euro Versand dazu, beim lokalen Fahrradhändler logischerweise nicht.

Hier noch ein paar Details zum Rad, das zwar immer als Singlespeed ausgeschrieben ist, aber wohl mit Fixed Nabe kommt, also noch eines Freilaufritzels bedarf:

Rahmen: Elios 2 custom-butted Cr-Mo
Hinterbau: Elios 2 custom-butted Cr-Mo
Gabel: Elios 2 custom-butted Cr-Mo
Kurbeln: Fuji 46T
Innenlager: FSA, gedichtetes Lager
Pedale: Aero Straße Plattform w / Haken und Riemen
Zahnkranz: 16T fixiert
Kette: KMC Z-510, Single-Speed
Laufräder: Formula Naben 32H doppelwandige Alufelgen
Reifen: Vera Helios, 60 tpi, 700c x 25mm
Bremsen: Aluminium Dual Pivot
Bremshebel: Aluminium 2-Finger-
Steuersatz: FSA 1 1/8 "Ahead
Lenker: Fuji Track, 26.0mm
Vorbau: Fuji 3D-geschmiedet 7 Grad
Lenkerband: Fuji Kork Wrap
Sattel: Oval R300
Sattelstütze Fuji-Aluminium, 27.2mm
Grösse: \x0949, 52, 54, 56, 58, 61

4 Kommentare

Ich möchte mir auch 'n Singlespeed kaufen. Asterie, kannst Du bitte die Seiten verlinken, auf denen Du beraten wurdest?

Versteht das Folgende bitte als Frage: Von meiner naiven Warte aus wirken 400 EUR für'n Singlespeed trotz 20% Rabatt auf den Normalpreis relativ teuer. Man bekommt ja viele Singlespeeds bereits in der Region 200-300 EUR und allgemein sind die relativ niedrigen Preise 'n starkes Argument ggü. Mehrgang-Rädern der Einstiegsklasse um 500-600 EUR (Mein Gudereit mit 7-Gang-Nabenschaltung hat 549€ gekostet und ist für mich anspruchslosen Laien 'n vollbefriedigendes Citybike).

Also, was rechtfertigt den Aufpreis ggü Singlespeeds der 200-300-EUR-Klasse und profitiert man davon beim anspruchslosen Radeln auf flacher Strecke?

Kurz von unterwegs: Ein SingleSpeed ist pflegeleichter und wartungsärmer, da keine Gangschaltung eingestellt werden muss und nur das Freilaufritzel erneuert (was wiederum recht günstig ist). Dazu ist es sehr leicht (ich muss meine Räder immer in den Keller tragen, weil sie draußen geklaut würden) und sportlich. Ich kaufe es allerdings als Zweitrad zu meinem bestehenden Fahrrad dazu, das dann als Schlechtwetterrad um-/aufgerüstet wird (Schutzbleche, Nabendynamo, Gepäckträger, Profilreifen). Mit letzterem wird dann natürlich langsamer, aber auch komfortabler gefahren.

Günstige Singlespeeds gibt es zuhauf zwischen 100-350 Euro (Einzig, Dunlop, Fixie Inc.). Laut diversen Berichten/Fotos in verschiedenen Foren sind die Rahmen aber häufig unsauber verarbeitet, schlecht/minderwertig lackiert; die Laufräder taugen nicht viel und auch die Lager machen schnell schlapp. Ich habe lang überlegt, ob ich mir ein Fixie Inc. zulege, habe mich aber dann doch für das Fuji entschieden und hoffe, dass sich der Aufpreis lohnen wird. Bin aber auch jeden Tag mit dem Rad auf kurzen, flachen Strecken unterwegs.

Der 2015er Rahmen sah vom Desig her so viel schöner aus, den finde ich aber leider nicht mehr in der 58er Rahmenhöhe

Asterie, Danke für Deine Antwort! So macht MyDealz Spaß!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text