401°
ABGELAUFEN
bike-components.de Garmin Fenix 3 grau

bike-components.de Garmin Fenix 3 grau

ElektronikBike-Components Angebote

bike-components.de Garmin Fenix 3 grau

Preis:Preis:Preis:282,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei bike-components gibts heute im Adventskalender die Garmin Fenix 3 (ohne HR, ohne Brustgurt) im Angebot für 279€ + 3,95€ VSK.

Vergleichspreis liegt laut Idealo bei 340,31 (Zahlung via Vorkasse).

Ich nutze die Uhr selbst seit 6 Monaten, bin sehr zufrieden bis auf die Benachrichtigungen - hier hat Garmin es leider nicht so toll wie Apple geschafft für jede App einzeln zu steuern was gepusht werden soll, aber sonst alles bestens.

Kurzes Zitat der Produktbeschreibung:
Performance trifft Design: der fenix 3 GPS Trainingscomputer von Garmin
Die fenix 3 ist eine intelligente Multisport-GPS-Uhr. Laufen, Radfahren, Bergsteigen, Skifahren, Schwimmen – die fenix 3 eignet sich für alles. Sie ist aber auch gleichzeitig Smartwatch, Activity Tracker und Navigationsgerät. Dank Farbdisplay und edlem Design macht sie jederzeit eine gute Figur – ganz gleich ob beim Trailrunning, beim Bergsteigen oder im Büro.

14 Kommentare

Bitte dran denken das die Uhr jetzt so günstig wird, weil 2017 im ersten oder zweiten Quartal der Nachfolger - Fenix 4 - rauskommen wird. Nicht das ihr euch dann beschwert.

Ansonsten TOP SportUhr/Smartwatch die ich seit 2015 mein eigen nennen darf - es gibt im Profibereich nichts besseres!
Bearbeitet von: "TanteHilde" 15. Dezember 2016

habe die Uhr , sehr geil und sehr guter Preis.

Guter Preis. Leider war ich mit meinem Edge 820 so unzufrieden, dass ich mich nicht an die Fenix Reihe rangetraut habe. Primär hatte ich was gesucht, um beim Biken auf Touren zu navigieren.

Bin dann auf eine Huawei Watch umgestiegen und mit der App Rambler GPX Pro und muss sagen: perfekte Lösung für mich. Nach ca. 4h navigieren hatte ich damit noch 60% Akku auf der Uhr.

Wer also primär was zum navigieren sucht, für den mag das auch eine gute Alternative sein. Nachteil ist aber natürlich, dass das Handy immer mit am Start sein muss. Da ist die Fenix ggf. deutlich praktischer für Leute, die kein Handy mitnehmen können/wollen.

Lippastivor 8 m

Guter Preis. Leider war ich mit meinem Edge 820 so unzufrieden, dass ich mich nicht an die Fenix Reihe rangetraut habe. Primär hatte ich was gesucht, um beim Biken auf Touren zu navigieren. Bin dann auf eine Huawei Watch umgestiegen und mit der App Rambler GPX Pro und muss sagen: perfekte Lösung für mich. Nach ca. 4h navigieren hatte ich damit noch 60% Akku auf der Uhr. Wer also primär was zum navigieren sucht, für den mag das auch eine gute Alternative sein. Nachteil ist aber natürlich, dass das Handy immer mit am Start sein muss. Da ist die Fenix ggf. deutlich praktischer für Leute, die kein Handy mitnehmen können/wollen.




Also navigieren ist mit der Fenix ja mehr als suboptimal. Dafür ist sie ja auch nicht konzipiert! Du sprichst ja von einem reinen Fahrradnavi weshalb ich finde das dein Vergleich ein wenig hinkt.

TanteHildevor 57 m

Also navigieren ist mit der Fenix ja mehr als suboptimal. Dafür ist sie ja auch nicht konzipiert! Du sprichst ja von einem reinen Fahrradnavi weshalb ich finde das dein Vergleich ein wenig hinkt.




Naja gut, die Beschreibung suggeriert hier aber definitiv was anderes. "Zuverlässige Navigation Die fenix 3 bietet auch vielfältige Navigationsfunktionen für Deine Outdoor-Aktivitäten" und "Vielfältige Navigationsfunktionen mit Wegpunkt-, Tracknavigation + TracBack™"
Da ich nie eine Fenix besessen habe, kann ich natürlich nicht wissen, ob sie zum Navigieren taugt oder nicht. Ich hatte aber schon fast befürchtet, dass sie dafür leider nicht wirklich gut ist. In dem Fall freue ich mich, dass ich mich dagegen entschieden habe. Selbst das ausgewiesene Fahrradnavi Edge 820 fand ich dafür echt ungenügend von der Funktionalität. Das geht mit der Huawei Watch i.V.m. dem Smartphone deutlich leichter und besser.

Und die Uhr als reines Fahrradnavi, naja. Nicht so ganz. Das ist mein Haupt-Use-case dafür. Andere Funktionen wie Benachrichtigungen, etc. pp sind natürlich auch nicht unwichtig, aber dafür alleine hätte ich sie mir nicht gekauft.

Von daher stimme ich dir nicht ganz zu in dem, dass der Vergleich hinkt. Das Navigieren mit der Fenix wird definitiv als eine Kernfunktion beworben. Wenn man das nicht braucht, kann man sich auch gleich überlegen, ob nicht ggf. auch eine Forerunner genügt.

Als Laufuhr sicherlich schwer zu toppen. Zum Biken wohl, zumindest wenn sie nicht wirklich gut navigieren kann, dann wohl eher ungeeignet.
Bearbeitet von: "Lippasti" 15. Dezember 2016

Ein Deal für die HR wäre schön....
Top Preis aber -> HOT!

Ich nutze sie vorrangig zum Biken (MTB & RR) und lediglich als "doofen" GPS-Recorder quasi, mit Aufnahme zu Garmin Connect und automatischem Sync zu Strava.

Gerade beim MTB im Bikepark oder auf den Trails ist es echt angenehm keinen riesigen Klotz von GPS Computer (nutze den Mio Cyclo 555) am Lenker zu haben der ggf. mal die Halterung verliert etc...

Navigation mit der Fenix kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dafür ist die Uhr in meinen Augen aber auch nicht primär konzipiert.

mysashvor 10 m

Ich nutze sie vorrangig zum Biken (MTB & RR) und lediglich als "doofen" GPS-Recorder quasi, mit Aufnahme zu Garmin Connect und automatischem Sync zu Strava.Gerade beim MTB im Bikepark oder auf den Trails ist es echt angenehm keinen riesigen Klotz von GPS Computer (nutze den Mio Cyclo 555) am Lenker zu haben der ggf. mal die Halterung verliert etc...Navigation mit der Fenix kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dafür ist die Uhr in meinen Augen aber auch nicht primär konzipiert.


Und genau so setze ich meine Huawei auch ein, mit dem Unterschied eben, dass die zum Navigieren auf Touren absolut taugt.

Handy am Lenker war auf harten Abfahrten keine Option (Verlustängste) und das Edge 820 hat nicht so funktioniert wie ich das gerne gehabt hätte.

Ich besitze noch die erste Generation der Fenix und kenne auch die Fenix 3, nutze sie selber bei allen möglichen Outdoor Aktivitäten und werde mir nächstes Jahr das neue Modell anschaffen.

Als Fahrradnavi kann ich mir sie nicht vorstellen, aber ich nutze die Fenix oft als Navi beim Wandern und sie hat mich immer ans Ziel gebracht. Entweder ich habe den Track nebenher laufen und kann mich dann vergewissern ob wir auch richtig gelaufen sind oder wenn wir mal einfach so laufen gehen, setze ich einen Punkt da wo mein Auto ist und navigiere mich dann am Ende des Tages zurück zum Punkt (geht auch per TracBack echt gut). Auf eine Karte verzichte ich bei Mehrtages Touren dennoch nicht.

Falls jemand Interesse hat:

Ich gebe meine Fenix 3 Saphir mit dem neuen und ungetragenen Premium-Brustgurt zum Selbstkostenpreis von 332,32€ zzgl. Versand ab.

Die Fenix 3 habe ich von Amazon Warehousedeals in der Cyber-Monday-Woche. Eigentlich wollte ich damit meine Fenix 2 ersetzen, sehe aber für mich persönlich keinen Mehrwert.

Bei Interesse, schreibt mir einfach eine PN.

"Ich nutze die Uhr selbst seit 6 Monaten, bin sehr zufrieden bis auf die Benachrichtigungen - hier hat Garmin es leider nicht so toll wie Apple geschafft für jede App einzeln zu steuern was gepusht werden soll, aber sonst alles bestens."

Wie meinst Du das? Ich kann bei der Gamin App doch jede App hinzufügen, die Nachrichten senden soll, oder ggf. auch wieder abschalten, zumindest unter Android. Beim iPhone hat die App alles was auf dem Homescreen kam geforwarded, da musste man es über die iPhone-Benachrichtigung steuern.

Hab die Uhr jetzt ein Jahr und trage sie täglich. Für die Aufzeichnung von Läufen ist sie perfekt, und die Notifications sind ein super Gimmick, grad beim Autofahren oder wenn man das Handy nicht aus der Tasche nehmen will. Navigation hab ich auch nach ein paar Tests sein lassen, allerdings war das auch nie der Primärzweck.

Ich hatte die Uhr *mit* Brustgurt von einem Jahr für 377€ bei Amazon.it bestellt - super Schnäppchen! Da hätte ich mal einen Deal für einstellen sollen...

mysashvor 2 h, 18 m

Ich nutze sie vorrangig zum Biken (MTB & RR) und lediglich als "doofen" GPS-Recorder quasi, mit Aufnahme zu Garmin Connect und automatischem Sync zu Strava.



Wer nur das will, für den tut es auch ein Garmin Edge 20/25. Den gibt es schon ab ~110 €

hollywvor 3 h, 46 m

"Ich nutze die Uhr selbst seit 6 Monaten, bin sehr zufrieden bis auf die Benachrichtigungen - hier hat Garmin es leider nicht so toll wie Apple geschafft für jede App einzeln zu steuern was gepusht werden soll, aber sonst alles bestens."Wie meinst Du das? Ich kann bei der Gamin App doch jede App hinzufügen, die Nachrichten senden soll, oder ggf. auch wieder abschalten, zumindest unter Android. Beim iPhone hat die App alles was auf dem Homescreen kam geforwarded, da musste man es über die iPhone-Benachrichtigung steuern. Hab die Uhr jetzt ein Jahr und trage sie täglich. Für die Aufzeichnung von Läufen ist sie perfekt, und die Notifications sind ein super Gimmick, grad beim Autofahren oder wenn man das Handy nicht aus der Tasche nehmen will. Navigation hab ich auch nach ein paar Tests sein lassen, allerdings war das auch nie der Primärzweck.Ich hatte die Uhr *mit* Brustgurt von einem Jahr für 377€ bei Amazon.it bestellt - super Schnäppchen! Da hätte ich mal einen Deal für einstellen sollen...



Also ich habe es bisher nicht hinbekommen unabhängig von den Homescreen Benachrichtigungen die auf der Uhr zu steuern.

mysashvor 3 h, 18 m

Also ich habe es bisher nicht hinbekommen unabhängig von den Homescreen Benachrichtigungen die auf der Uhr zu steuern.


Für Android:
Garmin App -> Menu -> Einstellungen -> Smart Notifications
Dort werden alle Apps und Dienste angezeigt die momentan Notifications senden dürfen. Um weitere hinzuzufügen:
Menu (drei Punkte oben rechts) -> Hinzufügen -> App aus der Liste wählen und ggf. einer Kategorie hinzufügen -> fertig :-)

Bei iOS konnte man (solange ich ein iPhone hatte) tatsächlich nur alles was auf dem Homescreen landete auf die Uhr forwarden (ist aber systembedingt).

Was man allerdings nicht weiter konfigurieren kann, ist wie die neue App Notifications sendet. RainToday sendet z.B. eine Nachricht aufs Display mit "Regen beginnt in 30 min" (wäre ja eine interessante Nachricht für die Uhr). Nach einer Minute kommt abereine weitere "Regen beginnt in 29 min". Auf dem Handy-Homescreen wird die alte Nachricht damit aktualisiert, auf der Uhr bekommt man aber 30 einzelne Nachrichten...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text