604°
ABGELAUFEN
[bike24] Fjällräven Singi Leightweight 3 forest green für 383,90€ - Idealopreis: 549,95 €
[bike24] Fjällräven Singi Leightweight 3 forest green für 383,90€ - Idealopreis: 549,95 €
ReisenBike24 Angebote

[bike24] Fjällräven Singi Leightweight 3 forest green für 383,90€ - Idealopreis: 549,95 €

Preis:Preis:Preis:383,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei bike24.de gibt es das sturmstabile Tunnelzelt Singi Leightweight 3 von Fjällräven in forest green. Die Verarbeitung der Fjällräven Zelte ist hervorragend.

Preisvergleich Idealo: 549,95 €

Ersparnis: 30 %

Beste Kommentare

Bitte mehr Outdoordeals!

Wow, Zelte werden auch immer teurer oO

MXc

Bitte mehr Outdoordeals!



Dem schließe ich mich an. September sind 2 Wochen Schottland wildcampen geplant und ich brauche noch so ungefähr alles an Ausrüstung

Verfasser

Und ja, wir brauchen dringend mehr Outdoordeals.

47 Kommentare

Einfach super - hab' den Tip bereits meinen zeltenden Freunden weitergegeben. Die sind begeistert. Danke!:)

Wow, Zelte werden auch immer teurer oO

Verfasser

Welche die etwas taugen, u.a. für Fjällgegenden, haben nun mal ihren Preis.

Bei Fjällräven direkt nicht mehr auf Lager, evtl. kommt da nun das Nachfolgermodell.

Taugt das was? Wollte mir ja eig. das VAUDE Power Lizard SUL 2-3P zum selben Preis holen.

Verfasser

Patrickk

Bei Fjällräven direkt nicht mehr auf Lager, evtl. kommt da nun das Nachfolgermodell. Taugt das was? Wollte mir ja eig. das VAUDE Power Lizard SUL 2-3P zum selben Preis holen.


Für welchen Einsatz?
Das Vaude hat einen sehr kleinen Apsis, so dass das Kochen dort sehr schwer wird und das Lagern seiner Ausrüstung unmöglich ist.
Das Fjällräven hat zwar auch nur 1 Apsis, allerdings hat man dort mehr Platz und mehr Möglichkeiten.
Generell würde ich aber bei 2-3 Personen 2 Apsiden in entsprechender Größe bevorzugen.
Andere Gesichtspunkte lasse ich mal außen vor.

klabauter99

Für welchen Einsatz? Das Vaude hat einen sehr kleinen Apsis, so dass das Kochen dort sehr schwer wird und das Lagern seiner Ausrüstung unmöglich ist. Das Fjällräven hat zwar auch nur 1 Apsis, allerdings hat man dort mehr Platz und mehr Möglichkeiten. Generell würde ich aber bei 2-3 Personen 2 Apsiden in entsprechender Größe bevorzugen. Andere Gesichtspunkte lasse ich mal außen vor.



Trekking überwiegend. Dieses Jahr mehrere Wochen in Schweden geplant.

Grundsätzlich find ich diese Tunnelzelte spitze. Ich war 3 Wochen auf Island zu dritt in einem Jack Wolfskin Sanctuary III RT unterwegs, das ist mal ein Wohnzimmer! Drei 80l Rucksäcke im Vorzelt und zum kochen war auch noch Platz. Und beim Sturm stand unseres als letztes auf dem Campingplatz

Mich reizt beim Vaude halt das Gewicht von gerade mal 1400g. Dafür nimmt man dünneren Stoff in kauf. Auch soll die Belüftung darin schlecht sein. Wie sieht es beim Singi damit aus?

Verfasser

Die abfallende Form des Fjällräven muss man mögen. Alleine ist man mit dem Singi, zumindestens auf längeren Trekkingtouren, nur selten unterwegs - das Gewicht wird daher auf 2 Personen aufgeteilt. Zu Dritt würde ich das Zelt nicht nutzen! Außerdem ist das Singi extrem windstabil (ich meine bis > 110 km/h). Lüftung ist wie bei allen Tunnelzelten mit einem Eingang eingeschränkter, aber wie ich finde kein großes Problem.
Zum Vaude kann ich nichts weiter sagen, bei dem Gewicht wäre ich aber was die Stabilität angeht sehr skeptisch. Gerade wenn das Einsatzgebiet Island, Nordschweden einschließt.

Patrickk

Bei Fjällräven direkt nicht mehr auf Lager, evtl. kommt da nun das Nachfolgermodell. Taugt das was? Wollte mir ja eig. das VAUDE Power Lizard SUL 2-3P zum selben Preis holen.



Ich hatte das Power Lizard SUL 2-3P mal. Belüftung ist wirklich nicht so toll. Im outdoorseiten Forum gibt es einen Thread zum Power Lizard mit einem Belüftungs-Mod und 2016 soll eine neue verbesserte Version vom Power Lizard rauskommen. Dafür dürfte die nutzbare Länge im Power Lizard größer sein als im Singi. Was beim Power Lizard nervig ist: wenn man zu zweit darin schläft, muss der hinten immer über den Vordermann klettern. Die Apsis ist auch winzig - wir hatten einen 60-Liter-Rucksack in der Apsis und den anderen muss wir mit ins Zelt nehmen. Wenn man allerdings das Power Lizard 1-2 nimmt und alleine unterwegs ist, ist es ein Top-Zelt. Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.

.

jo473

[quote=Patrickk] Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.


Darf man fragen, welches Zelt das ist? Zufrieden?

Bitte mehr Outdoordeals!

Etwas überdimensioniert und teuer für festivalzelte.

Verfasser

jo473

[quote=Patrickk] Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.


Es ist doch immer eine Sache des Einsatzgebietes und der Personenanzahl.
So ein Zelt ist in windigen Regionen nicht einsetzbar.

MXc

Bitte mehr Outdoordeals!



Dem schließe ich mich an. September sind 2 Wochen Schottland wildcampen geplant und ich brauche noch so ungefähr alles an Ausrüstung

Bin auch für mehr Outdoordeals :D. Leider liegt das Zelt etwas über meinem derzeit verfügbaren Budget, aber Preis/Leistung ist dennoch 1A!

Verfasser

Ihr habt's geschafft, alle Exemplare verkauft :O
Was habt ihr vor? Erzählt!

Verfasser

Und ja, wir brauchen dringend mehr Outdoordeals.

Schade, das hätte ich wohl gerne genommen. Klasse Deal!

Verfasser

Flummi123

Schade, das hätte ich wohl gerne genommen. Klasse Deal!


Vllt. ist das Exped Venus II was für dich! (anderer Deal von mir: mydealz.de/dea…226?page=1#post8832174)
Hab ich selber in terracotta..

Gibt doch outdoordeals.de/ oO

Verfasser

theblubby

Gibt doch http://www.outdoordeals.de/ oO


Das taugt nix!

jo473

Ich hatte das Power Lizard SUL 2-3P mal. Belüftung ist wirklich nicht so toll. Im outdoorseiten Forum gibt es einen Thread zum Power Lizard mit einem Belüftungs-Mod und 2016 soll eine neue verbesserte Version vom Power Lizard rauskommen. Dafür dürfte die nutzbare Länge im Power Lizard größer sein als im Singi. Was beim Power Lizard nervig ist: wenn man zu zweit darin schläft, muss der hinten immer über den Vordermann klettern. Die Apsis ist auch winzig - wir hatten einen 60-Liter-Rucksack in der Apsis und den anderen muss wir mit ins Zelt nehmen. Wenn man allerdings das Power Lizard 1-2 nimmt und alleine unterwegs ist, ist es ein Top-Zelt. Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.



Mit was bist du denn unterwegs? Das mit der Modifizierung und dem Update in 2016 habe ich auch mal vor einem halben Jahr gelesen, als ich schonmal über eine Anschaffung nachdachte. Leider hat Vaude diesbezüglich noch nichts für dieses Jahr angekündigt.

Prinzipiell suche ich ein 2 Personen-Zelt (wirklich 2 Personen, ohne Platzangst!), 3 Season und leicht genug, um es auch mal alleine mitzunehmen. Max. 400 EUR

jo473

[quote=Patrickk] Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.



Es ist ein GoLite Shangri-La 2 (mehr Tarp als Zelt), bei dem ich selber noch einen Boden eingenäht habe. Wird mit den Trekkingstöcken aufgestellt. Innenlänge 280 cm. Bisher war ich noch nicht länger damit unterwegs, aber das Teil ist Island-, Skandinavien-, Alpen- usw. -erprobt, also kann einiges an Wind wegstecken. Bsp: youtube.com/wat…N4c

Schaut am besten mal im Ultraleicht-Trekking Forum vorbei: ultraleicht-trekking.com/forum/
Da gibt's viele gute Infos!

Patrickk

Prinzipiell suche ich ein 2 Personen-Zelt (wirklich 2 Personen, ohne Platzangst!), 3 Season und leicht genug, um es auch mal alleine mitzunehmen. Max. 400 EUR



Wie schwer darf es denn sein und wie groß bist du?
Wenn Vaude dieses Jahr was an der Belüftung ändert ist das Power Lizard auf jeden Fall ein brauchbares Zelt.
Man sollte sich halt nur überlegen ob es einen was ausmacht, wenn der eine immer über den anderen klettern muss (z.B. wenn nachts die hintere Person mal raus muss...). Und besonders großzügig ist das Platzangebot natürlich auch nicht, vorallem wenn man noch einen Rucksack mit ins Zelt nehmen muss, weil die Apsis ziemlich klein ist.

In diesem Bereich habe ich jetzt keine Aktien, aber 30% Rabatt auf einen offensichtlich hochwertigen Artikel in seinem Segment überzeugt mich für ein Hot.

Verfasser

jo473

Ich hatte das Power Lizard SUL 2-3P mal. Belüftung ist wirklich nicht so toll. Im outdoorseiten Forum gibt es einen Thread zum Power Lizard mit einem Belüftungs-Mod und 2016 soll eine neue verbesserte Version vom Power Lizard rauskommen. Dafür dürfte die nutzbare Länge im Power Lizard größer sein als im Singi. Was beim Power Lizard nervig ist: wenn man zu zweit darin schläft, muss der hinten immer über den Vordermann klettern. Die Apsis ist auch winzig - wir hatten einen 60-Liter-Rucksack in der Apsis und den anderen muss wir mit ins Zelt nehmen. Wenn man allerdings das Power Lizard 1-2 nimmt und alleine unterwegs ist, ist es ein Top-Zelt. Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.



Wo bist du denn mit dem Zelt in Schweden unterwegs?
Im Fjäll kann das Wetter mal ganz schnell umschlagen bzw. das Wetter kann manchmal so sein, dass man im Zelt ausharren muss. Dementsprechend muss die Höhe und der Platz für 2 Personen stimmen und was noch viel wichtiger ist, die Kochmöglichkeit! Die Apsis bzw. die Absiden sollte dementsprechend groß sein. Außerdem ist Gepäck im Zelt selbst unpraktisch, vor allem wenn es nass geworden ist. Ein footprint(erweiterer Zeltunterlage) bietet sich auch immer an, vor allem weil man gleichzeitig eine Sitz- und Tischdecke in den Apsiden hat..

jo473

[quote=Patrickk] Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.



Doch! Schau dir mal sowas wie das Trailstar oder Solomid/Duomid von MountainLaurelDesigns an. Die sind bombenfest und selbst mit Bivy oder Innenzelt kommt man da auf deutlich unter 1 kg. Andrew Skurka (http://andrewskurka.com/) hat z.B. das Solomid bei einer 6-monatigen Alaska/Yukon-Durchquerung verwendet.

Verfasser

.

Verfasser

jo473

[quote=Patrickk] Inzwischen bin ich allerdings noch wesentlicher leichter unterwegs - mein 2-Personenzelt wiegt gerade mal 850 gr.



Ich dachte wir reden von Zelten und nicht von Tarps (auch wenn man die vllt. mit IZ bekommt)? ;-)
Nichtsdestotrotz sucht Patrickk ein Zelt für 2 Personen (ohne Platzangst) und unter 400 €, passt daher eh nicht in sein Beuteschema.


klabauter99

Ich dachte wir reden von Zelten und nicht von Tarps (auch wenn man die vllt. mit IZ bekommt)? ;-)



Hast schon Recht, "richtige" zweiwandige Zelte sind das nicht, aber ich finde die Vorteile von Tarp(tents) überwiegen, deswegen wollte ich hier mal anregen sich sowas auch anzuschauen. Denn: Je weniger Gewicht auf dem Rücken, desto mehr Spaß macht Trekking (finde ich zumindest)

Verfasser

klabauter99

Ich dachte wir reden von Zelten und nicht von Tarps (auch wenn man die vllt. mit IZ bekommt)? ;-)



Hast ja recht, aber je nachdem wo und wie lange man unterwegs ist, brauch man auch ein bisschen Comfort. Ich will nicht zwei Wochen mit sowas unterwegs sein. Frauen erst recht nicht..
Und 1,25 kg pro Person ist nicht wirklich schwer. Aber Trekkingausrüstung gibt es grundsätzlich immer leichter, dafür teurer und meistens nicht so langlebig.. ;-)

Neja, max. 2,5 kg wären schön, wenn ich es wirklich mal alleine dabei haben sollte. Platztechnisch wäre ein Vorzelt schon ganz nett. 2 Rucksäcke sollten schon verstaut werden können, entweder im Schlafbereich oder unter der Apsis.

Ich bin 185 groß.

Wohin es in Schweden geht weiß ich noch nicht. Wir sind aber mit dem Auto unterwegs.

Verfasser

Patrickk

Neja, max. 2,5 kg wären schön, wenn ich es wirklich mal alleine dabei haben sollte. Platztechnisch wäre ein Vorzelt schon ganz nett. 2 Rucksäcke sollten schon verstaut werden können, entweder im Schlafbereich oder unter der Apsis. Ich bin 185 groß. Wohin es in Schweden geht weiß ich noch nicht. Wir sind aber mit dem Auto unterwegs.


Ich würde dir ja ein Exped Venus II (Eierlegendewollmilchsau) empfehlen, aber das ist dir wohl zu schwer.

klabauter99

Ich würde dir ja ein Exped Venus II (Eierlegendewollmilchsau) empfehlen, aber das ist dir wohl zu schwer.



Höchstens in der UL Variante, aber die sprengt dann das Budget. Ansonsten find ich die Exped Teile richtig gut (Habe von denen meine SynMat Isomatte und war mal kurz davor, mir das Vela I Extreme zu holen, als ich noch alleine unterwegs war). Wobei mir am Venus II die beiden Apsiden nicht so gefallen, da hätte ich lieber ein großes Vorzelt (Ähnlich wie hier beim Singi) wo man drunter kochen kann.

Ich seh schon, ich muss mich mal wieder tiefer mit der Materie beschäftigen. Danke euch beiden! Falls ihr noch habt, teilt es mir mit.

Verfasser

klabauter99

Ich würde dir ja ein Exped Venus II (Eierlegendewollmilchsau) empfehlen, aber das ist dir wohl zu schwer.


Ich glaube du täuscht dich bezüglich der Apsis beim Singi. Bedenke, das du unter der Apsis selbst Platz brauchst, das Innelzelt geschlossen sein muss (Moskitos), deine Ausrüstung dort lagert und jemand andere rein/raus will. Das wird beim Singi sehr eng. Das Venus II bietet dagegen für all das Platz bzw. 2 Eingänge und man hat immer eine windabgewandte Apsis zur Verfügung!

klabauter99

Ich glaube du täuscht dich bezüglich der Apsis beim Singi. Bedenke, das du unter der Apsis selbst Platz brauchst, das Innelzelt geschlossen sein muss (Moskitos), deine Ausrüstung dort lagert und jemand andere rein/raus will. Das wird beim Singi sehr eng. Das Venus II bietet dagegen für all das Platz bzw. 2 Eingänge und man hat immer eine windabgewandte Apsis zur Verfügung!



Gute Argumente! Da hast du mit allem recht. Danke. Ich bin wohl noch einfach von dem Jack Wolfskin von damals verwöhnt (195x180 Vorzelt!).

Aber das Gewicht ist (noch) das K.O. Kriterium. Ich denke mal darüber nach!

Hast du selbst das Venus II? (Falls ich noch Fragen speziell zu dem Zelt haben sollte)

Hotel ist günstiger

Verfasser

klabauter99

Ich glaube du täuscht dich bezüglich der Apsis beim Singi. Bedenke, das du unter der Apsis selbst Platz brauchst, das Innelzelt geschlossen sein muss (Moskitos), deine Ausrüstung dort lagert und jemand andere rein/raus will. Das wird beim Singi sehr eng. Das Venus II bietet dagegen für all das Platz bzw. 2 Eingänge und man hat immer eine windabgewandte Apsis zur Verfügung!



Jo ich habe das Venus II auch im Einsatz. Du findest zu dem Zelt auch genug in diversen Foren.
Für 350 € hätte ich an deiner Stelle zugeschlagen :P
Ansonsten ist das MSR Hubba Hubba HP vielleicht was für dich? Nicht so schwer, da musst du aber Abstriche bei der Windstabilität machen.
Das kriegst du derzeit für 409,99 € inkl. Versand (bei Benutzung 5€ Gutschein) bei dein-klettershop.de: dein-klettershop.de/zel…D=9
Wenn du im DAV bist, gibt's dort nochmal extra Rabatt. Musst du aber per Mail Anfragen!

klabauter99

Jo ich habe das Venus II auch im Einsatz. Du findest zu dem Zelt auch genug in diversen Foren. Für 350 € hätte ich an deiner Stelle zugeschlagen :P Ansonsten ist das MSR Hubba Hubba HP vielleicht was für dich? Nicht so schwer, da musst du aber Abstriche bei der Windstabilität machen. Das kriegst du derzeit für 409,99 € inkl. Versand (bei Benutzung 5€ Gutschein) bei dein-klettershop.de: https://www.dein-klettershop.de/zelte/2-personen-zelte/2-personen-zelt-hubba-hubba-hp-von-msr/a-13077/?ReferrerID=9 Wenn du im DAV bist, gibt's dort nochmal extra Rabatt. Musst du aber per Mail Anfragen!



Super, schau ich mir auch mal an! der Urlaub ist ja erst in einem halben Jahr. Bis dahin ist bestimmt wieder was im Exped Werkstattshop verfügbar (Gerade möchte ich jetzt nicht bei deinem anderen Deal zuschlagen)

mehr outdoordeals!!!!:D

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text