[BIKE24.de] Shimano XTR FD-M9000 Side-Swing Umwerfer 3x11-fach für 19,99€ + VSK
483°Abgelaufen

[BIKE24.de] Shimano XTR FD-M9000 Side-Swing Umwerfer 3x11-fach für 19,99€ + VSK

44
eingestellt am 1. Jul 2016
Bei BIKE24.de gibt es aktuell die beiden (High und Low Clamp) sehr guten Top-End Umwerfer für´s MTB mit neuer Side-Swing Technik für 19,99€ + VSK (ab 100€ frei).
Nächster Preis laut Idealo 50,95€ + VSK

Low-Clamp im ersten Kommentar.

44 Kommentare

Verfasser

Deallink führt zum High-Clamp hier noch der Low-Clamp:

bike24.de/p18…tml

top deal!

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...

PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"

​Aufjedenfall... ich habe selbst mein Rad auf XT umgerüstet jedoch Schalthebel und Umwerfer auf XTR aufgerüstet. Schalthebel, da dort das direkte Schaltgefühl zustande kommt (und XTR Schalthebel sind ein Traum) und der Umwerfer, da es einfach ist ein Schaltwerk präzise arbeiten zu lassen (XT reicht vollkommen) es aber schwer ist einen guten Umwerfer zu bauen, gerade bei 3-Fach ist das wichtig! Als bestes Beispiel kann man Sram nehmen. Sram bringt immer größere Kassetten raus (mittlerweile 1x12), weil sie, auf gut deutsch, beschissene Umwerfer bauen.

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"


Wenn du professioneller Biker bist und es dir auf paar Gramm Gewicht ankommt ja

Auch für Shimano 3x8 kompatibel?

FlensFlens

Auch für Shimano 3x8 kompatibel?



​eher nicht...

Gewicht: ca. 137 g

dazu gefunden.

und

Gewicht: ca. 135g

für den low clamp
Bearbeitet von: "Womussichklicken" 2. Jul 2016

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"


Und du meinst die wären auf dieser Seite hier

btw, kann mir jemand plausibel erklären wofür man 33 Gänge braucht?
Bearbeitet von: "1yupp" 2. Jul 2016

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"



Ich schalte ständig...

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"


Entschuldige, aber ich fragte nicht, was man damit macht, sondern suche eine plausible Erklärung für 33 Gänge.
Schalten tue ich auch mit meinen 21, daran kanns dan wohl kaum liegen.
Technisch Sinn machen glaube ich 14.
Und je mehr Gänge, desto mehr dreht sich die Kette und verschleißt. Oder?

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"



bisher habe ich noch nie ein Rad gesehen, welches 3 x 11 ausgestattet war. und dann noch in XTR?

Die haben doch alle heute nur noch 1x oder 2x 11.

Hat da jemand ein Beispiel für ein Rad mit der Ausstattung?
Bearbeitet von: "Marque_de_Signa" 2. Jul 2016

hier stand müll...
ist ja nur ein Umwerfer für vorn...
Dachte der zweite währe für hinten 11er Kassette

Bearbeitet von: "bigm" 2. Jul 2016

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"



Kenne ich keines.
Der Trend geht ganz klar zu 2x11 und zukünftig 2x 12 oder eben 1 x11/12.

Ich fahre momentan eine komplette XT Schaltung mit 2 x 11. Der Umwerfer hat kaum mehr was zu tun...

Ansonsten guter Deal.


Die haben auch gemerkt dass 3x11 ein Ladenhüter ist. Braucht kein Mensch. 1x11 bzw 12 oder 2x10 reicht.

Beachten:

Oben oder unten?
Herstellerseite

WICHTIG der Hinweis von Bike24 (für Umrüster, Selbstaufbauer):
Hinweis: Da sich bei Shimano Umwerfern mit Side-Swing-Technologie die Zugaufnahme vorn befindet, muss der Schaltzug innen oder oberhalb des Unterrohrs verlegt werden.

Bearbeitet von: "Shogun" 2. Jul 2016

Dtler

Kenne ich keines.Der Trend geht ganz klar zu 2x11 und zukünftig 2x 12 oder eben 1 x11/12.Ich fahre momentan eine komplette XT Schaltung mit 2 x 11. Der Umwerfer hat kaum mehr was zu tun... Ansonsten guter Deal.



Eben, dieser Umwerfer ist ein absolut unnötiges Teil, das braucht wohl so ziemlich niemand.

Meinen vorderen Umwerfer müsste ich nochmal gangbar machen, weil ich ihn nie benutze und er voller Dreck ist

FlensFlens

Auch für Shimano 3x8 kompatibel?



Ich fahre einen SLX Umwerfer auf einem 94er Nishiki (2x7) und der läuft da problemlos drauf. Ich denke, der läuft auch bei 3x8.

delo385

​Aufjedenfall... ich habe selbst mein Rad auf XT umgerüstet jedoch Schalthebel und Umwerfer auf XTR aufgerüstet. Schalthebel, da dort das direkte Schaltgefühl zustande kommt (und XTR Schalthebel sind ein Traum) und der Umwerfer, da es einfach ist ein Schaltwerk präzise arbeiten zu lassen (XT reicht vollkommen) es aber schwer ist einen guten Umwerfer zu bauen, gerade bei 3-Fach ist das wichtig! Als bestes Beispiel kann man Sram nehmen. Sram bringt immer größere Kassetten raus (mittlerweile 1x12), weil sie, auf gut deutsch, beschissene Umwerfer bauen.




Ahh...Danke für den lacher am morgen. Besonders die letzten Sätze...herrlich!

FlensFlens

Auch für Shimano 3x8 kompatibel?



Wieso sollte ein dreifach Umwerfer nicht bei einer 3x8 funktionieren? Sehe da eher das Problem bei der Zugverlegung.

FlensFlens

Auch für Shimano 3x8 kompatibel?



​Geht da vielleicht um den Abstand der Leitbleche?

delo385

​Aufjedenfall... ich habe selbst mein Rad auf XT umgerüstet jedoch Schalthebel und Umwerfer auf XTR aufgerüstet. Schalthebel, da dort das direkte Schaltgefühl zustande kommt (und XTR Schalthebel sind ein Traum) und der Umwerfer, da es einfach ist ein Schaltwerk präzise arbeiten zu lassen (XT reicht vollkommen) es aber schwer ist einen guten Umwerfer zu bauen, gerade bei 3-Fach ist das wichtig! Als bestes Beispiel kann man Sram nehmen. Sram bringt immer größere Kassetten raus (mittlerweile 1x12), weil sie, auf gut deutsch, beschissene Umwerfer bauen.



und nciht weil man mit 1*12 wirklich gar keinen umwerfer und doofen linken schalthebel benötigt...nein das ist bestimmt nicht der grund :D!

1yupp

...btw, kann mir jemand plausibel erklären wofür man 33 Gänge braucht?

Jede Wette - du trollst ja doch nur... Fahr du mal lieber Bus.
Bearbeitet von: "Mills" 2. Jul 2016

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"



​Ich finde in diesem Artikel wird ganz gut erklärt was gerade auf dem Markt so alles passiert aber ja eine einfache Narbenschaltung von Roloff hat auch was
bike-magazin.de/kom…tml

delo385

​Aufjedenfall... ich habe selbst mein Rad auf XT umgerüstet jedoch Schalthebel und Umwerfer auf XTR aufgerüstet. Schalthebel, da dort das direkte Schaltgefühl zustande kommt (und XTR Schalthebel sind ein Traum) und der Umwerfer, da es einfach ist ein Schaltwerk präzise arbeiten zu lassen (XT reicht vollkommen) es aber schwer ist einen guten Umwerfer zu bauen, gerade bei 3-Fach ist das wichtig! Als bestes Beispiel kann man Sram nehmen. Sram bringt immer größere Kassetten raus (mittlerweile 1x12), weil sie, auf gut deutsch, beschissene Umwerfer bauen.



Dann darfste über deine Neunmalkluge Ansicht lachen, die bestimmt auf Internetartikeln basiert... Frag jeden Fachmann... Sram baut scheiß Umwerfer! Sieht man auch daran das Räder teilweise komplett Sram haben dann aber einen Umwerfer von Shimano.​

delo385

​Aufjedenfall... ich habe selbst mein Rad auf XT umgerüstet jedoch Schalthebel und Umwerfer auf XTR aufgerüstet. Schalthebel, da dort das direkte Schaltgefühl zustande kommt (und XTR Schalthebel sind ein Traum) und der Umwerfer, da es einfach ist ein Schaltwerk präzise arbeiten zu lassen (XT reicht vollkommen) es aber schwer ist einen guten Umwerfer zu bauen, gerade bei 3-Fach ist das wichtig! Als bestes Beispiel kann man Sram nehmen. Sram bringt immer größere Kassetten raus (mittlerweile 1x12), weil sie, auf gut deutsch, beschissene Umwerfer bauen.



​Dann erklär mir mal plausibel wo man im normalen Mountainbikebereich (also kein Downhill bzw Nduro) nur 11 oder 12 Gang braucht.

heiß

Uiii, da wabert wieder Halbwissen durch die Mydealzkommentare. X)

Das Teil wird aus mehreren Gründen so billig verramscht:
- 3x11 ist kaum verbreitet
- 3x11 XTR macht noch nicht mal viel Sinn, da der normale Tourenfahrer i.d.R. SLX oder XT fährt und der Rennfahrer-Gewichtsfetischist, der von XTR profitiert, 1x11 oder 2x11 fährt
- High und Low Clamp ist kaum noch verbreitet - die meisten Umwerfer haben Directmount (da Klemmkräfte für dünnwandige Carbonrahmen sehr ungünstig sind)


Kauft euch einfach den Umwerfer, der sicher zu eurem Bike passt.
Für jeden, der die Frage nach der Kompatibilität stellt, ist der 3x11 XTR Umwerfer sicher nicht das Richtige.

1yupp

...btw, kann mir jemand plausibel erklären wofür man 33 Gänge braucht?


Danke für die intelligente Antwort - das bringt mich nun weiter.

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"



Danke, das bestätigt meine Meinung zu einer unsinnigen 3x11 Kombi.

fumanchi

Lohnt sich da XTR? Also im Vergleich mit der XT-Ausführung? Preis ist natürlich in jedem Fall top...PS.: Die Direct-Mount Varianten sind leider nicht "im Sale"



Natürlich gibt sich kein professioneller Mountain Bike Fahrer mit mydealz ab ... wie könnte er nur ^^

moin,
ich möchte mein schone etwas in die Jahre gekommene Trekking Rad reparieren. Brauche neue Laufräder, Bremsen und eine neue Schaltanlage, wie finde ich jetzt passende Teile?
Kennt jemand ein gutes Forum wo man solche Fragen stellen kann?

hansper

moin,ich möchte mein schone etwas in die Jahre gekommene Trekking Rad reparieren. Brauche neue Laufräder, Bremsen und eine neue Schaltanlage, wie finde ich jetzt passende Teile?Kennt jemand ein gutes Forum wo man solche Fragen stellen kann?



ohne dein "in die Jahre gekommenes" Trekkingrad zu kennen. Wenn du die ganzen Teile neu kaufen möchtest, denk mal eher über ein komplettes neues nach.

delo385

​Aufjedenfall... ich habe selbst mein Rad auf XT umgerüstet jedoch Schalthebel und Umwerfer auf XTR aufgerüstet. Schalthebel, da dort das direkte Schaltgefühl zustande kommt (und XTR Schalthebel sind ein Traum) und der Umwerfer, da es einfach ist ein Schaltwerk präzise arbeiten zu lassen (XT reicht vollkommen) es aber schwer ist einen guten Umwerfer zu bauen, gerade bei 3-Fach ist das wichtig! Als bestes Beispiel kann man Sram nehmen. Sram bringt immer größere Kassetten raus (mittlerweile 1x12), weil sie, auf gut deutsch, beschissene Umwerfer bauen.



naja ich fahre 1*11 - vorne 28 zähne hinten 42 zu 10. es reicht bis 40 kmh bei 100 umdrehungen. brauch man mehr, wenn man keine rennen fährt?denke nicht ! darüber hinaus, wenn das gefälle es zulässt, kann man am besten eh laufen lassen. dank der leichten übersetzung komme ich auch 15 % steigungen gut hoch, wenns noch steiler wird kommt ein 26 vorne ran.

mit dem 1* 12 wirds noch besser. das ersetzt komplett den 2*10 bereich.

natürlich ist die bandbreite bei 30 bzw 33 gängen noch besser. aber soetwas benötigt man nur in absoluten ausnahmefällen. dafür viele doppelte gänge und nciht die geile bequeme schaltlogik von einfach !

könnt ihr mir bitte erklären wie ihr mit 2×1x oder 1×1x gängen zurecht kommt? ernste frage^^ für mich unerklärlich, fahre oft touren und bei einem anstieg brauch ich manchmal echt den kleinsten gang. selbst 2×1x sind für mich zu wenig. Wäre erfreut über eine informative Erklärung

jackjones

könnt ihr mir bitte erklären wie ihr mit 2×1x oder 1×1x gängen zurecht kommt? ernste frage^^ für mich unerklärlich, fahre oft touren und bei einem anstieg brauch ich manchmal echt den kleinsten gang. selbst 2×1x sind für mich zu wenig. Wäre erfreut über eine informative Erklärung


Nun, 2x11 ist einer mehr als mein 3x7. Rechnerisch sollte das passen.
Es gibt aber zu viel Positionen, die zu berechnen sind. Vielleicht ist der Rahmen nicht deiner.
Mein Mounty hat 3x8 und reicht mir. Ich fahre aber auch nur 6000 im Jahr, also bin kein Profi.
Oft ist das Erklimmen auch eine Frage vom Oberschenkel, ohne dir nahe treten zu wollen. ;-)

jackjones

könnt ihr mir bitte erklären wie ihr mit 2×1x oder 1×1x gängen zurecht kommt? ernste frage^^ für mich unerklärlich, fahre oft touren und bei einem anstieg brauch ich manchmal echt den kleinsten gang. selbst 2×1x sind für mich zu wenig. Wäre erfreut über eine informative Erklärung


Vielleicht erklärt Dir das: Ritzelrechner
Bearbeitet von: "Shogun" 3. Jul 2016

Rechnet es euch doch einfach mal durch, 1x11 oder sogar 12 gegen die anderen Varianten:

gear-calculator.com/

Im Vergleich zu 2x10 fehlt 1x11 ca ein Gang. Je nachdem welches Kettenblatt ihr vorne montiert (28,30,32,...) ist das der kleinste oder größte Gang. Ich finde damit kann man sehr gut leben, wenn man nicht den klappernden, nie richtig zu justierenden und anfälligen Umwerfer vorne hat. Dazu die Gewichtsersparnis (kein zweiter Schalthebel, Umwerfer, das fehlende 2. oder sogar 3. Kettenblatt, Zug und Hülle). Wer nicht das erste mal auf einem MTB sitzt und nächste Woche damit nach Riva über die Alpen will, kommt sehr gut mit 1x oder 2x aus. 3x ist ein Relikt aus den 90ern, als es cool war möglichst viele Gänge am Rad zu haben, siehe Baumarkt Prospekte: "MIT 33 GANG SHIMANO SCHALTUNG!"...

Achja, die Hersteller bauen immer öfter Rahmen, die garkeine Aufnahme mehr für einen Umwerfer vorsehen. Früher oder später stirbt der Umwerfer ganz aus.

Und irgendwann kommt dann flächendeckend Getriebe/Zahnriemen oder dergleichen.

Edit: Hoppla, garnicht gesehen dass der Rechner schon gepostet wurde.

Bearbeitet von: "Hans_die_Wurst" 3. Jul 2016

jackjones

könnt ihr mir bitte erklären wie ihr mit 2×1x oder 1×1x gängen zurecht kommt? ernste frage^^ für mich unerklärlich, fahre oft touren und bei einem anstieg brauch ich manchmal echt den kleinsten gang. selbst 2×1x sind für mich zu wenig. Wäre erfreut über eine informative Erklärung



Seit dem ich den Irrglauben abgelegt habe, dass es auf die Anzahl der Gänge ankommt, fahre ich mit 1x11 wirklich super.
Wichtig ist nur die kleinste und die größte Übersetzung. D.h. Der Quotient zwischen der Zahnanzahl vorne und hinten. Der ist bei den modernen 1x11 mit 28z vorne fast gleich den 2x10ern. Ich fahre wie hurtig seit letztem Jahr die 1x11 und bin von 3x10 umgestiegen. Bin absolut zufrieden.

Ontopic: preis ist super. Wenn man bedenkt, dass das Ding auch für 2x mit der entsprechenden Einstellung nutzen kann. Hot!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text