-68°
ABGELAUFEN
Bioeier, Pferdefleisch... - Was uns die Lebensmittelkonzerne auf die Teller lügen - Buch nur heute für 3,99 EUR

Bioeier, Pferdefleisch... - Was uns die Lebensmittelkonzerne auf die Teller lügen - Buch nur heute für 3,99 EUR

Home & LivingTerrashop Angebote

Bioeier, Pferdefleisch... - Was uns die Lebensmittelkonzerne auf die Teller lügen - Buch nur heute für 3,99 EUR

Preis:Preis:Preis:3,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Immer weiter neue Skandale. Kann man bald überhaupt noch was essen?! Gerade bei Facebook entdeckt, das Buch "Die Essensfälscher" gibt es heute für 3,99 EUR portofrei@terrashop.

Inhaltsangabe:

Noch nie waren Lebensmittel so gut wie heute? Von wegen! Thilo Bode, Gründer der Verbraucherorganisation foodwatch, seziert die ausgebufften Strategien der Lebensmittelkonzerne. Fitness -Produkte? Machen nicht fit, sondern fett. - Der traditionell und regional hergestellte Schwarzwälder Schinken? Stammt tatsächlich aus Massentierhaltung und kommt aus ganz Europa. - Gesunde Kinderprodukte? Versteckte Zuckerbomben. - Bio-Apfelgetränke? Haben noch nie einen Apfel gesehen


Diese haarsträubenden Täuschungsmanöver haben System. Die Nahrungsmittelkonzerne sind an die Grenzen ihrer Wachstumsmöglichkeiten gestoßen. Also drehen sie uns mit milliardenschweren Werbe-Etats nur vermeintlich neue und bessere Produkte an. Diese gaukeln jedoch Qualität lediglich vor und gefährden zudem oft genug unsere Gesundheit. Bode nimmt Artikel ins Visier, die wir alle kennen und er nennt Ross und Reiter. Somit dient dieses Buch auch als Anleitung, die unlauteren Praktiken der Nahrungsmittelkonzerne zu boykottieren.

Mängelexemplar !
- ragnarock

Beliebteste Kommentare

ohne Worte...

71095_mc_pferd.jpg

14 Kommentare

Sie erhalten eine Versandkostengutschrift von 3,95€.


krieg ich ne gutschrift auf dem kundenkonto oder wird es mir komplett erlassen? bei ersterem: nicht so der hit.

Gute Idee.
Leider wird dieses Buch nur Leser finden, die es eh immer gewusst haben.
Die "Hauptsache Billig Fresser" ignorieren sowas.

Von mir ein Hot.

Sie erhalten eine Versandkostengutschrift von 3,95€.


Sie erhalten eine Versandkostengutschrift von 3,95€.
Innerhalb Deutschlands ist Ihre Bestellung dadurch versandkostenfrei!

Versandkosten sparen: Nur gültig bis Montag, 25.2.2013, 23:59 Uhr

ach wayne, was bringt es so ein buch zu lesen?

damit man weiss was man für einen mist kauft und isst? damit man sich aufregt?

Sie erhalten eine Versandkostengutschrift von 3,95€.



Wird direkt komplett erlassen, sieht man schon im Warenkorb während des Bestellvorgangs.

abgespeist.de
der foodwatch blog zum thema

@soLofox
Ne, kann man natürlich nix machen.
*lol*
"Es wird gegessen was auf den Tisch kommt".

Es handelt sich um ein MÄNGELEXEMPLAR ! Das hab ich mal in der Beschreibung ergänzt, da dieses wesentliche Merkmal leider vergessen wurde (_;)
Auflage von 2011, müsste also die vorletzte sein (die letzte ist von 2012). Ob die Auflagen groß aktualisiert wurden, weiß ich nicht. "Pferdefleisch" ist also insofern irreführend, da es nicht thematisiert wird
Hab das Buch mal gelesen, war ok, aber nicht groß was Neues, erinner mich nur noch dunkel. Natürliche Aromen etc. Kann auch sein, dass ich das mit einem Buch von Hans- Ulrich Grimm verwechsele, der thematisch das selbe Spektrum abdeckt (mal als Zusatz-Lesetipp).
Kostet bei Amazon neu und in der neuesten Auflage 8,99 Euro.

ohne Worte...

71095_mc_pferd.jpg

Noch nie waren Lebensmittel so gut wie heute? Von wegen!



Das ist Unsinn! Wenn ich mir überlege, was wir heute für ein breites, hygienisch einwandfreies und für alle erschwingliches Angebot an Lebensmitteln haben... In der "guten alten Zeit", in der noch notgedrungen alles aus der Region kam, war das nicht gewährleistet. Die Leute haben sich keineswegs "gesünder" (was man sowieso nur sehr eingeschränkt bewerten kann) als heute ernährt. Da wurde lustig mit Arsenverbindungen gespritzt; altes verdorbenes Fleisch wurde durch bestimmte Substanzen wieder rotgefärbt und keimfrei gemacht; die Auswahl bestand aus ein paar regionalen "Spezialitäten" und anderes gabs nicht (im Rheinland gabs vor dem 2. WK praktisch nur Salz und Pfeffer als Gewürze); im Winter gabs Kohl, Kartoffeln und im besten Falle Räucherfleisch;...

Die "gute alte Zeit" ist ein Mythos!

@Shodan
Oh wie schön, mach dein chinesisches Notebook zu, geh in deine IKEA-Küche und ess ne Ananas......

Hier gehts um Lebensmittel und Gesundheit. Wenn du dein Notebook und deine Küche anknabberst, dann wirds in der Tat ungesund.

Bis auf die Ananas hab ich übrigens alles hier.

Dacht ich mir.

PilliG

@soLofoxNe, kann man natürlich nix machen.*lol*"Es wird gegessen was auf den Tisch kommt".



ich esse kein fleisch. ^^

und ich achte darauf, nur ausgewählten mist zu kaufen. irgendwas muss man ja essen. ja, für eine komplett gute ernährung bin ich zu faul, trotzdem kaufe ich nicht einfach blind nach preis und appetit.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text