122°
ABGELAUFEN
BioWashBall - Das Original von Emker SA, biologischer Waschball bei Media Markt und Amazon für 15 Euro statt 28,99 EUR

BioWashBall - Das Original von Emker SA, biologischer Waschball bei Media Markt und Amazon für 15 Euro statt 28,99 EUR

Home & LivingAmazon Angebote

BioWashBall - Das Original von Emker SA, biologischer Waschball bei Media Markt und Amazon für 15 Euro statt 28,99 EUR

Preis:Preis:Preis:15€
Zum DealZum DealZum Deal
Edit: Preis bei MM wieder auf 29.99 Euro

Gerade bei Media Markt entdeckt:

BioWashBall - Das Original von Emker SA, biologischer Waschball (wäscht ohne Tenside und Chemie) für 15 Euro bei Selbstabholung im Markt oder mit Amazon Prime.

mediamarkt.de/mcs…pqr

Produktbeschreibung des Herstellers:

Sauber waschen ohne Waschmittel!
Ersetzt das Waschmittel / Waschpulver
Spart Strom: 30°C genügen, auch bei Kochwäsche
Die Keramikkugeln im Inneren verstärken die natürliche Reinigungskraft des Wassers
Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel
Antibakteriell, phosphatfrei, ideal für Allergiker

4.3 von 5 Sternen bei 84 Bewertungen bei Amazon

Wollte das Ding schon immer mal testen, war mir bisher aber immer zu teuer. Weiß nicht, ob ihr was damit anfangen könnt, da der durchschnittliche MyDealzer ja durch Coupons üblicherweise sowieso keinen Cent für Waschmittel zahlt ;-) aber wer es mal ausprobieren will, kann hier zum Normalpreis 13,99 Euro sparen.

Nächster Preis laut Idealo: 28,99 Euro

idealo.de/pre…tml

Beliebteste Kommentare

"Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel "
wenn ich diesen ökotrutschigen esoterikschwachsinn schon lese, bekomme ich heitere momente ...

Der Glaube versetzt Wäscheberge

Globuli für die Waschmaschine.

Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel



Ob das ernst gemeint ist? Auch für Käufer von Orgonakkumulatoren eine gute Wahl - siehe amazon.de/Hil…EK/

58 Kommentare

"Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel "
wenn ich diesen ökotrutschigen esoterikschwachsinn schon lese, bekomme ich heitere momente ...

Hot wegen der Umwelt.
Mal was zurückgeben, anstatt in Maßen kleine Verpackungen zu kaufen, die energieaufwendig produziert werden und nach kurzer Zeit weggeschmissen werden. Stichwort Colgate.

Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel



Ob das ernst gemeint ist? Auch für Käufer von Orgonakkumulatoren eine gute Wahl - siehe amazon.de/Hil…EK/

2w2

"Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel " wenn ich diesen ökotrutschigen esoterikschwachsinn schon lese, bekomme ich heitere momente ...



grundlegend geb ich dir recht, aber die dinger können auch hilfreich sein im kampf gegen kalk in der wäsche - grade wenn du in gebieten wohnst wo das wasser kalkhaltiger ist. ich hab halt den direkten vergleich meiner wäsche aus kalkarm und kalkreich

daher würd ich die dinger jetzt mal nicht als öko pur einstufen

Die Ersparnis ist ok, es bleibt aber letztendlich rausgeschmissenes Geld

wir benutzen die Dinger seit Jahren, es funktioniert fabelhaft duch die mechanische Arbeit, welcher der Ball verrichtet.
Ein normaler Igelball sollte ähnliche Resultate bringen.

Der Glaube versetzt Wäscheberge

Globuli für die Waschmaschine.

Strahlt negative Ionen aus


Sagte HSE24

Das mit den Ionen ließ mich auch schmunzeln, aber:

J_R

Die Ersparnis ist ok, es bleibt aber letztendlich rausgeschmissenes Geld



...da bin ich mir nicht so sicher. Ich kenne jedenfalls einige in meinem Umfeld, die auf die Teile schwören und der Praxistest von Markt zum Thema Waschbälle allgemein klingt auch nicht so schlecht:

Im Praxistest hat Markt die Waschbälle gegen ein herkömmliches Vollwaschmittel antreten lassen, das bei Stiftung Warentest mit "gut" abgeschlossen hat. Vier weiße T-Shirts wurden mit Schokoladeneis, Spinat, Blaubeeren und Tomatenketchup beschmiert. Alle T-Shirts haben wir bei 40 Grad mit einer Beladung von 4,5 Kilogramm gewaschen und sind strikt den Anweisungen des Waschmittels beziehungsweise der Waschbälle gefolgt. Am besten haben die Kautschukbälle von Waschbär in unserer Stichprobe abgeschlossen. Mit der halben Menge Vollwaschmittel sind die Spinat- und Tomatenketchup-Flecken vollständig herausgegangen. Das hat nicht einmal die normale Waschladung mit Vollwaschmittel geschafft. Ganz auf Waschmittel zu verzichten, wie von Joka (Ökowaschball) beworben, hat bei uns nicht funktioniert. Die Wäsche mit dem Ökowaschball ganz ohne Waschmittel ist am wenigsten sauber geworden.



ndr.de/rat…tml

Fazit: Ganz ohne Waschmittel funktioniert es wohl nicht, aber viele berichten, dass es durchaus hilft, Waschmittel zu sparen. Ich werd's mal testen und berichten.

Aber bitte unbedingt einen Atomstromfilter zwischen Waschmaschine und Steckdose klemmen!

Hat jemand ernsthafte Erfahrungsberichte?

Bei den Amazonserfahrungsberichten bin ich mir (mittlerweile) oft nicht sicher ob die wirklich so unabhängig erstellt worden sind.

Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel


Och Mensch, ich wollte auch gerade den Orgonakkumulator verlinken.
Ich empfehle einen Blick in den Buindesanzeiger zur "Jentschura International GmbH"
Der Umsatz zeigt, dass es 'ne Menge "Gläubige" gibt.

Bitte umbedingt Waschmittel benutzen. Wer einmal den Geruch von bei 30°C ohne Schleudern gewaschener Globuli Wäsche genießen durfte, der weiß wovon ich spreche. Ist so eine Mischung aus kaltem Schweiß- und Kotgeruch. Sehr lecker, vor allem wenn man seine Wäsche im gleichen Waschraum noch hängen hatte, da kann man gleich nochmal waschen. Lecker!

Zur Hölle mit dieser Ökoscheisse!

Kommentar

Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel


Wie? Da lege ich dann mein Steak drauf und es schmeckt besser?

"Strahlt negative Ionen aus, diese lösen die Schmutzpartikel."

Das ist mir zu viel negative Energie. Ich warte auf einen mit positiven Ionen.

Phimado

Bei den Amazonserfahrungsberichten bin ich mir (mittlerweile) oft nicht sicher ob die wirklich so unabhängig erstellt worden sind.



Wobei man dazu sagen muss, dass einige auch verifizierte Käufer sind.

So ganz will ich an die Kraft des Balls nicht glauben. Aber bei nur einer Wäsche pro Woche ist das Sparpotential bei mir ja auch eher gering. Mehr als 3-4 Pullen Flüssigwaschmittel brauche ich im Jahr eigentlich nicht.

So einen Schwachsinn können nur leinenhosentragende ImpfgegnerInnen hot voten.

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!!

Frage: Wie riecht Wäsche frisch ohne Waschmittel?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text