-45°
ABGELAUFEN
Bis zu 100 Euro Abwrackprämie: Microsoft will PC-Neukäufe ankurbeln

Bis zu 100 Euro Abwrackprämie: Microsoft will PC-Neukäufe ankurbeln

Entertainment

Bis zu 100 Euro Abwrackprämie: Microsoft will PC-Neukäufe ankurbeln

Preis:Preis:Preis:100€
Zum DealZum DealZum Deal
Microsoft möchte die Verkäufe neuer Hardware mit Windows 10 ankurbeln und bietet daher ab der kommenden Woche bis zu 100 Euro Rabatt an. Das alte Gerät muss allerdings eingesendet werden.

Wer für die nahe Zukunft den Neukauf eines PC oder Notebook plant, kann dabei unter Umständen bis zu 100 Euro sparen. WieComputerBase berichtet, wird man am kommenden Dienstag (6. Oktober) eine Art Abwrackprämie für Computer ins Leben rufen, dort gibt es dann gestaffelten Rabatt je nach Kaufpreis des neuen Endgeräts.

Wer ein Gerät mit Windows 10 für mindestens 799 Euro erwirbt, erhält demnach 100 Euro von Microsoft zurück, für 499 bis 798 Euro gibt es 75 Euro Rückerstattung und darunter noch 50 Euro. Wer weniger als 349 Euro ausgibt, kann an der Aktion nicht teilnehmen, beispielsweise besonders günstige Notebooks fallen also außen vor.

Und noch weitere Einschränkungen gibt es, so sind nicht nur Smartphones, sondern auch Tablets (einschließlich der Surface-Serie), All-In-One-Computer und Geräte ausgeschlossen. Schließlich muss das alte Gerät auch noch an Microsoft eingesendet werden, funktionstüchtig sein und darf vor allem nicht älter als sechs Jahre ein.

Der Interessentenkreis der Aktion wird somit stark eingeschränkt, denn nur Geräte der Einsteigerklasse vor einigen Jahren dürften einen Wert von unter 100 oder gar 50 Euro aufweisen. Eingesandt werden können dafür beispielsweise auch AiO-PCs und Chromebooks aller Preisklassen, sofern die Bedingungen bezüglich Alter und Vollständigkeit erfüllt sind.

Nach Kauf neuer Hardware muss ein Antrag auf der Aktionsseite innerhalb von 14 Tagen ausgefüllt werden, die Versandkosten übernimmt Microsoft. Kein allzu interessantes Angebot also, wer aber gerade sowieso ein teures Notebook kaufen möchte, wartet damit vielleicht noch drei Tage. Wir halten euch natürlich über die Aktion auf dem Laufenden, denn noch ist die Aktionsseite nicht online.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

25 Kommentare

Gehört eher in Diverses ! Quelle vielleicht Mobiflip.de.

Die 7 Jahre haben die doch nur weil die nicht die ollen P4 Heizungen zugeschickt bekommen wollen...

Total clever von Microsoft.. so kommen die auch noch an die Daten, die von Windows 10 aufgrund Alters nicht mehr erfasst werden können. Is doch kaum einer in der Lage, seine Platten sauber und rückstandsfrei zu löschen - das für nen Hunni einzusenden, sollte wegen grober Dummheit strafbar sein.

Nö so wird das nix. Will zwar meinen Selbstbau-PC von 2010 irgendwann in nächster Zeit mal updaten - aber nicht zu der Bedingung die 100 Eu's mitnehmen. Ohne die HD okay wenn ich aber auf'm Flohmarkt eine für Null komma nix bekomme wären's wenigstens nicht meine Daten.

hab hier noch ein Amilo Pa 2510... weiss aber nicht ob das geraet alter als 6 jahre ist. finde google eintraege von 2008, demnach JA aber vlt haben wir es erst 2009 gekauft bei der metro? wie kann man sowas heraus finden?

riot33r

Total clever von Microsoft.. so kommen die auch noch an die Daten, die von Windows 10 aufgrund Alters nicht mehr erfasst werden können. Is doch kaum einer in der Lage, seine Platten sauber und rückstandsfrei zu löschen - das für nen Hunni einzusenden, sollte wegen grober Dummheit strafbar sein.



Genau das ist der plan von skynet äh Microsoft.

riot33r

Total clever von Microsoft.. so kommen die auch noch an die Daten, die von Windows 10 aufgrund Alters nicht mehr erfasst werden können. Is doch kaum einer in der Lage, seine Platten sauber und rückstandsfrei zu löschen - das für nen Hunni einzusenden, sollte wegen grober Dummheit strafbar sein.



Och nööö, warum sollte sich MS so einen Aufwand wegen meinen Daten machen?
Die bekommen die doch von Google und der NSA frei Haus zu Weihnachten mit nem Schleifchen drum ... (_;) ....

Das ist kein Deal, sondern Verar.sche seitens Microsoft.

Einen gebrauchten PC kann man locker für 100 Euro oder auch mehr verkaufen, wenn er nur wenige Jahre alt ist. Weshalb sollte ich dann die Kiste an Microdoof senden?

Zum Löschen von Festplatten gibt es ein vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlenes Tool "DBan". Einfach mal die Informationen unter dem Link anschauen.
bsi-fuer-buerger.de/BSI…tml

Läuft ewig, löscht aber die Informationen auf der Platte so gut, dass selbst MS Probleme hätte, diese wieder zu rekonstruieren.

Oh Gott, der Deal ist wirklich Überlebensnotwendig.

Ich hab da noch einen PC ohne Innenleben (nur das Chassis) mit / ohne XP, Grieg ich da auch die 100dert?

riot33r

Total clever von Microsoft.. so kommen die auch noch an die Daten, die von Windows 10 aufgrund Alters nicht mehr erfasst werden können. Is doch kaum einer in der Lage, seine Platten sauber und rückstandsfrei zu löschen - das für nen Hunni einzusenden, sollte wegen grober Dummheit strafbar sein.



Wenn ich so ne gequirllte Scheiße lese, kommt mir echt das kotzen.
Als ob es MS interessiert was für Daten du auf der Platte hast...

Mir ist klar, das Google und co. damit ihr Geld verdienen, vl. auch Microsoft. Aber an jeder Ecke irgendwie zu vermuten "die wollen damit nur meine Daten haben", ist doch echt Schwachsinn und Angstmacherei!

P.S.: Festplattenverschlüsselung + Löschen und gut ist.

Würde fast passen, aber mein selbst zusammengestellter PC ist überwiegend aus 2008. Wenn ich die Teile aus diesem einzeln bei ebay einstelle, bin ich auch sicher, dass ich (deutlich!) mehr als 100 Euro rausholen kann.

Auf meinem neuen PC wird dann das "gute alte" Win 7 laufen, ganz einfach weil es schnell und stabil ist und keine (gewollten?) Lecks hat wie Win10.

Doppelt, Spam

GFX01

Wenn ich so ne gequirllte Scheiße lese, kommt mir echt das kotzen. Als ob es MS interessiert was für Daten du auf der Platte hast... Mir ist klar, das Google und co. damit ihr Geld verdienen, vl. auch Microsoft. Aber an jeder Ecke irgendwie zu vermuten "die wollen damit nur meine Daten haben", ist doch echt Schwachsinn und Angstmacherei! P.S.: Festplattenverschlüsselung + Löschen und gut ist.



Och.. ich nutze Professor Kroko in der Regel bestimmungsgemäß zum polarisieren und/ oder provozieren. So auch diesmal. Kurze Lunte, der Herr?

Was man hier für Schwachsinn liest ist der Wahnsinn.

Ihr sollt auch nicht euren Nato Rechner aus 2008 dahin schicken, es geht wohl mehr um Otto normal Verbraucher mit einen Normalen PC aus MM.

Und zu 100% Schwätz jeder 2 hier von wegen 2008 Nato PC Mega viel wert und einfach zu hoch geschätzt.

Man sieht das ja Super bei Kleinanzeigen am besten eine GTX 260 für 80 zu verkaufen.


Genau so das Win7 das Ultimative System ist mein Gott! Schön für euch Schwarm Schwimmer.

Windows 10 ist nett und Stabil und noch mal etwas Fixer.

Auf der Arbeit muss ich mit Windows 7 leben und da merke ich einfach das ich froh bin Mobil MacOS zu haben und Zuhause win10.

hab meinen PC von 2008 in Einzelteilen für ~150€ verkauft. Vielleicht findet man bei eBay ja gebrauchte für nen 20er und kann ein bischen Arbitrage nutzen.

Daten hin..Daten her
Ihr überseht das Wesentliche:

WER um alles in der Welt kauft sich freiwillig einen Windows PC für MINDESTENS 699€ ^^

riot33r

Total clever von Microsoft.. so kommen die auch noch an die Daten, die von Windows 10 aufgrund Alters nicht mehr erfasst werden können. Is doch kaum einer in der Lage, seine Platten sauber und rückstandsfrei zu löschen - das für nen Hunni einzusenden, sollte wegen grober Dummheit strafbar sein.


Blödsinn. Die schmeissen die Dinger so wie sie sind in einen Container und dann wird der Pauschal nach Afrika verkauft. so kriegen die noch 20 Euro Pro Stück.
Du glaubst doch nicht das die da Leute dran setzen um Daten zu analysieren? Viel zu teuer
Die haben schon Vollzugriff seit Windows 95. Da haben die schon alles was sie brauchen.

Schwachsinnige Aktion.
Wie schon gesagt sind 100€ und die Kopplung an die Jahre kein guter Deal.
Noch dazu würde ich wohl eh Ubuntu installieren

raicop

Zum Löschen von Festplatten gibt es ein vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlenes Tool "DBan". Einfach mal die Informationen unter dem Link anschauen. https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/MeinPC/RichtigLoeschen/DBAN/dban_node.html Läuft ewig, löscht aber die Informationen auf der Platte so gut, dass selbst MS Probleme hätte, diese wieder zu rekonstruieren.


Geht aber nur bei Festplatten Linux Nutzer können übrigens auch einfach dd nutzen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text