92°
ABGELAUFEN
Bis zu 70% Rabatt bei MyProtein
34 Kommentare

Jetzt mal ganz ehrlich, so als Hobbyläufer und 1x pro Woche Gerätetrainierer...

Bringt das alles echt so viel bzw. überhaupt irgendwas?
Ich sehe da Leute teilweise Unmengen an Kohle in solche Shakes und was weiß ich noch alles für Drinks und Zeug stecken.
Kann da mal jemand irgendwie objektiv berichten?

Und: ist doch eh nur was für "Pumper", oder?
Oder gibt's auch was brauchbares für den Läufer?

Grundsätzlich erreichst Du mit einer ausgewogeneren oder speziellen Ernährung vermutlich das selbe Resultat. Es geht ja beim Muskelaufbau und diesen Proteinshakes um die gezielte Zuführung von Protein/Eiweiß. Wenn Du vor Deiner Lauf/Geräteeinheit einen Shake zu Dir nimmst, haben Deine Muskeln einfach mehr Reserven und wachsen somit auch nach dem Training. Ich persönlich habe einfach nur auf Eiweißreichere Ernährung umgestellt und meine Muskeln wachsen auch. Evtl. langsamer als/wie mit Shakes.

Na dann mal viel Spaß mit nem Shake (am besten noch mit Milch) vor einem Lauf -.-

Ich weiß ja nicht, was du für einen Trainingsplan nutzt, aber bei 1x in der Woche, kannst du dir das sparen...
Da würde ich lieber Maltodextrin kaufen und das nach dem Lauf trinken, dann sind deine KH-Speicher wieder aufgefüllt.
Ein Wachstum wirst du aber auch mit Whey bei deinen Sportgewohnheiten nicht erreichen.

Wenn du ausreichend trainierst, isst und schläfst, wird es auch was mit dem Muskelwachstum - und ja, auch Whey kann einiges bewirken.

Bearbeitet von: "andee_baustelle" 23. August

marcometer

Jetzt mal ganz ehrlich, so als Hobbyläufer und 1x pro Woche Gerätetrainierer...Bringt das alles echt so viel bzw. überhaupt irgendwas?Kann da mal jemand irgendwie objektiv berichten?



Ist Deine Frage ernst gemeint oder eine Art Satire? Falls ernst, was verstehst Du unter "objektiv"? Ich persönlich habe hier selten "objektive" Meinungen gelesen.
Was Deine Frage angeht, so stimme ich Dir zu. Nicht nur bei "Gelegenheitstraining", sondern auch bei nicht abgestimmtem Ernährungsplan absolute Geldverschwendung.

Da ich allerdings keinen Abschluss in Ökotrophologie habe ... wieder nur subjektiv


Ps. entschuldigt bitte die Zeichensetzung, ich bin gerade verwirrt ...

marcometer

Jetzt mal ganz ehrlich, so als Hobbyläufer und 1x pro Woche Gerätetrainierer...Bringt das alles echt so viel bzw. überhaupt irgendwas?Ich sehe da Leute teilweise Unmengen an Kohle in solche Shakes und was weiß ich noch alles für Drinks und Zeug stecken.Kann da mal jemand irgendwie objektiv berichten?Und: ist doch eh nur was für "Pumper", oder?Oder gibt's auch was brauchbares für den Läufer?



Kommt drauf an was du erreichen will. Aber als Einmal die Woche Gerätetrainierer und Hobbyläufer brauchst du absolut nichts davon.

Wenn du dir Gedanen über Supplements machen willst, solltest du erst einmal regelmäßig trainieren und dich "richtig" ernähren. Supps kannst du dann on top je nach Ziel dazu nutzen.

Wenn du soweit wärst, dass du das brauchen könntest, hättest du die Frage garnicht erst gestellt.

Ich finde den KG/Preis etwas zu hoch. Da muss es doch noch Gutscheine geben oO

marcometer

Jetzt mal ganz ehrlich, so als Hobbyläufer und 1x pro Woche Gerätetrainierer...Bringt das alles echt so viel bzw. überhaupt irgendwas?Ich sehe da Leute teilweise Unmengen an Kohle in solche Shakes und was weiß ich noch alles für Drinks und Zeug stecken.Kann da mal jemand irgendwie objektiv berichten?Und: ist doch eh nur was für "Pumper", oder?Oder gibt's auch was brauchbares für den Läufer?



Absolut, konnte mir meine Antwort sparen. Jedoch ist der Hinweis mit Maltodextrin garnicht so schlecht. Bei einmal die Woche aber auch eher Verschwendung weil du durch deine Ernährung genug Reserven erreichst.

Aha, gefunden,

mit dem Code "PONY" erhalte ich 19% Rabatt.

Das Zeug bekommt man doch mittlerweile standardmäßig unter 10,-€ (Whey/Kilo).

Ich habe nicht vor irgendwas zu nehmen oder an meinem Plan zu ändern.
Ich wollte da nur mal generell mydealz Usermeinungen zu hören.
Durch irgendwelche "wissenschaftlichen" Untersuchungen oder bodybuilder Foren zu googlen bringt mir da irgendwie nichts.
Lieber vom "normalen" mydealz User und dessen Erfahrungen hören ob das eher Sinn macht, oder eher teure Placebos sind.
Bzw ab welcher Klasse an Training das ggf. Sinn macht.
Weil wenn ich so im Studio bin kommt es mir vor als würden da 8 von 10 irgendwas in der Richtung trinken und essen.

marcometer

Ich habe nicht vor irgendwas zu nehmen oder an meinem Plan zu ändern.Ich wollte da nur mal generell mydealz Usermeinungen zu hören.Durch irgendwelche "wissenschaftlichen" Untersuchungen oder bodybuilder Foren zu googlen bringt mir da irgendwie nichts.Lieber vom "normalen" mydealz User und dessen Erfahrungen hören ob das eher Sinn macht, oder eher teure Placebos sind.Bzw ab welcher Klasse an Training das ggf. Sinn macht.Weil wenn ich so im Studio bin kommt es mir vor als würden da 8 von 10 irgendwas in der Richtung trinken und essen.



9 von 10 wohl eher. Sinn macht es aber oft nur in 50% der Fälle... (:| Gesunde Ernährung ist das A und O und reicht oft schon aus.
So sehe ich das und viele "Mittrainierende". Ist ja immer auch so eine Glaubensfrage...

Ich denke ab 3 mal die Woche Training lohnt es sich schon.

Momentan bin ich in einen 4er Split und habe recht gute Erfolge. Ich denke auch nicht das man dies auf die dauer nur über die Ernährung hinbekommt.

marcometer

Jetzt mal ganz ehrlich, so als Hobbyläufer und 1x pro Woche Gerätetrainierer...Bringt das alles echt so viel bzw. überhaupt irgendwas?Ich sehe da Leute teilweise Unmengen an Kohle in solche Shakes und was weiß ich noch alles für Drinks und Zeug stecken.Kann da mal jemand irgendwie objektiv berichten?Und: ist doch eh nur was für "Pumper", oder?Oder gibt's auch was brauchbares für den Läufer?



Da gebe ich dir bedingt recht, aber wenn der liebe marcometer mehrfach die woche läuft, muss er ja schauen, dass er seinen kh-bedarf bzw. kcal-bedarf den tag über decken kann.

Bin früher selbst 100km/Woche gelaufen und so viel essen kann man gar nicht, dass man das wieder reinbekommt. aber ohne richtiges krafttraining würde ich da eh von absehen.

@marcometer: wenn du 3x die woche eine ganzkörpereinheit machen würdest, könntest du von dem protein richtig profitieren... Zu den Leuten im Gym, jup - die tragen dann am besten noch Gold's Gym Stringer und machen halbe Wiederholungen
Bearbeitet von: "andee_baustelle" 13. September

11€ pro Kg...
Kalt wie frisch serviertes Eisbein.
Nicht mit mir.

marcometer

Ich habe nicht vor irgendwas zu nehmen oder an meinem Plan zu ändern.Ich wollte da nur mal generell mydealz Usermeinungen zu hören.Durch irgendwelche "wissenschaftlichen" Untersuchungen oder bodybuilder Foren zu googlen bringt mir da irgendwie nichts.Lieber vom "normalen" mydealz User und dessen Erfahrungen hören ob das eher Sinn macht, oder eher teure Placebos sind.Bzw ab welcher Klasse an Training das ggf. Sinn macht.Weil wenn ich so im Studio bin kommt es mir vor als würden da 8 von 10 irgendwas in der Richtung trinken und essen.



Brauchen tut man es nicht. Allerdings bekommt man hin und wieder bei myprotein ca. 1 KG impakt whey für 7€ (sehr selten sogar auch billiger). d.h. man bezahlt pro shake (mit 50g whey ) 0,35€. Ich weiß jetzt nicht was da überteuert sein soll.
kannst das ja gerne mit anderen Produkten vergleichen.

Hi Leute, ich hör von dem Maltodextrin das erste mal. Ich jogge auch recht viel und hab auch Problem meinen Kalorienbedarf zu decken seitdem ich auf gezuckerte Getränke und Junk Food verzichte. An manchen Tagen merke ich regelrecht wie mein Körper meine Muskeln auffrisst. Bei MyProtein kosten 5kg 18,49 Euro, geht der Preis in Ordnung? Einfach nach dem joggen damit einen Shake zubereiten? Ich esse nun schon seit einigen Wochen 2x täglich recht viel Haferflocken, auf Dauer ist das allerdings sehr "anstrengend", da mega eintönig trotz Kombination mit Milch, Honig und Banane.

Vergesst nicht den Rabattcode " PONY "

marcometer

Jetzt mal ganz ehrlich, so als Hobbyläufer und 1x pro Woche Gerätetrainierer...Bringt das alles echt so viel bzw. überhaupt irgendwas?Ich sehe da Leute teilweise Unmengen an Kohle in solche Shakes und was weiß ich noch alles für Drinks und Zeug stecken.Kann da mal jemand irgendwie objektiv berichten?Und: ist doch eh nur was für "Pumper", oder?Oder gibt's auch was brauchbares für den Läufer?



​Solche Produkte sind und bleiben nur NahrungsERGÄNZUNG. Whey,BCAA und co benötigt die allermeisten nicht.

Wirklich nürtzlich sind (auch für nicht Sportler) Fischöl,Vitamine und Mineralien als Ergänzung.

Falls du wirklich was bestellen möchtest, dann Fischöl,Vitamine und/oder Mineralien. Whey und co. benötigst du nicht.

Wenn du Probleme hast auf dein Bedarf zu kommen, dann musst du auf Energiedichte Nahrung umsteigen.

Die Idee mit Malto ist sehr gut, da Flüssignahrung rundum "einfacher" ist.

Falls du riesen große Problemen haben solltest, kannst du auch Malto mit Sahne trinken

kann mir vielleicht einer sagen, ob die derzeitigen 9€ für 5kg haferflocken nen super kurs ist oder eher so lala und lieber warten?
hab keine ahnung was der all time tiefstpreis war.....

btw, wer omega sucht, hier gibs günstigeres und höher dosiert = weniger zu nehmen als die mp dinger zum billig kurs: tnt omega

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text