Bis zu 75€ Prämienzuschuss für einen ETF-Sparplan im Junior Wertpapierdepot der 1822direkt
248°Abgelaufen

Bis zu 75€ Prämienzuschuss für einen ETF-Sparplan im Junior Wertpapierdepot der 1822direkt

Redaktion 14
Redaktion
eingestellt am 13. Apr
Mydealzer mit Nachwuchs aufgepasst!

Es gibt nach sehr langer Zeit mal wieder einen Prämiendeal für Wertpapierdepots, die für euren Nachwuchs bestimmt sind. Dabei bietet die 1822direkt derzeit einen Zuschuss von bis zu 75€, wenn ihr einen monatlichen ETF-Sparplan ausführt. Klingt nach einer fairen Aktion

1159889.jpg
■ Aktions- & Teilnahmebedingungen:
  • Eröffnung bis 30.04.2018
  • Depoteröffnung auf eine minderjährige Person
  • nur für Neukunden (erste Depoteröffnung bei der 1822direkt bzw. Frankfurter Sparkasse)

Da es sich um das Junior Wertpapierdepot handelt, ist das Depot auch nur für minderjährige bestimmt Sorry, Leute! Diesbezüglich müsst ihr folgende Bedingungen beachten:

  • gesetzl. Vertreter eröffnet das Depot für den minderjährigen Nachwuchs auf dessen Namen
  • Daten des Kindes im Antrag eintragen + vom gesetzl. Vertreter unterschreiben lassen
  • Kopie der Geburtsurkunde beilegen!

1159889.jpg
■ Konditionen des Junior Wertpapierdepots:
Auf den ersten Blick scheint es zwischen dem regulären Depot sowie dem Junior Depot keine Unterschiede zu geben.

  • kostenlose Depotführung bei Bestand und / oder min. 1 Transaktion im Quartal (sonst 3,90€ / Monat)
  • Sparplanrate ab 50€

Da die Aktion nur für ETF-Sparpläne gilt, beschreibe ich auch nur die dazugehörigen Konditionen. Insgesamt bietet die 1822direkt 504 sparplanfähige ETFs an. Bei der Free-Buy Aktion von Comstage entfallen die Ordergebühren (je 2,95€) für insgesamt 67 ETFs von ComStage.


Prämienbedingungen:
Die 1822direkt schreibt euch am Ausführungstermin der 13. Sparplanrate eine Prämie in Höhe der monatlichen Sparrate auf eurem Verrechnungskonto gut. Die Prämie entspricht dabei eurer Sparrate - heißt: spart ihr jeweils 50€, gibts 50€ Prämie (max. 75€ sind drin).

Die Ausführung des ETF-Sparplans muss übrigens spät. im Mai erfolgen

Das aktuelle Preis- und Leistungsverzeichnis der 1822direkt findet ihr übrigens hier (Stand 01/18)
Zusätzliche Info
1822direkt Bank Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
2,95 wäre aber eine hohe Gebühr bei einem 50 oder 75 Euro Sparplan (5,9 bzw. 3,9%). Klingt nicht interessant oder habe ich etwas falsch verstanden?
14 Kommentare
2,95 wäre aber eine hohe Gebühr bei einem 50 oder 75 Euro Sparplan (5,9 bzw. 3,9%). Klingt nicht interessant oder habe ich etwas falsch verstanden?
Verfasser Redaktion
quak1vor 13 m

2,95 wäre aber eine hohe Gebühr bei einem 50 oder 75 Euro Sparplan (5,9 b …2,95 wäre aber eine hohe Gebühr bei einem 50 oder 75 Euro Sparplan (5,9 bzw. 3,9%). Klingt nicht interessant oder habe ich etwas falsch verstanden?


Rentiert sich m.M.n. auch nur in Kombi mit der Free-Buy Aktion. Ansonsten fressen die Ordergebühren die Prämie und Rendite wieder auf
dani.chiivor 4 m

Rentiert sich m.M.n. auch nur in Kombi mit der Free-Buy Aktion. Ansonsten …Rentiert sich m.M.n. auch nur in Kombi mit der Free-Buy Aktion. Ansonsten fressen die Ordergebühren die Prämie und Rendite wieder auf


Scheint ja nicht klar zu sein, ob die anwendbar ist. Wenn, dann gilt sie 24 Monate. Danach geht es dann wieder los mit dem Fressen.
Verfasser Redaktion
quak1vor 2 m

Scheint ja nicht klar zu sein, ob die anwendbar ist. Wenn, dann gilt sie …Scheint ja nicht klar zu sein, ob die anwendbar ist. Wenn, dann gilt sie 24 Monate. Danach geht es dann wieder los mit dem Fressen.

Ich sag auch mal so: 1822direkt gehört ohnehin nicht zu den Top-Empfehlungen bei Depots Für den Anfang (und auch nur unter Berücksichtigung der Free-Buy Aktion) sicherlich nett, da die Sparplanausführung sonst nur bei Consorsbank mit 25€ belohnt wird. Um den Stein für die Kleinen ins Rollen zu bringen, aber durchaus sinnvoll. Ob man dann längerfristig bleibt, ist jedem selbst überlassen
dani.chiivor 47 m

Ich sag auch mal so: 1822direkt gehört ohnehin nicht zu den …Ich sag auch mal so: 1822direkt gehört ohnehin nicht zu den Top-Empfehlungen bei Depots Für den Anfang (und auch nur unter Berücksichtigung der Free-Buy Aktion) sicherlich nett, da die Sparplanausführung sonst nur bei Consorsbank mit 25€ belohnt wird. Um den Stein für die Kleinen ins Rollen zu bringen, aber durchaus sinnvoll. Ob man dann längerfristig bleibt, ist jedem selbst überlassen


Dad macht doch aber wenig Sinn, einen Kindersparplan für max. 2 Jahre abzuschließen, gerade bei ETFs. Wenn man Pech hat, sind sie nach 2 Jahren gerade wenig Wert und man zahlt noch Verkaufsgebühren. Dann lieber was bei Anbietern wie Fidelity anschließen.
Hmm...

Also mal zusammengefasst:
Vielleicht (!!!!) sind einige ETFs gebührenfrei, das aber nur bis max. 2 Jahre lang?
Man muss also auf jeden Fall in 2 Jahren entweder umplanen oder gleich ganz zu einem anderen Anbieter umziehen?

Also ehrlich, das erscheint mir deutlich zu umständlich.Wenn ich sowas mache, dann will ich da nicht jedes zweite Jahr mich drum kümmern müssen.
Umso mehr wenn es für die Kinder ist, denn das braucht ggf. dann immer noch das Getue mit Geburtsurkunde, Unterschriften von beiden Erziehungsberechtigten usw.

Das wäre mir persönlich jetzt wirklich zu umständlich.

Gibt's nicht einen einfachen ETF-Sparplan, der garantiert die nächsten zig Jahre kostenfrei bleibt?
Weiß jemand ob KWK geht?
@jonas965d2 " [...]und ist nicht mit anderen Prämienaktionen kombinierbar."Ist zumindest wohl nicht so gedacht.

@southy@quak1 Na ist doch umso besser, wenn du wo anders ein langfristiges Depot laufen lässt: Zahltst 13 mal 75€ in den Sparplan, bekommst 75€ raus und schichtest was du für die 975€ Sparplan gekauft hast um ins Stammdepot. Danach lässt da den Sparplan weiterlaufen (bzw. setzt da 13 Monate aus falls eh schon einer läuft). Wenn das mit der Free-Buy Aktion passt sind das gute 15% ( 75/(13*75*0,5) ). Und wenn ich für Videoident und nen Depotübertrag mit Kündigung 75€ bekomme ist der Aufwand überschaubar. Wenn ich aber erstmal mich überhaupt mit dem Thema auseinandersetzten müsste, sollten da die 75€ nicht den Ausschlag geben.
Super-Papageivor 20 m

@jonas965d2 " [...]und ist nicht mit anderen Prämienaktionen …@jonas965d2 " [...]und ist nicht mit anderen Prämienaktionen kombinierbar."Ist zumindest wohl nicht so gedacht.@southy @quak1 Na ist doch umso besser, wenn du wo anders ein langfristiges Depot laufen lässt: Zahltst 13 mal 75€ in den Sparplan, bekommst 75€ raus und schichtest was du für die 975€ Sparplan gekauft hast um ins Stammdepot. Danach lässt da den Sparplan weiterlaufen (bzw. setzt da 13 Monate aus falls eh schon einer läuft). Wenn das mit der Free-Buy Aktion passt sind das gute 15% ( 75/(13*75*0,5) ). Und wenn ich für Videoident und nen Depotübertrag mit Kündigung 75€ bekomme ist der Aufwand überschaubar. Wenn ich aber erstmal mich überhaupt mit dem Thema auseinandersetzten müsste, sollten da die 75€ nicht den Ausschlag geben.


Ich weiß nicht, was ihr so alles an Depots für kleine Leute einrichtet, aber für mich sehe ich hier keine lohnenswerte Option, auch weil das mit den Free Buys nicht geklärt zu sein scheint. Aber jedem seinen eigenen Spaß.
Bearbeitet von: "quak1" 13. Apr
Alternativ bei DKB, dort gibt es auch Juniordepot mir pauschal 1 ,50€ Ordergebühr. ComStage ist dort zur Zeit kostenlos zu besparen.
"Kopie der Geburtsurkunde beilegen!"

Schade.
xsadfjkqopvor 21 h, 30 m

"Kopie der Geburtsurkunde beilegen!"Schade.


Wieso schade? Man kann doch nirgendwo ein Konto/Depot o.ä. anlegen ohne Nachweis, dass es diese Person tatsächlich gibt.
Schwacher Deal, wenn man bedenkt, dass die Prämie nur gezahlt wird,
1. wenn der Sparplan mind. ein Jahr lang läuft und
2. außerdem der monatliche Betrag des Sparplans über die Höhe der Prämie entscheidet.

Nein, da schließe ich mich doch @Overkilled an und bleibe lieber mit dem Depot für die Kleinen bei einer guten Bank. --> DKB :-)

Das ist der Aufwand dann nicht wert, hier ein Junior-Depot bei der 1822 abzuschließen.
-
Bearbeitet von: "Mixta" 21. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text