199°
ABGELAUFEN
Bitcasa Unendlicher Cloud Speicherplatz für 10 Dollar im Monat
14 Kommentare

Was ist das denn:
Zitat "Download for undefined coming soon"
Geht das nur mit bestimmten Browsern?

Moderator

Besucher

Was ist das denn:Zitat "Download for undefined coming soon" Geht das nur mit bestimmten Browsern?


Versuch mal die links unter dem Dowload button.

Bitcasa ist ziemlich umständlich, würde an deiner Stelle Richtung crashplan.com tendieren, ein anderer Vorteil ist das man bei Crashplan seinen eigenen Encryption Key angeben kann.

Hört sich nett an. Aber die wichtigsten Daten werden nicht veröffentlicht... Übertragungsgeschwindigekeit, Down-/Upload-Limits (pro Tag/Woche/Monat) usw. usf.

Ich hatte genau diesen Service von TrendMicro gebucht, bis die Anfang letzten Jahres entschlossen hatten das Volumen auf 5 GB zu limitieren und die "endlos-Variante" aus dem Programm zu streichen.

Ich musste dann mit zu allem Überfluss auch noch auf ISDN - Geschwindigekeit (!) reduzierter Bandbreite (seitens TrendMicro) 3 TB wieder "zurückholen". Da das zeitlich nicht innerhalb der gesetzten Frist möglich gewesen wäre, musste ich viele Videos auf immer verlieren.

Wer also hier bei Bitcasa starten möchte: Nur unnütze Daten dort ablegen oder so wenig, das eine Rückholung möglich bleibt. Irgendwann werden die nämlich auch Geld verdienen wollen und mit 10 $ für unlimited ist das nicht möglich - das sollte wohl klar sein.

hey, der ist gut: zurzeit ist Kostenlos und wird erst nächstes Jahr Kostenpflichtig

Search85

Versuch mal die links unter dem Dowload button.

Danke für Deinen Tipp. Bringt aber dasselbe Ergebnis. Ich bleibe halt 'undefined'
Offensichtlich mögen die nicht jeden Browser...
...und eine Cloud, die nur mit bestimmten Geräten erreichbar ist, ist m.M. keine Cloud sondern sinnfrei.

Pfffttt

Hört sich nett an. Aber die wichtigsten Daten werden nicht veröffentlicht... Übertragungsgeschwindigekeit, Down-/Upload-Limits (pro Tag/Woche/Monat) usw. usf.Ich hatte genau diesen Service von TrendMicro gebucht, bis die Anfang letzten Jahres entschlossen hatten das Volumen auf 5 GB zu limitieren und die "endlos-Variante" aus dem Programm zu streichen.Ich musste dann mit ISDN - Geschwindigekeit (!) 3 TB wieder "zurückholen". Da das zeitlich nicht innerhalb der gesetzten Frist möglich gewesen wäre, musste ich viele Videos auf immer verlieren.Wer also hier bei Bitcasa starten möchte: Nur unnütze Daten dort ablegen oder so wenig, das eine Rückholung möglich bleibt. Irgendwann werden die nämlich auch Geld verdienen wollen und mit 10 $ für unlimited ist das nicht möglich - das sollte wohl klar sein.



Wow! Wie hast du denn 3 TB hochladen können? Selbst bei 10MBit Uploadrate hättest du min. 30 Tage am Stück uploaden müssen.

Moderator

Search85

Versuch mal die links unter dem Dowload button.

Android ,iOS und Computer(Mac,Linux,Windows), welche geräte hast du den noch?

Ich habe einen Mac aber mit einem alternativen Browser...
Unter dem download - Tab bekomme ich übrigens googles Chrome als Empfehlung angeboten.... will ich aber nicht
iOS steht ja auch noch auf der coming soon - Liste

Pfffttt

Hört sich nett an. Aber die wichtigsten Daten werden nicht veröffentlicht... Übertragungsgeschwindigekeit, Down-/Upload-Limits (pro Tag/Woche/Monat) usw. usf.Ich hatte genau diesen Service von TrendMicro gebucht, bis die Anfang letzten Jahres entschlossen hatten das Volumen auf 5 GB zu limitieren und die "endlos-Variante" aus dem Programm zu streichen.Ich musste dann mit ISDN - Geschwindigekeit (!) 3 TB wieder "zurückholen". Da das zeitlich nicht innerhalb der gesetzten Frist möglich gewesen wäre, musste ich viele Videos auf immer verlieren.Wer also hier bei Bitcasa starten möchte: Nur unnütze Daten dort ablegen oder so wenig, das eine Rückholung möglich bleibt. Irgendwann werden die nämlich auch Geld verdienen wollen und mit 10 $ für unlimited ist das nicht möglich - das sollte wohl klar sein.



Ich habe Monate upgeloaded. Lief rund um die Uhr, weil ich ursprünglich vorhatte 12 TB upzuloaden. Dann kam die einseitige Vertragsänderung und ich musste "zurückrudern" und das mit von da an bereits drastisch reduzierter Bandbreite. Seit dem ist das Unternehmen für mich "gestorben".
TrendMicro bietet seit damals auch kein unlimited mehr an.

Problem war übrigens auch - wird bei dem Angebot aus dem Deal ähnlich sein - dass der Service / Hotline zwar in Deutsch angeschrieben werden kann, aber über GoogleTranslate oder ähnlich die Korrespondenz hin- und herübersetzt wird.
Da war nicht mit denen zu reden...(und auch in fließendem Englisch war nichts möglich, da die in den Call-Centern auf "der anderen Seite" vermutlich indisch oder chinesisch sprachen).

Daher: Wer hier was abschließen will, sollte sich klar sein, dass irgendwann Schluss ist mit unlimited und einen Plan für diesen Tag haben. Denn rechtlich wird da im Zweifelsfall länderübergreifend kaum irgendwas durchsetzbar sein.



Pfffttt

Denn rechtlich wird da im Zweifelsfall länderübergreifend kaum irgendwas durchsetzbar sein.

Das würde ich dann aber auf der Positiv-Seite verbuchen *whistle*

Pfffttt

Denn rechtlich wird da im Zweifelsfall länderübergreifend kaum irgendwas durchsetzbar sein.



Leider nein.

In die Richtung der Kunden kann man sehr wohl durchgreifen - ist ja ein Großunternehmen, dass überregional vernetzte Kanzleien für sich arbeiten lässt. Nur umgekehrt wirds vom kleinen Endkunden in Deutschland aus unmöglich.

... da lobe ich mir doch den Pogoplug! Funktioniert super, ich behalte die Datenhoheit, die paar Cent Energiekosten kann ich verschmerzen und das Limit definiere ich selbst durch die Größe der angeschlossenen Festplatten.

Früher flogen uns gebratene Tauben in den Mund. Heute sind es anscheinend
12 Terabyte-Upload-Spots.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text