Bitfenix™ - Mini-ITX Gehäuse "Prodigy" mit USB3.0 (Weiß,Schwarz) ab €57,08 [@Voelkner.de]
160°Abgelaufen

Bitfenix™ - Mini-ITX Gehäuse "Prodigy" mit USB3.0 (Weiß,Schwarz) ab €57,08 [@Voelkner.de]

27
eingestellt am 18. Apr 2013
Vergleichspreis (lt.Idealo.de) €69,99 (Ersparnis 18 Prozent).

Geniales Gehäuse für alle Mini-ITX Liebhaber die einen neuen Look benötigen bzw. sich einen neuen PC zusammenstellen.

Bei Voelkner bekommt Ihr momentan das Mini-ITX Gehäuse "Prodigy" von Bitfenix™ für sehr günstige €58,68 (Schwarz) bzw. €58,26 (Weiß).

Um auf den Preis zu kommen, müsst Ihr im Warenkorb den Gutscheincode "VE777DE" eingeben und per Sofortüberweisung bezahlen!

Bei Bestellung über qipu spart Ihr weitere 2,4 Prozent (€1,18):
qipu.de/cas…er/

Ergibt den Endpreis von €57,08 für die weiße Variante.

Einen Testbericht könnt Ihr bei Computerbase lesen:
computerbase.de/art…gy/

Datenblatt:
BxHxT: 250x404x359mm • extern: 1x 5.25", 1x 3.5" (in 5.25" Schacht) • intern: 5x 3.5"/2.5", 4x 2.5" (quer, Laufwerksschienen) • Lüfter (vorne): 1x 120mm, 1x 120mm (optional) • Lüfter (hinten): 1x 120mm oder 1x 140mm (optional) • Lüfter (oben): 2x 120mm (optional) • Front I/O: 2x USB 3.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer • Gewicht: 7kg • PCI-Steckplätze: 2 • Netzteilposition: unten • Grafikkarten: bis max. 165mm (310mm ohne HDD Käfig) • CPU-Kühler: bis max. 160mm Höhe • Kabelmanagement • Tragegriff • innen schwarz lackiert

27 Kommentare

Verfasser

nuvtthlq.jpgkgl6cqta.jpg

sehr beliebtes Modell, hot

Ist ein geniales Gehäuse. Habe es selbst und bin begeistert. Man bekommt wirklich alles in das kleine Gehäuse was man sich wünscht, sogar einen 240er Radiator. Preis ist top

die füße und trageriehmen sind aus plastik und wirken daher etwas instabil, das ist jedoch auch der einzige negative Punkt, den ich gegenüber dem gehäuse äußern kann.
ansonsten ist viel platz für festplatten etc.

daher klare empfehlung

Ist in echt größer als es im Internet scheint

Gutes Gehäuse, guter preis. Hab noch rund 70 bezahlt und da war P/L schon sehr gut (in Bezug auf mITX Cases) - hot

Kann mal jemand bitte was zu sagen für welchen Einsatzzweck ihr das verwendete bzw welches board und graka ihr da verbaut habt?

fr3chdachs

Kann mal jemand bitte was zu sagen für welchen Einsatzzweck ihr das verwendete bzw welches board und graka ihr da verbaut habt?



Habe das Gehäuse für meinen Arbeitsrechner zuhause.
- 16gb Ram
- 128GB SSD
- 2x 1 TB HDD (Raid 1)
- Core i5 3570K
- Asus P8Z77-I Deluxe Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 Mini-ITX
- Alpenföhn Groß Clockner Rev.B

Top Gehäuse und mit meiner Konfiguration fast lautlos


Kritikpunkte die mich nicht sonderlich stören:
- Das Gehäuse steht recht wackelig, ist für mich aber kein Problem weil ich kaum was am Gehäuse mache
- Die Seitenwand mit dem Einschaltknopf ist ebenfalls nicht 100% fest und wackelt beim drücken des Knopfs, wohl ein Serienproblem aber auch nicht sonderlich wild

Habe das Gehäuse für meinen Arbeitsrechner zuhause.- 16gb Ram- 128GB SSD- 2x 1 TB HDD (Raid 1)- Core i5 3570K- Asus P8Z77-I Deluxe Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 Mini-ITX- Alpenföhn Groß Clockner Rev.B



ganz ordentlich, aber für die kohle kriegt man ja schon nen mac mini *schnellwegduck*
X)

Aber immer noch zu gross!! Fast mATX Dimensionen!! In meinem Q11 habe ich sogar ne DualSlot Grake drinne und um einiges kleiner...und leise ist er auch...

Flashya

Ist in echt größer als es im Internet scheint


Kann ich nur bestätigen, es ist größer als man denkt.
Aber wenn man sich die Abmessungen durchliest erlebt man keine Überraschung.

Habe das Gehäuse für meinen Arbeitsrechner zuhause.- 16gb Ram- 128GB SSD- 2x 1 TB HDD (Raid 1)- Core i5 3570K- Asus P8Z77-I Deluxe Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 Mini-ITX- Alpenföhn Groß Clockner Rev.B



Ich habe vor 8 Monaten für das System 680€ bezahlt, wird jetzt deutlich günstiger sein. Einen Mac Mini bekommst du ab 629€ mit 4GB Ram, 500GB HDD und schlechterem i5

Acheo2002

Aber immer noch zu gross!! Fast mATX Dimensionen!! In meinem Q11 habe ich sogar ne DualSlot Grake drinne und um einiges kleiner...und leise ist er auch...



q11 bitte um aufklärung.

ich will nämlich mein "riesen" rechner gegen was kleineres tauschen. ist zwar eher zum zocken und inet gedacht aber das sollte heute ja kein problem mehr sein. (zwecks klein aber stark)

klasse teil, selber noch vor einer woche gekauft aber leider deutlich teurer. für leute die keine ahnung von computer haben und sich selber einen zusammen bauen wollen gibts hier eine anleitung mit dem gehäuse

youtube.com/wat…x=1

Lian Li Q11

Mein Sys ist jetzt knapp 3 Jahre alt mit nem i3, 4gb, 2xHD und einer gtx 460. Zu beachten sind halt die Länger und die Position der Stromanschlüsse von der Graka! Modulares NT und ein guter flacher Kühler. Meiner ist ein Prolimatech Samuel 17. Es soll auch ein H70 von Corsair reinpassen.

Diese Gehäuse scheinen auch ganz nett zu sein Silverstone FT03.

Mit dem ASUS Board vom SeesD und entsprechender CPU + Graka kannste alles mit machen...

Mac Pro einmal plattgedrückt? oO
Es gibt bei Apple nichts, was nicht kopiert wird...

Danke

nen Lian Li Midi Tower hab ich zur zeit. Ist aber auch schon fast 2 Jahre alt.

Nen schönes Mini ITX Board in nem kleinem Gehäuse 1 Laufwerk 2 Platten
Samt Guter Graka wäre schick. So ala Barebone.

Habe das Gehäuse für meinen Arbeitsrechner zuhause.- 16gb Ram- 128GB SSD- 2x 1 TB HDD (Raid 1)- Core i5 3570K- Asus P8Z77-I Deluxe Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 Mini-ITX- Alpenföhn Groß Clockner Rev.B



war ja auch (halb) scherzhaft gemeint.
aber viiel billiger wirds z.z. wohl nicht sein dank der hohen ram-preise.
ist schon ne schicke kiste

Ist das Teil nicht ein wenig zu groß?
Wenn ich ein miniITX-Board kaufe, will ich am Ende doch nicht so eine riesigen Kasten da zu stehen haben.
Find ich komisch...

Ja find ich für MINI ITX auch sehr groß. Verfehlt für mich irgendwie den Sinn. Gibt auch kleinere wo man dennoch alles mögliche reinmachen kann.

ich mag nur noch Gehäuse aus alu. einmal Lian li immer lian li

z.b. lian li pc-a Serie. da passen highend Komponenten rein und die Verarbeitung ist ein Traum :-)

Was an diesem Gehäuse "genial" sein soll erschließt sich mir bis heute nicht!
Es kann nur ITX Boards aufnehmen, aber die Außen-Abmessungen sind größer als bei vielen µATX Gehäusen. Dazu die billige Plastik-Optik...


Wer es wirklich kompakt will, der sollte sowas wie ein Lian Li PC-Q07B nehmen
Wer "OC-Hardware" in einem kleinen Gehäuse will sollte sowas wie ein SilverStone Temjin Evolution TJ08-E nehmen (das ist besser durchlüftet, edler verarbeitet und nimmt bis zu µATX auf... bei kleinerem Volumen als dieses komisch Bitfenix Dingen)

Habe das Gehäuse für meinen Arbeitsrechner zuhause.- 16gb Ram- 128GB SSD- 2x 1 TB HDD (Raid 1)- Core i5 3570K- Asus P8Z77-I Deluxe Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 Mini-ITX- Alpenföhn Groß Clockner Rev.B



Bitte keine 2 komplett unterschiedlichen Systeme vergleichen!

Ich bin gespannt, ob ab Jahresende auch die $ony und Micro$oft Fans ihre Konsolen als schwanzvergleich nehmen, nur weil da x86 Prozessoren sind.

Ständig einen MAC mit Windows zu vergleichen ist wie einen Windows mit Android zu vergleichen!
Was hätten die Leute denn verglichen, wenn auf dem Mac immer noch IBM PowerPC prozessoren wären??

Jo, Basilisk hat recht, wieso versteht das nicht jeder. Was möchte mit einem Mac, wenn ich man auch mal ein Spielchen abends daddeln will.

Die Kommentare sind echt sinnlos, vorallem für die Leute, die einfach einen WindowsPC wollen, weil Sie es möchten. So wie ich....mein Vater hat auch nen iMac, aber jedes mal wenn ich mal dort bin, freu ich mich zwar, dass das Design sich wirklich ins Wohnzimmer einfügt und echt Schick aussieht, aber dieses Ding ist im Altag nach fast 20 Jahren Windows einfach nur eckelig, es macht mir keinen Spass damit zu arbeiten - sicherlich kann man sich auch ungewöhnen, aber wozu der Strass?

OnTopic: Ich hatte die letzten 10 Jahre immer ein Shuttle PC und habe eigentlich auch darauf geschworen, aber vorkurzen habe ich mir einen MiniITX zusammen gebaut und bin begeistert. Übertaktet bis zum geht nicht mehr mit riesiger Graka und in dem kleinen Sugo07 ist nichts gequetscht, sondern alles hat ausreichend Platz und harmonisiert. Einfach ein Klasse Teil.

1. Ein Mac Mini ist von den Abmessung ein Bruchteil von diesem Gehäuse... das einzige was am Prodigy "ITX" ist, ist die Limitierung des Mainboard Formfaktors! Ansonsten ist das Gehäuse größer als sogar die meisten µATX Gehäuse!

2. Auf aktuellen Macs / Mac Minis kann man problemlos Windows installieren

Abgelaufen ^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text