BKK Wirtschaft & Finanzen: mit der gestzlichen Krankenkasse jährlich bis zu 72 € sparen
68°Abgelaufen

BKK Wirtschaft & Finanzen: mit der gestzlichen Krankenkasse jährlich bis zu 72 € sparen

AvatarGelöschterUser8106340
AvatarGelöschterUser81063
eingestellt am 2. Mai 2012
Auf der Suche nach einer neuen gesetzlichen Krankenkasse bin ich auf die BKK Wirtschaft & Finanzen gestoßen. Diese ist eine von nur zwei Krankenkassen (die andere ist die HKK), welche pro Jahr Geld an die Mitglieder zurück zahlen, z.B. zahlt sie im Jahr 2012 72 € aus. Also 6 € pro Monat. Dazu muss man kein Bonusprogramm oder ähnliches abschließen.

Wer Sport im Verein macht oder ins Fitnesscenter geht bzw. wer selten krank ist, der sollte noch einmal hier nachschauen:
krankenkassen.de/kra…ge/

Einfach eure Daten eingeben und suchen. Ich würde euch raten, dann auf "Detailsuche öffnen" zu klicken und die beide Häckchen bei Selbstbeteiligung rauszunehmen. Das ist m.E. nur was für chronisch Gesunde.

Für Sport und Vorsorgeuntersuchungen kann man bei vielen Krankenkassen im Bonusprogramm einiges an Geld pro Jahr rausholen.
Ich bin mir allerdings nicht sicher, was man der Krankenkasse nachweisen muss, z.B. bei der Vereinsmitgliedschaft, denn man soll ja "aktives" Mitglied sein. Wer Erfahrungen hat, bitte in die Kommentare. thx

Weitere Infos gibt es hier: https://www.mydealz.de/gruppe/gesuche/krankenkasse-gesucht-45339?page=2

auch hier gibt es weitere Infos:
https://www.mydealz.de/gruppe/gesuche/suche-neue-krankenkasse-zum-januar-2012-60952
- AliBaba42

40 Kommentare

Coole Info ...

'Ne gute Sache ist auch das Hausarztprogramm der BKK Wirtschaft & Finanzen, bei welchem 'ne Menge Ärzte teilnehmen. Heisst, dadurch spart'ma sich immerhin diese lästige Praxisgebühr.

Es ist schon gut, daß es die gesetzlichen Leistungen ohne wenn und aber gibt.
Sollen sich doch andere für ein paar Cent datenschutztechnisch nackt ausziehen!

Avatar

GelöschterUser81063

Mir war auch folgendes wichtig, auch wenn es leider nicht in allen Bundesländern (aber in meinem ) verfügbar ist. Gesetzlich steht es einem ab dem 35. Lebensjahr zu. Fairerweise muss ich dazu sagen, dass andere Krankenkassen das auch anbieten (aber nicht alle).

Hautkrebsscreening
Gesetzlich Versicherte haben ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre einen Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs, das so genannte „Hautkrebs-Screening“. Meist wird dieses Screening gemeinsam mit dem Gesundheits-Check up 35 durchgeführt. Da die Erstattung der Kosten für ein privat bezahltes Screening rechtlich nicht mehr zulässig ist, schließen wir in immer mehr Regionen besondere Zusatzvereinbarungen für jüngere Versicherte mit Ärzteorganisationen ab.

Aktuell ist dies bei teilnehmenden Ärzten in folgenden Regionen der Fall:

Baden-Württemberg (jährlich)
Bayern (jährlich, bis zum 35. Lebensjahr)
Nordrhein (ab dem 20. Lebensjahr alle 2 Jahre)
Niedersachsen (jährlich)
Hamburg (jährlich)
Mecklenburg-Vorpommern (jährlich)
Schleswig-Holstein (jährlich)

Die Abrechnung erfolgt hier direkt über die Versichertenkarte, Kunden zahlen also keinen Eigenanteil. Fragen Sie einfach Ihren Arzt, ob er an dieser Zusatzvereinbarung teilnimmt.

Gibt es für Studenten irgendwelches Sparpotenzial?

Finde die BKK Mobil Oil mit ihren Angeboten irgendwie hotter.
Da kriegt man ja allein für die Anmeldung via Qipu über krankenkassenportal mehr als den genannten Betrag hier.

Die 72€ müssen noch versteuert werden, soviel ich weiß...

Avatar

GelöschterUser81063

Das gibt es aber nur einmal. Die 72 € bekommst du jährlich... Also noch mal drüber nachdenken...

Bei meiner Kasse securvita.de/, kann man zwei Wahltarife wählen (allerdings immer mit 3 Jahren Vertragslaufzeit)
a) Leistungen abwählen und bekommt dafür 300 EUR
Wahltarif Prämienauszahlung bei Leistungsverzicht //sollte für jeden kein Problem sein

b) riskanter: wenn im gesamten Kalenderjahr keine Leistun-
gen in Anspruch genommen worden sind (außer Vorsorgeuntersuchung), bekommt man einen monatlichen Arbeitgeberanteil zur GKV ausbezahlt.
Wahltarif Prämienauszahlung bei Leistungsfreiheit.

PS: Wenn man sich werben läßt, bekommt der Werber 20 EUR in bar. Kann man auch über mich machen bei Interesse, ich zahles es dann aus

Die Audi BKK ist auch ganz interessant dort gibt es 20.-€ für jeden Stempel (Zahnarzt, kompletter Impfstatus, U-Untersuchungen, Krebsvorsorge.....)
Ich bin dort bestens Zufrieden !!!

RonnyRoger

'Ne gute Sache ist auch das Hausarztprogramm der BKK Wirtschaft & Finanzen, bei welchem 'ne Menge Ärzte teilnehmen. Heisst, dadurch spart'ma sich immerhin diese lästige Praxisgebühr.


Die 10 EUR will dein Hausarzt aber trotzdem! Er ist nur der Koordinator. Mehr nicht.

Wer zur BKK Wirtschaft und Finanzen will, den kann ich gerne werben :-)
Einfach ne PN.

Bin übrigens sehr zufrieden mit dem Verein, allerdings bin ich auch nicht wirklich oft krank.

PfostenDeluxe

Wer zur BKK Wirtschaft und Finanzen will, den kann ich gerne werben :-)Einfach ne PN.



Ich auch!

Wobei das für mich eigentlich kein Deal ist ... 2011 gabs 5€ pro Monat Mitgliedschaft (max. 60€ p.a.), 2012 gibts jetzt eben 6€ pro Monat (max. 72€ p.a.).
Für einige vllt auch interessant ist die kostenlose priv. Auslandsreisekrankenversicherung.
Auch das Bonusprogramm ist sehr fair ... im Gegensatz zu TKK.
Avatar

GelöschterUser3645

gibt es bei dieser auch ein Bonusprogramm?

Etienne81

Das gibt es aber nur einmal. Die 72 € bekommst du jährlich... Also noch mal drüber nachdenken...


Zusätzlich halt umfangreiches Bonusprogramm (erreicht man easy 200€ Rückzahlung) und auch hier der Wahltarif mit bis 500€ zurück wenn man nichts in Anspruch nimmt.

war die BKK nicht neulich in den negativschlagzeilen wegen nichterstattung von Rezepten?

bamberg2

war die BKK nicht neulich in den negativschlagzeilen wegen nichterstattung von Rezepten?



Welche der tausend?!

Als die Securvita BKK macht das auch und da gibt es viel mehr. Im Jahr schaffe ich Punkte, die ein Gutschein zwischen 100-150€ bringen. Hinzu kommt noch die Möglichkeit direkt um die 300€ zurück zu bekommen, wenn man eine Vereinbarung zum Leistungsverzicht unterschreibt. Die Leistungen, auf die man verzichten muss, sind relativ harmlos (Mutter und Kind Kuren, bestimmter Rehakram).
Insofern cold.

bamberg2

war die BKK nicht neulich in den negativschlagzeilen wegen nichterstattung von Rezepten?



ging um btm-rezepte, hat sich aber erledigt - die sind zurückgerudert
Avatar

GelöschterUser81063

samba

Als die Securvita BKK macht das auch und da gibt es viel mehr. Im Jahr schaffe ich Punkte, die ein Gutschein zwischen 100-150€ bringen. Hinzu kommt noch die Möglichkeit direkt um die 300€ zurück zu bekommen, wenn man eine Vereinbarung zum Leistungsverzicht unterschreibt. Die Leistungen, auf die man verzichten muss, sind relativ harmlos (Mutter und Kind Kuren, bestimmter Rehakram). Insofern cold.



Wofür bekommt man die Punkte und was muss man dafür tun?

renestone

Die 10 EUR will dein Hausarzt aber trotzdem!


Naja, wenn ich all halbes Jahr wegen irgend'nem Rezept vorbeigucke, fragt die Sprechstundenhilfe zwar nach dem Zehner, bekommt'n aba nicht, zumindest nicht von mir. Von daher, is' mir ziemlich latte, wie die das untereinander regeln.

Die IKK Südwest hatte mich auch mal interessiert, zum glück war ich nicht gewechselt. Nach nem halben Jahr haben sie die Auszahlungen von 100€ jährlich an Mitglieder wieder rausgenommen gehabt, nachdem sie sich groß in der Presse positiv darstellen lassen haben..

Avatar

GelöschterUser81063

DerBrandi

Bei meiner Kasse http://www.securvita.de/, kann man zwei Wahltarife wählen (allerdings immer mit 3 Jahren Vertragslaufzeit)a) Leistungen abwählen und bekommt dafür 300 EURWahltarif Prämienauszahlung bei Leistungsverzicht //sollte für jeden kein Problem seinb) riskanter: wenn im gesamten Kalenderjahr keine Leistun-gen in Anspruch genommen worden sind (außer Vorsorgeuntersuchung), bekommt man einen monatlichen Arbeitgeberanteil zur GKV ausbezahlt.Wahltarif Prämienauszahlung bei Leistungsfreiheit.PS: Wenn man sich werben läßt, bekommt der Werber 20 EUR in bar. Kann man auch über mich machen bei Interesse, ich zahles es dann aus



zu a)Wahltarif Prämienauszahlung bei Leistungsverzicht
Die SECURVITA Krankenkasse bietet Ihnen mehr Wahlfreiheit für individuellen
Versicherungsschutz: Mit dem Wahltarif Prämienauszahlung bei Leistungsverzicht erhalten
Sie als Mitglied der SECURVITA eine garantierte Prämie von bis zu 300 Euro, max. 20
Prozent der gezahlten Jahresbeiträge
1
, wenn Sie auf bestimmte Leistungen der
Krankenkasse verzichten. Die Zahlung erfolgt in zwei Raten, jeweils im Januar und im Juli für
das vorangegangene Halbjahr.
Dieser Tarif ist besonders attraktiv für Sie, wenn Sie auf bestimmte Leistungen nicht
angewiesen sind und darauf verzichten.
Voraussetzungen
Ihre Prämienauszahlung ist Ihnen sicher, wenn Sie und Ihre familienversicherten
Angehörigen auf die folgenden Kassenleistungen verzichten:
Fahrkosten (mit Ausnahme von Rettungsfahrten)
Badekuren (Zuschuss von 13 Euro/Tag)
Mutter-Kind-Kuren (Vorsorge und Rehabilitation)
Haushaltshilfe
Heilmittel (auch anthroposophische Heilmittel, z.B. Physiotherapie, Heileurythmie und
rhythmische Massage nach Wegmann)
Homöopathie (z.B. Erst- und Folgeanamnesen)
Leistungen der integrierten und der besonderen ambulanten Versorgung
(z.B. Osteopathie und Naturheilverfahren)
Alle übrigen Leistungen der SECURVITA Krankenkasse können Sie selbstverständlich
weiterhin, wie gewohnt, in Anspruch nehmen. Dazu zählen zum Beispiel Arztbesuche,
Arznei- und Verbandmittel und Präventionsmaßnahmen.
Dieser Tarif beinhaltet einen „Schutzschirm“, damit Sie auch im Krankheitsfall nicht auf zu
hohen Kosten sitzen bleiben.
Sollten Sie wider Erwarten eine der oben genannten ausgeschlossenen Leistungen
benötigen, können Sie diese zunächst, wie gewohnt, über Ihre Krankenversichertenkarte in
Anspruch nehmen. Im Anschluss werden Ihnen die in Anspruch genommenen Leistungen
bis zu einem Selbstbehalt von maximal 600 Euro pro Kalenderjahr in Rechnung gestellt. Sie
tragen in diesem Fall das überschaubare Risiko von in der Regel 300 Euro pro Jahr, da Sie
Ihre Prämie trotzdem ausgezahlt bekommen.

Ich finde die ausgeschlossenen Leistungen schon nicht ohne. Zumal für 3 Jahre!

Bin erst letzte Woche zu BKK Wirtschaft & Finanzen gewechselt, wegen den 72 Euro versteht sich. Würde es gut finden wenn viele wechseln würden, vor allem von den großen wie AOK weg, kommt uns sicher allen zu gute wenn der Konkurrenzkampf größer wird.

Wem diese Krankenkasse nicht zusagt, wieso auch immer, der kann auch eine der folgenden nehmen, sind alle die Prämie zahlen:

- G&V BKK (72€ Prämie, nur in BaWü)
- hkk (60€Prämie)
- BKK VerbundPlus (60€ Prämie)
- BKK A.T.U (30€ Prämie)

Aber mal ehrlich, die Leistungen sind zu 99% identisch, wieso mehr bezahlen bzw. weniger Prämie kassieren?

Etienne81

Wofür bekommt man die Punkte und was muss man dafür tun?


Siehe healthmiles.de/pun…php

Wie lange wird es diese Kleinstkasse noch geben?

Der Deal ist Müll, und zwar so richtiger Müll. Vergleichbare Angebote gibt es massenweise und zwar viel besser - bei jeder zweiten Kasse.

Wer möchte denn mal eine Zusammenstellung anfertigen!?

@buddelfink: Ich habe mich viel damit beschäftigt und ohne ein Wahltarif-Angebot anzunehmen gibt es nicht mehr viel Alternativen mit Auszahlung und fairem Bonusprogramm und von den Leistungen kann ich mich nicht beklagen, ganz im Gegenteil!

Ein Deal ist das zwar m.E. auch nicht, da das 'Angebot' immer so besteht, aber ich freue über Deine Zusammenstellung in der DU uns zeigst, dass jede zweite Kasse viel besser ist! *ROFL*

*Cold*
Das is ne Leistung, die so gut wie jede Krankenkasse leistet. Ich bin z.B. bei einer anderen BKK. Die zahlen mir jedes Jahr auch 72,- Euro aus und finanzieren Gesundheitsförderprogramme (z.B. Yogakurse ect.) zu 90% (max. 120,-€)

Avatar

GelöschterUser3645

Also ich fahre mit meiner KK günstiger. Ich habe mir das Bonusprogramm
von BKK Wirtschaft & Finanzen angeschaut. Da würde ich nichts erhalten.

Bei meiner erhalte ich im Jahr ca. 130€ ohne Mühe, nur für allgemeine Vorsorgeuntersuchungen, die ich immer wahrnehme.

Ein allgemeiner Vergleich kann man eh nicht machen, das muss jeder, persönlich auf seine Bedürfnisse abgestimmt, für sich entscheiden.

Die Leistungen variieren halt, was nützt dann eine Prämienrückerstattung, wenn man für Leistungen, die man benötigt und bei anderen Kassen inkludiert sind, bezahlen muss.
So gibt es zB. Kassen, die die PZR übernehmen.(kosten für 2x im Jahr ~100€)

Avatar

GelöschterUser81063

Bei welcher kk bist du?

Avatar

GelöschterUser3645

Ich bin bei der BKK ALP plus. Die hatten das nie beworben, ich bin nur über die u.a. Liste darauf gestoßen.
leider zahlen die seit letztem Jahr die PZR nicht mehr, es gibt aber noch
KK die das zahlen.
hier gibt es eine Liste

Ich war auch bei der BKK ALP Plus (kein Zusatzbeitrag, 2x PZR umsonst/Jahr und Bonusprogramm 120 Euro ohne großen Aufwand) - bin extra zu einem Zahnarzt gewechselt, der bei dent-net mitmacht - das tut nicht jeder! Jetzt habe ich mir eine neue BKK gesucht - gibt wirklich einige die da mitmachen. Die PZR ist eine der wichtigsten Leistungen in meinen Augen!

Avatar

GelöschterUser3645

@frasf21
bei welcher KK bist du jetzt?

Ich vermisse diese Leistung, wobei das Bonusprogramm Spitze ist.
Da hatte ich sogar 10€ als Bonus für die PZR bekommen, obwohl die Leistung bezahlt wurde.

möchte mich jemand bei der audi bkk werben???

Die Techniker Krankenkasse biete ebenso Bonusprogramme an! Bei denen man ebenso Geld zurück bekommt... und ich denke da gibt es noch eine Reihe von Hochwertigen Kassen die das anbieten.
Aber mal davon abgesehen: die Prioritäten sollte man in so einer wichtigen Sache doch anders setzen
Aber die Bonusprogramme der TK sind eine gute Sache, z.B. tk.de/tk/…656

Avatar

GelöschterUser3645

die TK bezahlt keine PZR und das Bonusprogramm wäre für mich auch nicht interessant.

Es bieten zwar die meisten Kassen Bonusprogramme an, nur bekommt man nicht so einfach die Prämien, als ich das von meiner kk kenne.

Avatar

GelöschterUser3645

inzwischen zahlt die Alp-Plus wieder die PZR.
Bei Einreichung der Rechnung gibt es bis zu 40€ zurück + 10€ im Bonusprogramm.

Meine Favoriten
Securvita (mit Tarif "Leistungsverzicht" Prämie 25€ pro Monat)
BIG direkt (gute Wahltarife)
BKK ALP plus (hoher Bonus)

Avatar

GelöschterUser81063

Ich möcht nochmal die HEK erwähnen. Eine kleinere Kasse, die aber jährlich 100 € raushaut und viele Leistungen, wie jährliche Zahnreinigung und Hautscreening ab 18 anbietet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text