Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Blablacar: Bis 28.02 keine Gebühren für Mitfahrer bei unter 200km!
771° Abgelaufen

Blablacar: Bis 28.02 keine Gebühren für Mitfahrer bei unter 200km!

100
eingestellt am 7. JanBearbeitet von:"linuxpro0909"
Wie wahrscheinlich viele andere auch bin ich durch die relativ teuren "Nutzungspakete" von Blablacar abgeschreckt worden.
Anscheinend haben sie sich das Feedback zu Herzen genommen:

1313777.jpg

Zumindest bis zum 28.02 muss man bei einer Fahrt unter 200km keine Nutzungspakete mehr buchen.

Gute Fahrt!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Müll. Genau wie der ganze Name. "blablacar" da könnt ich
Diese Nutzungsgebühr ist der letzte Rotz! Ich war auch abgeschreckt, als ich diesen Quatsch bezahlen musste.
Ich kann mich noch gut an die Anfänge von BBC erinnern, als es hieß: "Wir, die ach so tolle kostenlose Alternative..."

Trotzdem danke für die Info
Bearbeitet von: "Bennnio" 7. Jan
Ich fahr gerne und oft Blablacar, aber diese Nutzungspakete find ich auch zum kotzen!

Pro Tip: einfach eine neue e-Mail oder 10min-Mail benutzen und einen neuen Account erstellen Im ersten Monat fallen keine Nutzungsgebühren an
Bearbeitet von: "VottelTheTroll" 7. Jan
Rag0907.01.2019 19:54

Müll. Genau wie der ganze Name. "blablacar" da könnt ich


Danke für diesen hilfreichen Kommentar, du hast der Community damit einen wertvollen Dienst geleistet.
100 Kommentare
Müll. Genau wie der ganze Name. "blablacar" da könnt ich
Diese Nutzungsgebühr ist der letzte Rotz! Ich war auch abgeschreckt, als ich diesen Quatsch bezahlen musste.
Ich kann mich noch gut an die Anfänge von BBC erinnern, als es hieß: "Wir, die ach so tolle kostenlose Alternative..."

Trotzdem danke für die Info
Bearbeitet von: "Bennnio" 7. Jan
Rag0907.01.2019 19:54

Müll. Genau wie der ganze Name. "blablacar" da könnt ich


Danke für diesen hilfreichen Kommentar, du hast der Community damit einen wertvollen Dienst geleistet.
linuxpro0909vor 32 s

Danke für diesen hilfreichen Kommentar, du hast der Community damit einen …Danke für diesen hilfreichen Kommentar, du hast der Community damit einen wertvollen Dienst geleistet.



Bitte. Das hoffe ich doch. Müll
Ich fahr gerne und oft Blablacar, aber diese Nutzungspakete find ich auch zum kotzen!

Pro Tip: einfach eine neue e-Mail oder 10min-Mail benutzen und einen neuen Account erstellen Im ersten Monat fallen keine Nutzungsgebühren an
Bearbeitet von: "VottelTheTroll" 7. Jan
Idee: Apple-Drive - 10% Provision, extra Gerät fürs Fahrzeug nötig = Mega Erfolg
Was gibt es denn für alternative Portale? Ab und zu inseriere ich Fahrten, kann aber BBC nicht ausstehen.
Kann mich noch dran erinnern wo man zum Mitfahrer mitnehmen keine Bezahlportale und Abos brauchte, man hat seine Handynummer in die Anzeige geschrieben und dann beim Telefonat mit den Leuten die Details geklärt. Alles andere ist doch Humbug.
VottelTheTroll07.01.2019 20:01

Ich fahr gerne und oft Blablacar, aber dieses Nutzungspakete find ich auch …Ich fahr gerne und oft Blablacar, aber dieses Nutzungspakete find ich auch zum kotzen Pro Tip: einfach eine neue e-Mail oder 10min-Mail benutzen und einen neuen Account erstellen Im ersten Monat fallen keine Nutzungsgebühren an


Neu angemeldete Mitfahrer ohne Bewertungen kommen aber bei den Fahrern nicht so gut an
Die Gebühr ist schon heftig, wenn man bedenkt das die meisten Nutzer Studenten sind. Ich werde auf keinen Fall eine Gebühr bezahlen, das Mitfahren lohnt sich durch diese Gebühr nicht mehr, da es die ganze Angelegenheit ziemlich teuer mach. Es ist unbequemer und unsicherer als Zug oder Fernbus.
VottelTheTroll07.01.2019 20:01

Ich fahr gerne und oft Blablacar, aber dieses Nutzungspakete find ich auch …Ich fahr gerne und oft Blablacar, aber dieses Nutzungspakete find ich auch zum kotzen Pro Tip: einfach eine neue e-Mail oder 10min-Mail benutzen und einen neuen Account erstellen Im ersten Monat fallen keine Nutzungsgebühren an


Bei Blablacar läuft viel über Bewertungen, da ist ein Nuller-Profil wenig hilfreich.

Außer man fährt Strecken mit hoher Nachfrage.

Ansonsten ist der ****laden autocold
Bearbeitet von: "Monika_Mautz" 7. Jan
Wie lange die wohl für die Namensgebung gebraucht haben?
Flex561vor 8 m

Die Gebühr ist schon heftig, wenn man bedenkt das die meisten Nutzer …Die Gebühr ist schon heftig, wenn man bedenkt das die meisten Nutzer Studenten sind. Ich werde auf keinen Fall eine Gebühr bezahlen, das Mitfahren lohnt sich durch diese Gebühr nicht mehr, da es die ganze Angelegenheit ziemlich teuer mach. Es ist unbequemer und unsicherer als Zug oder Fernbus.


Gerade für kurze oder sehr lange Strecken ist es aber allermeist immernoch deutlich billiger als der Zug, deutlich flexibler, angenehmer und v.a. viel schneller als ein Fernbus.

Aber du hast natürlich recht, auch bei mir haben die Gebühren dazu geführt, dass ich es nurnoch deutlich weniger nutze als sonst.
Schon gemein dass alle irgendwann Geld verdienen wollen... müssen. Wenn waipu damit anfängt oder Girokonten nicht mehr mit Verlust unters Volk gebracht werden wird es Frösche regnen.
gloobzy07.01.2019 20:16

Schon gemein dass alle irgendwann Geld verdienen wollen... müssen. Wenn …Schon gemein dass alle irgendwann Geld verdienen wollen... müssen. Wenn waipu damit anfängt oder Girokonten nicht mehr mit Verlust unters Volk gebracht werden wird es Frösche regnen.


Es ist ein Unterschied, ob man Geld verdienen will oder sich zum Monopolisten aufschwingt, mit Gewalt reich werden will und dafür die Nutzer melkt. Mitfahrzentrale war auch nicht kostenlos, aber deutlich günstiger.
12Moep3407.01.2019 20:09

Neu angemeldete Mitfahrer ohne Bewertungen kommen aber bei den Fahrern …Neu angemeldete Mitfahrer ohne Bewertungen kommen aber bei den Fahrern nicht so gut an


Hast du das mal ausprobiert bevor du diese haltlose Behauptung raushaust? Über 20 Fahrten auf einer mäßig befahrenen Strecke sprechen wohl für sich
Monika_Mautzvor 20 m

Bei Blablacar läuft viel über Bewertungen, da ist ein Nuller-Profil wenig h …Bei Blablacar läuft viel über Bewertungen, da ist ein Nuller-Profil wenig hilfreich.Außer man fährt Strecken mit hoher Nachfrage.Ansonsten ist der ****laden autocold


Das war auch meine Befürchtung, aber ich hab bisher jede Fahrt bekommen die ich wollte, ne nette Beschreibung und ein hünsches Profilbild regelt alles! Und ich hab so schon mindestens 20 Fahrten so gebucht
Fahre mittlerweile gar nicht mehr mit BlaBlaCar, da die Bahn selbst ohne BahnCard 25 auf meinen Strecken eigentlich immer günstiger ist. Als die Nutzungspakete kamen, wurden mir auch die kürzeren Strecken zu teuer.
stay_truevor 30 m

Kann mich noch dran erinnern wo man zum Mitfahrer mitnehmen keine …Kann mich noch dran erinnern wo man zum Mitfahrer mitnehmen keine Bezahlportale und Abos brauchte,...


Aber aber dann verdient doch ein Vermittler dazwischen nichts, der arme in der Mitte ... /Ironie aus ...

Noch cooler find ich ja deren Marketing, übersetzt heißt das so viel wie "Hmm shit, die Community steigt uns aufs Dach ... Hmm, geben wir denen einfach ein Zuckerle bis Februar, dann haben die das eh alle vergessen und wir können dann zumindest ab Februar für alles abkassieren, da interessiert es dann eh niemand mehr"
BlaBlaCar wird den Bach runtergehen, und das merken die gerade wohl auch. Ich war sehr aktiver Fahrer, bin aber komplett raus aus der Community. Schreckliche Umstellung zuletzt.
Muss man da als Fahrer auch Gebühren bezahlen?
Vorher bevor die Pakete kamen, waren einfach Gebühren mit im Preis. Die Pakete sind sogar günstiger als normale Pakete. Und bedenkt doch mal, dass sie mit ihrer Plattform für ALLE das mitfahren so angenehm gestalten, dass wir es alle gerne nutzen. Also sind 4-5€ für eine Woche nutzungsgebuhr vollkommen in Ordnung
Fahrt unter 200 km buchen, dem Fahrer den Rest Bar geben. Und über 200 km mitfahren.

Edit: Oder einfach über blablacar.cz buchen. Es gibt dort keine Gebühren etc.
Bearbeitet von: "cr1spy" 7. Jan
ibocanvor 4 m

Muss man da als Fahrer auch Gebühren bezahlen?


Nein. Nur die Mitfahrer müssen diese Nutzungspakete kaufen.
ibocanvor 5 m

Muss man da als Fahrer auch Gebühren bezahlen?



Nein, für den Fahrer ist es kostenlos.
Flex56107.01.2019 20:07

Die Gebühr ist schon heftig, wenn man bedenkt das die meisten Nutzer …Die Gebühr ist schon heftig, wenn man bedenkt das die meisten Nutzer Studenten sind. Ich werde auf keinen Fall eine Gebühr bezahlen, das Mitfahren lohnt sich durch diese Gebühr nicht mehr, da es die ganze Angelegenheit ziemlich teuer mach. Es ist unbequemer und unsicherer als Zug oder Fernbus.


Ziemlich teuer? Ich biete als Fahrer regelmäßig dir Fahrt Düsseldorf - Stuttgart. Für 20€ findest du nur selten einen Zug. Meistens fahre ich in einem modernen Oberklasse Kombi. Finde ich deutlich bequemer als Fernbus.

Sicherheit hat man durch Bewertungen.
Seit 2001 nehme ich Leute mit und finde BlaBlaCar ziemlich komfortabel. Es funktioniert gut mit der Vermittlung und Bezahlung. Der ganze Kram kostet halt Geld. Ich kann nicht nachvollziehen wie einige hier eine langfristig kostenlose Vermittlungsleistung fordern. Man findet meist immer Fahrer/Mitfahrer und es ist deutlich günstiger als alle anderen Transportmittel bzw. relativ schneller als Bahn oder Bus.
Wer nicht mitfahren möchte, weil die Gebühren zu hoch sind, soll halt den Flixbus nehmen...
Komplett meiden
prochaosvor 47 m

Was gibt es denn für alternative Portale? Ab und zu inseriere ich Fahrten, …Was gibt es denn für alternative Portale? Ab und zu inseriere ich Fahrten, kann aber BBC nicht ausstehen.



Bei fahrtfinder.net werden viele Portale zusammengefasst und alle Fahrten angezeigt, man kann sich also aussuchen, wo man fahren will.
Ich inseriere neben blablacar auch bei fahrgemeinschaft.de (haben ne Kooperation mit dem ADAC), dort ist es für beide Seite kostenlos.
Über die genannten Alternativen kommen leider kaum Buchungen rein, das meiste kommt von blablacar. Wenn ich die Bucher dann nach den kostenlosen Alternativen frage, haben die meist noch nie was davon gehört....schade eigentlich!
cr1spyvor 11 m

Fahrt unter 200 km buchen, dem Fahrer den Rest Bar geben. Und über 200 km …Fahrt unter 200 km buchen, dem Fahrer den Rest Bar geben. Und über 200 km mitfahren.Edit: Oder einfach über blablacar.cz buchen. Es gibt dort keine Gebühren etc.


gibt’s aber scheinbar weniger fahrten
Pixelfehlervor 3 m

und teuer Bahn fahren ?


Facebook Gruppen funktionieren ziemlich gut bei mir und Fahrgemeinschaft.de
Bearbeitet von: "mrchrisgermany" 7. Jan
Versteh das Problem bei BBC nicht wirklich. Natürlich kann ein Unternehmen nicht kostenfrei arbeiten, der Service läuft eben nicht kostenlos. Für mich als Fahrer lohnt sich schon allein die Sache mit dem Buchungssystem und der Onlinezahlung. Früher war es einfacher, leider von seiten der Mitfahrer extrem unzuverlässig.
Pixelfehlervor 23 m

Versteh das Problem bei BBC nicht wirklich. Natürlich kann ein Unternehmen …Versteh das Problem bei BBC nicht wirklich. Natürlich kann ein Unternehmen nicht kostenfrei arbeiten, der Service läuft eben nicht kostenlos. Für mich als Fahrer lohnt sich schon allein die Sache mit dem Buchungssystem und der Onlinezahlung. Früher war es einfacher, leider von seiten der Mitfahrer extrem unzuverlässig.


Sehe ich genauso. Zu glauben, dass es ewig kostenlos bleibt ist halt ein Wunschdenken mancher Leute. Im Vergleich zu der ADAC Alternative habe ich bei BlaBlacar dank Bewertungen und Online Zahlung mehr Komfort, Sicherheit und aktive Nutzer. Und es ist als Mitfahrer fast immer günstiger als die DB und schneller als Flixbus.
Nicht nur aufgrund der Nutzungspakete, auch wie die Marktmacht genutzt wird...
Da ich aber dennoch gerne Mitfahr(ten)er bin und anbiete, biete ich auf den kostenlosen Plattformen meine Fahrten ebenfalls an.

Je mehr Leute dort, desto bessere Alternative:
fahrgemeinschaft.de/ind…php
bessermitfahren.de/
Also dass es für beide SSeiten kostenlos sein soll, muss nicht sein, aber man sollte nur das Nutzungspaket bezahlen müssen, wenn man auch fährt, ich habe am Samstag eine Fahrt buchen wollen, musste erst das Nutzungspaket bezahlen und dann wurde die Fahrt abgelehnt. Bei mir klappt es mit einer WhattsApp Gruppe meist besser
MIr wurde das PopUp angezeigt und ich musste trotzdem die 3,99€ für ne 100km Fahrt zahlen... Gute Tipps sind aber im Thread schonmal dabei!
Monika_Mautz07.01.2019 20:19

Es ist ein Unterschied, ob man Geld verdienen will oder sich zum …Es ist ein Unterschied, ob man Geld verdienen will oder sich zum Monopolisten aufschwingt, mit Gewalt reich werden will und dafür die Nutzer melkt. Mitfahrzentrale war auch nicht kostenlos, aber deutlich günstiger.


Eh, so machen es alle? Die Liste an Beispielen ist ewig lang. Als würde irgendein größeres Unternehmen "gemäßigt" kalkulieren. Alle nehmen das was sie durchgesetzt kriegen.
Pixelfehler07.01.2019 20:54

Ziemlich teuer? Ich biete als Fahrer regelmäßig dir Fahrt Düsseldorf - St …Ziemlich teuer? Ich biete als Fahrer regelmäßig dir Fahrt Düsseldorf - Stuttgart. Für 20€ findest du nur selten einen Zug. Meistens fahre ich in einem modernen Oberklasse Kombi. Finde ich deutlich bequemer als Fernbus.Sicherheit hat man durch Bewertungen.



Sorry, aber ich finde lauter Züge für 20€ bzw. für 14,90€ mit BahnCard. Dagegen finde ich nur wenige Mitfahrgelegenheiten für 20€ zwischen Düsseldorf und Stuttgart.

Versteh mich nicht falsch, ich finde Mitfahrgelegenheiten top, allerdings werden die Preisunterschiede bei längeren Strecken nur noch größer und seit ich eine BahnCard habe nutze ich es kaum noch.
Bearbeitet von: "rave2333" 7. Jan
Lautet Züge von Stuttgart - Düsseldorf? Sicherlich nicht zu den Stoßzeiten am Wochenende! Und wenn doch, sind’s die 6-7h Verbindungen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text